Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Mathis1912(15. September 2018, 19:19)

merlinmo(9. September 2018, 13:29)

Thall1994M(6. September 2018, 04:45)

Dexter Scull(4. September 2018, 08:21)

rabbit(3. September 2018, 09:45)

Statistik

  • Mitglieder: 3 604
  • Themen: 2 569
  • Beiträge: 151 963 (ø 67,63/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mathis1912

1 541

Mittwoch, 5. September 2018, 16:13

und wer soll das Gehalt zahlen?

Als Vertragsloser Spieler der eine längere Verletzungspause hinter sich hat bin ich mir sicher das man sich finanziel einigen könnte.Es ist ein geben und nehmen


Wenn du 0 Euro hast, auf was möchte man sich dann einigen?
Was meinst du was der Typ verdienen möchte? Ich tippe mal auf irgendwas zwischen 15 - 25 TEUR

Ich sehe es als Investment.Ein Abstieg ist teurer,und wenn er einschlagen würde wäre eine nette Ablöse drinn.


Nochmal kurz für dich zum mitschreiben... Nix Kohle, nix Investment ;)
klare worte !

Achso, wir wussten nicht, dass du zusammen mit dem “Stadionbesucher83“ bei der letzten Buchprüfung dabei warst und Einblick in die aktuellen finanziellen Verhältnisse bekommen hast.

1 542

Mittwoch, 5. September 2018, 16:27

Wir können nur dem Trainer und der Mannschaft vertrauen. Vergesst nicht, dass die meisten Spieler schon miteinander eingespielt sind. Das wird sich,
über die Saison gerechnet, auszahlen. Spiele, wie gegen Rostock werden vorkommen. Die Antwort ist wichtig, genauso wie Rostock es gegen uns gezeigt hat.
Nach 12 Spielen sollte man mal eine Zwischenbilanz ziehen.

:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:


Diese Argumentation raff ich nicht. Warum wird es sich erst über die gesamte Saison hinweg auszahlen, dass unsere Mannschaft eingespielt ist? Sowas sollte sich doch normalerweise in der Anfangsphase auszahlen. Wenn wir im Sommer einen Komplett-Umbruch gehabt hätten und mit der jetzigen Punktzahl da ständen, würde es stets heißen, dass man dem neuformierten Team ja noch Zeit geben muss, bis sie sich eingespielt haben.


Sorry für die Irreführung. Gemeint war, dass wir aufgrund der eingespielten Mannschaft in den ersten Spielen mehr Punkte holen können, welche uns am Ende der Saison den Klassenerhalt sichern. Unter ersten Spiele sollten mindestens die ersten zehn betrachtet werden.

Naja, MINDESTENS die ersten zehn Spiele halte ich persönlich schon für recht großzügig, aber sei es drum. Dann bin ich mal gespannt, was die nächsten vier Spiele in Wehen, zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer Haching, danach Dienstagabend in Würzburg und dann zuhause gegen Braunschweig bringen, ob die “Eingespieltheit“ der Truppe dabei gnadenlos zuschlägt. In den ersten sechs Spielen war davon leider bisher fast gar nichts mehr zu sehen, im Gegenteil. Gehofft und als echten Vorteil hatte ich darauf zwar auch vor der Saison gesetzt, aber das war wohl leider ne Ente. In der aktuellen Verfassung fast unerklärlich finde ich.

1 543

Mittwoch, 5. September 2018, 16:31

Die meisten Leute, die ich kenne, haben panische angst das Meppen wieder in die RL Nord muss. Die einen sind geschockt, der anderen sind wütend. Es spielt auch die Mentalität im Emsland eine Rolle. Dieses Griesgrämige sitzt halt bei einem Teil der Menschen drin.
Fakt ist allerdings auch das es anscheinend schwer wird mit dem "kleinen" Etat. Der Verein hat lange Vorlaufzeit gehabt, als sicher war das wir nicht mehr absteigen können. Aber mit wenig Geld, im Vergleich zu den anderen Teams, bringt uns der Zeitvorteil nichts. CN hätte sicher gerne andere Spieler verpflichtet. Jetzt könnte es deswegen eine Zitterpartie werden. Dazu kommt sicherlich das der eine oder andere Spieler nicht zu seiner Form findet, was die ganze Situation noch tragischer macht.
Es bleibt 2 Wochen Zeit die Mannschaft wieder in Form zu bringen. Was wir allerdings vorne im Sturm machen sollten? Ich weis es nicht, außer Wegner und Undav immer wieder spielen zu lassen und hoffen das der Knoten platzt. Ansonsten bleibt nur Goldschmidt ins kalte Wasser zu werfen. Je mehr vorne nichts passiert, desto grösser ist die Gefahr das bei dem einen oder anderen Spieler weiter Frust aufkommt.



Goldschmidt war auch mein Gedanke! Man hört immer wieder von seinen "Böcken" charakterlich soll er eine sehr schwierige Person sein.
Wenn man aber schaut, welche Möglichkeiten wir mit aktuellen Mitteln haben, sollte man dem Jungen tatsächlich eine Chance geben! Gerade jetzt in den beiden Testspielen, sollte man ihn spielen lassen!

Warum nicht mal mit Goldschmidt probieren? Den Jungen mental ordentlich vorbereiten und dann los. Schlechter, insbesondere was die Torausbeute angeht, kann es nicht kommen, oder?

1 544

Mittwoch, 5. September 2018, 16:57

Die meisten Leute, die ich kenne, haben panische angst das Meppen wieder in die RL Nord muss. Die einen sind geschockt, der anderen sind wütend. Es spielt auch die Mentalität im Emsland eine Rolle. Dieses Griesgrämige sitzt halt bei einem Teil der Menschen drin.
Fakt ist allerdings auch das es anscheinend schwer wird mit dem "kleinen" Etat. Der Verein hat lange Vorlaufzeit gehabt, als sicher war das wir nicht mehr absteigen können. Aber mit wenig Geld, im Vergleich zu den anderen Teams, bringt uns der Zeitvorteil nichts. CN hätte sicher gerne andere Spieler verpflichtet. Jetzt könnte es deswegen eine Zitterpartie werden. Dazu kommt sicherlich das der eine oder andere Spieler nicht zu seiner Form findet, was die ganze Situation noch tragischer macht.
Es bleibt 2 Wochen Zeit die Mannschaft wieder in Form zu bringen. Was wir allerdings vorne im Sturm machen sollten? Ich weis es nicht, außer Wegner und Undav immer wieder spielen zu lassen und hoffen das der Knoten platzt. Ansonsten bleibt nur Goldschmidt ins kalte Wasser zu werfen. Je mehr vorne nichts passiert, desto grösser ist die Gefahr das bei dem einen oder anderen Spieler weiter Frust aufkommt.



Goldschmidt war auch mein Gedanke! Man hört immer wieder von seinen "Böcken" charakterlich soll er eine sehr schwierige Person sein.
Wenn man aber schaut, welche Möglichkeiten wir mit aktuellen Mitteln haben, sollte man dem Jungen tatsächlich eine Chance geben! Gerade jetzt in den beiden Testspielen, sollte man ihn spielen lassen!

Warum nicht mal mit Goldschmidt probieren? Den Jungen mental ordentlich vorbereiten und dann los. Schlechter, insbesondere was die Torausbeute angeht, kann es nicht kommen, oder?


Volle Zustimmung!

1 545

Mittwoch, 5. September 2018, 18:03

Ein paar hier sollten sich vielleicht noch mal die Tabelle anschauen und realisieren wie viele Spiele gespielt worden sind und das wir Schlagdistanz zu genug anderen Mannschaften haben.

Das Rostock-Spiel war grauenvoll und der Saisonstart nicht gut, aber man brauch doch jetzt noch nicht die Neuzugänge abschreiben so früh in der Saison. Ich konnte die Idee hinter sämtlichen Verpflichtungen nachvollziehen und die Mannschaft wird sich schon noch steigern. Letztlich hat uns das Verletzungspech unglücklich getroffen und das Spielglück haben wir aktuell auch nicht auf unserer Seite.

Letzte Saison haben wir eine super Platzierung geholt und so viele Leistungsträger haben uns jetzt nicht verlassen. Jetzt Goldschmidt zu fordern ist doch purer Aktionismus. Habt doch mal Vertrauen in das Trainerteam und die Mannschaft.

1 546

Mittwoch, 5. September 2018, 19:24

Die meisten Leute, die ich kenne, haben panische angst das Meppen wieder in die RL Nord muss. Die einen sind geschockt, der anderen sind wütend. Es spielt auch die Mentalität im Emsland eine Rolle. Dieses Griesgrämige sitzt halt bei einem Teil der Menschen drin.
Fakt ist allerdings auch das es anscheinend schwer wird mit dem "kleinen" Etat. Der Verein hat lange Vorlaufzeit gehabt, als sicher war das wir nicht mehr absteigen können. Aber mit wenig Geld, im Vergleich zu den anderen Teams, bringt uns der Zeitvorteil nichts. CN hätte sicher gerne andere Spieler verpflichtet. Jetzt könnte es deswegen eine Zitterpartie werden. Dazu kommt sicherlich das der eine oder andere Spieler nicht zu seiner Form findet, was die ganze Situation noch tragischer macht.
Es bleibt 2 Wochen Zeit die Mannschaft wieder in Form zu bringen. Was wir allerdings vorne im Sturm machen sollten? Ich weis es nicht, außer Wegner und Undav immer wieder spielen zu lassen und hoffen das der Knoten platzt. Ansonsten bleibt nur Goldschmidt ins kalte Wasser zu werfen. Je mehr vorne nichts passiert, desto grösser ist die Gefahr das bei dem einen oder anderen Spieler weiter Frust aufkommt.



Goldschmidt war auch mein Gedanke! Man hört immer wieder von seinen "Böcken" charakterlich soll er eine sehr schwierige Person sein.
Wenn man aber schaut, welche Möglichkeiten wir mit aktuellen Mitteln haben, sollte man dem Jungen tatsächlich eine Chance geben! Gerade jetzt in den beiden Testspielen, sollte man ihn spielen lassen!

Warum nicht mal mit Goldschmidt probieren? Den Jungen mental ordentlich vorbereiten und dann los. Schlechter, insbesondere was die Torausbeute angeht, kann es nicht kommen, oder?


Volle Zustimmung!


Hat eigentlich irgendjemand von euch jemals Goldschmidt live spielen sehen? Wenn ja, ich bin sehr gespannt auf eure Eindrücke.

Goldschmidt gehörte am Sonntag beim 5:3-Sieg über Neuenhaus der zweiten Mannschaft nicht zu den auffälligeren Akteuren, hat nicht getroffen und zudem eine tausendprozentige Torchance ziemlich kläglich liegen gelassen.

1 547

Mittwoch, 5. September 2018, 19:31

@vega

Das du dir ernsthaft die Mühe machst sowas zu erklären, Respekt :D
Hier werden Dinge und Leute gefordert ohne Sinn und Verstand.

1 548

Mittwoch, 5. September 2018, 19:47

Die meisten Leute, die ich kenne, haben panische angst das Meppen wieder in die RL Nord muss. Die einen sind geschockt, der anderen sind wütend. Es spielt auch die Mentalität im Emsland eine Rolle. Dieses Griesgrämige sitzt halt bei einem Teil der Menschen drin.
Fakt ist allerdings auch das es anscheinend schwer wird mit dem "kleinen" Etat. Der Verein hat lange Vorlaufzeit gehabt, als sicher war das wir nicht mehr absteigen können. Aber mit wenig Geld, im Vergleich zu den anderen Teams, bringt uns der Zeitvorteil nichts. CN hätte sicher gerne andere Spieler verpflichtet. Jetzt könnte es deswegen eine Zitterpartie werden. Dazu kommt sicherlich das der eine oder andere Spieler nicht zu seiner Form findet, was die ganze Situation noch tragischer macht.
Es bleibt 2 Wochen Zeit die Mannschaft wieder in Form zu bringen. Was wir allerdings vorne im Sturm machen sollten? Ich weis es nicht, außer Wegner und Undav immer wieder spielen zu lassen und hoffen das der Knoten platzt. Ansonsten bleibt nur Goldschmidt ins kalte Wasser zu werfen. Je mehr vorne nichts passiert, desto grösser ist die Gefahr das bei dem einen oder anderen Spieler weiter Frust aufkommt.



Goldschmidt war auch mein Gedanke! Man hört immer wieder von seinen "Böcken" charakterlich soll er eine sehr schwierige Person sein.
Wenn man aber schaut, welche Möglichkeiten wir mit aktuellen Mitteln haben, sollte man dem Jungen tatsächlich eine Chance geben! Gerade jetzt in den beiden Testspielen, sollte man ihn spielen lassen!

Warum nicht mal mit Goldschmidt probieren? Den Jungen mental ordentlich vorbereiten und dann los. Schlechter, insbesondere was die Torausbeute angeht, kann es nicht kommen, oder?


Volle Zustimmung!


Hat eigentlich irgendjemand von euch jemals Goldschmidt live spielen sehen? Wenn ja, ich bin sehr gespannt auf eure Eindrücke.

Goldschmidt gehörte am Sonntag beim 5:3-Sieg über Neuenhaus der zweiten Mannschaft nicht zu den auffälligeren Akteuren, hat nicht getroffen und zudem eine tausendprozentige Torchance ziemlich kläglich liegen gelassen.

Jeder hat mal bessere und schlechtere Spiele. Dass du, Vega, offensichtlich kein Fan von Goldschmidt bist, hast du ja hier schon mehrfach kundgetan, so kommt es jedenfalls regelmäßig bei der Personalie bei mir an. Ich möchte dazu nur noch schreiben: Wenn er so “schlecht“ ist, wieso ist er in seinem Alter dann (schon) da, wo er jetzt ist? Und: Was hat man zu verlieren, wenn man es einfach mal versucht? Aber ich lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren und “vertraue einfach weiter allen Beteiligten“ und “verfalle nicht in Aktionismus“. Ich schaue mir weiter die Tabelle an und rechne aus, wie weit die “Schlagdistanz“ in Punkten zu den anderen Mannschaften nach oben und unten ist. Ich würde mir auch nichts lieber wünschen in Sachen Fußball, wenn sich die aktuellen Probleme quasi von selber lösen und man wieder in die Erfolgsspur zurück findet und das auch, indem man Tore schießt. Und damit meine ich nicht den Aufstieg oder erneut Platz 7, sondern im weiteren Verlauf möglichst einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle.

1 549

Mittwoch, 5. September 2018, 19:53

Ich sehe das ganze auch eher als puren Aktionismus. Und einen Goldschmidt, wenn er charakterlich wirklich so schwierig ist, dafür mit einem Einsatz zu belohnen, wäre wohl eine Bankrotterklärung für die neuen Stürmer.

P.S.: Goldschmidt ist gegen Altenoythe auch nicht im Kader und dürfte somit von Liga 3 wohl ziemlich weit weg sein.

1 550

Mittwoch, 5. September 2018, 20:03


Jeder hat mal bessere und schlechtere Spiele. Dass du, Vega, offensichtlich kein Fan von Goldschmidt bist, hast du ja hier schon mehrfach kundgetan, so kommt es jedenfalls regelmäßig bei der Personalie bei mir an. Ich möchte dazu nur noch schreiben: Wenn er so “schlecht“ ist, wieso ist er in seinem Alter dann (schon) da, wo er jetzt ist? Und: Was hat man zu verlieren, wenn man es einfach mal versucht? Aber ich lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren und “vertraue einfach weiter allen Beteiligten“ und “verfalle nicht in Aktionismus“. Ich schaue mir weiter die Tabelle an und rechne aus, wie weit die “Schlagdistanz“ in Punkten zu den anderen Mannschaften nach oben und unten ist. Ich würde mir auch nichts lieber wünschen in Sachen Fußball, wenn sich die aktuellen Probleme quasi von selber lösen und man wieder in die Erfolgsspur zurück findet und das auch, indem man Tore schießt. Und damit meine ich nicht den Aufstieg oder erneut Platz 7, sondern im weiteren Verlauf möglichst einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle.


Dein Ernst? Ich bin offensichtlich kein Fan von Goldschmidt? Um mir das anzumaßen, muss ich erstmal mehr als vier, fünf Spiele von ihm gesehen habe. Habe ich bisher nicht. Genau deshalb fordere ich ihn aber auch nicht plötzlich als Option in der 3. Liga. Hast du ihn jetzt jemals spielen sehen?

Ich halte ihn übrigens nicht für untalentiert und habe ihn auch niemals als schlechten Spieler bezeichnet (bitte um einen Beleg), kundgetan habe ich lediglich, dass er in der Vergangenheit häufig genug große charakterliche Defizite gezeigt hat. Die zeigt er derzeit in der zweiten Mannschaft wohl nicht, dass er sich zwischenzeitlich geweigert haben soll, dort aufzulaufen, war ein Quatsch-Gerücht. Stattdessen soll er sich dem Hörensagen gut verhalten und ich habe auch am Sonntag nicht den Eindruck gehabt, dass er keine Lust hat. Man merkte ihm an, dass er irgendwann genervt davon war, dass er noch nicht getroffen hat, aber das ist für einen Stürmer ja keine schlechte Sache. Demaj, Kugland oder andere Akteure haben dennoch eine stärkere Leistung gezeigt - was natürlich auch kein Beinbruch ist.

Angesichts dessen, dass er heute nicht beim Test dabei ist, dürfte er aber wohl wirklich noch lange keine ernstzunehmende Option sein.

1 551

Donnerstag, 6. September 2018, 11:14

Laut NDR wollte Meppen kurz vor ende der Transferperiode Girth zurückholen und Er wollte wohl auch doch Kiel schob dem Wechsel einen Riegel vor.Also Kohle für einen neuen Speler wird da sein.Machen wir es wie Wiesbaden und holen uns einen Vertragslosen der uns sofort helfen kann.Es würde Wegner und Undav aus der Schusslinie nehmen und ihnen die Zeit ermöglichen die sie brauchen.

1 552

Donnerstag, 6. September 2018, 11:23

Kann ich mir nicht vorstellen, aber Sachen soll es ja geben. Kann mir nicht vorstellen, dass Girth so schnell aufgibt.

1 553

Donnerstag, 6. September 2018, 12:25

Wie soll ein Vertragsloser bitte sofort helfen? Zum einen kommt dieser Status nicht von ungefähr und zum anderen haben diese Spieler oftmals monatelang nicht mit einer Wettkampfmannschaft trainiert. Ich habe es an anderer Stelle schon mal geschrieben: Das ist hier nicht Fussball Manager oder Fifa. Und bitte vergleicht uns nicht mit Wehen Wiesbaden. Die haben doch ganz andere Möglichkeiten. Ein Titsch-Rivero verdient dort so viel wie mindestens 3 Stammspieler von uns.

Edit: Außerdem glaube ich dass Girth wenn überhaupt nur durch externe Sponsoren finanziert worden wäre. Letztendlich war die Kontaktaufnahme dazu da, dass man sich im Nachhinein nichts vorwerfen muss nach dem Motto "Fragen kostet nichts".

1 554

Donnerstag, 6. September 2018, 19:46

Vielleicht reagiert der Verein in der Winterpause nochmal. Man wird es sehen. Also abwarte...

1 555

Samstag, 15. September 2018, 22:01


Die infrastrukturellen Maßnahmen, für die natürlich einiges an Geld draufgeht, sind ja allesamt Vorschrift und werden nicht nur aus einer Laune heraus umgesetzt.


Der DFB schreibt weder einen Buchhalter noch einen kernsanierten VIP-Raum vor.

1 556

Samstag, 15. September 2018, 22:39


Die infrastrukturellen Maßnahmen, für die natürlich einiges an Geld draufgeht, sind ja allesamt Vorschrift und werden nicht nur aus einer Laune heraus umgesetzt.


Der DFB schreibt weder einen Buchhalter noch einen kernsanierten VIP-Raum vor.


Das erwarten aber die Sponsoren, die Ihre Kohle in den Verein pumpen..

1 557

Sonntag, 16. September 2018, 10:23


Die infrastrukturellen Maßnahmen, für die natürlich einiges an Geld draufgeht, sind ja allesamt Vorschrift und werden nicht nur aus einer Laune heraus umgesetzt.


Der DFB schreibt weder einen Buchhalter noch einen kernsanierten VIP-Raum vor.


Das erwarten aber die Sponsoren, die Ihre Kohle in den Verein pumpen..


Dann haben wir nächste Saison den schönsten VIP Raum der Regionalliga.. Ich bin stolz

1 558

Sonntag, 16. September 2018, 10:35

und das schönste Stadion mit Rasenheizung, um vor 900 Zuschauern gegen Egestorf und Kiel II zu spielen! Dann waren die investierten Millionen für den Arsch...
Hoffentlich haben das Personal wie Maul, Pressesprecher etc. Verträge nur für die 3. Liga. Wir wären nicht die ersten, die eine Liga tiefer an einem aufgeblasenen Personal- und Kostenapparat zerbrechen.

1 559

Sonntag, 16. September 2018, 11:10

und das schönste Stadion mit Rasenheizung, um vor 900 Zuschauern gegen Egestorf und Kiel II zu spielen! Dann waren die investierten Millionen für den Arsch...
Hoffentlich haben das Personal wie Maul, Pressesprecher etc. Verträge nur für die 3. Liga. Wir wären nicht die ersten, die eine Liga tiefer an einem aufgeblasenen Personal- und Kostenapparat zerbrechen.


Was stimmt mit euch nicht das ihr schon vom Abstieg zu reden.

Ich hoffe ihr geht überall hin aber nicht mehr ins Stadion um Meppen anzugucken.

1 560

Sonntag, 16. September 2018, 11:47

und das schönste Stadion mit Rasenheizung, um vor 900 Zuschauern gegen Egestorf und Kiel II zu spielen! Dann waren die investierten Millionen für den Arsch...
Hoffentlich haben das Personal wie Maul, Pressesprecher etc. Verträge nur für die 3. Liga. Wir wären nicht die ersten, die eine Liga tiefer an einem aufgeblasenen Personal- und Kostenapparat zerbrechen.


Was stimmt mit euch nicht das ihr schon vom Abstieg zu reden.

Ich hoffe ihr geht überall hin aber nicht mehr ins Stadion um Meppen anzugucken.


Was möchtest du von mir? :D

Sarkasmus muss man schon irgendwie verstehen können oder man hält sich einfach die Backen!