Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

DutchSuomiFan(10. Dezember 2017, 16:41)

Toto1912(29. November 2017, 18:57)

padmq30(28. November 2017, 06:52)

Ansgar1309(27. November 2017, 12:08)

Mayo2201(22. November 2017, 20:29)

Statistik

  • Mitglieder: 3 523
  • Themen: 2 513
  • Beiträge: 143 607 (ø 72,86/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DutchSuomiFan

661

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:10

Es scheint nun doch noch Bewegung in die Aufstiegsfrage der Regionalliga zu kommen. Eine Neuordnung der Regionalligen ist zwar erstmal vom Tisch, dafür soll ab der kommenden Saison folgendes gelten:

Vier Aufsteiger. Der Südwest-Meister steigt direkt auf, vor der Saison 2018/2019 wird zudem gelost welche beiden Regionalliga-Meister ebenfalls direkt aufsteigen. Die anderen beiden Regionalliga-Meister spielen am Ende in einer Relegation den vierten Aufsteiger aus. Ein Jahr später haben die beiden Staffeln, die die Relegation austragen mussten, das direkte Aufstiegsrecht. Aus der 3. Liga werden dann also vier Teams absteigen.

https://www.dfb.de/news/detail/landesver…nalliga-179318/

edit: 2019 soll der Nordosten nen direkten Aufstiegsplatz kriegen, soviel ist schon mal klar.

662

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20:40

Ob das jetzt viel besser ist wage ich zu bezweifeln. Das ist dich totaler Murks!

663

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:09

Ob das jetzt viel besser ist wage ich zu bezweifeln. Das ist dich totaler Murks!


Man hat zumindest festgestellt, dass die jetzige Regelung Mist war und sich langfristig auf 4 Regionalligen mit 4 Aufsteigern entschieden. So weit so gut.

Warum jetzt noch eine Zwischenlösung "dazwischengedrückt" werden muss, kann ich ehrlichgesagt nicht nachvollziehen. Das riecht für mich schon wieder nach Aktionismus.

Da die zweite Saison meistens die schwerste ist, hätte ich auch nix dagegen gehabt, wenn wir 2019 noch 3 Absteiger gehabt hätten... :blush2:

664

Freitag, 8. Dezember 2017, 13:53

Es scheint nun doch noch Bewegung in die Aufstiegsfrage der Regionalliga zu kommen. Eine Neuordnung der Regionalligen ist zwar erstmal vom Tisch, dafür soll ab der kommenden Saison folgendes gelten:

Vier Aufsteiger. Der Südwest-Meister steigt direkt auf, vor der Saison 2018/2019 wird zudem gelost welche beiden Regionalliga-Meister ebenfalls direkt aufsteigen. Die anderen beiden Regionalliga-Meister spielen am Ende in einer Relegation den vierten Aufsteiger aus. Ein Jahr später haben die beiden Staffeln, die die Relegation austragen mussten, das direkte Aufstiegsrecht. Aus der 3. Liga werden dann also vier Teams absteigen.

https://www.dfb.de/news/detail/landesver…nalliga-179318/

edit: 2019 soll der Nordosten nen direkten Aufstiegsplatz kriegen, soviel ist schon mal klar.


Das Prozedere wurde soeben verabschiedet und findet somit ab der kommenden Saison so statt.

665

Freitag, 8. Dezember 2017, 14:16

Es scheint nun doch noch Bewegung in die Aufstiegsfrage der Regionalliga zu kommen. Eine Neuordnung der Regionalligen ist zwar erstmal vom Tisch, dafür soll ab der kommenden Saison folgendes gelten:

Vier Aufsteiger. Der Südwest-Meister steigt direkt auf, vor der Saison 2018/2019 wird zudem gelost welche beiden Regionalliga-Meister ebenfalls direkt aufsteigen. Die anderen beiden Regionalliga-Meister spielen am Ende in einer Relegation den vierten Aufsteiger aus. Ein Jahr später haben die beiden Staffeln, die die Relegation austragen mussten, das direkte Aufstiegsrecht. Aus der 3. Liga werden dann also vier Teams absteigen.

https://www.dfb.de/news/detail/landesver…nalliga-179318/

edit: 2019 soll der Nordosten nen direkten Aufstiegsplatz kriegen, soviel ist schon mal klar.


Das Prozedere wurde soeben verabschiedet und findet somit ab der kommenden Saison so statt.


Wie viele Drogen muss ich eingeworfen haben um als "Funktionär" tätig werden zu können.
Erst die NFV - Pokalentscheidung und dann beim DFB noch sowas. Den deutschen Meister auslosen wäre bestimmt auch interessant.

666

Freitag, 8. Dezember 2017, 19:25

Würzburg führt zur Halbzeit 2-0 gegen Erfurt, ohne jetzt Angst zu verbreiten. Unfassbar wie schwach Erfurt ist.

667

Freitag, 8. Dezember 2017, 20:18

Erfurts Torhüter hat soeben die fünfte gelbe gesehen :D

668

Freitag, 8. Dezember 2017, 20:29

Erfurts Torhüter hat soeben die fünfte gelbe gesehen :D


Trümmerhaufen :D

Und wir spielen 0-0 gegen die.. Mist

669

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:24

Münster trennt sich von Benno Möhlmann.

670

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:38

Erfurts Torhüter hat soeben die fünfte gelbe gesehen :D


Trümmerhaufen :D

Und wir spielen 0-0 gegen die.. Mist


Da ich fast nicht mehr daran glauben kann das Erfurt die Saison noch zu Ende spielen kann, gehe ich davon aus, das uns in der Rückrunde nur einer statt drei Punkte abgezogen wird.

671

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:45

Münster trennt sich von Benno Möhlmann.


Ich hatte es befürchtet..

672

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:54

Zwickau führt zur Halbeit 1-0 gegen Halle und Rostock 2-0 gegen Chemnitz.
Emslandkult ale

673

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:12

Münster trennt sich von Benno Möhlmann.


Ich hatte es befürchtet..


Münster ist dann zum Auftakt 2018 der fünfte unserer letzten sechs Gegner, der erst kurz zuvor den Trainer ausgetauscht hat. Das sind grundsätzlich immer sicherlich nicht die besten Voraussetzungen vor einem Spiel und sollte bei der Bewertung der Ergebnisse durchaus auch berücksichtigt werden. Lotte hatte kurz zuvor getauscht, Erfurt auch, Werder II sowieso, bei Würzburg ist es auch noch nicht soooo lange her und dann jetzt noch Münster. Nur Großaspach war die Ausnahme..

674

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:28

Münster trennt sich von Benno Möhlmann.


Ich hatte es befürchtet..


Münster ist dann zum Auftakt 2018 der fünfte unserer letzten sechs Gegner, der erst kurz zuvor den Trainer ausgetauscht hat. Das sind grundsätzlich immer sicherlich nicht die besten Voraussetzungen vor einem Spiel und sollte bei der Bewertung der Ergebnisse durchaus auch berücksichtigt werden. Lotte hatte kurz zuvor getauscht, Erfurt auch, Werder II sowieso, bei Würzburg ist es auch noch nicht soooo lange her und dann jetzt noch Münster. Nur Großaspach war die Ausnahme..
Ja das ist richtig und in Münster wird Antwerpen schon als der neue Heilsbringer gefeiert. Vielleicht wird das Spiel ja auch verschoben (Wetter, Tribüne noch nicht fertig). Wäre mir in dem Fall ganz lieb nicht auf frisch motivierte Preussen zu treffen

675

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16:03

Münster trennt sich von Benno Möhlmann.


Ich hatte es befürchtet..


Münster ist dann zum Auftakt 2018 der fünfte unserer letzten sechs Gegner, der erst kurz zuvor den Trainer ausgetauscht hat. Das sind grundsätzlich immer sicherlich nicht die besten Voraussetzungen vor einem Spiel und sollte bei der Bewertung der Ergebnisse durchaus auch berücksichtigt werden. Lotte hatte kurz zuvor getauscht, Erfurt auch, Werder II sowieso, bei Würzburg ist es auch noch nicht soooo lange her und dann jetzt noch Münster. Nur Großaspach war die Ausnahme..
Ja das ist richtig und in Münster wird Antwerpen schon als der neue Heilsbringer gefeiert. Vielleicht wird das Spiel ja auch verschoben (Wetter, Tribüne noch nicht fertig). Wäre mir in dem Fall ganz lieb nicht auf frisch motivierte Preussen zu treffen


Wow, das mit Antwerpen hatte ich gar nicht gesehen. Überrascht mich sehr, dass er Viktoria jetzt verlässt. Ich hatte auf Atalan getippt.

676

Dienstag, 12. Dezember 2017, 22:12

http://www.liga3-online.de/bericht-osnab…uhe-vor-absage/

Spiel von Osnabrück fällt wohl aus am Freitag...

677

Dienstag, 12. Dezember 2017, 22:28

http://www.liga3-online.de/bericht-osnab…uhe-vor-absage/

Spiel von Osnabrück fällt wohl aus am Freitag...


Der Rasen sah im Pokalspiel gegen Nürnberg im Oktober schon so dermaßen fürchterlich aus...

678

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 09:30

http://www.liga3-online.de/bericht-osnab…uhe-vor-absage/

Spiel von Osnabrück fällt wohl aus am Freitag...


In Meppen hätte am kommenden WE auch kein Spiel stattfinden können, da bin ich mir sicher.

679

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 07:44

Einschätzung von 3-liga-online.de zur Hinrunde:

"Wie der Aufsteiger aus dem Emsland auftritt, nötigt Fußball-Fans bundesweit seit Monaten Respekt ab. Mit einer Mannschaft, die auch nach dem Aufstieg nur punktuell verändert wurde, ärgert der SVM die großen Namen und beendet die Hinrunde auf einem hervorragenden neunten Platz. Niemand tritt gerne gegen das Team von Christian Neidhart, ein größeres Kompliment kann man dem Aufsteiger kaum machen. Die Abhängigkeit von Spielern wie Torjäger Benjamin Girth (11 Tore), Marius Kleinsorge oder Thilo Leugers ist allerdings groß, vielleicht zu groß.

Prognose: Der SV Meppen wird das Niveau der tollen Hinrunde nicht ganz halten können, am Ende aber auf Platz 11- 14 einlaufen – ohne dabei zittern zu müssen. Für mehr wird es nicht reichen, weil der Kader auf einigen Positionen nicht genügend gleichwertige Alternativen hergibt und nicht alle Spieler die Form der ersten 19 Spiele halten können. Der Klassenerhalt gelingt aber ohne Probleme – und das ist für den SV Meppen ein toller Erfolg."

Die punktuelle Abhängigkeit und im gleichen Atemzug fehlende Breite des Kaders würde ich so unterschreiben. Die Abschlussplatzierung allerdings nicht. Ich denke, dass wir eine nicht wesentlich schlechtere Ausbeute als in der Hinrunde aufs Parkett legen können und damit zwischen 8-12 einfahren können. Aber da spricht sicherlich auch der Optimist in mir!
Forumsmitglied seit 2004

"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

680

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 08:49

Da steckt schon ein Stück Wahrheit drin. Besonders die Abhängigkeit der drei genannten Spieler.