Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

StepGart(5. Oktober 2018, 09:07)

derNeue85(4. Oktober 2018, 20:26)

AngelitaSi(2. Oktober 2018, 08:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 613
  • Themen: 2 576
  • Beiträge: 152 819 (ø 67,06/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norddeutsch

221

Montag, 10. September 2018, 08:51

Habe ich das in der MT richtig gelesen: 341 Zuschauer beim DFB-Pokalspiel gegen einen Bundesligisten....
Wahnsinn

222

Montag, 10. September 2018, 09:11

Habe ich das in der MT richtig gelesen: 341 Zuschauer beim DFB-Pokalspiel gegen einen Bundesligisten....
Wahnsinn


Das ist ein Plus von 350% gegenüber normalen Ligaspielen :D

223

Montag, 10. September 2018, 10:23

Für so gänzlich ohne Werbung

224

Montag, 10. September 2018, 10:47

Für so gänzlich ohne Werbung


Und mich richtig Werbung wären dann mehr Zuschauer gekommen?

225

Montag, 10. September 2018, 10:48

Solche Spiele sind halt sportlich auch nicht sonderlich interessant. Der Unterschied zwischen 1. und 2.Liga ist einfach riesig. Dennoch kamen doch letztes Jahr über 2000 Zuschauer, wenn ich mich richtig erinnere. Aber da hieß der Gegner auch Bayern. Den Weg der eingleisigen 2. Liga seit Anfang der Saison ist deswegen sicherlich richtig, allerdings sind leider zu viele Mannschaften von Bundesligisten in der Liga.

226

Montag, 10. September 2018, 11:25

Für so gänzlich ohne Werbung

Du beziehst dich sicher auf Werbung außerhalb der sozialen Netzwerke? Das kostet allerdings Geld. Wenn dann trotz kostenintensiver Werbung nicht wesentlich mehr Zuschauer kommen, kannste es gleich sein lassen.

227

Montag, 10. September 2018, 11:48

Für so gänzlich ohne Werbung

Du beziehst dich sicher auf Werbung außerhalb der sozialen Netzwerke? Das kostet allerdings Geld. Wenn dann trotz kostenintensiver Werbung nicht wesentlich mehr Zuschauer kommen, kannste es gleich sein lassen.


Das ist halt das Risiko im Marketing.. investierst du aber gar nicht erst in Werbung, dann weißt du ja gar nicht, ob es sich gelohnt hätte.

„Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

„Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.“

228

Montag, 10. September 2018, 11:54

Frauenfußball war, ist und bleibt in Deutschland eine Randsportart!
Die Zuschauerzahlen sprechen über Jahre eine deutliche Sprache!
Gehypte Events im Damenfussball sind allesamt Strohfeuer!
Mich persönlich interessiert die von Victoria Gersten importierte Damenabteilung überhaupt nicht.

229

Montag, 10. September 2018, 12:27

Für so gänzlich ohne Werbung

Du beziehst dich sicher auf Werbung außerhalb der sozialen Netzwerke? Das kostet allerdings Geld. Wenn dann trotz kostenintensiver Werbung nicht wesentlich mehr Zuschauer kommen, kannste es gleich sein lassen.


Das ist halt das Risiko im Marketing.. investierst du aber gar nicht erst in Werbung, dann weißt du ja gar nicht, ob es sich gelohnt hätte.

„Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

„Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.“

Die ganzen Zitate sind in diesem Zusammenhang aber nur sinnvoll, wenn eine positive Entwicklung bei den Zuschauerzahlen erwartet werden kann oder zumindest realistisch ist. Also wenn die Zuschauer, die man ein mal ins Stadion gelockt hat durch bezahlte Werbung, auch in Zukunft wiederkommen, aber ohne dass man dieselben Leute wieder über teure Werbung locken muss. So eine positive Annahme kann man wohl kaum machen, wenn man sieht, wie viele zahlende Zuschauer die Spiele so besuchen.

230

Montag, 10. September 2018, 13:48

Frauenfußball war, ist und bleibt in Deutschland eine Randsportart!
Die Zuschauerzahlen sprechen über Jahre eine deutliche Sprache!
Gehypte Events im Damenfussball sind allesamt Strohfeuer!
Mich persönlich interessiert die von Victoria Gersten importierte Damenabteilung überhaupt nicht.


Und genau da liegt der Knackpunkt.. Eine Damenmannschaft hat einfach auch nicht den Ursprung im Verein und wurde lediglich in Meppen angesiedelt. Mich persönlich interessiert es ebenfalls überhaupt nicht, da könnten die auch Champions League spielen.
So lange kein Geld aus dem Etat der Profimannschaft hinfließt würde ich dazu aber auch nichts negatives sagen..

231

Montag, 10. September 2018, 14:50

Ich gehe desöfteren mit den Kindern hin um ihnen die Stadionluft schmackhaft zu machen.
Für unsere Ligaspiele sind sie noch zu klein! :smilie1: