Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Samstag, 23. März 2019, 16:00

Großaspach hat gegen Würzburg gewonnen und Braunschweig und Cottbus spielen morgen. Es wird wieder eng nach unten hin.

102

Samstag, 23. März 2019, 16:07

Katastrophales Wochenende, ich hoffe alle Menschen die vor zwei Wochen über irgendwelche scheisse von wegen Platz 3 nachgedacht haben, lesen jetzt hoffentlich mit verstand die Tabelle.

103

Samstag, 23. März 2019, 16:09

Neidhart ist auch zu Recht auch 180. Der Schiri soll angeblich in der Hlabzeit gesagt haben "klarer Elfmeter". Ach komm, das ist doch nicht mehr wahr.
Das Spiel gegen Großaspach ist nun noch wichtiger, eben weil die leider in der letzten Sekunden auch noch gewonnen haben. Morgen dann auf Lotte oder ein Unentschieden hoffen. Ebenso dann Montag wäre ein Unentschieden ideal.

104

Samstag, 23. März 2019, 16:27

Das war hinten in der ersten Halbzeit definitiv zu wackelig und auch dem Elfmeter geht eine sehr unglückliche Szene voraus, so dass es, Fehlentscheidung hin oder her, eigentlich gar nicht erst soweit kommen darf. Nach vorne war es bis zum gegnerischen 16er tatsächlich ganz gut und variabel über die Außen gespielt, aber die Hereingaben kamen heute leider nicht wirklich an und auch über das Zentrum kam zu wenig, um wirklich von Durchschlagskraft sprechen zu können. Mit den Wechseln hat das Trainerteam dann nochmal völlig richtg die Schlussoffensive eingeleitet, allerdings kam auch dabei nicht genug herum.

Neben dem Platz: Ich kann den Frust von CN über die Entscheidungen des Schiedsrichters verstehen, denke aber, dass wir gut beraten sind uns dennoch auf die eigenen Schwächen zu konzentrieren. Sätze wie "Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen." helfen bei der späteren Aufarbeitung des Spiels nur bedingt weiter; alles auf den Schiri zu schieben ist mir zu einfach. Sein "Das lassen wir uns nicht länger gefallen!" ist eine leere Drohung ... was soll der SVM denn machen? Was der DFB machen wird ist hingegen einigermaßen klar: CN wird wie vermutlich auch nach dem Spiel gegen Würzburg wohl noch einmal zur Kasse gebeten werden.

Davon abgesehen ist die Niederlage in München durch die vielen in der Rückrunde gesammelten Bonuspunkte keine Katastrophe und der SVM hat es nächste Woche gegen Aspach komplett selbst in der Hand, nicht wieder in den Abstiegsstrudel zu geraten.

105

Samstag, 23. März 2019, 17:50

Unabhängig von unserem eher verhaltenen Spiel, wieso bekommen wir schon wieder einen Witz-Elfer gegen uns? Allmählich ist das doch nur noch lächerlich was diese Schiedsrichter gegen uns pfeifen..

106

Samstag, 23. März 2019, 17:50

Heimschiedsrichter

Leider hat man heute gegen eine Schauspielertruppe verloren. Bei allen Zweikämpfen sind die Löwen theatralisch zu Boden gegangen. Absoluter Höhepunkt diesbezüglich war das 1860 zweimal bei Verletzungen ihrer Spieler ihre Angriffe erst zu Ende spielen und dann von den Meppenern einfordern den Ball ins Aus zu spielen. Erik wird, obwohl er den Ball sicher hat, völlig unnötig angegangen und zu Boden gecheckt. Kurz vor Ende kriegt nicht der schon gelbverwarnte Mölders die zweite gelbe Karte, sondern ein anderer Löwe. Ab der 60 Minute spielt 1860 nur noch auf Zeit, bei jeder Auswechselung schleichen die Spieler vom Platz.

Leider muss man sich auch an die eigene Nase fassen. Viele Pässe wurden zu schlampig gespielt, immer wieder das Tempo aus den Spiel genommen. Es fehlte heute einfach die Präzision. Grana und Marius haben das Spiel nochmals belebt, David leider wieder unsicher.

107

Samstag, 23. März 2019, 18:09

Das war hinten in der ersten Halbzeit definitiv zu wackelig und auch dem Elfmeter geht eine sehr unglückliche Szene voraus, so dass es, Fehlentscheidung hin oder her, eigentlich gar nicht erst soweit kommen darf. Nach vorne war es bis zum gegnerischen 16er tatsächlich ganz gut und variabel über die Außen gespielt, aber die Hereingaben kamen heute leider nicht wirklich an und auch über das Zentrum kam zu wenig, um wirklich von Durchschlagskraft sprechen zu können. Mit den Wechseln hat das Trainerteam dann nochmal völlig richtg die Schlussoffensive eingeleitet, allerdings kam auch dabei nicht genug herum.

Neben dem Platz: Ich kann den Frust von CN über die Entscheidungen des Schiedsrichters verstehen, denke aber, dass wir gut beraten sind uns dennoch auf die eigenen Schwächen zu konzentrieren. Sätze wie "Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen." helfen bei der späteren Aufarbeitung des Spiels nur bedingt weiter; alles auf den Schiri zu schieben ist mir zu einfach. Sein "Das lassen wir uns nicht länger gefallen!" ist eine leere Drohung ... was soll der SVM denn machen? Was der DFB machen wird ist hingegen einigermaßen klar: CN wird wie vermutlich auch nach dem Spiel gegen Würzburg wohl noch einmal zur Kasse gebeten werden.

Davon abgesehen ist die Niederlage in München durch die vielen in der Rückrunde gesammelten Bonuspunkte keine Katastrophe und der SVM hat es nächste Woche gegen Aspach komplett selbst in der Hand, nicht wieder in den Abstiegsstrudel zu geraten.[/quote
Sehr guter Beitrag! Volle Zustimmung in allen Punkten. Klar sind in letzter Zeit einige Entscheidungen zum Ärgernis des SVM nicht so ausgefallen, wie sie richtig gewesen wären. Aber deswegen deine Schuld nur beim Schiedsrichter zu suchen ist falsch und schlichtweg ,,billig"! In meinen Augen das Problem ist, dass Max Kremer einfach keinerlei Gefahr ausstrahlt und daher einen Rückstand einfach nicht umreißen kann oder neuen Schwung reinbringen kann. Das hat Deniz Undav in den letzten Wochen häufig richtig gut gemacht, der aber ja heute, auch zurecht, in der ersten Elf stand.
Aber jetzt einfach gegen Aspach Zuhause punkten und schon haben wir fast die 46er Marke.

108

Samstag, 23. März 2019, 18:39

Max Kremer war heute fairerweise derjenige, der nach seiner Einwechslung die einzigen zwei richtig gefährlichen Aktionen hatte!

109

Samstag, 23. März 2019, 20:06

Max Kremer war heute fairerweise derjenige, der nach seiner Einwechslung die einzigen zwei richtig gefährlichen Aktionen hatte!


Genauso ist es.

110

Samstag, 23. März 2019, 20:34

Ja, an ihm hat es nun wahrlich nicht gelegen. Fände es auch unfair sich einen einzelnen Spieler rauszupicken. Das war im Kollektiv engagiert, aber eben zu wenig.

111

Samstag, 23. März 2019, 20:46

RE: Heimschiedsrichter

Leider hat man heute gegen eine Schauspielertruppe verloren. Bei allen Zweikämpfen sind die Löwen theatralisch zu Boden gegangen. Absoluter Höhepunkt diesbezüglich war das 1860 zweimal bei Verletzungen ihrer Spieler ihre Angriffe erst zu Ende spielen und dann von den Meppenern einfordern den Ball ins Aus zu spielen. Erik wird, obwohl er den Ball sicher hat, völlig unnötig angegangen und zu Boden gecheckt. Kurz vor Ende kriegt nicht der schon gelbverwarnte Mölders die zweite gelbe Karte, sondern ein anderer Löwe. Ab der 60 Minute spielt 1860 nur noch auf Zeit, bei jeder Auswechselung schleichen die Spieler vom Platz.


Genau das hat mich auch so aufgeregt. Ich hätte fast meinen Fernseher eingetreten. Noch schlimmer ist, das weder der Reporter noch sonst jemand über dieses absolut unsportliche Verhalten nur ein Wort verloren hat. So etwas wird wie die ganze andere Theatralik immer einfach geduldet. So kann man sich im Strafraum auch einfach fallen lassen, anstatt den Ball ins Tor zu schieben.

112

Samstag, 23. März 2019, 21:38

Und man darf heute einfach nicht vergessen, dass mit Amin, von Haacke und Piossek heute drei absolut gesetzte Leute gefehlt haben. Dazu war Granatowski noch angeschlagen und Tankulic ist einfach überhaupt kein Außenbahnspieler, das wurde wieder deutlich. Macht in der Summe 4 gravierende Ausfälle. Das können wir einfach trotz breitem Kader nicht gleichwertig kompensieren. Das würde anderen Drittligisten nicht anders gehen. Neben den Schiedsrichtern sind die ständigen Ausfälle ein Faktor, der diese Saison konsequent gegen uns ist! Soll natürlich nicht verklären, dass die Leistung nicht berauschend war, trotzdem nimmt man mit einem ordentlichen Schiri und der Stammbesetzung normalerweise einen Punkt in München mit, ziemlich locker sogar.
So heißt es gegen Großaspach jetzt verlieren verboten, um weiterhin einigermaßen Ruhe zu haben. Ansonsten wirds mit den nachfolgenden schweren Spielen gegen Münster, Halle und Karlsruhe nochmal richtig, richtig eng, da Braunschweig eh zuverlässig punktet und Cottbus ein ziemlich machbares Restprogramm hat.
Jena und Aalen kommen an uns zum Glück praktisch nicht mehr vorbei.
Dank der Spiele gegen Zwickau und Köln zum Ende hin werden wir es aber immer in der eigenen Hand haben.

113

Samstag, 23. März 2019, 22:43

Klar war der Elfer nicht ok (haben meine Löwen Freunde sogar bestätigt), dennoch hatten wir genug Zeit, das Ding zu drehen.
Schwamm drüber und auf das nächste Spiel hoffen.

114

Sonntag, 24. März 2019, 01:22

Klar war der Elfer nicht ok (haben meine Löwen Freunde sogar bestätigt), dennoch hatten wir genug Zeit, das Ding zu drehen.
Schwamm drüber und auf das nächste Spiel hoffen.



Diesen Elfmeter darf man nicht pfeifen! was die Schiri s zur Zeit abliefern ist unter aller Kanone! :ireful1:

115

Sonntag, 24. März 2019, 12:28

Ehrlicherweise sah es aus dem Block erst so aus, als wäre es ein Elfer gewesen. Nach Ansicht der TV-Bilder bin ich mir nicht mehr sicher.

Leider muss man aber ja sagen, dass es zu der ganzen Situation nicht käme, wäre Vrzogic ein wenig antrittsschneller. Leider hatte München ihn zurecht als Schwachpunkt bei uns ausgemacht.

Danach haben wir es auch nicht hin bekommen, irgendwelche Torgefährlichkeit zu entwickeln.

Wir mussten mal wieder feststellen, dass uns wenig einfällt, wenn wir im 1:1 über die Außen nicht durchkommen. Die paar Male, in denen es gelang, war der letzte Pass dann teils gruselig gespielt.

Aus dem Zentrum heraus haben wir einfach zu wenig Gefährlichkeit entwickelt.

So geht der Sieg für 1860 absolut in Ordnung.

Die mögen uns übrigens und denken gern an 1994 zurück. Insofern war die Präsenz und Fantrennung am Stadion völlig überzogen.

116

Sonntag, 24. März 2019, 14:46



Die mögen uns übrigens und denken gern an 1994 zurück. Insofern war die Präsenz und Fantrennung am Stadion völlig überzogen.

Wir durften die Strasse zu unserem Hotel nicht benutzen und sollten U-Bahn fahren. Nach 2 Stationen war die Fantrennung unter der Erde nicht mehr vorhanden und wir haben uns mit etlichen 60ern kurz unterhalten können/müssen. Alles war entspannt und locker, auch die fanden die Fantrennung über der Erde überzogen. Unten traf dann sowieso alles aufeinander. Weiß nicht, was die Polizei da geritten hat. Falls es nächstes Jahr wieder ein Spiel zwischen beiden Teams gibt werden die eventuell anders reagieren...

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

117

Sonntag, 24. März 2019, 17:49

Katastrophales Wochenende, ich hoffe alle Menschen die vor zwei Wochen über irgendwelche scheisse von wegen Platz 3 nachgedacht haben, lesen jetzt hoffentlich mit verstand die Tabelle.
100% zustimmung ...jetzt bitte wach werden !

118

Sonntag, 24. März 2019, 19:18

Wirklich extrem schade, dass wir gegen schlechte Löwen nicht einen Punkt mitgenommen haben.

119

Montag, 25. März 2019, 23:47

Die letzten Meppener (Vido, Nick und Martin) sind soeben sicher in Münster gelandet.

Jetzt volle Konzentration auf das nächste Spiel.

120

Dienstag, 26. März 2019, 13:54

Die letzten Meppener (Vido, Nick und Martin) sind soeben sicher in Münster gelandet.

Jetzt volle Konzentration auf das nächste Spiel.


Warum erst gestern?