Sie sind nicht angemeldet.

141

Mittwoch, 2. September 2009, 09:11

Zitat von »blaupower;112637«

...
Natürlich dürfen wir die Bodenhaftung nicht verlieren...


Die hast du mit deinem Beitrag schon eindeutig verloren.

142

Mittwoch, 2. September 2009, 09:56

Zitat von »ExilMeppener;112638«

Die hast du mit deinem Beitrag schon eindeutig verloren.


ohja..

143

Mittwoch, 2. September 2009, 10:42

Zitat von »blaupower;112637«

Wir sollten ruhig von unserer Stärke reden und selbstbewusst sein!
Welche Mannschauft aus der OLW will uns denn den Rang ablaufen?
NOH, OL, TSV, BVC? Das ich nicht lache!
Natürlich dürfen wir die Bodenhaftung nicht verlieren, aber ich bin davon überzeugt, dass diese Saison die Saison des SVM wird.
Wir haben uns durch super Spieler verstärkt und dazu einen klasse Trainer bekommen.
Was soll da noch schief gehen?
:smilie1:


Du und Bodenhaftung? Da treffen zwei Welten aufeinander.

144

Mittwoch, 2. September 2009, 13:49

ajo wohl war

145

Mittwoch, 2. September 2009, 16:45

Zitat von »blaupower;112637«

Was soll da noch schief gehen?
:smilie1:


Die altbekannten SVM-Krankheiten: Interne Streitereien, urplötzlich auftauchende Finanzlöcher, die Bodenhaftung verlierende Spieler etc. etc.

Also abwarten!!!

146

Mittwoch, 2. September 2009, 17:07

Zitat von »blaupower;112637«


Was soll da noch schief gehen?
:smilie1:


Augenkrebs der Spieler, die das, was DU da geschrieben hast lesen!

147

Samstag, 5. September 2009, 00:06

Der Mannschaft kann man einiges zutrauen! Bleibt nur abzuwarten, wie evtl. Rückschläge " wie im Vorjahr geschehen" von der Mannschaft weggesteckt werden. Ich bin ebenfalls wie andere hier davon überzeugt, das unsere Mannschaft eine gute bis sehr gute Rolle in der Meisterschaft mitspielen wird. Abgesehen davon, das wir uns Gedanken machen müssen, wenn ein Jens Robben nach der Saison bzw. in der Winterpause den Verein verlassen würde, müssen wir uns um die Qualität und Quantität des Kaders in diesem und augenscheinlich im nächsten Jahr überhaupt keine Gedanken machen! Ich hoffe nun eigentlich nur noch, das der Kader diese Stabilität beihalten kann und evtl. konserviert. Kann diese Hoffnung erfüllt werden, bin ich von einem erfolgreichen Abschneiden in der neuen Saison absolut überzeugt. Anschließend wird es Aufgabe des Vereins sein in der Folge ein Team zusammenzustellen, das die gesteckten Ziele erreicht. spätestens in der nächsten Saison - eigentlich schon in der laufenden - sollte es Ziel des Vereins sein den Aufstieg anzupeilen. In der Folgesaison nach einem evtl. Aufstieg sollte und müßte es möglich sein, mit derselben Mannschaft den Klassenerhalt anzupeilen, um sich ein weiteres Jahr später im Kampf um einen guten Mittelfeldplatz einzureihen. Dieses so zu planen und umzusetzen, daran ist nicht nur die Mannschaft, sondern aktuell, die Fans aber auch besonders der Vorstand beteiligt. Es muß und sollte alles Hand in Hand laufen. Werden alle diese und weitere Faktoren immer qwieder in den Prozeß mit inbegriffen, wird der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen.

148

Samstag, 5. September 2009, 00:22

Zitat von »matthes;112738«

um sich ein weiteres Jahr später im Kampf um einen guten Mittelfeldplatz einzureihen.


Schwere Kost zu später Stund...........das wäre dann die Saison 2012/2013, oder ?