Sie sind nicht angemeldet.

1 261

Montag, 3. Juni 2019, 09:39

einen sportlichen Mehrwert für die Profimannschaft gibt es auf jeden Fall nicht. Der Abstand zwischen Profis und 2.Mannschaft ist mittlerweile zu groß. Ich sehe dort im Kader keinen Spieler, der den Sprung in die 3.Liga packen kann.

1 262

Montag, 3. Juni 2019, 10:20

Am Ende stellt sich immer wieder die Frage, ob man sich überhaupt noch eine Zweite leisten will. Viele andere Clubs verzichten ja mittlerweile auf diesen Luxus. Und bei uns kann man sich auch mal die Frage stellen, was die zweite Mannschaft denn bisher in den letzten Jahren so gebracht hat.

Letztlich soll die ja mittlerweile als U23 den Sprung vom JLZ in den Herrenbereich begleiten...ob da aber jemals für die Erste dann im Nachgang noch ein Spieler den Sprung in die 3. Liga schafft, wage ich mal dezent zu bezweifeln.
Ich finde diese Aussage sehr überheblich. Die Zwote ist doch kein unnötiger Firlefanz. Ich empfinde es als völlig richtig, dass der SVM als Verein hier aus dem Emsland eine Zweite und auch Dritte Mannschaft hat. Ob die jetzt hoch spielen oder nicht. Jeder Fussballverein sollte alleine aus Bodenständigkeit Reserven spielen lassen die den Verein auch in unterklassigen Ligen regional präsentieren.


Dürfte ich mal fragen warum du es für wichtig erachtest das regional eine Zweite in der Bezirksliga spielt? Aus finanzieller und sportlicher Sicht macht die U23 aktuell überhaupt keinen Sinn.
Ich wüsste auch außer Gies und Born niemanden der sich dort letzte Saison Spielpraxis geholt hat. Vor einigen Jahren hatte man ja bereits überlegt die Mannschaft abzumelden..

Ist auf jeden Fall eine interessante Diskussion über die Zukunft der U23..


Und das war damals bereits eine absolute Schnapsidee, die Gott sei Dank vermieden werden konnte.

Im Prinzip kann ich mich dem, was svmmegafan schreibt, nur anschließen. Ich halte einen vernünftigen Unterbau für extrem wichtig im Hinblick auf ein gesundes Vereinsleben. In und um der Mannschaft sind ungemein viele Personen seit Ewigkeiten ehrenamtlich aktiv, die auch schon in den dunkelsten Zeiten hinter dem SV Meppen standen. Mit einem solchen Schritt würde man verdammt viele Leute vergraulen, die man womöglich - sollte es auch mal wieder schlechtere Zeiten geben - einige Jahre später schmerzlichst vermissen wird. Der SV Meppen ist der größte Verein in dieser Region, dementsprechend sollte er meiner Meinung nach auch für Spieler, die direkt aus Meppen kommen, die erste Option sein, um auf vernünftigem Level zu kicken. Auch für Jugendspieler, für die es vielleicht nicht für ganz oben reicht, wäre es ein fatales Signal, wenn sie bereits vorab wissen, dass sie sich an der Schwelle zum Herrenbereich sofort einen neuen Verein suchen müssen.

Der Kostenfaktor ist meines Erachtens - ohne genaue Zahlen zu kennen - zu vernachlässigen. Erst recht in der Bezirksliga. Der ganz große Geldfluss ist in den letzten Jahren im emsländischen Amateurfußball schon spürbar zurückgegangen. Mit Blick auf die Kosten ist es vll sogar cleverer in der Bezirksliga als in der Landesliga zu spielen, denn die Fahrtkosten wären größer, die Liga aber nicht unbedingt attraktiver. Nichtsdestotrotz ist der erneute Nichtaufstieg natürlich wieder mal ein Jammer.

Klar, die Diskrepanz zwischen 3. und 7. Liga ist viel zu hoch, als dass jemand aus der zweiten Mannschaft wirklich realistisch gesehen den Sprung schaffen könnte. Zumal ja auch gar die Profi-Leihgaben ihren Anteil am Nichtaufstieg haben, wenn ich an das Spiel in Lohne zurückdenke. Trotzdem ist es gut, dass es die Reserve weiterhin gibt. Viele Vereine, die ihre Reserve in den letzten Jahren abgemeldet haben, bereuen das bereits.

1 263

Montag, 3. Juni 2019, 10:27

Am Ende stellt sich immer wieder die Frage, ob man sich überhaupt noch eine Zweite leisten will. Viele andere Clubs verzichten ja mittlerweile auf diesen Luxus. Und bei uns kann man sich auch mal die Frage stellen, was die zweite Mannschaft denn bisher in den letzten Jahren so gebracht hat.

Letztlich soll die ja mittlerweile als U23 den Sprung vom JLZ in den Herrenbereich begleiten...ob da aber jemals für die Erste dann im Nachgang noch ein Spieler den Sprung in die 3. Liga schafft, wage ich mal dezent zu bezweifeln.
Ich finde diese Aussage sehr überheblich. Die Zwote ist doch kein unnötiger Firlefanz. Ich empfinde es als völlig richtig, dass der SVM als Verein hier aus dem Emsland eine Zweite und auch Dritte Mannschaft hat. Ob die jetzt hoch spielen oder nicht. Jeder Fussballverein sollte alleine aus Bodenständigkeit Reserven spielen lassen die den Verein auch in unterklassigen Ligen regional präsentieren.


Dürfte ich mal fragen warum du es für wichtig erachtest das regional eine Zweite in der Bezirksliga spielt? Aus finanzieller und sportlicher Sicht macht die U23 aktuell überhaupt keinen Sinn.
Ich wüsste auch außer Gies und Born niemanden der sich dort letzte Saison Spielpraxis geholt hat. Vor einigen Jahren hatte man ja bereits überlegt die Mannschaft abzumelden..

Ist auf jeden Fall eine interessante Diskussion über die Zukunft der U23..


Und das war damals bereits eine absolute Schnapsidee, die Gott sei Dank vermieden werden konnte.

Im Prinzip kann ich mich dem, was svmmegafan schreibt, nur anschließen. Ich halte einen vernünftigen Unterbau für extrem wichtig im Hinblick auf ein gesundes Vereinsleben. In und um der Mannschaft sind ungemein viele Personen seit Ewigkeiten ehrenamtlich aktiv, die auch schon in den dunkelsten Zeiten hinter dem SV Meppen standen. Mit einem solchen Schritt würde man verdammt viele Leute vergraulen, die man womöglich - sollte es auch mal wieder schlechtere Zeiten geben - einige Jahre später schmerzlichst vermissen wird. Der SV Meppen ist der größte Verein in dieser Region, dementsprechend sollte er meiner Meinung nach auch für Spieler, die direkt aus Meppen kommen, die erste Option sein, um auf vernünftigem Level zu kicken. Auch für Jugendspieler, für die es vielleicht nicht für ganz oben reicht, wäre es ein fatales Signal, wenn sie bereits vorab wissen, dass sie sich an der Schwelle zum Herrenbereich sofort einen neuen Verein suchen müssen.

Der Kostenfaktor ist meines Erachtens - ohne genaue Zahlen zu kennen - zu vernachlässigen. Erst recht in der Bezirksliga. Der ganz große Geldfluss ist in den letzten Jahren im emsländischen Amateurfußball schon spürbar zurückgegangen. Mit Blick auf die Kosten ist es vll sogar cleverer in der Bezirksliga als in der Landesliga zu spielen, denn die Fahrtkosten wären größer, die Liga aber nicht unbedingt attraktiver. Nichtsdestotrotz ist der erneute Nichtaufstieg natürlich wieder mal ein Jammer.

Klar, die Diskrepanz zwischen 3. und 7. Liga ist viel zu hoch, als dass jemand aus der zweiten Mannschaft wirklich realistisch gesehen den Sprung schaffen könnte. Zumal ja auch gar die Profi-Leihgaben ihren Anteil am Nichtaufstieg haben, wenn ich an das Spiel in Lohne zurückdenke. Trotzdem ist es gut, dass es die Reserve weiterhin gibt. Viele Vereine, die ihre Reserve in den letzten Jahren abgemeldet haben, bereuen das bereits.


Klingt plausibel.. Danke für die ausführliche Erläuterung.

1 264

Montag, 3. Juni 2019, 17:26

Am Ende stellt sich immer wieder die Frage, ob man sich überhaupt noch eine Zweite leisten will. Viele andere Clubs verzichten ja mittlerweile auf diesen Luxus. Und bei uns kann man sich auch mal die Frage stellen, was die zweite Mannschaft denn bisher in den letzten Jahren so gebracht hat.

Letztlich soll die ja mittlerweile als U23 den Sprung vom JLZ in den Herrenbereich begleiten...ob da aber jemals für die Erste dann im Nachgang noch ein Spieler den Sprung in die 3. Liga schafft, wage ich mal dezent zu bezweifeln.
Ich finde diese Aussage sehr überheblich. Die Zwote ist doch kein unnötiger Firlefanz. Ich empfinde es als völlig richtig, dass der SVM als Verein hier aus dem Emsland eine Zweite und auch Dritte Mannschaft hat. Ob die jetzt hoch spielen oder nicht. Jeder Fussballverein sollte alleine aus Bodenständigkeit Reserven spielen lassen die den Verein auch in unterklassigen Ligen regional präsentieren.


Dürfte ich mal fragen warum du es für wichtig erachtest das regional eine Zweite in der Bezirksliga spielt? Aus finanzieller und sportlicher Sicht macht die U23 aktuell überhaupt keinen Sinn.
Ich wüsste auch außer Gies und Born niemanden der sich dort letzte Saison Spielpraxis geholt hat. Vor einigen Jahren hatte man ja bereits überlegt die Mannschaft abzumelden..

Ist auf jeden Fall eine interessante Diskussion über die Zukunft der U23..


Und das war damals bereits eine absolute Schnapsidee, die Gott sei Dank vermieden werden konnte.

Im Prinzip kann ich mich dem, was svmmegafan schreibt, nur anschließen. Ich halte einen vernünftigen Unterbau für extrem wichtig im Hinblick auf ein gesundes Vereinsleben. In und um der Mannschaft sind ungemein viele Personen seit Ewigkeiten ehrenamtlich aktiv, die auch schon in den dunkelsten Zeiten hinter dem SV Meppen standen. Mit einem solchen Schritt würde man verdammt viele Leute vergraulen, die man womöglich - sollte es auch mal wieder schlechtere Zeiten geben - einige Jahre später schmerzlichst vermissen wird. Der SV Meppen ist der größte Verein in dieser Region, dementsprechend sollte er meiner Meinung nach auch für Spieler, die direkt aus Meppen kommen, die erste Option sein, um auf vernünftigem Level zu kicken. Auch für Jugendspieler, für die es vielleicht nicht für ganz oben reicht, wäre es ein fatales Signal, wenn sie bereits vorab wissen, dass sie sich an der Schwelle zum Herrenbereich sofort einen neuen Verein suchen müssen.

Der Kostenfaktor ist meines Erachtens - ohne genaue Zahlen zu kennen - zu vernachlässigen. Erst recht in der Bezirksliga. Der ganz große Geldfluss ist in den letzten Jahren im emsländischen Amateurfußball schon spürbar zurückgegangen. Mit Blick auf die Kosten ist es vll sogar cleverer in der Bezirksliga als in der Landesliga zu spielen, denn die Fahrtkosten wären größer, die Liga aber nicht unbedingt attraktiver. Nichtsdestotrotz ist der erneute Nichtaufstieg natürlich wieder mal ein Jammer.

Klar, die Diskrepanz zwischen 3. und 7. Liga ist viel zu hoch, als dass jemand aus der zweiten Mannschaft wirklich realistisch gesehen den Sprung schaffen könnte. Zumal ja auch gar die Profi-Leihgaben ihren Anteil am Nichtaufstieg haben, wenn ich an das Spiel in Lohne zurückdenke. Trotzdem ist es gut, dass es die Reserve weiterhin gibt. Viele Vereine, die ihre Reserve in den letzten Jahren abgemeldet haben, bereuen das bereits.


Stimme Dir voll zu Vega, allerdings Duelle in der Landesliga gegen Emden,Papenburg oder Biene hätten auch ihren Reiz gehabt. Daher ärgere ich mich schon, das der Aufstieg wieder mal verpasst wurde.

1 265

Montag, 3. Juni 2019, 17:47



Stimme Dir voll zu Vega, allerdings Duelle in der Landesliga gegen Emden,Papenburg oder Biene hätten auch ihren Reiz gehabt. Daher ärgere ich mich schon, das der Aufstieg wieder mal verpasst wurde.


Keine Frage! GW Mühlen oder GW Firrel sind aber nicht spannender als Eintracht Nordhorn oder VfL Herzlake ;)

1 266

Donnerstag, 20. Juni 2019, 10:00

Scheinbar dürfen das erste Mal oder zumindest das erste Mal seit ich es verfolge auch zweite Mannschaften im Bezirkspokal mitspielen. Am 28.07. trifft unsere Zweite deshalb auswärts auf die Sportfreunde Schwefingen.

1 267

Donnerstag, 20. Juni 2019, 10:25

Scheinbar dürfen das erste Mal oder zumindest das erste Mal seit ich es verfolge auch zweite Mannschaften im Bezirkspokal mitspielen. Am 28.07. trifft unsere Zweite deshalb auswärts auf die Sportfreunde Schwefingen.


Liegt daran, dass die Zweite bei einem möglichen Pokalgewinn, im NFV-Pokal im "Amateur-Baum" antreten würde und somit nicht auf die Erste treffen könnte

1 268

Donnerstag, 20. Juni 2019, 11:30

Vielleicht schaffen wir auf diesem Wege leichter den Weg in den DFB-Pokal?!

1 269

Donnerstag, 20. Juni 2019, 13:11

Scheinbar dürfen das erste Mal oder zumindest das erste Mal seit ich es verfolge auch zweite Mannschaften im Bezirkspokal mitspielen. Am 28.07. trifft unsere Zweite deshalb auswärts auf die Sportfreunde Schwefingen.


Liegt daran, dass die Zweite bei einem möglichen Pokalgewinn, im NFV-Pokal im "Amateur-Baum" antreten würde und somit nicht auf die Erste treffen könnte


Spelle 2 spielt aber auch mit und könnte bei einem Sieg auf Spelle treffen. Ich gehe ganz stark davon aus, dass zweite Mannschaften einfach nicht als möglicher Bezirkspokalsieger am höheren Wettbewerb teilnehmen dürfen.

1 270

Montag, 8. Juli 2019, 16:32

Mit der Dauerkarte kann man in Zukunft weiterhin kostenlos die Spiele der zweiten Mannschaft sehen. Dieses teilte das JLZ gerade mit. Spiele für die U19 etc. war ja immer schon kostenlos...

1 271

Montag, 8. Juli 2019, 16:39

Mit der Dauerkarte kann man in Zukunft weiterhin kostenlos die Spiele der zweiten Mannschaft sehen. Dieses teilte das JLZ gerade mit. Spiele für die U19 etc. war ja immer schon kostenlos...


Also wieder alle Aufregung umsonst.. Danke für die Info ;)

1 272

Montag, 8. Juli 2019, 17:05

Mit der Dauerkarte kann man in Zukunft weiterhin kostenlos die Spiele der zweiten Mannschaft sehen. Dieses teilte das JLZ gerade mit. Spiele für die U19 etc. war ja immer schon kostenlos...


Also wieder alle Aufregung umsonst.. Danke für die Info ;)


Wer weiß, ob die Aufregung umsonst war? Vielleicht hängt die Entscheidung ja auch mit der Aufregung zusammen.

Wie auch immer: Gut, dass man augenscheinlich darauf reagiert hat.

1 273

Montag, 8. Juli 2019, 18:57

Mit der Dauerkarte kann man in Zukunft weiterhin kostenlos die Spiele der zweiten Mannschaft sehen. Dieses teilte das JLZ gerade mit. Spiele für die U19 etc. war ja immer schon kostenlos...


Eine erfreuliche Nachricht :good:

1 274

Dienstag, 9. Juli 2019, 09:24

Mit der Dauerkarte kann man in Zukunft weiterhin kostenlos die Spiele der zweiten Mannschaft sehen. Dieses teilte das JLZ gerade mit.


Ist die zweite Mannschaft dem JLZ zugeordnet?

1 275

Dienstag, 9. Juli 2019, 14:29

Mit der Dauerkarte kann man in Zukunft weiterhin kostenlos die Spiele der zweiten Mannschaft sehen. Dieses teilte das JLZ gerade mit.


Ist die zweite Mannschaft dem JLZ zugeordnet?


Ja. Die zweite Mannschaft läuft offiziell über das JLZ. (Zweite Mannschaft = Nachwuchsteam-Herren)

1 276

Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:56

Hier wird der verpasste Aufstieg in die Landesliga nochmal thematisiert:

https://www.fupa.net/berichte/bezirkslig…kt-2424668.html
Emslandkult ale