Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

svmhh(Gestern, 19:12)

HoracioRid(20. Januar 2019, 07:13)

Dom(19. Januar 2019, 17:45)

BeliebterNachbar(4. Januar 2019, 15:03)

Sewol(3. Januar 2019, 22:14)

Statistik

  • Mitglieder: 3 633
  • Themen: 2 595
  • Beiträge: 155 632 (ø 65,58/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: svmhh

161

Montag, 26. November 2018, 20:17

Ich bin auch tatsächlich positiv zum Zwickau Spiel gestimmt. Nach dem KSC hatte ich rein gar nichts mehr erwartet.
Wir haben endlich die Spielweise und das System vom letzten Jahr kopiert. Das war der Wunsch von allen hier.Relativ sicher hinten raus (ja, auswärts lässt man natürlich auch Chancen zu) und auf Konter setzen. Und Proschwitz hat dann noch sehr viele Kopfballduelle im Mittelfeld geholt. Dann Flanken über die schnellen Außen. Das war schon wie letztes Jahr. Bei etwas mehr Glück im Abschluss (diesmal war es auch nicht kläglich) hätte es genauso 2:0 stehen können. Auch der kämpferische Einsatz war völlig in Ordnung und das Ballmert gefehlt hat konnte man sofort erkennen.
Auch das Gegentor fällt gegenüber den anderen Spielen nicht durch dicke Böcke. (Ja, Kommenda trifft den Ball nicht richtig - das kann halt mal passieren - nur diese Saison …. ihr wisst schon)
Wenn man nur dieses Spiel sieht und wir es über die Zeit gebracht hätten, oder das Gegentor in der 60.Minute gefallen wäre, hätten die Leute bestimmt eine andere Analyse gehabt.
Mein Wunsch vor dem Spiel war drei Heimsiege und zwei Auswärtspunkte. Das kann noch werden - es sei denn wir verfallen wieder in Leistungen von einigen anderen Spielen der Saison.(Rostock, Wehen, KSC, Münster etc.)

162

Montag, 26. November 2018, 20:26

@Stadionbesucher: So sicher bist du dann doch nicht? :laugh2: aber gut, ne Kiste Bier! Nur eine Flasche zu wenig, eine Minute zu spät - Meppen Neustadt Verbot!


Bin kein Freund von großen Wetteinsätzen.. sicher bin ich mir zu 100% :D
Also hoffen wir alle gemeinsam auf eine Kiste Bier für mich!

163

Montag, 26. November 2018, 21:18

Schlimm was hier so alles geht.
Wenn ich lese “solange cn trainer ist komme ich nicht ins stadion”... schämt euch und betretet das stadion bitte nie wieder.
Die spiele werden im kopf gewonnen. Fussball spieken koennen die meisten in der liga. Aber einige haben nicht verstanden dass man zum gewinnen eine euphorie und die geilheit zu gewinnen entfachen muss. Das geht doch nicht durch schimpfen und drohen. Hat noch nie und wird nie klappen.
Wer unsere 20 (11 + alles auf der bank) nicht unterstuetzt soll daheim bleiben. Punkt.
Der rest: arsch hoch und anfeuern.

164

Dienstag, 27. November 2018, 01:10

Leute, es geht auch noch schlimmer und wir haben noch ne Menge Spiele vor uns.

Zur allgemeinen Auflockerung schaut mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=af6nDyA2uAs

:laugh2: :laugh2: :laugh2:

:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:

165

Dienstag, 27. November 2018, 14:52

Stichwort "es geht noch schlimmer": Ein Blick ins Braunschweig-Forum rückt die Perspektive tatsächlich immer wieder ein bisschen gerade. Gegen das Tal (oder doch eher den Abgrund?) der Tränen dort ist das hier Euphorie pur ;)

166

Dienstag, 27. November 2018, 15:09

Stichwort "es geht noch schlimmer": Ein Blick ins Braunschweig-Forum rückt die Perspektive tatsächlich immer wieder ein bisschen gerade. Gegen das Tal (oder doch eher den Abgrund?) der Tränen dort ist das hier Euphorie pur ;)


Die standen vor 18 Monaten auch noch mit einem Bein in der Bundesliga und sind nun quasi in der Regionalliga.

167

Dienstag, 27. November 2018, 16:37

wir sollten uns auf uns konzentrieren , nicht auf andere .....

168

Montag, 24. Dezember 2018, 10:38

G
Wo?Ich frage, wo....wo wollen wir auswärts denn mal gewinnen? Wir verlieren beim damaligen formschwachen Vorletzten Wehen mit 4:0, wir verlieren beim Drittletzten Aspach, der vorher 8 Spiele nicht gewonnen hat, gewinnen in Zwickau und Lotte nicht, verlieren durch Dummheiten in der Nachspielzeit in Uerdingen und Würzburg.
Die Gegner können doch alle was zählbares für zuhause einplanen.

Und wir haben gegen die Top 8 nur einen einzigen Punkt geholt und hatten davon 5 Heimspiele.

Man braucht also alles nicht mehr schön reden, so nach dem Motto, die Rückrunde wird schon, haben doch gut gespielt etc.
Alles blablabla, wir brauchen Punkte verdammt.

Weiß allerdings auch nicht, wie es besser laufen kann.

Wenn Gebers nicht fit wird, vielleicht nochmal einen gestanden IV holen.


!!!!

Ernsthaft, es gibt ja diese Leute die meinen wir packen das natürlich noch. Mich interessiert ernsthaft - gibt es da noch andere Begründungen als nach dem Motto „zusammen schaffen wir das“? Wir haben 13 Punkte nach 16 spielen! Ernsthaft begründete aussagen die sich nicht an irgendwelchen Floskeln hochziehen? Wenn ja, ich würde sie gerne hören.
was ihr beide schreibt , ist die blanke realität und sich davor zu verstecken oder ausreden zu suchen ....ist ein armutszeugnis !


Genau so, gute Beiträge! Piffo hat auch sehr treffend bemerkt: "Wir steigen ab und keiner merkt es. Nicht mal der Trainer". Gegen wen will man denn punkten? Und vor allem woher bei einigen die unerschütterliche Hoffnung, dass es besser wird? Im Moment ist kein konstruktiver Ansatz auf dem Platz zur Besserung erkennbar.
Und dass zur Rückrunde Gebers und Senninger zurückkommen? Ernsthaft? Fraglich, ob sie diese Saison überhaupt noch ein Spiel machen. Gerade Gebers mit seinen immerhin 32 Jahren wird noch ne ganze Weile brauchen, WENN er erstmal wieder auf dem Platz steht und das steht in den Sternen.
Und Senninger, dessen Ausfall oft angeführt wird, ist sicher ein sehr guter und talentierter Spieler mit viel Potenzial, aber Spiele gewonnen hat er uns noch nicht. Amin und Ballmert sind gleichwertig.
Es gibt leider nur eine Stellschraube, an der man noch drehen kann, ob es hilft weiß keiner. Der Kader ist mit fast 30 Mann randvoll, da wird wahrscheinlich im Winter nicht viel möglich sein und auch kein Spieler zu haben sein, der es alleine rausreißen kann.


Also direkt vom Spielbetrieb abmelden oder was schlägst du vor?

Wir haben aktuell 29 Spieler im Kader, davon sind immer noch 5 Spieler länger verletzt und ein nicht unerheblicher Teil eigentlich nur in der Zweiten aktiv. Somit kann ich nicht einfach sagen unser Kader ist überfüllt.. Trotzdem sollten man versuchen sich von dem ein oder anderen Spieler ggf. im Winter zu trennen, um den Kader nochmals zu verstärken! Wir müssten jedoch Verträge auflösen, sonst wird das nicht finanzierbar sein. Insgesamt sehe ich unseren Kader aber absolut konkurrenzfähig im Vergleich zu anderen Mannschaften im Tabellenkeller. Der Klassenerhalt sollte mit weniger Verletzungspech möglich sein, auch ohne Verstärkungen. Dafür benötigen wir bis zum Winter allerdings noch 7-8 Punkte!


Natürlich, wenn welche gehen würden, könnte man sich verstärken. Aber da wird's eben schwierig, die Leute, die man abgeben würde, müssten sich in tieferen Klassen umschauen. Ob die das tun? Ich sehe unseren Kader im übrigen auch als absolut konkurrenzfähig an und fand auch die Transferpolitik im Sommer ordentlich.
Wenn du meine Beiträge gelesen hast, kennst du meinen Vorschlag, was zu tun ist. Gerade da wir beide den Kader für konkurrenzfähig halten, scheint die zweite Stellschraube fehlerhaft.
Und bis zum Winter 7-8 Punkte ohne Veränderung? Wie??? Wenn wir so weitermachen, max. 3 Punkte und der K.o. für diese Saison. Da ist gar nichts, was Hoffnung macht. Mit den letzten Leistungen gewinnst du gegen gar keinen Drittligisten. Das erste 6-Punkte-Spiel habe ich mir noch mal angeschaut. Da müssen wir froh sein, überhaupt einen Punkt geholt zu haben. Zwickau MUSS in Halbzeit 2 eigentlich 3-4 Tore machen, wir hatten riesiges Glück. Hätten wir bei Lauberbachs Schuss, der aus ca 8 Metern rein muss oder dem Kopfball nach Bonga-Flanke (es gab noch mehr dicke Dinger für Zwickau) schon den überfälligen Ausgleich kassiert, wären wir verdientermaßen mit 0 Punkten nach Hause gefahren gegen diese Mannschaft, die seit 4(!!!) Monaten kein Heimspiel mehr gewonnen hat.
Und ich sehe leider das Risiko, dass wir dann zur Rückrunde ohne diese 7-8 Punkte schon so abgeschlagen sind, dass wir in der Rückrunde nur noch Freundschaftsspiele haben. Diese Konstellation ist denkbar und nicht unwahrscheinlich. Dann wird das eine unschöne Angelegenheit und der wirtschaftliche und stimmungsmäßige Schaden enorm. Die Gegner zuhause sind eh nicht attraktiv in der RR und dann finden solche Spiele auch mal vor 1500-2000 Zuschauern statt. Da sollte man zumindest alles versuchen, das zu verhindern.
Natürlich kann es auch anders kommen, aber es sieht nunmal im Moment nach der wahrscheinlichsten Variante aus.


Wollen wir wetten?
Ich sage, wir holen bis zur Winterpause noch mindestens 7 Punkte...


Gut, da schlage ich ein, sofern es keinen Trainerwechsel mehr geben sollte!
Wenn wir mindestens 7 Punkte holen, würds mich sehr freuen und ich lade dich gerne für die Heimspiele der Rückrunde ein bzw. übernehme die Hälfte deiner Dauerkarte. Umgekehrt aber dann genauso! Zeugen haben wir hier ja genug!


Sieg! Weihnachten ist gerettet :D

169

Montag, 24. Dezember 2018, 11:18

Selbstverständlich werden die Wettschulden eingelöst. Die Wette hab ich ausnahmsweise gerne verloren :smilie1:

170

Montag, 24. Dezember 2018, 12:33

meine Güte. Das sind ja fast versöhnliche Worte zwischen Euch beiden. Es muss Weihnachten sein :)

In diesem Sinne auch allen anderen ein frohes Fest und uns allen ein erfolgreiches Jahr 2019. Auf das wir gemeinsam unseren Nichtabstieg in Kaiserslautern feiern können.