Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

JakeN80288(Gestern, 09:52)

bernd001(19. Mai 2019, 17:46)

Andre.n(15. Mai 2019, 22:09)

SVM_Tim(13. Mai 2019, 23:06)

MaximilianD(13. Mai 2019, 15:20)

Statistik

  • Mitglieder: 3 680
  • Themen: 2 627
  • Beiträge: 160 348 (ø 64,35/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JakeN80288

401

Montag, 13. Mai 2019, 18:20

Dann wird sicherlich Braunschweig nächstes Jahr als Ersatz für Osnabrück herhalten und wir dürfen uns in etwas wie dieses Jahr bei den Übertragungen bewegen.


Hängt auch ein wenig vom Erfolg ab. Klar, Vereine wie Lautern oder Sechzig haben bundesweit viele Fans und garantieren hohe Einschaltquoten.
Aber Mannschaften wie Halle, Osna oder Münster in der Hinrunde standen in der Tabelle immer weit oben und wurden dementsprechend gezeigt.

402

Montag, 13. Mai 2019, 19:59

Dann wird sicherlich Braunschweig nächstes Jahr als Ersatz für Osnabrück herhalten und wir dürfen uns in etwas wie dieses Jahr bei den Übertragungen bewegen.


Hängt auch ein wenig vom Erfolg ab. Klar, Vereine wie Lautern oder Sechzig haben bundesweit viele Fans und garantieren hohe Einschaltquoten.
Aber Mannschaften wie Halle, Osna oder Münster in der Hinrunde standen in der Tabelle immer weit oben und wurden dementsprechend gezeigt.

Klar ist das eine plausible Erklärung, bitter ist das Ganze trotzdem, da die dritten Programme der ARD auch einen gewissen Auftrag zu erfüllen haben und auch im Emsland die GEZ gezahlt wird wie in Lautern, Rostock oder sonstwo.

403

Montag, 13. Mai 2019, 20:42

Dann wird sicherlich Braunschweig nächstes Jahr als Ersatz für Osnabrück herhalten und wir dürfen uns in etwas wie dieses Jahr bei den Übertragungen bewegen.


Hängt auch ein wenig vom Erfolg ab. Klar, Vereine wie Lautern oder Sechzig haben bundesweit viele Fans und garantieren hohe Einschaltquoten.
Aber Mannschaften wie Halle, Osna oder Münster in der Hinrunde standen in der Tabelle immer weit oben und wurden dementsprechend gezeigt.

Klar, und z.B. Lotte ist ja im Vergleich zum SVM auch so wahnsinnig attraktiv anzuschauen gewesen und war soooo erfolgreich in dieser Saison und daher wurde dieser Verein auch 5x gezeigt und Meppen nur 3x. Diese Planung unseres Lieblingssenders ist schon weiterhin überragend. Ich denke, da hat wohl eher die im Vergleich logistische Lage direkt an der Autobahn und für die Verantwortlichen auch sonst nicht so fern ab eine Rolle gespielt. Und auch Braunschweig und Rostock waren ja wieder so erfolgreich in dieser Saison, dass die entweder noch immer zittern müssen, nicht weiter durchgereicht zu werden bzw. quasi das Versprechen, aber doch nun wirklich und endlich in dieser Saison den doch schon so lange ihren treuen Fans an der Ostsee versprochenen Aufstieg in Liga 2 zum wiederholten Male nicht einlösen konnten. Solchen Vereinen muss man selbstverständlich deutlich Vorrang geben bei den Übertragungen und sie 7x bzw. sogar 9x zeigen, denn die sind ja so toll und so erfolgreich. Oder tun die nur so und es ist nur der Name und es steckt viel weniger dahinter, als man sich allseits davon erwartet oder wieder mal erhofft hat und stattdessen ist das nur viel heiße Luft und neue Schulden?

404

Montag, 13. Mai 2019, 20:46

Dann wird sicherlich Braunschweig nächstes Jahr als Ersatz für Osnabrück herhalten und wir dürfen uns in etwas wie dieses Jahr bei den Übertragungen bewegen.


Hängt auch ein wenig vom Erfolg ab. Klar, Vereine wie Lautern oder Sechzig haben bundesweit viele Fans und garantieren hohe Einschaltquoten.
Aber Mannschaften wie Halle, Osna oder Münster in der Hinrunde standen in der Tabelle immer weit oben und wurden dementsprechend gezeigt.

Klar, und z.B. Lotte ist ja im Vergleich zum SVM auch so wahnsinnig attraktiv anzuschauen gewesen und war soooo erfolgreich in dieser Saison und daher wurde dieser Verein auch 5x gezeigt und Meppen nur 3x. Diese Planung unseres Lieblingssenders ist schon weiterhin überragend. Ich denke, da hat wohl eher die im Vergleich logistische Lage direkt an der Autobahn und für die Verantwortlichen auch sonst nicht so fern ab eine Rolle gespielt. Und auch Braunschweig und Rostock waren ja wieder so erfolgreich in dieser Saison, dass die entweder noch immer zittern müssen, nicht weiter durchgereicht zu werden bzw. quasi das Versprechen, aber doch nun wirklich und endlich in dieser Saison den doch schon so lange ihren treuen Fans an der Ostsee versprochenen Aufstieg in Liga 2 zum wiederholten Male nicht einlösen konnten. Solchen Vereinen muss man selbstverständlich deutlich Vorrang geben bei den Übertragungen und sie 7x bzw. sogar 9x zeigen, denn die sind ja so toll und so erfolgreich. Oder tun die nur so und es ist nur der Name und es steckt viel weniger dahinter, als man sich allseits davon erwartet oder wieder mal erhofft hat und stattdessen ist das nur viel heiße Luft und neue Schulden?


Dass Lotte nicht zum NDR, sondern zum WDR gehört, hast du aber schon auf dem Schirm, oder?

405

Montag, 13. Mai 2019, 20:59

@Vega: ja, der WDR hat es eben drauf, die können es. Auch Münster mit stattlichen 14 ( die fand ich dafür jetzt nicht so wahnsinnig spannend), Uerdingen mit 10 (ok, da spielt auch der Kevin, das ist dadurch schon attraktiv und muss gezeigt werden) und sogar Fortuna Köln mit 8x (das dürfte die Erklärung dafür sein, weshalb da immer so wenige Zuschauer im Stadion waren. Die anderen saßen zu oft vorm Fernseher.)
Abgesehen davon habe ich irgendwie im Hinterkopf, dass die Sender sich regelmäßig zusammen an einen Tisch gesetzt und darüber diskutiert haben, welche Partien gezeigt werden. Scheinbar hat unser Lieblingssender eben gewisse eigene Vorlieben und vergisst dabei seinen eigentlichen Auftrag. Und vielleicht kann man sich auch manchmal nicht gegen die anderen Sender durchsetzen.

406

Dienstag, 14. Mai 2019, 12:17

Wenn die sich schon absprechen, dann bitte nächste mal so, dass nicht zwei Regionalsender ein und dasselbe Spiel übertragen. Das ist nämlich auch schon vorgekommen..

407

Dienstag, 14. Mai 2019, 12:20

Wenn die sich schon absprechen, dann bitte nächste mal so, dass nicht zwei Regionalsender ein und dasselbe Spiel übertragen. Das ist nämlich auch schon vorgekommen..


Das machen sie ja absichtlich. Spart die Übertragungskosten, man braucht nur zwei Kommentatoren. Der eine spricht dann bspw. aus Westsicht, der andere aus Nordsicht.