Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 582
  • Beiträge: 153 698 (ø 66,74/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

121

Dienstag, 6. November 2018, 07:56

Gefühlt liest man ja auch mittlerweile nach jedem Spiel, dass sich CN über den Schiri aufregt + die eigene Spielweise. Ich find's bei uns manchmal extrem, aus welchen läppischen Aktionen man sich so tierisch aufregen muss.. die Spieler diskutieren teilweise auch sehr gerne, da denke ich nur an Grana, Wagner, Leugers..

122

Dienstag, 6. November 2018, 08:21

Gefühlt liest man ja auch mittlerweile nach jedem Spiel, dass sich CN über den Schiri aufregt + die eigene Spielweise. Ich find's bei uns manchmal extrem, aus welchen läppischen Aktionen man sich so tierisch aufregen muss.. die Spieler diskutieren teilweise auch sehr gerne, da denke ich nur an Grana, Wagner, Leugers..


Ihr müsst es mal aus einer anderen Perspektive sehen..

Was wäre wohl gewesen, hätte Domaschke einen Hallenser so umgeflext? Richtig, Rot für uns und Freistoss für Halle..

Vielleicht benötigen wir auch einfach mal eine spielentscheidende Schiedsrichterentscheidung auf unserer Seite?! Bis dato haben wir noch keinen einzigen Punkt durch Fehlentscheidungen gewonnen oder?
Wenn ich sehe wie Vereine wie Zwickau, Jena, Aspach oder Osna ihre Elfmeter/Entscheidungen geschenkt bekommen, wird es bei uns auch mal Zeit. Wahrscheinlich frustriert sowas zusätzlich..

123

Dienstag, 6. November 2018, 08:33

......Myryy und Doppelgänger, ich war auch in Halle und Jeddeloh und ich sehe das genauso, am Sonntag hat man nach 10 Minuten gesehen wo hin die Reise geht .
Noch ist nichts verloren und ich glaube bis zum Schluss an LIGA 3 mit dem SVM

124

Dienstag, 6. November 2018, 09:19

Gefühlt liest man ja auch mittlerweile nach jedem Spiel, dass sich CN über den Schiri aufregt + die eigene Spielweise. Ich find's bei uns manchmal extrem, aus welchen läppischen Aktionen man sich so tierisch aufregen muss.. die Spieler diskutieren teilweise auch sehr gerne, da denke ich nur an Grana, Wagner, Leugers..


Ihr müsst es mal aus einer anderen Perspektive sehen..

Was wäre wohl gewesen, hätte Domaschke einen Hallenser so umgeflext? Richtig, Rot für uns und Freistoss für Halle..

Vielleicht benötigen wir auch einfach mal eine spielentscheidende Schiedsrichterentscheidung auf unserer Seite?! Bis dato haben wir noch keinen einzigen Punkt durch Fehlentscheidungen gewonnen oder?
Wenn ich sehe wie Vereine wie Zwickau, Jena, Aspach oder Osna ihre Elfmeter/Entscheidungen geschenkt bekommen, wird es bei uns auch mal Zeit. Wahrscheinlich frustriert sowas zusätzlich..


Das werfen du und Neidhart jetzt einfach in den Raum, aber niemand kann das belegen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat Domaschke letzte Woche einen Münsteraner Angreifer umgehauen und der fällige Strafstoßpfiff blieb aus. Zudem durfte Leugers bis zur letzten Minute auf dem Platz stehen, obwohl er längst hätte unter der Dusche stehen müssen. Vielleicht sind wir auch einfach nicht gut genug, um Punkte durch Fehlentscheidungen zu holen. Immerhin wurde der relativ geschenkte Elfmeter gegen Aalen ja auch verschossen.

Ich finde die Aktion zwischen Eisele und Undav sehr schwierig zu beurteilen. In der ersten Zeitlupe bei der Telekom sieht es eher nach Foulspiel von Eisele aus, in der zweiten Zeitlupe deutlich eher danach, dass Eisele nur steht und Undav mit dem Rücken in ihn reinspringt. Hier haben ja auch während des Spiels mehrere Leute betont, dass das eher kein Foul war.

Dass das ständige Lamentieren selbst bei den banalsten Entscheidungen eher schadet, als nützt, ist ziemlich klar. Bin da völlig bei Myyry.

125

Dienstag, 6. November 2018, 10:06

Gefühlt liest man ja auch mittlerweile nach jedem Spiel, dass sich CN über den Schiri aufregt + die eigene Spielweise. Ich find's bei uns manchmal extrem, aus welchen läppischen Aktionen man sich so tierisch aufregen muss.. die Spieler diskutieren teilweise auch sehr gerne, da denke ich nur an Grana, Wagner, Leugers..


Ihr müsst es mal aus einer anderen Perspektive sehen..

Was wäre wohl gewesen, hätte Domaschke einen Hallenser so umgeflext? Richtig, Rot für uns und Freistoss für Halle..

Vielleicht benötigen wir auch einfach mal eine spielentscheidende Schiedsrichterentscheidung auf unserer Seite?! Bis dato haben wir noch keinen einzigen Punkt durch Fehlentscheidungen gewonnen oder?
Wenn ich sehe wie Vereine wie Zwickau, Jena, Aspach oder Osna ihre Elfmeter/Entscheidungen geschenkt bekommen, wird es bei uns auch mal Zeit. Wahrscheinlich frustriert sowas zusätzlich..


Das werfen du und Neidhart jetzt einfach in den Raum, aber niemand kann das belegen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat Domaschke letzte Woche einen Münsteraner Angreifer umgehauen und der fällige Strafstoßpfiff blieb aus. Zudem durfte Leugers bis zur letzten Minute auf dem Platz stehen, obwohl er längst hätte unter der Dusche stehen müssen. Vielleicht sind wir auch einfach nicht gut genug, um Punkte durch Fehlentscheidungen zu holen. Immerhin wurde der relativ geschenkte Elfmeter gegen Aalen ja auch verschossen.

Ich finde die Aktion zwischen Eisele und Undav sehr schwierig zu beurteilen. In der ersten Zeitlupe bei der Telekom sieht es eher nach Foulspiel von Eisele aus, in der zweiten Zeitlupe deutlich eher danach, dass Eisele nur steht und Undav mit dem Rücken in ihn reinspringt. Hier haben ja auch während des Spiels mehrere Leute betont, dass das eher kein Foul war.

Dass das ständige Lamentieren selbst bei den banalsten Entscheidungen eher schadet, als nützt, ist ziemlich klar. Bin da völlig bei Myyry.


Du bist bei Myyry? Das kommt nun aber überraschend :D

Ich finde die Situation auch schwer zu beurteilen, dennoch bin ich mir ziemlich sicher was es auf der anderen Seite gegeben hätte.. Und im Nachgang findest du genügend Leute die beiden Thesen unterstützen.
Gegen Münster hätte es definitiv einen Elfer geben müssen, was vom Resultat aber völlig irrelevant wäre. Also was soll ich mich darüber freuen?

Als Trainer und Fan muss ich ein Glück weder objektiv sein, noch stillschweigend jeden Mist schlucken. ;)

Was dieses Thema betrifft bin ich daher natürlich völlig beim Trainer, Spielern und teilen der Anhängerschaft. Nebenbei hat CN nie den Schiedsrichter die alleinige Schuld zugewiesen, sondern stets die eigenen Schwächen als Problem erkannt. Wenn man dann aber oftmals wenig Glück bei den Schiedsrichtern hat, wird das zusätzlichen Frust erzeugen.

126

Dienstag, 6. November 2018, 12:24

Beurteilung von Rafati:

Zitat

Babak Rafati: Eisele kommt aus seinem Tor heraus und will knapp vor dem eigenen Strafraum klären. Auch Undav geht zum Ball und will den Ball vor dem heraus geeilten Torwart blocken. Bei diesem Zweikampf prallen beide Spieler zusammen und kommen dabei zu Fall. Es liegt von keinem ein Foulspiel vor und es ist lobenswert, dass der Schiedsrichter diesen Vorgang im normalen Ablauf sieht und richtig beurteilt. Somit eine richtige Entscheidung, weiterlaufen zu lassen.

127

Dienstag, 6. November 2018, 12:30

Alles nur an den Fehlentscheidungen vom Schiedsrichter festzumachen hilft uns auch nicht weiter.

128

Mittwoch, 7. November 2018, 08:58

Alles nur an den Fehlentscheidungen vom Schiedsrichter festzumachen hilft uns auch nicht weiter.


Das macht ja auch keiner. Diese Entscheidungen sind aber halt auch Teil des Ganzen und tragen zusätzlich dazu bei, dass wir in vielen engen Spielen ohne Punkte bleiben.

Dass einige Spieler aktuell nicht ihre beste Leistung abrufen, wir unsere vorhandenen Großchancen zu selten nutzen und bei uns mehr individuelle Fehler passieren als in den letzten Saisons, kommt natürlich leider hinzu, wurde aber auch schon zigfach ausführlich erläutert.

129

Mittwoch, 7. November 2018, 10:33

Da hast Du recht. Und auf die Schiedsrichter sollten wir uns wirklich nicht verlassen.