Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

soccerface(30. Dezember 2017, 18:15)

Beton 1912(28. Dezember 2017, 22:01)

DutchSuomiFan(10. Dezember 2017, 16:41)

Toto1912(29. November 2017, 18:57)

padmq30(28. November 2017, 06:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 525
  • Themen: 2 520
  • Beiträge: 144 026 (ø 71,76/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: soccerface

61

Sonntag, 26. November 2017, 00:09


Eine kurze Anmerkung zum Szenegeflüster.
Wie kann man schreiben das 4000 Auswärtsfans negativ sind, das die Vorfreude von Tag zu Tag sinkt und das man froh ist wenn das Spiel vorbei ist. Auch wenn es für viele nur das einzige Auswärtsspiel ist, soll es doch jeden selbst überlassen bleiben. Eventfans gibt es immer und überall. Ich war in diesem Moment froh und glücklich über diese Zahl und es ist mir völlig egal wo diese Leute in den letzten Jahren waren. JETZT sind sie für den SVM nach Lotte gefahren und das ist auch gut so. Ich finde super das Ihr und andere jede noch so weite Fahrt auf euch nehmt und unseren Verein lautstark unterstützt. Aber bedenkt bei aller Kritik das ich und viele andere dieser ab und zu Auswärtsfans auch schon in Hamburg, Schalke, Bochum, Köln etc. waren, als viele von heute noch die Teletubbies geschaut haben. Ich persönlich fiebere seit über 30 Jahren jedes Spiel mit und kann mit Kindern und Job halt nicht jeden Samstag 15 Stunden für Auswärtsfahrten weg sein.Da muss man sich halt nur einige Spiele einplanen. Als Schüler und Student kann man sowas nun mal leichter wuppen. Und über zuviel Alkoholkonsum brauchen wir nicht wieder anfangen wenn ich gestern einige von Euch gesehen habe die auch nicht mehr geradeaus schauen konnten. Die gibt es auch in jeder Gruppe

ALSO - LEBEN UND LEBEN LASSEN und auch in diesem Punkt nicht alles schlecht reden.



Ich möchte diese Leute mal sehen,wie Sie mit Schichtarbeit,Kinder und einer Berufstätigen Ehefrau zu allen Auswärtsfahrten fahren! Wohl erst dann werden unsere jungen Allesfahrer merken,das dies nicht möglich ist.

Aus dem Supporterblock flog gestern wieder ein voller Becher! Das Bier scheint immer noch zu billig zu sein. Vollidiot!
Auch da dürften unsere Allesfahrer gerne mal eingreifen und diesen Deppen aus dem Block jagen!


Soll ich jetzt laut lachen?
Ich als „Allesfahrer“arbeite 40-50 Stunden, habe andere Hobbys, Familie und schaffe es trotzdem nahezu jedes Wochenende den SVM zu begleiten. Also überlegt euch mal was anderes als Ausreden bzw. sagt einfach das eure Prioritäten halten woanders liegen, dann ist es auch ok.

!


Du musst Samstags also nicht arbeiten,Glückwunsch! Ich schon und wenn ich nicht arbeiten muss,dann meine Frau. Kleinkinder alleine lassen,kommt auch nicht gut.
Ja ich weiß,blöde ausreden! :stink:

62

Sonntag, 26. November 2017, 00:17

Diese Diskussion ist nun echt ziemlich überflüssig.

Wird aber von einer Person immer und immer wieder hervorgekramt und thematisiert. :whistle3:


Wen meinst Du denn, Stenie oder Stadionbesucher 83?

63

Sonntag, 26. November 2017, 01:07


Eine kurze Anmerkung zum Szenegeflüster.
Wie kann man schreiben das 4000 Auswärtsfans negativ sind, das die Vorfreude von Tag zu Tag sinkt und das man froh ist wenn das Spiel vorbei ist. Auch wenn es für viele nur das einzige Auswärtsspiel ist, soll es doch jeden selbst überlassen bleiben. Eventfans gibt es immer und überall. Ich war in diesem Moment froh und glücklich über diese Zahl und es ist mir völlig egal wo diese Leute in den letzten Jahren waren. JETZT sind sie für den SVM nach Lotte gefahren und das ist auch gut so. Ich finde super das Ihr und andere jede noch so weite Fahrt auf euch nehmt und unseren Verein lautstark unterstützt. Aber bedenkt bei aller Kritik das ich und viele andere dieser ab und zu Auswärtsfans auch schon in Hamburg, Schalke, Bochum, Köln etc. waren, als viele von heute noch die Teletubbies geschaut haben. Ich persönlich fiebere seit über 30 Jahren jedes Spiel mit und kann mit Kindern und Job halt nicht jeden Samstag 15 Stunden für Auswärtsfahrten weg sein.Da muss man sich halt nur einige Spiele einplanen. Als Schüler und Student kann man sowas nun mal leichter wuppen. Und über zuviel Alkoholkonsum brauchen wir nicht wieder anfangen wenn ich gestern einige von Euch gesehen habe die auch nicht mehr geradeaus schauen konnten. Die gibt es auch in jeder Gruppe

ALSO - LEBEN UND LEBEN LASSEN und auch in diesem Punkt nicht alles schlecht reden.



Ich möchte diese Leute mal sehen,wie Sie mit Schichtarbeit,Kinder und einer Berufstätigen Ehefrau zu allen Auswärtsfahrten fahren! Wohl erst dann werden unsere jungen Allesfahrer merken,das dies nicht möglich ist.

Aus dem Supporterblock flog gestern wieder ein voller Becher! Das Bier scheint immer noch zu billig zu sein. Vollidiot!
Auch da dürften unsere Allesfahrer gerne mal eingreifen und diesen Deppen aus dem Block jagen!


Soll ich jetzt laut lachen?
Ich als „Allesfahrer“arbeite 40-50 Stunden, habe andere Hobbys, Familie und schaffe es trotzdem nahezu jedes Wochenende den SVM zu begleiten. Also überlegt euch mal was anderes als Ausreden bzw. sagt einfach das eure Prioritäten halten woanders liegen, dann ist es auch ok.

!


Du musst Samstags also nicht arbeiten,Glückwunsch! Ich schon und wenn ich nicht arbeiten muss,dann meine Frau. Kleinkinder alleine lassen,kommt auch nicht gut.
Ja ich weiß,blöde ausreden! :stink:


Da stimme ich dir voll zu. Es gibt echt Leute, die samstags leider oft arbeiten müssen, werden vom Stadionbesucher aber kritisiert, das sie nicht immer kommen.
Ob der überhaupt weiß, daß zahlreiche Die Hard SVM Fans sogar in den schlimmsten Oberligazeiten, nach den bitteren Absturz aus dem Profigeschäft Meppen Ende der 90er Jahre bis in den 2011er Bereich (da stiegen wir in die RL auf) die Treue gehalten haben?
Oythe,Drochtersen/Assel,Ottersberg,Wolfsburg 2, Osterholz-Scharmbeck, Oberneuland,Weyte....ich lrieg heute noch Kotzkrämpfe, wo wir damals immer hin fahren mussten. In Brinkum hat der Linienrichter sogar ne Cola von mir bekommen (war halt ne andere Zeit )

Deswegen; freut Euch doch einfach, das fast 4200 Leute in Lotte waren, ich fand es geil (die Mannschaft übrigens auch).
Hab ich zuletzt in den 90er Jahren in Bochum erlebt (5000 Meppener, knapp 50 Busse wurden eingesetzt, Bahnhöfe waren gut besucht)
Es geht hier letztendlich um den SVM.
Ich bin aktuell mehr als stolz auf diese Mannschaft und die Vereinsführung. Sie machen einen Bombenjob und bringen langjährigen Wegbetreuern wie unsereins zu einem ständigen Lächeln.

64

Sonntag, 26. November 2017, 01:55


Eine kurze Anmerkung zum Szenegeflüster.
Wie kann man schreiben das 4000 Auswärtsfans negativ sind, das die Vorfreude von Tag zu Tag sinkt und das man froh ist wenn das Spiel vorbei ist. Auch wenn es für viele nur das einzige Auswärtsspiel ist, soll es doch jeden selbst überlassen bleiben. Eventfans gibt es immer und überall. Ich war in diesem Moment froh und glücklich über diese Zahl und es ist mir völlig egal wo diese Leute in den letzten Jahren waren. JETZT sind sie für den SVM nach Lotte gefahren und das ist auch gut so. Ich finde super das Ihr und andere jede noch so weite Fahrt auf euch nehmt und unseren Verein lautstark unterstützt. Aber bedenkt bei aller Kritik das ich und viele andere dieser ab und zu Auswärtsfans auch schon in Hamburg, Schalke, Bochum, Köln etc. waren, als viele von heute noch die Teletubbies geschaut haben. Ich persönlich fiebere seit über 30 Jahren jedes Spiel mit und kann mit Kindern und Job halt nicht jeden Samstag 15 Stunden für Auswärtsfahrten weg sein.Da muss man sich halt nur einige Spiele einplanen. Als Schüler und Student kann man sowas nun mal leichter wuppen. Und über zuviel Alkoholkonsum brauchen wir nicht wieder anfangen wenn ich gestern einige von Euch gesehen habe die auch nicht mehr geradeaus schauen konnten. Die gibt es auch in jeder Gruppe

ALSO - LEBEN UND LEBEN LASSEN und auch in diesem Punkt nicht alles schlecht reden.
Vielleicht solltest du den Text auch ein zweites Mal - und diesmal bis zum Ende - lesen. Dort berichtet der Autor ganz klar zuerst von seinen persönlichen Empfindungen, die er im Vorfeld des Spiels gehabt hat und kommt schlussendlich ebenfalls zu der Meinung, dass der Spieltag alles in allem nicht so schlecht war.


Und über zuviel Alkoholkonsum brauchen wir nicht wieder anfangen wenn ich gestern einige von Euch gesehen habe die auch nicht mehr geradeaus schauen konnten. Die gibt es auch in jeder Gruppe
Und danke für dieses super Beispiel, wie differenziert du Aussagen tätigst. Wenn du "uns" alle kennst und demnach dieses Statement von dir geben kannst, darfst du gerne beim nächsten Spiel mit mir über den Bericht diskutieren.

65

Sonntag, 26. November 2017, 05:08

Ich möchte niemanden angreifen, jeder kann den Verein so unterstützen wie er es für richtig hält. Also alles gut, keine Diskussion bitte!

66

Sonntag, 26. November 2017, 08:28

Ich denke wir haben alle ein tolles Spiel gesehen. Ich finde wir haben eine tolle und sympathische Mannschaft. Warum kann es bei den Fans auch nicht so sein . Warum dieser Becherwurf? Wo bleibt der Verstand? Jeder hofft auf hohe Zuschauerzahlen und damit verbundene gute Einnahmen für den Verein . Und dann kommt wieder einer und meint das es cool ist den Becher zu werfen . Kann ich absolut nicht verstehen .