Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

AlbertSilv(12. Juli 2018, 02:12)

meppäään(5. Juli 2018, 11:11)

1912(4. Juli 2018, 13:39)

max1234(3. Juli 2018, 12:11)

NilsLeer82(28. Juni 2018, 10:09)

Statistik

  • Mitglieder: 3 579
  • Themen: 2 560
  • Beiträge: 149 858 (ø 68,58/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlbertSilv

101

Montag, 23. Oktober 2017, 17:05

Trotz des heutigen Triumphes kann ich mittlerweile die Spitzen gegen unsere Mannschaft verstehen, wenn von "Schauspielertruppe" oder ähnlichen gesprochen wird. Wenn es nicht Spieler meiner Mannschaft wären, würde ich einige Spieler nicut mögen.
In einigen Situationen mag es "hilfreich" sein liegenzubleiben, aber nicht nur dass wir in gewisserweise ein gebranntes Kind sind in dieser Hinsicht (natürlich in einer anderen Situation in Jena), sondern auch weil bspw in HZ1 ein eigener zweiter Angriff nach einer Ecke abgebrochen wurde, weil ein Spieler von uns am Boden lag, bin ich kein Fan von diesem "taktischen Mittel". Da unser Spieler kurze Zeit später wieder super mitspielen konnte, war das eine verschenkte Chance.


Kann ich leider nur zustimmen.
??? ??? ???

102

Montag, 23. Oktober 2017, 17:12

Das Ende einer perfekten Woche!
Positiv fand ich heute meist die üblichen verdächtigen wie Girth und Granatowski und allgemein die gute kämperische Leistung, negativ allerdings einmal mehr die Joker bzw. in diesem fall besonders einer von denen. Was in Gottes Namen ist mit Hyseni los? Der kommt für einen Bruchteil der Spielzeit rein und sieht sich nicht in der Lage, mal einen längeren Weg zu gehen oder einen Gegenspieler einigermaßen energisch anzulaufen? Zudem lässt er sich Bälle abnehmen, weil er nicht auf der Höhe ist und sein Gegenspieler im Gegensatz zu ihm auch nach 80 Minuten noch konzentriert ist. Ist für mich ein Witz, hat CN scheinbar auch ähnlich gesehen und ihm direkt nach Abpfiff auf dem Platz mal seine Meinung gesagt. Mir ist klar, dass er nicht gerade ein Spielertyp Dauerläufer oder der Schnellste ist, aber das reicht hinten und vorne nicht. Sehr schade, da jemand wie er bei einer knappen Führung eigentlich gut helfen können sollte.
Zuschauerzahl ok, mehr nicht. Wetter war nicht gut und der Gegner vom Namen her keine riesen Nummer, allerdings sollte sich rumgesprochen haben, dass der SVM derzeit gut unterwegs ist.
Letztendlich alles nicht so wichtig, außer den 3 Punkten. 13 Spiele, 21 Punkte, wer hätte das gedacht?
meine bessere hälfte sagte auch : was für ein unmotivierter kerl ...und meine meinung : sofort weg , kostet nur geld ....

103

Montag, 23. Oktober 2017, 17:27



Noch 19 Punkte bis zum Klassenerhalt.

21+19=40

Und alles andere ist Träumerei.
Fußball ist so schnelllebig. Eine schlechte Serie und die Welt sieht dann wieder anders aus. Und wenn wir bis zur Winterpause fleißig Punkte sammeln: um so besser. Dann kann man deutlich schneller und besser für ein weiteres Jahr planen. Verträge verlängern oder sich gezielt verstärken.

104

Montag, 23. Oktober 2017, 17:31



Noch 19 Punkte bis zum Klassenerhalt.

21+19=40

Und alles andere ist Träumerei.
Fußball ist so schnelllebig. Eine schlechte Serie und die Welt sieht dann wieder anders aus. Und wenn wir bis zur Winterpause fleißig Punkte sammeln: um so besser. Dann kann man deutlich schneller und besser für ein weiteres Jahr planen. Verträge verlängern oder sich gezielt verstärken.


In der dritten Liga braucht man 45 Punkte. ..

105

Montag, 23. Oktober 2017, 17:33



Noch 19 Punkte bis zum Klassenerhalt.

21+19=40

Und alles andere ist Träumerei.
Fußball ist so schnelllebig. Eine schlechte Serie und die Welt sieht dann wieder anders aus. Und wenn wir bis zur Winterpause fleißig Punkte sammeln: um so besser. Dann kann man deutlich schneller und besser für ein weiteres Jahr planen. Verträge verlängern oder sich gezielt verstärken.


In der dritten Liga braucht man 45 Punkte. ..


Danke. Stimmt.

106

Montag, 23. Oktober 2017, 19:00

Hier nochmal mein ausführliches Fazit.

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden. Die ersten 15 Minuten waren wirklich extrem unterhaltsam. Es ging wirklich hin und her. Es hätte 2:0 für uns aber auch gut und Gerne 0:2 stehen können. Das Publikum wurde wirklich bestens unterhalten. Nach der ausgeglichenen und hochklassigen Anfangsphase übernahmen wir immer mehr das Zepter und spielten aus einer geordneten Defensive immer wieder schnelle Angriffe nach Vorne. Zur Pause hätten wir in meinen Augen eigtl. bereits 1:0 führen müssen. Diese Führung holten wir dann aber gleich nach der Pause durch den berechtigten Elfer nach. Danach spielte man ganz gut weiter, unser Spiel flachte erst nach den letzten beiden Wechseln etwas ab. Insgesamt ging aber wieder nahezu jeder Spieler an die 100%-Marke und man warf sich wirklich in jeden Zweikampf und brachte die Führung ins Ziel. Es ist einfach der Wahnsinn. Nach 13 Spielen haben wir 21 Punkte auf dem Konto, stehen auf dem 6.Platz und haben mal eben ein 11 Punkte Polster auf die Abstiegsränge. Bis man unterm Strich landet müssten erst so 7-8 erfolglose Spieltage vergehen. Der Hammer. Zudem zuletzt 3 Siege in Folge, die Gegner war dabei keine geringen Teams als der KSC, der Tabellendritte aus Köln und der Tabellenvierte aus Wiesbaden. Man kann mittlerweile nicht nur sagen, dass der SVM in der Liga angekommen ist. Nein, der SVM hat sich so langsam etabliert und ist eine Bereicherung für die Liga. Ein guter Zuschauerschnitt, eine ordentliche Anzahl an Auswärtsfahrern, attraktiver Fussball mit Charakter und ein sympathisches Umfeld. Ich denke für viele Beobachter der 3.Liga (Ok, den Hansa- und Osnafacebookmob nehmen wir da mal raus) sind wir mittlerweile echt eine ernstzunehmende Truppe.

Einzelkritik

-Domaschke: Für mich die Überraschung der letzten Wochen. Nach 5-6 Ligaspielen war ich kein Fan von ihm. Was er mittlerweile abliefert ist einfach nur bärenstark. Im 1 vs 1 hält er uns am Samstag gegen Keita mit einer überragenden Aktion im Spiel. Zuvor auch in den letzten 5-6 Wochen stetes überragend und ein sehr sicherer Rückhalt. Klar, fussballerisch und in der Strafraumbeherrschung hat er klare Defizite, aber auf der Linie ist er einfach bisher einer der stärksten Keeper der Liga. Er ist angekommen und ist in absoluter Topform

-Ballmert: Als RV solide, später auf der Doppel-6 bärenstark. Wie er sich da noch in den letzten 15-20 Minuten reingeworfen hat und was er für Wege gemacht hat. Der Wahnsinn. Für mich kein überragender Kicker, aber ein Spieler, der sein Potential abruft und absolut versteht um was es geht. Zudem mit top Charakter und flexibel einsetzbar Ich hoffe auch hier folgt bald die Verlängerung.

-Vidovic: Hier hatte ich vor der Saison meine Bedenken. Jovan hatte immer seine Unkonzentriertheiten im Spiel. In dieser Saison scheint er diese Kinderkrankheiten aber tatsächlich endgültig abgeschaltet zu haben. Extrem fokusiert bei der Sache, in der Luft holt er alles runter, Zweikampfstark. Zusammen mit Gebers eine absolute Bank dahinten.

-Gebers: Wie immer ohne Fehler. Die Zweikampfmaschine in der Viererkette. Der schmeisst sich wirklich in jeden Zweikampf und verteidigt stets mit vollen Körpereinsatz. Für mich bisher der beste Meppener dieser Saison. Hat sich seit seiner Ankunft hier stets gesteigert.

-Senninger: Seit dem Osnaspiel hat er sich als LV in der Start-11 festgesetzt. Vrzogic hat momentan wenig Chancen vorbei zu kommen, auch wenn er selbst gar nicht mal schlecht gespielt hatte. Senninger ist echt extrem athletisch und schnell, zudem scheint er lernfähig zu sein. Hat hier und da natürlich noch seine Fehler drin, aber das ist ja auch normal bei einem so jungen Kicker. Den Elfer hat er klasse rausgeholt indem er gleich wieder aufsteht und sich auf den Ball fokusiert.

-Leugers: Der heimliche Kapitän. Einfach ein echter Leader im Mittelfeld. Beherrscht den Spagat zwischen Kampf und "Fussball spielen". Wichtiger Mann. War auch am Samstag wieder der absolute Taktgeber.

-Posipal: Spielt wie immer: Ruhig, unaufgeregt, sucht die Zweikämpfe und behält stets die Ruhe. Ein Spieler der wenig auffällt, der aber stets zufrieden seine Arbeit verrichtet. So auch am Samstag. Hätte eigtl. eher Wagner statt Posi runter genommen.

-Wagner: Fand ich eher schwach. War wie immer viel unterwegs, spielte ein gutes Pressing, sah aber in meinen Augen wenig Land in der Offensive. Spielt aber insgesamt auch seine sehr solide Runde mit leichten Ausreißern nach oben und unten.

-Granatowski: War wieder einmal mit 100% Körpereinsatz am Samstag unterwegs. Nach Vorne stets gefährlich. Dank seiner starken Schusstechnik mit 2 Lattentreffern. Stets ein Wirbelwind mit guter Grundschnelligkeit und starken Laufwegen. Was jedoch auch ein großes Plus bei Nico ist: Die Defensivstärke. Der macht wirklich jeden Weg mit nach hinten und schmeisst sich in jeden Zweikampf. Irgendwie unser Offensiv-Gebers. Genau der spieler, den wir als Bornnachfolger gebraucht haben.

-Kleinsorge: Kam schwer in die Saison, ist aber mittlerweile wieder nah an seinem Leistungsoptimum angekommen. Schade, dass er sich wieder verletzt hat. Wahnsinn, dass er immer noch erst 21 Jahre alt ist. Wenn er so weiterspielt wird er in 2-3 Jahren in der 2.Liga auflaufen.

-Girth: Hatte einen extrem schweren Stand. Die IV stand gar nicht mal so schlecht bei den Kölnern. Er hat aber wirklich jeden Zweikampf gesucht und stets die Verteidiger beschäftigt. Benni kann man gar nicht nur an seinen Toren messen, der hat viel mehr als nur das zu bieten.

-Jesgarzewski: Macht einen guten Job nach seiner Einwechslung. Dachte erst schon er wäre ein wenig Außen vor, in den letzten Wochen aber stets mit seinen Einsätzen, oftmals auch von Beginn an.

-Hyseni: Enttäuschend. Wirkt irgendwie immer wie ein Fremdkörper. Ist aber in meinen Augen auch einfach der falsche Spielertyp für uns. Ich glaube in einer dominant aufspielenden Ballbesitztruppe funktioniert der. Passt nicht zu unserem Fussball. Schade.

-Kremer: Hat bereits vor seiner Einwechslung seinen Einlauf von Neidhardt bekommen, da er nicht schnell genug zur Bank kam. Sein Einsatz und seine Körpersprache sind leider 2 Klassen schlechter als die seiner Konkurrenten Kleinsorge und Granatowski. So wird er so fix nicht in die Start-11 kommen. Hat in meinen Augen das Glück, dass es keine ernsthaften Alternativen im Kader gibt, ansonsten hätte er noch nicht so viele Einsätze auf seinem Konto.


was bleibt sonst noch zu sagen? Die Zuschauerzahl am Samstag passte schon mit 6300. Schade, ich dachte 7.500 werden es schon. Aber unser Zuschauerschnitt ist weiterhin mehr als in Ordnung. Vor 1,5 Jahren waren um die 1.000 Leute im Stadion, jetzt ärgert man sich schon darüber, dass es "nur" 6300 sind. Die Einlassituation am Haupteingang ist weiterhin bescheiden, aber mittlerweile wissen die meisten Leute, dass man einfach mal 10 Minuten da ist. Das Catering ist absolut professionell und ausreichend vorhanden, auch wenn ich mit der neuen Stadionwurst geschmacklich eher weniger anfangen kann. Insgesamt gibt es momentan einfach wenig zu bemängeln. Auf die nächsten 3 Punkte am Samstag.Mal sehen wer Marius und Thilo ersetzen wird.

107

Dienstag, 24. Oktober 2017, 16:25



Noch 19 Punkte bis zum Klassenerhalt.

21+19=40

Und alles andere ist Träumerei.
Fußball ist so schnelllebig. Eine schlechte Serie und die Welt sieht dann wieder anders aus. Und wenn wir bis zur Winterpause fleißig Punkte sammeln: um so besser. Dann kann man deutlich schneller und besser für ein weiteres Jahr planen. Verträge verlängern oder sich gezielt verstärken.


In der dritten Liga braucht man 45 Punkte. ..


Danke. Stimmt.
danke !