Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

ecko(16. Februar 2019, 19:43)

DomingaTic(6. Februar 2019, 05:53)

SV Meppen Fan Papenburg(3. Februar 2019, 22:08)

joel_(31. Januar 2019, 23:20)

Esterfelder Stiege(31. Januar 2019, 20:54)

Statistik

  • Mitglieder: 3 641
  • Themen: 2 603
  • Beiträge: 156 860 (ø 65,36/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ecko

81

Samstag, 16. Februar 2019, 21:46

Der Telekom-Reporter meinte, dass Tankulic einen Bänderriss hat. Ob die Information wasserdicht ist, kann ich nicht beurteilen.

Starke Mannschaftsleistung heute, hervorgestochen haben für mich aber Puttkammer, Undav und Piossek.

Kleinsorge in Rostock wohl auch noch keine Option.

82

Gestern, 00:44

Heute fand ich das Spiel etwas merkwürdig. Anfangs ein richtig müder Kick beider Mannschaft auf holprigem Platz mit vielen Fehlern, bei dem Cottbus sogar leichte Vorteile hatte. Komischerweise hat sich das Blatt diese Saison aber inzwischen gewendet. Wir gnadenlos effektiv und mit ein bisschen Glück, sodass wir 2:0 zur Halbzeit führen, das war sonst oft genau umgekehrt. Dann wieder Glück, dass wir nach der Halbzeitpause den Anschluss nicht bekommen, nachdem Cottbus ganz gut aus der Halbzeit kam, aber wieder effektiv und nach dem 3:0 gegen einen dann wehrlosen Gegner schöne Spielzüge dabei gehabt. Alles in allem eine im Verlauf dann ordentliche Leistung, aber längst nicht überragend. Bei Cottbus abgesehen vom Trainer kein richtiges Feuer erkennbar für so ein Spiel, das wird schwer für die.
Unser konsequentes Spiel über die Außen heute wirklich klasse, die Paare auf den Außen harmonieren sehr gut. Deshalb muss sich Cottbus auch überhaupt nicht beschweren. Die Seiten zu zu bekommen ist Grundregel im Fussball, gerade wenn ein Gegner einen Proschwitz vorne drin hat, und das haben sie mal gar nicht hinbekommen und sich auch nicht darauf einstellen können.
Domaschke stark trotz eines Fehlers zu Beginn, die Innenverteidigung gewohnt solide, Grana und Guder sehr laufstark und mit Zug nach vorne. Undav ebenfalls gewohnt stark nach Einwechselung, seine Pässe in die Schnittstellen oder nach außen leiten oft gefährliche Situationen ein oder er kann selber abschließen, unterm Strich deutlich effektiver als Tankulic oder Wagner auf der Position. Seine gelbe ist blöd, aber die wäre eh gekommen. Bester Mann für mich klar Proschwitz. Der ist klassischer Mittelstürmer, erfüllt den Job auch mit seinem Tor, macht aber auch Flankenläufe auf Außen, lässt sich ins zentrale Mittelfeld fallen, bereitet vor und hat ein tolles Defensivverhalten mit starkem Pressing gegen den ballführenden Verteidiger vom Gegner mit einem riesigen Laufpensum. Dazu unheimlich ballsicher und praktisch ohne Ballverluste, obwohl er in der gegnerischen Hälfte den größten Gegnerdruck hat. Wenn der nicht soviel für die Mannschaft arbeiten würde, könnte der noch deutlich mehr Tore schießen. Dafür, dass er auch nicht mehr ganz so jung ist, absolut beeindruckend. Bitte, bitte nicht verkaufen, auch wenn ein KFC Uerdingen oder sonst wer den noch holen möchte, was trotz des Alters vorstellbar ist. Gleiches gilt für Undav. Die sportliche Leitung macht da tolle Arbeit, solche Leute aus dem Hut zu zaubern, die braucht es aber auch, um in der dritten Liga zu bestehen.

83

Gestern, 01:17

Der Spieler, der den Unterschied macht, ist von Haacke. Es spielt keine Rolle, ob er die Ecke schlägt oder den Pass auf die Ausenbahn zum 2:0. Der Spieler hat sein Spiel derart verbessert, das war nicht zu erwarten. Der Witz ist, dass der imme einer war, der andere gut aussehen lässt. Was ihm fehlte war Biss. Aus welchen Gründen auch immer, der nagelt jetzt dazwischen, das es seine Art hat. Dabei ist sein Spiel immer filigran und klug, ohne verspielt zu sein. Schaust du auf die Entwicklung der Meppener Tore der letzten Spiele siehst du immer wieder, wie Haacke den Ball von hinten heraus spielbar macht. Das war zu erwarten. Dass er eklig ist nicht. Die Abstimmung mit Leugers ist vertikal und horizontal echt gut. Unsung hero. Geile Einstellung eines Leihspielers.

Puttkammer finde ich auch klasse, heute mit kleinen Schwächen. Super Spieleröffnung vor dem 1:0 aber danach etwas übermütig.

Piossek zwei sehr entspannte Tore, technisch gut, aber da wird mehr gehen.

Gegen Rostock darfst du dir den Quatsch nach der Halbzeit nicht leisten, da war Cottbus dicht dran, obwohl die Meppener eigentlch die viel bessere Mannschaft waren. Mehr Konzentration und Selbstvertrauen!

Meppen macht richtig Spass und wenn man frech werden will heisst es 11 Punkte auf den Relegationsplatz.

84

Gestern, 01:17

Heute fand ich das Spiel etwas merkwürdig. Anfangs ein richtig müder Kick beider Mannschaft auf holprigem Platz mit vielen Fehlern, bei dem Cottbus sogar leichte Vorteile hatte. Komischerweise hat sich das Blatt diese Saison aber inzwischen gewendet. Wir gnadenlos effektiv und mit ein bisschen Glück, sodass wir 2:0 zur Halbzeit führen, das war sonst oft genau umgekehrt. Dann wieder Glück, dass wir nach der Halbzeitpause den Anschluss nicht bekommen, nachdem Cottbus ganz gut aus der Halbzeit kam, aber wieder effektiv und nach dem 3:0 gegen einen dann wehrlosen Gegner schöne Spielzüge dabei gehabt. Alles in allem eine im Verlauf dann ordentliche Leistung, aber längst nicht überragend. Bei Cottbus abgesehen vom Trainer kein richtiges Feuer erkennbar für so ein Spiel, das wird schwer für die.
Unser konsequentes Spiel über die Außen heute wirklich klasse, die Paare auf den Außen harmonieren sehr gut. Deshalb muss sich Cottbus auch überhaupt nicht beschweren. Die Seiten zu zu bekommen ist Grundregel im Fussball, gerade wenn ein Gegner einen Proschwitz vorne drin hat, und das haben sie mal gar nicht hinbekommen und sich auch nicht darauf einstellen können.
Domaschke stark trotz eines Fehlers zu Beginn, die Innenverteidigung gewohnt solide, Grana und Guder sehr laufstark und mit Zug nach vorne. Undav ebenfalls gewohnt stark nach Einwechselung, seine Pässe in die Schnittstellen oder nach außen leiten oft gefährliche Situationen ein oder er kann selber abschließen, unterm Strich deutlich effektiver als Tankulic oder Wagner auf der Position. Seine gelbe ist blöd, aber die wäre eh gekommen. Bester Mann für mich klar Proschwitz. Der ist klassischer Mittelstürmer, erfüllt den Job auch mit seinem Tor, macht aber auch Flankenläufe auf Außen, lässt sich ins zentrale Mittelfeld fallen, bereitet vor und hat ein tolles Defensivverhalten mit starkem Pressing gegen den ballführenden Verteidiger vom Gegner mit einem riesigen Laufpensum. Dazu unheimlich ballsicher und praktisch ohne Ballverluste, obwohl er in der gegnerischen Hälfte den größten Gegnerdruck hat. Wenn der nicht soviel für die Mannschaft arbeiten würde, könnte der noch deutlich mehr Tore schießen. Dafür, dass er auch nicht mehr ganz so jung ist, absolut beeindruckend. Bitte, bitte nicht verkaufen, auch wenn ein KFC Uerdingen oder sonst wer den noch holen möchte, was trotz des Alters vorstellbar ist. Gleiches gilt für Undav. Die sportliche Leitung macht da tolle Arbeit, solche Leute aus dem Hut zu zaubern, die braucht es aber auch, um in der dritten Liga zu bestehen.



Volle zustimmung!!!!!

85

Gestern, 10:11

Wir gewinnen 3-0 und ihr diskutiert über diesen Kinderkram?
Es läuft dann anscheinend aktuell sportlich sehr sehr gut.. :D


Dieses völlig absurde „West-West-Westdeutschland“ und bei dem durchaus gelungenen und zu lobenden Wechselgesang innerhalb des Blocks am Ende „Für‘n paar Schwule seid ihr ganz schön laut“ usw. ist von Fanclub xy aber auch mehr als peinlicher Kinderkram. Ich glaube diese Jungs werden nie erwachsen :meeting:

86

Gestern, 10:59

Wir gewinnen 3-0 und ihr diskutiert über diesen Kinderkram?
Es läuft dann anscheinend aktuell sportlich sehr sehr gut.. :D


Dieses völlig absurde „West-West-Westdeutschland“ und bei dem durchaus gelungenen und zu lobenden Wechselgesang innerhalb des Blocks am Ende „Für‘n paar Schwule seid ihr ganz schön laut“ usw. ist von Fanclub xy aber auch mehr als peinlicher Kinderkram. Ich glaube diese Jungs werden nie erwachsen :meeting:


Hab ich von meinem Platz aus nicht mitbekommen. Ja, ist extrem peinlich. Allerdings ist das kein meppener Phänomen, sondern erlebt man bei jedem Fußballspiel. Für mich müssen Fans nicht immer politisch korrekt sein, so lange das alles im Rahmen bleibt.

Diese „Anti-Westdeutschland“-Haltung höre ich seit zwei Jahren bei jedem Auswärtsspiel in Osten und wird uns nächste Woche in Rostock auch wieder begleiten. Denke die Jungs sind diesbezüglich einfach auch tierisch genervt und daher kamen vermutlich diese Sprechchöre.

88

Gestern, 12:15

Jetzt hat der SVM endlich ein kleines Polster, mit dem sich der Rest der Saison mit etwas Glück im ganz ähnlich wie letztes Jahr im Mittelfeld abspielt. Natürlich kann es in absehbarer Zeit auch wieder nach unten gehen, aber die Teams in der unteren Tabellenhälfte werden auch nicht alles gewinnen, so dass man die nächsten Partien jetzt erst mal auf sich zukommen lassen kann.

Das Spiel selbst hätte mit einer frühen Cottbusser Führung zwar auch anders laufen können, aber Meppen war heute einfach abgezockter und ich kann mir gut vorstellen, dass die Jungs heute auch einen Rückstand gedreht hätten. Leider ging das Spiel auch heute nicht ohne den obligatorischen "Scheunentor-Konter" nach Standardsituation über die Bühne -- zum Glück konnte der FCE die Szene allerdings mal so gar nicht für sich nutzen. Gegen Rostock und (mehr noch) Wiesbaden sollte man darauf nicht spekulieren, dann sind auch in diesen Spielen ein paar Punkte drin :)

Ansonsten hat mir heute ebenfalls Undav sehr gut gefallen, der mehr und mehr sein Zuhause auf der 10 zu finden scheint. Wenn er so weiter macht, sehe ich nicht, wie wir ihn und Komenda über die nächste Saison hinaus halten können, hoffe aber natürlich, dass sich da Möglichkeiten finden werden. Ansonsten gehen die starken letzten zwei Partien wesentlich auf Leugers und von Haacke zurück, die so langsam zu der Form auflaufen, die man sich auch letztes Jahr schon gewünscht hätte (aber nicht unbedingt erwarten konnte): Leugers zweikampfstark wie eh und jeh, von Haacke neben den gewohnt starken Pässen mit deutlich mehr Kondition und verbessertem Defensivverhalten. Die beiden sind momentan schon ein starkes Gespann!

91

Gestern, 20:54

Noch 11 Punkte auf Platz 3

Lach ja genau.
Gas geben, alles ist möglich.

92

Heute, 09:13


Diese „Anti-Westdeutschland“-Haltung höre ich seit zwei Jahren bei jedem Auswärtsspiel in Osten und wird uns nächste Woche in Rostock auch wieder begleiten.


Dann reagiert darauf doch mit "Norddeutschland"-Gesängen.
Nicht mehr über Benny Girth ärgern!

93

Heute, 09:24


Diese „Anti-Westdeutschland“-Haltung höre ich seit zwei Jahren bei jedem Auswärtsspiel in Osten und wird uns nächste Woche in Rostock auch wieder begleiten.


Dann reagiert darauf doch mit "Norddeutschland"-Gesängen.


Ich unterteile meine Sympathien nicht aufgrund geographischer Lagen.

94

Heute, 13:19


Ich unterteile meine Sympathien nicht aufgrund geographischer Lagen.


Schöne Grüße aus Oldenburg.
Nicht mehr über Benny Girth ärgern!