Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

ecko(16. Februar 2019, 19:43)

DomingaTic(6. Februar 2019, 05:53)

SV Meppen Fan Papenburg(3. Februar 2019, 22:08)

joel_(31. Januar 2019, 23:20)

Esterfelder Stiege(31. Januar 2019, 20:54)

Statistik

  • Mitglieder: 3 641
  • Themen: 2 603
  • Beiträge: 156 861 (ø 65,36/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ecko

781

Montag, 11. Februar 2019, 17:30

Absolut verständlicher Wechsel. Tankulic, Piossek, selbst Undav haben ihn auf der 10er Position den Rang abgelaufen.
Martin ist ein feiner Kerl, habe ihn privat kennenlernen dürfen und wünsche ihm alles Gute in Hannover.

Er wird jedem SVM-Fan immer in Erinnerung bleiben.
Der Abgang tut aber schon weh, ich hoffe, er kommt in irgendeiner Funktion nochmal bei uns zurück.
Moment, Tankulic kann ich ja verstehen. Aber Undav und Piossek zu bescheinigen ihm den Rang abgelaufen zu haben ist der blanke Hohn! PIOSSEK IST GRAD MAL EIN HALBES SPIEL DA! :punish:

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

782

Montag, 11. Februar 2019, 17:44

Absolut verständlicher Wechsel. Tankulic, Piossek, selbst Undav haben ihn auf der 10er Position den Rang abgelaufen.
Martin ist ein feiner Kerl, habe ihn privat kennenlernen dürfen und wünsche ihm alles Gute in Hannover.

Er wird jedem SVM-Fan immer in Erinnerung bleiben.
Der Abgang tut aber schon weh, ich hoffe, er kommt in irgendeiner Funktion nochmal bei uns zurück.
Moment, Tankulic kann ich ja verstehen. Aber Undav und Piossek zu bescheinigen ihm den Rang abgelaufen zu haben ist der blanke Hohn! PIOSSEK IST GRAD MAL EIN HALBES SPIEL DA! :punish:


Aber er durfte von Anfang an ran und Undav kam für ihn rein. Martin musste zuschauen. Da wird CN sich wohl was gedacht haben. Experimente kann man im Abstiegskampf nicht machen.
Nicht falsch verstehen, ich halte Martin auch für den besseren Fussballer. Aber irgendwie muss es ja einen Grund haben, warum die anderen ihm vorgezogen werden.

783

Montag, 11. Februar 2019, 17:53

Kam aber so was von überraschend für mich..

Aber scheint ja für Ihn eine reizvolle Aufgabe zu sein.

Alles Gute und wer weiß, ob man Ihn nicht nach dem Karriereende in irgendeiner Funktion im Verein wieder sieht.

784

Montag, 11. Februar 2019, 18:32

ich finde das sehr schade. Hatte angenommen, er würde hier seine Karriere beenden. Sinn macht es schon für ihn, wenn er langfristig im Fußball bleiben will und sich deshalb nochmal 1.-(bzw 2. )-Liga Strukturen anschauen möchte. Vielleicht löst er Neidhart dann ja mal irgendwann ab, hehe...

Für mich steht er sinnbildlich für eine Truppe von guten ( fußballerisch und charakterlich ) Jungs, die hier wieder 3.Liga Fußball möglich gemacht haben. Zusammen mt Kremer war er der erste Baustein 2013.

Außerhalb des Feldes war für mich das Interview im NDR in der Halbzeitpause des Relegationsrückspiels ein absolutes Highlight. O-Ton: "Ich bin Meppener geworden. Das weiß hier jeder." Das klang glaubhaft und hört man ja nicht mehr allzu oft.

Ich hoffe man bereitet ihm einen gebührenden und erfolgreichen Abschied!

785

Montag, 11. Februar 2019, 18:36

Für seine weitere Zukunftsplanung: Da muss man ja nicht mal großartig zwischen den Zeilen lesen.
Sein Weg soll irgendwann wieder zu uns führen, da bin ich mir sicher. Er fühlt sich mit 32
wahrscheinlich noch viel zu jung, als das er seine Karriere jetzt schon beenden will. Bei uns hätte
es aber ernsthaft spätestens nächste Saison sehr eng mit Einsätzen ausgesehen. Es sei denn wir
steigen ab...
Was Neues probieren, nochmal neue Erfahrungen sammeln / Impulse bekommen.
Es ist selbstverständlich schade, dass so ein verdienter Kerl geht, aber unsere Aufstiegshelden
werden halt nicht für immer und ewig für uns kicken...
Mein erstes Mal:

SV Meppen - Union Solingen 1:1 (0:0)
2.Liga 1987/1988, 15. Spieltag
17.10.1987, 15:00 Uhr
Hindenburg-Stadion (!) Meppen, 4500 Zuschauer

0:1 Biernat 51.
1:1 Werner Rusche 76.

786

Montag, 11. Februar 2019, 22:03

Ein Supertyp.

Mit keinem anderen verbinde ich den Aufschwung so sehr als mit ihm. Als er kam, ging es nach gefühlter Regionalligatristesse erstmals wieder bergauf. Mehr noch als Kremer steht er meiner Meinung nach für diesen Aufschwung. Er hat stets gespielt, war selten verletzt und immer absolut zuverlässig.

Diese Saison merkt man, dass er seinen Zenit erreicht und evtl. auch schon leicht überschritten hat. Sportlich ist der Wechsel daher nachzuvollziehen, auch wenn ich ihm ein weiteres Jahr 3. Liga ohne Weiteres zugetraut hätte.

Menschlich wird er der Mannschaft definitiv fehlen. Eine Identifikationsfigur. Trotz dessen, dass seine Heimat viele hunderte Kilometer entfernt ist, passt er von der bodenständigen, bescheidenen Art her ungemein gut ins Emsland.

Wäre schön, wenn er den SVM verbunden bleibt.

Verbrannte Erde hinterlässt er ja offenbar nicht. Das dürfte dem also schonmal nicht im Wege stehen.

Hoffentlich wird er nun noch einige überragende Spiele für uns zeigen.

787

Montag, 11. Februar 2019, 22:18

Mann darf ehrfürchtig den Hut vor einem Klasse Spieler ziehen, der menschlich ein ebenso toller Kerl ist. Seinen Schritt kann ich gut nachvollziehen. Ich wünsche ihm auf seinem weiteren Weg alles nur erdenklich Gute und hoffe,dass er in anderer Funktion eines Tages zum SV-Meppen zurückkehren wird.

788

Montag, 11. Februar 2019, 22:40

Ganz grosse 6 Jahre. Auch außerhalb (in Job und bei der Einstellung) profi durch und durch. Da koennrn die jungen wilden sich viel gutes abschauen.

Nicht zuletzt ihm haben wir die juengste entwicklung zu verdanken.

Gracias martin.

789

Dienstag, 12. Februar 2019, 06:49

Für seine weitere Zukunftsplanung: Da muss man ja nicht mal großartig zwischen den Zeilen lesen.
Sein Weg soll irgendwann wieder zu uns führen, da bin ich mir sicher. Er fühlt sich mit 32
wahrscheinlich noch viel zu jung, als das er seine Karriere jetzt schon beenden will. Bei uns hätte
es aber ernsthaft spätestens nächste Saison sehr eng mit Einsätzen ausgesehen. Es sei denn wir
steigen ab...
Was Neues probieren, nochmal neue Erfahrungen sammeln / Impulse bekommen.
Es ist selbstverständlich schade, dass so ein verdienter Kerl geht, aber unsere Aufstiegshelden
werden halt nicht für immer und ewig für uns kicken...
Bringt genau zum Ausdruck, was ich auch schreiben wollte: Der Artikel könnte eindeutiger nicht sein, dass man Martin Wagner in Zukunft gerne wieder beim SVM sehen würde und las sich auch sonst nicht so, als hätten wir es hier mit einem zweiten Fall Geiger zu tun. Alles Gute bei Hannover 96 II, Martin und vielleicht kannst du dort ja schon mal ein bisschen für den SVM scouten :D

790

Dienstag, 12. Februar 2019, 07:11

Für seine weitere Zukunftsplanung: Da muss man ja nicht mal großartig zwischen den Zeilen lesen.
Sein Weg soll irgendwann wieder zu uns führen, da bin ich mir sicher. Er fühlt sich mit 32
wahrscheinlich noch viel zu jung, als das er seine Karriere jetzt schon beenden will. Bei uns hätte
es aber ernsthaft spätestens nächste Saison sehr eng mit Einsätzen ausgesehen. Es sei denn wir
steigen ab...
Was Neues probieren, nochmal neue Erfahrungen sammeln / Impulse bekommen.
Es ist selbstverständlich schade, dass so ein verdienter Kerl geht, aber unsere Aufstiegshelden
werden halt nicht für immer und ewig für uns kicken...
Bringt genau zum Ausdruck, was ich auch schreiben wollte: Der Artikel könnte eindeutiger nicht sein, dass man Martin Wagner in Zukunft gerne wieder beim SVM sehen würde und las sich auch sonst nicht so, als hätten wir es hier mit einem zweiten Fall Dennis Geiger zu tun. Alles Gute bei Hannover 96 II, Martin und vielleicht kannst du dort ja schon mal ein bisschen für den SVM scouten :D
Wozu zum scouten brauchen wir jemanden in Lotte ;-) Er ist halt hier am Maximum angekommen was geht, er wird halt nicht jünger und die 3 Liga zerrt glaube ich schon ordentlich an den Kräften, daher verständlich langsam etwas kürzer zu tretten. Ich gehe davon aus das man es schon wusste, das es so kommt und jetzt gilt es halt alternativen zu testen und auch spielen zu lassen und es scheint zu funktionieren. Ich hoffe Martin Wagner kann mit uns noch einmal feiern, nämlich den Klassenerhalt. Es ist und war eine tolle Zeit mit ihm aufm Platz.

791

Dienstag, 12. Februar 2019, 07:27

Wirklich schade, aber wie schon geschrieben wurde, wird er es immer schwerer haben mit einem Platz in der Mannschaft. Habe ihn auch mal persönlich kennengelernt, ist ein feiner Kerl. Ich hoffe, man sieht ihn irgendwann nochmal wieder beim SVM.

Wünsche ihm jedenfalls alles Gute!

792

Mittwoch, 13. Februar 2019, 00:45

Für seine weitere Zukunftsplanung: Da muss man ja nicht mal großartig zwischen den Zeilen lesen ...
Bringt genau zum Ausdruck, was ich auch schreiben wollte: Der Artikel könnte eindeutiger nicht sein, dass man Martin Wagner in Zukunft gerne wieder beim SVM sehen würde und las sich auch sonst nicht so, als hätten wir es hier mit einem zweiten Fall Dennis Geiger zu tun. Alles Gute bei Hannover 96 II, Martin und vielleicht kannst du dort ja schon mal ein bisschen für den SVM scouten :D
Wozu zum scouten brauchen wir jemanden in Lotte ;-) Er ist halt hier am Maximum angekommen was geht, er wird halt nicht jünger und die 3 Liga zerrt glaube ich schon ordentlich an den Kräften, daher verständlich langsam etwas kürzer zu tretten. Ich gehe davon aus das man es schon wusste, das es so kommt und jetzt gilt es halt alternativen zu testen und auch spielen zu lassen und es scheint zu funktionieren. Ich hoffe Martin Wagner kann mit uns noch einmal feiern, nämlich den Klassenerhalt. Es ist und war eine tolle Zeit mit ihm aufm Platz.
Lotte ist ja quasi unser Standardlieferant ;) Wobei auch aus Hannover ja schon zwei gute Leute gekommen sind. Hoffe übrigens, dass die den Klassenerhalt doch noch schaffen, da in der 2. Liga Spieler aus der eigenen Amateurmannschaft möglicherweise wieder interessanter für die erste werden könnten.

793

Mittwoch, 13. Februar 2019, 06:36

[/quote]Lotte ist ja quasi unser Standardlieferant ;) Wobei auch aus Hannover ja schon zwei gute Leute gekommen sind. Hoffe übrigens, dass die den Klassenerhalt doch noch schaffen, da in der 2. Liga Spieler aus der eigenen Amateurmannschaft möglicherweise wieder interessanter für die erste werden könnten.[/quote]

Das war so auch schon mein Gedanke. Bei Abstieg Hannover wäre ja durch aus Fabian Senninger wieder eine Alternative.
Fabi würde ich lieber im Sommer mit einem 2 Jahresvertrag bei uns sehen.

Aber wer weiß was da alles mit Wagner usw lief.
Wir warten mal ab.

794

Samstag, 16. Februar 2019, 23:52

Ein echter Wandervogel der leider nie irgendwo echt was gerissen hat.
Vielleicht klappt es ja diesmal. Viel Erfolg!


Tja… :dirol: