Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 582
  • Beiträge: 153 731 (ø 66,72/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

641

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:33

Ich bin auch der Meinung, dass man unbedingt demütig bleiben und nicht an allen Enden nach weiteren Ausbaustufen schreien sollte. Egal ob damit die Süd oder gar der Neubau der Alten Tribüne gemeint ist. Durch den Aufstieg sind zuvor quasi undenkbare Infrastukturmaßnahmen von allen Seiten bewilligt worden. Damit liegt man jetzt schon Lichtjahre vor allen Vereinen, gegen die wir noch in der Regionalliga gespielt haben und mindestens auf Augenhöhe mit der aktuellen Konkurrenz.
Für unseren Zuschauerschnitt von knapp 7000 ist unser Stadion eigentlich perfekt. Einige Ausreißer bei Spielen gegen Osnabrück wird es weiterhin geben, aber nur weil dann auf einmal alle aus ihren Löchern kommen und sich beschweren, weil sie dann nicht quadratmeterweise Platz haben und sehen können wie im Fernsehen, muss man nicht in Aktionismus verfallen. Und Fall eines überraschenden Aufstieges hätte man dann auch eine gewisse Übergangszeit, in der man Umbaumaßnahmen tätigen könnte. Grundsätzlich sollte man aber so realistisch bleiben und einsehen, dass ein weiterer Aufstieg für uns weiter entfernt ist als ein möglicher Abstieg. Dafür ist die Liga einfach zu stark.

Btw: Ich hoffe, dass die Szene genau an dem Ort bleibt wo sie jetzt ist. Das ist sicher auch ein Alleinstellungsmerkmal unseres Stadions.

642

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:57

Das sehe ich alles ganz genauso, Lewejohann. Ich habe beim Blick auf die Fotos des neuen Rasens festgestellt, dass der Hügel hinter der Nordtribüne jetzt bepflanzt wurde. Sah richtig schick aus, hat sicher nicht viel gekostet. Manchmal sind es eben nur kleine Dinge, die doch einiges ausmachen.

Ultras sollen bloß dort stehen, wo sie in den letzten Jahren auch immer standen.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Die Nord überdachen, aber mit einem richtig schönen Holzdach, wie es auch auf einigen Sportplätzen hier in der Region zu finden ist. Einen weiteren Wellblechpalast braucht niemand!

643

Mittwoch, 4. Juli 2018, 13:18

+1 Überdachung der Nordtribüne. Die finanzielle Seite ist absolut nachvollziehbar, aber eigentlich schade, dass das nicht gleich in einem Abwasch erledigt worden ist, wo man doch schon mal dabei war. Wird sicher deutlich teurer, das irgendwann später in einem zweiten Schritt nachzuholen.

644

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:02

Bei einer jetzigen oder damals sofortigen Überdachung hätten wir, akustisch gesehen, aber kaum noch einen Heimvorteil.

Bevor man so etwas wirklich in Zukunft plant, sollte man vielleicht erst die Süd überarbeiten.

645

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:07

Ich würde mir auch wünschen, dass wir ein wenig demütiger werden. Zwar hab ich auch Wünsche, wenn es darum geht, weitere Ausbaustufen zu realisieren. Fakt ist aber, dass sich im letzten Jahr Dinge getan haben, die doch lange Zeit als völlig undenkbar galten.

Dem Emsland geht es zwar finanziell gut, aber es gibt ja auch zahlreiche weitere Baustellen: mit gut vier Millionen Euro an Investitionen der öffentlichen Hand sind wir da sehr gut dabei. Vor allem waren unsere Entscheidungsprozesse mal wieder typisch emsländisch kurz. Vor allem dadurch heben wir uns von anderen Städten und Regionen deutlich ab.

Wir haben nach wie vor ein Stadion, das als absolutes Schmuckkästchen bezeichnet werden kann. Bei allen Diskussionen um die Verbesserung der Stehplatztribünen sollten wir aber nicht vergessen, dass wir vor allem einen Mangel an Sitzplätzen zu beklagen haben. Die sind selbst bei Spielen, wo „nur“ rund 7.000 Zuschauer kommen, ja zumeist schon knapp oder gar ausverkauft...

Zur Standortdiskussion:

Da empfehle ich, mal gaaaanz tief im Forum zu graben. Vor 10-12 Jahren tobten da bereits heftige Diskussionen. Es ist ja auch keinesfalls so, dass die Ultras schon immer unter der AT standen. Das IM war zu Oberligazeiten sogar im Block K auf der NT. Danach ging’s zeitweise für EmsPiraten und Co auf die Süd, bevor man auf die AT umgezogen ist. Das hatte damals vor allem Akustikgründe und in Ligen, in denen Auswärtsfans quasi keine Rolle spielen, ein echter Vorteil...

646

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:25

Bei einer jetzigen oder damals sofortigen Überdachung hätten wir, akustisch gesehen, aber kaum noch einen Heimvorteil.

Bevor man so etwas wirklich in Zukunft plant, sollte man vielleicht erst die Süd überarbeiten.
Sehe ich genauso. Mann kann den Fans der Auswärtsmannschaft nicht ein Dach draufsetzen und unsere Südseite bleibt unüberdacht. Wenn, dann müsste man erst die Südseite in Angriff nehmen. Aber wie schon gesagt, dass ist Wunschdenken und in ferner Zukunft.

647

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:43

Bei einer jetzigen oder damals sofortigen Überdachung hätten wir, akustisch gesehen, aber kaum noch einen Heimvorteil.

Bevor man so etwas wirklich in Zukunft plant, sollte man vielleicht erst die Süd überarbeiten.
Sehe ich genauso. Mann kann den Fans der Auswärtsmannschaft nicht ein Dach draufsetzen und unsere Südseite bleibt unüberdacht. Wenn, dann müsste man erst die Südseite in Angriff nehmen. Aber wie schon gesagt, dass ist Wunschdenken und in ferner Zukunft.


Sehe ich auch so, denke auch das man sich mit dem Dach auch eine Erweiterung der Nord verbauen würde! Da man sicherlich nichtvewig die Gästesitzplätze auf der NT behalten möchte!

648

Freitag, 6. Juli 2018, 08:37

Zitat unseres Landrats Reinhard Winter in der NOZ in Bezug auf einen etwaigen weiteren Stadionausbau:

Zitat

Wir setzen uns dann im Frühjahr 2019 mit allen Beteiligten zusammen und schauen mal, ob noch mehr notwendig ist


Offenbar können sich die Verantwortlichen in der Politik also weitere Maßnahmen am Stadion vorstellen. Vermutlich möchte man - was durchaus vernünftig ist - erstmal abwarten, wie die nächste Saison läuft.

649

Freitag, 6. Juli 2018, 09:09

Ein Umgestaltung der Süd mit Überdachung wäre in Zukunft definitiv wünschenswert. Gerade hier im Emsland mit unserem Schmuddelwetter wäre das mehr als sinnvoll. Regenschirme sind bei uns im Stadion leider nicht erwünscht. Das hält den einen oder anderen, bei schlechtem Wetter, davon ab ins Stadion zu kommen und schaut lieber Telekom Sport.

650

Freitag, 6. Juli 2018, 13:16

Ein Umgestaltung der Süd mit Überdachung wäre in Zukunft definitiv wünschenswert. Gerade hier im Emsland mit unserem Schmuddelwetter wäre das mehr als sinnvoll. Regenschirme sind bei uns im Stadion leider nicht erwünscht. Das hält den einen oder anderen, bei schlechtem Wetter, davon ab ins Stadion zu kommen und schaut lieber Telekom Sport.


Sehe ich ähnlich. Der Stimmungsfaktor kommt hinzu. Nimmt zwar etwas den Charme, aber unser Fanblock ist schon ein wenig unvorteilhaft plaziert.

651

Sonntag, 8. Juli 2018, 11:03

In der Kurve zwischen den Flutlichtmasten links und rechts der Nord sieht es ziemlich wild aus. Bleibt das so oder ist dort noch was geplant? Wird der Zaun auf der AT noch erneuert?
Sieht nicht so schön aus und es herrscht Verletzungsgefahr, waren wir uns mit 3 Leuten einig.

652

Sonntag, 8. Juli 2018, 17:04

Ich fände es sinnvoll eine weitere Anzeigetafel zwischen Nord und NT aufzustellen, ähnlich wie es in Osnabrück der Fall ist. Wäre vor allem für die Leute auf der Süd super, da man dort die Anzeigetafel gar nicht im Blick hat und, auch wenn man sich umdreht, auf den mittleren Stufen vor lauter Leuten nichts davon sieht.

Ist ein Vorschlag ungeachtet davon, ob es finanziell möglich ist. Wäre aber schon schön, da man das Loch zwischen Nord und NT dann auch sinnvoll geschlossen hätte.

653

Sonntag, 8. Juli 2018, 17:09

Man kann kein Loch zwischen Nord und NT schließen, weil dort der Durchgang zum Gäste-Sitzplatz ist und Gäste-Stehplatz!

Über eine weitere Anzeigetafel muss man nicht reden, weil viel zu teuer!

Zwischen der Nord und AT wird noch gearbeitet und das Grün wird entfernt. Außerdem kommt oben (Nähe Kunstrasen) ein Parkplatz für die Presse und Pressekonferenz wird dort stattfinden. (In einem großen Container)

Die Zähne an der AT („Fanblock“) sollen noch erneuert werden. Wenn nicht sofort... dann im Laufe der Saison.

654

Dienstag, 17. Juli 2018, 18:14

Was ist den mit der neuen Pflasterung im Stadion passiert? Das sieht aus als wenn dort rost haltiges Wasser benutzt wurde. Das sieht schon sehr kurios aus, um das milde auszudrücken.

655

Dienstag, 17. Juli 2018, 19:05

wow, das wird hier noch zum Greenkeeper-Forum.

Ich tippe auf Eisendünger.

Falls jemand zuviel Zeit hat ->

https://www.bauhaus.info/oberflaechenrei…589&pla_adt=pla

:smoke:

656

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:08

Eigentlich muss der Thread ja -die Hänsch Arena in der dritten Liga heißen-........
war gerade im Stadion um den neuen Rasen zu bewundern,der auch wie ein grüner Teppich liegt.
Der Blick auf die neue Nord wird durch die dezente Exxon Mobil Bande aufgewertet.(gefühlte 3m Höhe)
Die alte Tribüne schmückt der Marktkauf,ein Teil nennt sich jetzt Rothkötter Block.
Die neue Werbebande steht so nah am Spielfeld,dass man den Ball erst hinter dem Fünfmeterraum sehen kann.Auf dem obersten Rang sieht man die Torlinie......

Was zuviel ist,ist zuviel.

das Stadion ist mit Werbung zugemüllt worden.

Über den Fanshop werfe ich ein Bundeswehr Tarnnetz.Geht gar nicht, an diesem Platz.

Weniger ist mehr,das belegen Beispiele anderer Stadien.

657

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:19

Eigentlich muss der Thread ja -die Hänsch Arena in der dritten Liga heißen-........
war gerade im Stadion um den neuen Rasen zu bewundern,der auch wie ein grüner Teppich liegt.
Der Blick auf die neue Nord wird durch die dezente Exxon Mobil Bande aufgewertet.(gefühlte 3m Höhe)
Die alte Tribüne schmückt der Marktkauf,ein Teil nennt sich jetzt Rothkötter Block.
Die neue Werbebande steht so nah am Spielfeld,dass man den Ball erst hinter dem Fünfmeterraum sehen kann.Auf dem obersten Rang sieht man die Torlinie......

Was zuviel ist,ist zuviel.

das Stadion ist mit Werbung zugemüllt worden.

Über den Fanshop werfe ich ein Bundeswehr Tarnnetz.Geht gar nicht, an diesem Platz.

Weniger ist mehr,das belegen Beispiele anderer Stadien.


Marktkauf gibt es seit einem Jahr, Rothkötter seit dieser Saison. Wo ist das Problem? Das Geld muss reinkommen! Es gibt jetzt auch die KiKxxl-Tribüne. Und? :-)

Das andere verstehe ich nicht... Linie, Ball hinter dem 5er, ... hä?

Hast du den neuen Fanshop schon fertig gesehen? Ich glaube nicht! ;-) Das wird nämlich erst nach der Trikotpräsentation. Bleibt er von außen blau? Nein! ;-) - Wo hätte der Fanshop deiner Meinung nach sein sollen? (Zugänglich für alle Leute)

658

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:28

Alle im Verein sind am Tun und Machen im und abseits des Stadions, Sponsoren werden wie von allen Seiten gefordert erfolgreich an Land gezogen, es wird selber mit angepackt... Dann stiefelt der ein oder andere Bilderbuch-Emsländer in das offen zugängliche Stadion, sucht während der finalen Umbauphase etwas, wo er nörgeln kann, findet etwas, tut es im Internet kund und freut sich einen Keks. Hach wat herrlich.

Luxusproblem zuviel Geld einbringende Werbeflächen. Wer hätte das vor 1-2 Jahren gedacht :D

659

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:32

Alle im Verein sind am Tun und Machen im und abseits des Stadions, Sponsoren werden wie von allen Seiten gefordert erfolgreich an Land gezogen, es wird selber mit angepackt... Dann stiefelt der ein oder andere Bilderbuch-Emsländer in das offen zugängliche Stadion, sucht während der finalen Umbauphase etwas, wo er nörgeln kann, findet etwas, tut es im Internet kund und freut sich einen Keks. Hach wat herrlich.

Luxusproblem zuviel Geld einbringende Werbeflächen. Wer hätte das vor 1-2 Jahren gedacht :D


Richtig!!! :good:

660

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:47

Alle im Verein sind am Tun und Machen im und abseits des Stadions, Sponsoren werden wie von allen Seiten gefordert erfolgreich an Land gezogen, es wird selber mit angepackt... Dann stiefelt der ein oder andere Bilderbuch-Emsländer in das offen zugängliche Stadion, sucht während der finalen Umbauphase etwas, wo er nörgeln kann, findet etwas, tut es im Internet kund und freut sich einen Keks. Hach wat herrlich.

Luxusproblem zuviel Geld einbringende Werbeflächen. Wer hätte das vor 1-2 Jahren gedacht :D


Richtig!!! :good:


Und wenn wir eine 15m hohe Wand nur mit Werbung einbauen ist es mir lieber als das Spielzeug eines Investors zu werden!