Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

m11(17. Dezember 2018, 16:03)

IsaacCunha(15. Dezember 2018, 06:58)

Sportsfreund(6. Dezember 2018, 19:59)

Der echte Sammy(2. Dezember 2018, 17:53)

Jens(30. November 2018, 12:37)

Statistik

  • Mitglieder: 3 622
  • Themen: 2 589
  • Beiträge: 154 683 (ø 66,13/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: m11

1 381

Sonntag, 16. Dezember 2018, 16:16

Lotte holt nach Rückstand natürlich auch noch einen Punkt. Somit können wir an denen am Samstag nicht vorbeiziehen.


Ich finde es nicht schlecht. Würzburg hat jetzt auch nur einen Punkt mehr und ist noch in Reichweite. Noch ist der Tabellenplatz egal, Hauptsache der Rückstand zum rettenden Ufer verschwindet nicht, und in der Situation waren wir fast schon einmal in diesem Jahr.

1 382

Montag, 17. Dezember 2018, 09:34

War ein gebrauchtes Wochenende für uns...

1 383

Montag, 17. Dezember 2018, 20:50

Wiesbaden verliert 0:2 gegen Uerdingen und darf sich dann wohl langsam der Aufstiegsträume entledigen. KSC, Osna und KFC haben schon jetzt mal ein bisschen Vorsprung..

1 384

Montag, 17. Dezember 2018, 21:15

https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/…r-dem-Ruin.html

Lautern vor dem Aus? Müssen 12 Millionen auftreiben...

1 385

Gestern, 12:50

Vor dem Aus sind sie noch nicht. Aber die Zahlen sind halt dramatisch. Da werden sie wohl drastisch einsparen müssen. Denn ihre Planung ging immer nur von einer Saison in der 3. Liga aus. Aber danach sieht es aktuell wohl nicht nach aus.

1 386

Gestern, 13:08

Osna vs. SVM und SVM vs. Uerdingen werden live im free tv übertragen.
Quelle: 3 Liga auf Twitter

1 387

Gestern, 19:51

Vor dem Aus sind sie noch nicht. Aber die Zahlen sind halt dramatisch. Da werden sie wohl drastisch einsparen müssen. Denn ihre Planung ging immer nur von einer Saison in der 3. Liga aus. Aber danach sieht es aktuell wohl nicht nach aus.

denke du hast recht, eher schließt die Stadt Kaiserslautern alle Schwimmbäder und die Müllgebühren werden erhöht, als das man dort den FCK hopps gehen lässt.
Ich kann ehrlich gesagt die ganzen Sympathien, bishin zum Hype nicht ganz verstehen.
Lautern ist genauso ein abgewirtschafteter Pleiteladen wie Osna.
gone west

1 388

Gestern, 22:27

Vor dem Aus sind sie noch nicht. Aber die Zahlen sind halt dramatisch. Da werden sie wohl drastisch einsparen müssen. Denn ihre Planung ging immer nur von einer Saison in der 3. Liga aus. Aber danach sieht es aktuell wohl nicht nach aus.

denke du hast recht, eher schließt die Stadt Kaiserslautern alle Schwimmbäder und die Müllgebühren werden erhöht, als das man dort den FCK hopps gehen lässt.
Ich kann ehrlich gesagt die ganzen Sympathien, bishin zum Hype nicht ganz verstehen.
Lautern ist genauso ein abgewirtschafteter Pleiteladen wie Osna.


Naja, Fakt ist aber, dass sie einen Investor brauchen, der ad hoc mehrere Millionen da rein schießt. Das muss erstmal jemand tun. Und die Fananleihe zurückzahlen, indem man wieder ein zinsbehaftetes Darlehen dafür aufnimmt (würde denen das überhaupt jemand mit Menschenverstand geben?), macht die Sache noch dramatischer langfristig. In der ersten Liga würde man so einen Verein nicht kaputtgehen lassen (siehe FCK in der Vergangenheit, BVB oder Eintracht Frankfurt vor ein paar Jahren, da hat der DFB immer wider jeder Regularien artig die Lizenzen erteilt), in der 3. Liga wird da aber weniger Rücksicht genommen, da es wirtschaftlich auch für den DFB nicht mehr interessant ist.
Mit Zwickau und dem FCK sind auf jeden Fall zwei Kandidaten da, die straucheln und die zweite Saisonhälfte ist nunmal die, in der dann irgendwann die liquiden Mittel für den laufenden Betrieb ausgehen.
Hoffentlich erwischt es da einen, das wäre nämlich für uns vermutlich bitter nötig. Mit den bisherigen Leistungen und auch einfach der vorhandenen Substanz im Kader (die Tabelle lügt nach 19 Spielen auch einfach nicht mehr) lassen wir so keine 4 Teams hinter uns, zumal Braunschweig im Winter nochmal richtig angreift (6 Punkte sind gar nichts) und es definitiv über den Strich schaffen wird mit einigen neuen Spielern und 20000 Fans im Rücken bei den entscheidenden Heimspielen. 2-3 Mannschaften könnten wir da schon eher hinter uns lassen.