Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

AlbertSilv(12. Juli 2018, 02:12)

meppäään(5. Juli 2018, 11:11)

1912(4. Juli 2018, 13:39)

max1234(3. Juli 2018, 12:11)

NilsLeer82(28. Juni 2018, 10:09)

Statistik

  • Mitglieder: 3 579
  • Themen: 2 560
  • Beiträge: 149 891 (ø 68,57/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlbertSilv

61

Montag, 9. Juli 2018, 16:01

Der Verein lebt von seinen Fans, diese bezahlen viel Geld für den Verein und haben damit in meinen meinen Augen ein gewisses Anrecht auf solche Infos.


Dieses Anspruchsdenken ist offensichtlich ein Kind der heutigen Zeit, in der Informationen jederzeit abrufbar und verfügbar sind. Vor Beginn des Internetzeitalters, in den 80ern oder frühen 90ern wäre wohl kein Mensch auf die Idee gekommen, dass ein Fußballverein seine Fans über irgendwelche internen Angelegenheiten aufzuklären hat. Es gibt ausreichend Gründe, Informationen über Krankenstände oder Vertragslaufzeiten nicht der Öffentlichkeit (und somit auch den Mitbewerbern) preiszugeben. Und da reden wir noch gar nicht über die Persönlichkeitsrechte des einzelnen Spielers.


Aber der svmmegafan möchte es wissen, sonst die Informationspolitik des Verein schlichtweg katastrophal..

Das du sowas nicht verstehst :D

62

Montag, 9. Juli 2018, 16:18

Der Verein lebt von seinen Fans, diese bezahlen viel Geld für den Verein und haben damit in meinen meinen Augen ein gewisses Anrecht auf solche Infos.


Dieses Anspruchsdenken ist offensichtlich ein Kind der heutigen Zeit, in der Informationen jederzeit abrufbar und verfügbar sind. Vor Beginn des Internetzeitalters, in den 80ern oder frühen 90ern wäre wohl kein Mensch auf die Idee gekommen, dass ein Fußballverein seine Fans über irgendwelche internen Angelegenheiten aufzuklären hat. Es gibt ausreichend Gründe, Informationen über Krankenstände oder Vertragslaufzeiten nicht der Öffentlichkeit (und somit auch den Mitbewerbern) preiszugeben. Und da reden wir noch gar nicht über die Persönlichkeitsrechte des einzelnen Spielers.


In den 80er und 90er Jahren ist auch kein Mensch auf die Idee gekommen, sein Stadion Hänscharena, Trolliarena und weiß ich wie zu nennen. Man kommerzialiert alles und implementiert Apps, Facebook und Instagram, damit alles wichtige, was Fussballfans wirklich interessiert, nicht mitgeteilt wird??? mehr über die Autogrammstunde im Marktkauf erfahren wollen maximal Leute, die noch die Grundschule besuchen.
P.s.: Du kannst sämtliche Vetragslaufzeiten und Krankenstände auf Transfermarkt nachgucken...streng geheim!

63

Montag, 9. Juli 2018, 16:46

Der Verein lebt von seinen Fans, diese bezahlen viel Geld für den Verein und haben damit in meinen meinen Augen ein gewisses Anrecht auf solche Infos.


Dieses Anspruchsdenken ist offensichtlich ein Kind der heutigen Zeit, in der Informationen jederzeit abrufbar und verfügbar sind. Vor Beginn des Internetzeitalters, in den 80ern oder frühen 90ern wäre wohl kein Mensch auf die Idee gekommen, dass ein Fußballverein seine Fans über irgendwelche internen Angelegenheiten aufzuklären hat. Es gibt ausreichend Gründe, Informationen über Krankenstände oder Vertragslaufzeiten nicht der Öffentlichkeit (und somit auch den Mitbewerbern) preiszugeben. Und da reden wir noch gar nicht über die Persönlichkeitsrechte des einzelnen Spielers.


In den 80er und 90er Jahren ist auch kein Mensch auf die Idee gekommen, sein Stadion Hänscharena, Trolliarena und weiß ich wie zu nennen. Man kommerzialiert alles und implementiert Apps, Facebook und Instagram, damit alles wichtige, was Fussballfans wirklich interessiert, nicht mitgeteilt wird??? mehr über die Autogrammstunde im Marktkauf erfahren wollen maximal Leute, die noch die Grundschule besuchen.
P.s.: Du kannst sämtliche Vetragslaufzeiten und Krankenstände auf Transfermarkt nachgucken...streng geheim!


Es gibt Beiträge über die man einfach nur noch lachen kann..

Vorschlag: Schicke unserem neuen Pressesprecher doch mal eine Liste inkl. Reihenfolge der für dich wichtigen Themen! Aber er soll auch bitte drauf achten das die einzelnen Symptome der Spieler (bei Ballmert war es ja gestern Magen-Darm) auch klar bezeichnet werden, Verletzungen trotz fehlende Diagnose beschrieben werden und Statusmeldungen von Vertragsgesprächen täglich gepostet werden. Vielleicht interessieren dich ja auch die Gehälter? :laugh2:

64

Montag, 9. Juli 2018, 17:11

Davon abgesehen, dass ich diese rechthaberischen Positionen lächerlich finde...

Bitte lasst uns Transfermarkt.de nun nicht zu einer verlässlichen Informationsquelle machen. DANN wird es wirklich lächerlich.

Ist genauso wie mit Wikipedia-Wissen...

65

Montag, 9. Juli 2018, 17:30

Der Verein lebt von seinen Fans, diese bezahlen viel Geld für den Verein und haben damit in meinen meinen Augen ein gewisses Anrecht auf solche Infos.


Dieses Anspruchsdenken ist offensichtlich ein Kind der heutigen Zeit, in der Informationen jederzeit abrufbar und verfügbar sind. Vor Beginn des Internetzeitalters, in den 80ern oder frühen 90ern wäre wohl kein Mensch auf die Idee gekommen, dass ein Fußballverein seine Fans über irgendwelche internen Angelegenheiten aufzuklären hat. Es gibt ausreichend Gründe, Informationen über Krankenstände oder Vertragslaufzeiten nicht der Öffentlichkeit (und somit auch den Mitbewerbern) preiszugeben. Und da reden wir noch gar nicht über die Persönlichkeitsrechte des einzelnen Spielers.
:love:

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

66

Montag, 9. Juli 2018, 20:53

Franko Uzelac ist scheinbar noch ohne Verein, vielleicht könnte man sich den ja mal anschauen für die IV :scratch_one-s_head: .


Ich glaube, da passiert nix mehr. Haben ja neben Gebs, noch Putti,Posipal,Vidovic, Komenda und Nuxoll für die IV.
Selbst Hoormann, den ich aus der Jugend kenne, könnte da im äußersten Notfall aushelfen.

Ich bin bei Ausfällen (auch wenn es bei Gebs sehr weh tut) daher diese Saison sehr entspannt. Wir haben einen breiten, guten und ausgeglichenen Kader. Top-Arbeit der Verantwortlichen! :good: