Sie sind nicht angemeldet.

141

Dienstag, 12. Februar 2019, 11:49

Das Meiste ist bereits gesagt und diesmal auch kein ABER von mir, da die Schwachstellen hinreichend bekannt sind und das über weite Strecken ein wirklich beeindruckend gutes Spiel vom SVM war. Die Jungs haben sich diesmal aus den genannten Gründen das sonst übliche Langholz gespart und gezeigt, dass sie mehr als ein paar Minuten am Stück richtig guten Fussball spielen können; und das mit vollem Einsatz bis zuletzt! Aalen war so schwach und verunsichert, dass ein defensiverer Auftritt (wie vor dem Spiel von mir gewünscht) vermutlich eher kontraproduktiv gewesen wäre.

Das "neue" offensive Mittelfeld ist gerade mit den Wechselmöglichkeiten so stark, dass Cottbus und andere Abstiegskandidaten große Schwierigkeiten haben dürften, über 90 Minuten ein ähnliches Kaliber auf den Platz zu bringen. Auch gegen einige der größeren Gegner in nicht ganz so guter Verfassung (momentan Rostock und Münster), lässt sich damit evtl. etwas holen.