Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

DutchSuomiFan(Gestern, 16:41)

Toto1912(29. November 2017, 18:57)

padmq30(28. November 2017, 06:52)

Ansgar1309(27. November 2017, 12:08)

Mayo2201(22. November 2017, 20:29)

Statistik

  • Mitglieder: 3 523
  • Themen: 2 513
  • Beiträge: 143 537 (ø 73,01/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DutchSuomiFan

61

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:48

Die Blog-Betreiber nehmen das mit dem Gepöbel selbst aber nicht so genau.. Man siehe den Beitrag unter dem aktuellen Kommentar

"Lasst uns doch nochmal kurz gemeinsam schauen, wo der VfL Osnabrück zurzeit steht".

Für mich ist das auch eine Provokation gegenüber anderen Fans und total überheblich oder etwa nicht? Wir sind doch ein bodenständiger Verein, voller Kultur blabla..

Toll.. ihr reißt mit eurem Blog alles ein, was der Verein sportlich geleistet hat :laugh2:

Die Blog-Schreiber sollten sich deshalb endlich ein Vorbild nehmen. Mal überlegen, inne halten – Nein, sagen Sie jetzt einfach mal nichts, verdammt!


Wüsste nicht, wo in unserem Text irgendwo steht, dass Häme verboten ist. Zwischen einer gewissen Portion Häme und plumpen Beleidigungen ist allerdings viel Platz.


Und das bewertest jetzt du auch, ob das noch Häme oder eine klare Provokation ist? Wird ja immer Abenteuerlicher hier...


Beinahe so abenteuerlich, wie über bestimmte Leute zu sagen, dass sie nicht ins Stadion gehen, obwohl man sie nichtmal kennt.


Und jetzt stelle man sich vor ich hätte das als moralische Instanz in einen Blog geschrieben.. Gott wäre mir das unangenehm.

Aber alles klar, kritisiere niemals den Kritiker

62

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:54

Die Blog-Betreiber nehmen das mit dem Gepöbel selbst aber nicht so genau.. Man siehe den Beitrag unter dem aktuellen Kommentar

"Lasst uns doch nochmal kurz gemeinsam schauen, wo der VfL Osnabrück zurzeit steht".

Für mich ist das auch eine Provokation gegenüber anderen Fans und total überheblich oder etwa nicht? Wir sind doch ein bodenständiger Verein, voller Kultur blabla..

Toll.. ihr reißt mit eurem Blog alles ein, was der Verein sportlich geleistet hat :laugh2:

Die Blog-Schreiber sollten sich deshalb endlich ein Vorbild nehmen. Mal überlegen, inne halten – Nein, sagen Sie jetzt einfach mal nichts, verdammt!


Wüsste nicht, wo in unserem Text irgendwo steht, dass Häme verboten ist. Zwischen einer gewissen Portion Häme und plumpen Beleidigungen ist allerdings viel Platz.


Und das bewertest jetzt du auch, ob das noch Häme oder eine klare Provokation ist? Wird ja immer Abenteuerlicher hier...


Beinahe so abenteuerlich, wie über bestimmte Leute zu sagen, dass sie nicht ins Stadion gehen, obwohl man sie nichtmal kennt.


wie viele Bierchen habt ihr eigentlich schon zusammen getrunken? Vielleicht wird's mal Zeit? :-D

Ansonsten sag ichs mit dem neuen Bundestagspräsidenten: Ein Schuss Gelassenheit schadet nicht.

Mittlerweile scheint ihr ja ne regelrechte Freude an subtiler Stichelei zu entwickeln.

Ladet doch mal gemeinsam zum Fandialog ein. Mit Popkorn und Bierchen... den Spaß wollen sich viele sicher nicht entgehen lassen ;-)

63

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:59

Die Blog-Betreiber nehmen das mit dem Gepöbel selbst aber nicht so genau.. Man siehe den Beitrag unter dem aktuellen Kommentar

"Lasst uns doch nochmal kurz gemeinsam schauen, wo der VfL Osnabrück zurzeit steht".

Für mich ist das auch eine Provokation gegenüber anderen Fans und total überheblich oder etwa nicht? Wir sind doch ein bodenständiger Verein, voller Kultur blabla..

Toll.. ihr reißt mit eurem Blog alles ein, was der Verein sportlich geleistet hat :laugh2:

Die Blog-Schreiber sollten sich deshalb endlich ein Vorbild nehmen. Mal überlegen, inne halten – Nein, sagen Sie jetzt einfach mal nichts, verdammt!


Wüsste nicht, wo in unserem Text irgendwo steht, dass Häme verboten ist. Zwischen einer gewissen Portion Häme und plumpen Beleidigungen ist allerdings viel Platz.


Und das bewertest jetzt du auch, ob das noch Häme oder eine klare Provokation ist? Wird ja immer Abenteuerlicher hier...


Beinahe so abenteuerlich, wie über bestimmte Leute zu sagen, dass sie nicht ins Stadion gehen, obwohl man sie nichtmal kennt.


wie viele Bierchen habt ihr eigentlich schon zusammen getrunken? Vielleicht wird's mal Zeit? :-D

Ansonsten sag ichs mit dem neuen Bundestagspräsidenten: Ein Schuss Gelassenheit schadet nicht.

Mittlerweile scheint ihr ja ne regelrechte Freude an subtiler Stichelei zu entwickeln.

Ladet doch mal gemeinsam zum Fandialog ein. Mit Popkorn und Bierchen... den Spaß wollen sich viele sicher nicht entgehen lassen ;-)


Eigentlich haben wir uns immer recht gut unterhalten. Auch ohne Bier :) :D Aber ja, gebe dir recht.

64

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:56

Die Blog-Betreiber nehmen das mit dem Gepöbel selbst aber nicht so genau.. Man siehe den Beitrag unter dem aktuellen Kommentar

"Lasst uns doch nochmal kurz gemeinsam schauen, wo der VfL Osnabrück zurzeit steht".

Für mich ist das auch eine Provokation gegenüber anderen Fans und total überheblich oder etwa nicht? Wir sind doch ein bodenständiger Verein, voller Kultur blabla..

Toll.. ihr reißt mit eurem Blog alles ein, was der Verein sportlich geleistet hat :laugh2:

Die Blog-Schreiber sollten sich deshalb endlich ein Vorbild nehmen. Mal überlegen, inne halten – Nein, sagen Sie jetzt einfach mal nichts, verdammt!


Wüsste nicht, wo in unserem Text irgendwo steht, dass Häme verboten ist. Zwischen einer gewissen Portion Häme und plumpen Beleidigungen ist allerdings viel Platz.


Und das bewertest jetzt du auch, ob das noch Häme oder eine klare Provokation ist? Wird ja immer Abenteuerlicher hier...


Beinahe so abenteuerlich, wie über bestimmte Leute zu sagen, dass sie nicht ins Stadion gehen, obwohl man sie nichtmal kennt.


wie viele Bierchen habt ihr eigentlich schon zusammen getrunken? Vielleicht wird's mal Zeit? :-D

Ansonsten sag ichs mit dem neuen Bundestagspräsidenten: Ein Schuss Gelassenheit schadet nicht.

Mittlerweile scheint ihr ja ne regelrechte Freude an subtiler Stichelei zu entwickeln.

Ladet doch mal gemeinsam zum Fandialog ein. Mit Popkorn und Bierchen... den Spaß wollen sich viele sicher nicht entgehen lassen ;-)


Eigentlich haben wir uns immer recht gut unterhalten. Auch ohne Bier :) :D Aber ja, gebe dir recht.


So ganz weit sind wir in vielen Dingen nicht auseinander, glaub mir :D Allerdings betrifft das eher sportliche Themen...

65

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 16:04

Zunächst einmal: Ich schätze den Blog sehr. Insbesondere diejenigen Artikel, die meinen Lieblingsverein in schönster Prosa umschreiben, gehen mir so richtig ans Herz…
Dem neuesten Werk stehe ich allerdings kritisch gegenüber, da dieser für mich inhaltlich in großen Teilen völlig über das Ziel hinaus geschossen ist und hier nach meinem Dafürhalten mit dem Stilmittel der Übertreibung allzu verschwenderisch umgegangen wurde.

-Es wurde (noch) nicht der Ruf einer Schauspielertruppe geboren, wie der Verfasser konstatiert, vielmehr geben allein Rostocker Fans - entweder aus Verzweiflung oder schieren Unglauben über das Zustandekommen der erlittene Niederlage – ihr bestes, diesen Ruf zu begründen und versuchen damit offensichtlich , ihre mangelnde Fähigkeit, die Niederlage resp. die Art und Weise ihres Zustandekomens akzeptieren zu können, zu kompensieren.

-Was das Spiel in Jena dazu beigetragen haben soll, hier den Begriff „Schauspielertruppe“ zu prägen, erschließt sich mir nicht- im Gegenteil: Einzig die Carl Zeiss Anhänger selbst und - natürlich möchte man sagen- die Rostocker kippten kübelweise Häme über die vermeintliche „Dummheit“ unseres Nico Granatowski aus, nicht ohne ständig zu wiederholen, dass die „Meppener Bauern“ sich im nächsten Jahr ohnehin in der Regionalliga wiederfinden. Ganz ehrlich? Darauf in entsprechendem Tonfall zu reagieren, ist nicht nur menschlich sondern auch verständlich!

- Die Verfasser des Blocks suggerieren mit der Begrifflichkeit „Horde“, dass eine Vielzahl SVM-Anhänger nichts besseres zu tun hat, als sich mit Rostockern, Jena-Fans („etc“ schreibe ich nicht, weil ich weitere nicht kenne) unter den Liga3online-Artikels auf Steinzeitmensch – Niveau zu beschimpfen. Tatsachlich sind es höchstens die schon von einem anderen User gezählten „Handvoll“, die alles andere als vornehme Zurückhaltung an den Tag legen bei der Wahl ihrer Postings.
Und das ist meistens getan nach dem Motto: „Wie man in den Wald hineinruft, schallt es auch wieder heraus!“ Daher glaube ich nicht, dass die Adressaten so zimperlich sind, wie die Verfasser des Blogs meinen.

-Völlig über das Ziel hinaus schießt der Blog mit der Behauptung, dass das öffentliche Ansehen unseres Lieblingsvereins durch diese Anhänger massiv beschädigt wird.
Abgesehen davon, dass es sich hierbei um eine reine Behauptung handelt, unterschätzt der Verfasser die Intelligenz des auf Facebook sich sonst noch so tummelnden Fußballvolks, das diese Scharmützel wohl eher als das einordnet, was es auch tatsächlich ist: Verbale Prügeleien zwischen einigen wenigen SVM-Anhängern und Kogge- bzw. Jena-Fans auf Schlachthofton-Niveau. Letzteres ist im übrigen beileibe kein Alleinstellungsmerkmal der genannten Vereinsanhänger sondern (leider) wohl schon eher dort vorherrschender Umgangston (vgl. Hansa vs. Magdeburg).

Ich hätte mir gewünscht, dass die Verfasser etwas mehr für sich in Anspruch nehmen, was sie bei anderen anprangern bzw. ihnen schulmeisterlich anraten (Zurückhaltung) und noch besser gehandelt hätten nach dem Motto: “Si tacuisses, philosophus mansisses!“

66

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 22:48

Die "Social Media Abteilung" sollte man und sie selber nicht zu ernst nehmen.

Spielt doch im Verein eine sehr untergeordnete Rolle.

67

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 06:03

Die "Social Media Abteilung" sollte man und sie selber nicht zu ernst nehmen.

Spielt doch im Verein eine sehr untergeordnete Rolle.

Ich würde da eher sagen, der Menkyyry Blog spielt im Verein überhaupt keine Rolle. Es ist ja ein Blog. Extern. Von Fans. Mit subjektiver Meinung.
Und ich weiß ja nicht wie alt du bist. Aber ohne Social Media geht heute gar nichts mehr. Diese "Abteilung" ist demnach ein wichtiges Sprachrohr des Vereins und wird auch immer wichtiger.

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

68

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 15:57

Mit Stichelei meine ich im Übrigen die im Blog genannte Aktion, die Szene mit einem gewissen Jenaer Spieler noch mal als Video zu präsentieren. Das ist sowas von unnötig und unangebracht für einen offiziellen Facebookauftritt, da es die langsam abklingende Diskussion wieder anfachte.

Es gibt aber auch auf Meppener Seite genügend Leute, die genauso peinlichen Müll dort ablassen. Stichwort "Osttrottel" oder sonstige bescheuerte Kommentare.


Absolut richtig und die wirst du so schnell auch nicht los, leider..

Warum schreibt man deswegen denn gleich "Denn was der SVM auf dem Platz aufbaut, reißt er im Internet wieder ein."? Empfindet ihr das wirklich so?
Für meinen Geschmack ist das nur eine Randerscheinung und die logische Konsequenz einer plötzlich schnell wachsenden Fanbase. Aber deswegen reißt hier doch niemand das ganze Ansehen des Vereins bzw. des sportlichen Erfolgs ein.
Facebook wird mir hier einfach zu stark bewertet...


Ich persönlich empfinde das so, ja. Ob die Leute bei Facebook damit wirklich alles einreißen, glaube ich zwar auch nicht, aber sicherlich einen guten Teil. Und das Problem ist: das ist den Leuten einfach nicht bewusst. Wenn du das anders siehst, oder den Einfluss von Facebookkommentaren anders bewerten würdest, ist das in Ordnung. Das ist ja von allen Seiten eine diffuse, gefühlte Bewertung.
facebook ist scheis... !

69

Sonntag, 12. November 2017, 15:11

Unsere Seite hat einen neuen Anstrich erhalten und ist nun unter www.menkyyry.de erreichbar. Wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere vorbeischaut :)

70

Sonntag, 12. November 2017, 16:42

Unsere Seite hat einen neuen Anstrich erhalten und ist nun unter www.menkyyry.de erreichbar. Wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere vorbeischaut :)


:good: