Sie sind nicht angemeldet.

121

Samstag, 17. August 2019, 16:18

Osee würde ich noch erwähnen. Fand seine Leistung fürs erste Spiel gut.

122

Samstag, 17. August 2019, 16:20

Osee würde ich noch erwähnen. Fand seine Leistung fürs erste Spiel gut.
Prima Debut. Mit El-Helwe kam die Mannschaft richtig auf. Zeitgleich aber nicht unbedingt kausal... Aber 1860 hatte das Heimspiel. Also alles im Rahmen

123

Samstag, 17. August 2019, 16:21

Nebenbei: CN war ja diese Saison im Bezug auf Schiedsrichterentscheidungen bisher deutlich ruhiger, hat aber mit seinem Kommentar zu den Abseitsentscheidungen heute steil vorgelegt (frei: "Der Schiedsrichter hat das halt so entschieden."). Bei der nächsten strittigen Entscheidung gegen Meppen ist dann Augenmaß angesagt ;)

124

Samstag, 17. August 2019, 17:07

Christian sagte gerade, dass El-Helwe sich leider verletzt hat (Schlag auf den Fuß) und das auslaufen nicht mitmachen konnte.

Hoffentlich ist nichts schlimmeres!

Mit dem Punkt können wir sehr gut leben. Gegen Jena wird es den ersten Heimsieg geben. Da lege ich mich fest!

125

Samstag, 17. August 2019, 18:55

Osee würde ich noch erwähnen. Fand seine Leistung fürs erste Spiel gut.


Ich würde sagen, solide. Ich glaube er hat das Potential 3. Liga zu spielen. In vielen Situationen schon gut, wurde manchmal aber auch ausgetanzt. Er kommt im Team an.

Sorgen nache ich mir etwas um Adermatt. Hatte gedacht, dass er heute spielt. Ich wüsste nicht, wen er derzeit aus dem Team verdrängen könnte.

El-Helwe strotz vor Spielfreude, ein positiver Typ, an dem haben wir noch unsere Freude.

126

Samstag, 17. August 2019, 18:57

Ich hoffe, dass wie Beckmann sagt eher noch einer für vorne kommt. Hinten ist Osee anscheinend eine gute Alternative, dann ist evtl. Gebers zumindest ab Winter mal wieder eine Option. Ansonsten sehr schön, dass Domaschke wieder gezeigt hat, was für ein guter Torwart er ist und sich nicht vom Magdeburg-Spiel hat beeinflussen lassen.

Punktemäßig muss man nach 5 Spielen leider fast von einem Fehlstart sprechen. Bei den Gegnern (und wer gestern Magdeburg gesehen hat, die sind im Moment fussballerisch klar untere Tabellenhälfte) hätten es mind. 7, eher 9 Punkte sein sollen/müssen, das waren alles direkte Konkurrenten bzw. Magdeburg überhaupt noch nicht in Form. So stehen wir jetzt genau da wo wir letzte Saison nach 5 Spielen standen, hatten da mit Uerdingen und Osnabrück aber auch 2 starke Mannschaften dabei. Spielerisch stimmen die Leistungen abgesehen von heute allerdings deutlich hoffnungsvoller als letzte Saison.
Gegen Jena muss jetzt ohne wenn und aber zuhause ein Dreier her, sonst wird der Herbst mindestens genauso ungemütlich wie letztes Jahr. Hoffentlich werden Amin und Kleinsorge bis dahin wieder fit!

127

Samstag, 17. August 2019, 19:05

Ich hoffe, dass wie Beckmann sagt eher noch einer für vorne kommt. Hinten ist Osee anscheinend eine gute Alternative, dann ist evtl. Gebers zumindest ab Winter mal wieder eine Option. Ansonsten sehr schön, dass Domaschke wieder gezeigt hat, was für ein guter Torwart er ist und sich nicht vom Magdeburg-Spiel hat beeinflussen lassen.

Punktemäßig muss man nach 5 Spielen leider fast von einem Fehlstart sprechen. Bei den Gegnern (und wer gestern Magdeburg gesehen hat, die sind im Moment fussballerisch klar untere Tabellenhälfte) hätten es mind. 7, eher 9 Punkte sein sollen/müssen. So stehen wir jetzt genau da wo wir letzte Saison nach 5 Spielen standen, hatten da mit Uerdingen und Osnabrück aber auch 2 starke Mannschaften dabei. Spielerisch stimmen die Leistungen abgesehen von heute allerdings deutlich hoffnungsvoller als letzte Saison.
Gegen Jena muss jetzt aber ohne wenn und aber zuhause ein Dreier her, sonst wird der Herbst mindestens genauso ungemütlich wie letztes Jahr. Hoffentlich werden Amin und Kleinsorge bis dahin wieder fit!


Es wurde ja gesagt das wenn hinten was anbrennt ein 6er sehr gut IV spielen kann.
Gebers braucht man nicht mit zu rechnen.
Höchstens in der nächsten Spielzeit, ohne Spielpraxis in der dritten Liga nicht zu gebrauchen.
Sorry für die Worte, ist aber leider so, bin und war immer großer Fürsprecher für ihn

Das Spiel wie der Reporter schon sagte auf keinem hohen Niveau und die Mannschaften stehen zurecht da wo sie stehen!

129

Samstag, 17. August 2019, 21:10

Gebers hat über ein Jahr nicht mehr gespielt. Den darf man Momentan nicht hinzurechnen. Wenn er denn überhaupt zurückkommen wird.

130

Samstag, 17. August 2019, 21:45

Gebers hat über ein Jahr nicht mehr gespielt. Den darf man Momentan nicht hinzurechnen. Wenn er denn überhaupt zurückkommen wird.


Achso, ich war da irgendwie optimistischer, weil er ja sogar mit Ball trainiert. Dachte, dannn wäre er zur Rückrunde vielleicht wieder am Start. Sind ja noch fast fünf Monate, dazu könnte er ein paar Spiele in der 2. und in der Wintervorbereitung machen. Wenn es immer noch nicht absehbar ist, dass er wiederkommt, frage ich mich, wofür er den Aufwand betreibt. Wenn er ab Rückrunde nicht wieder voll da ist, kann er eigentlich auch direkt aufhören. Nach zwei Jahren ohne Spiel wird er mit 34 für noch viellecht eine Saison auch nirgendwo mehr unterkommen.

131

Samstag, 17. August 2019, 23:34

Ich denke wenn er schmerzfrei ist und der Abstand zu unseren Abwehrspielern nicht zu groß ist, könnte es vielleicht nochmal reichen. Ansonsten für einen Regionalligisten eventuell.

132

Sonntag, 18. August 2019, 01:01

Das war heute echt Fußball zum abgewöhnen. Konnte dem Spiel keinerlei Spaßfaktor abgewinnen.

Ehrlich gesagt bin ich immer mehr der Auffassung, dass Düker echt ein Fehlgriff ist. Ich mag seine Art zu spielen und über den Platz zu traben einfach nicht. Dazu ne handvoll katastrophal einfache Ballverluste. Da können auch hin und wieder einige gelungene Aktionen mich nicht mehr glauben lassen, man müsse ihm nur Zeit geben...
Nach seiner Auswechslung wurde es ja auch ein wenig besser. Von daher m.E. ganz klar die richtige Entscheidung, dass man vorne am meisten Bedarf sieht, nachzubessern. Beckmann hörte sich auch nicht so an, als müsste man den Kandidaten noch suchen. Würd damit rechnen, dass bald was passiert. Da ausdrücklich auch der Ausfall von Kleinsorge angesprochen wurde kann ich mir vorstellen, dass wir evtl. jemanden bekommen, der auch über außen kommen kann. Hab da ne Vermutung, wen der Verein im Blick haben könnte... mal abwarten.

133

Sonntag, 18. August 2019, 06:31

Ich denke wenn er schmerzfrei ist und der Abstand zu unseren Abwehrspielern nicht zu groß ist, könnte es vielleicht nochmal reichen. Ansonsten für einen Regionalligisten eventuell.


Gebers ist ein Supertyp. Meines Erachtens sollte er jedoch an später denken und nicht noch eine Verletzung riskieren. Dafür waren die beiden letzten zu schwer.

134

Sonntag, 18. August 2019, 06:52

Warum so negativ?

Das war heute echt Fußball zum abgewöhnen. Konnte dem Spiel keinerlei Spaßfaktor abgewinnen.

Ehrlich gesagt bin ich immer mehr der Auffassung, dass Düker echt ein Fehlgriff ist. Ich mag seine Art zu spielen und über den Platz zu traben einfach nicht. Dazu ne handvoll katastrophal einfache Ballverluste. Da können auch hin und wieder einige gelungene Aktionen mich nicht mehr glauben lassen, man müsse ihm nur Zeit geben...
Da ausdrücklich auch der Ausfall von Kleinsorge angesprochen wurde kann ich mir vorstellen, dass wir evtl. jemanden bekommen, der auch über außen kommen kann. Hab da ne Vermutung, wen der Verein im Blick haben könnte... mal abwarten.


Ich war gestern im Stadion und fand den Auftritt ganz ordentlich. Das Spiel wurde m. E. durch die Art des Schiedsrichters zu pfeifen zerstört. 3 gelbe Karten für Meppen und eine für die Löwen entsprechen nicht den Verhältnissen auf dem Platz. Die Löwen haben doch recht ruppig gespielt, es waren viele unnötige Fouls dabei. Dann noch das ewige theatralische Fallen des Herrn Mölders und das Lamentieren der Löwen.

Das beide Tore in der Atmosphäre nicht gegeben wurden war Glück. In Summe fand ich Meppen ruhiger und besser (bis auf die letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit).

Warum man jetzt bereits einen Spieler so veurteilt verstehe ich nicht. Dafür ist es jetzt noch zu früh. Neuzugänge, die uns weiterbringen sind jederzeit willkommen!

135

Sonntag, 18. August 2019, 09:42

Ich war auch im Stadion und mit dem Auftritt insgesamt zufrieden. Besonders Domaschke hat wirklich eine starke Partie gezeigt. Beim Tor von Berzel haben wir Glück gehabt, denn Osee stand bei der Ballabgabe mindestens auf gleicher Höhe, konnte ich heute auf Magenta Sport nochmal verfolgen.

136

Sonntag, 18. August 2019, 09:52

Also die erste Hälfte war schon echt grauenhaft, aber von beiden. 1860 hatte da zwar schon etwas mehr vom Spiel, auch ein paar Chancen mehr, aber zusammenfassend hatte das sehr wenig mit Fussball zutun! Die Jungs wirkten ziemlich lustlos, die Körpersprache bei vielen nicht vorhanden, Chancen selbst hatten wir nur eine in der 1. Hälfte... schön war das nicht. In der 2. Hälfte wurde es besser, aber Luft nach oben ist da eindeutig!

Osee hat es meiner Meinung nach ordentlich gemacht, da war von ihm alles dabei. Er ist sehr jung, es war sein Debüt... ich denke, dass da schon Potenzial ist. Komenda muss unbedingt in die IV zurück! Gestern war deutlich zu sehen, dass da hinten maximal Komenda den Spielaufbau gestalten kann. Permanent waren Evseev oder Piossek hinten - meiner Meinung nach ist das total negativ für den Spielaufbau, wenn ein 6er immer zurück muss und dann auf der eigentlichen Position spielt.

Kremer schwächelt irgendwie ein wenig, Guder ist bemüht, Düker noch nicht so ganz da. Undav macht das gut, gerade wie er Bälle festhalten kann. Evseev spielt wohl immer mit dem Feuer, so wir der in die Zweikämpfe geht. Von der spielerischen Anlage her allerdings der beste im Kader. Pio momentan auch gut drauf!

Wer mir etwas Sorgen bereitet ist Ballmert... die letzten Spiele waren irgendwie nicht mehr so toll, hoffe da kommt wieder mehr.

Man sieht aber, jetzt wo der ein oder andere verletzt ist, dass wir in der Breite eigentlich ganz gut aufgestellt sind. Gerade im Mittelfeld...

137

Sonntag, 18. August 2019, 10:54

Also die erste Hälfte war schon echt grauenhaft, aber von beiden. 1860 hatte da zwar schon etwas mehr vom Spiel, auch ein paar Chancen mehr, aber zusammenfassend hatte das sehr wenig mit Fussball zutun! Die Jungs wirkten ziemlich lustlos, die Körpersprache bei vielen nicht vorhanden, Chancen selbst hatten wir nur eine in der 1. Hälfte... schön war das nicht. In der 2. Hälfte wurde es besser, aber Luft nach oben ist da eindeutig!

Osee hat es meiner Meinung nach ordentlich gemacht, da war von ihm alles dabei. Er ist sehr jung, es war sein Debüt... ich denke, dass da schon Potenzial ist. Komenda muss unbedingt in die IV zurück! Gestern war deutlich zu sehen, dass da hinten maximal Komenda den Spielaufbau gestalten kann. Permanent waren Evseev oder Piossek hinten - meiner Meinung nach ist das total negativ für den Spielaufbau, wenn ein 6er immer zurück muss und dann auf der eigentlichen Position spielt.

Kremer schwächelt irgendwie ein wenig, Guder ist bemüht, Düker noch nicht so ganz da. Undav macht das gut, gerade wie er Bälle festhalten kann. Evseev spielt wohl immer mit dem Feuer, so wir der in die Zweikämpfe geht. Von der spielerischen Anlage her allerdings der beste im Kader. Pio momentan auch gut drauf!

Wer mir etwas Sorgen bereitet ist Ballmert... die letzten Spiele waren irgendwie nicht mehr so toll, hoffe da kommt wieder mehr.

Man sieht aber, jetzt wo der ein oder andere verletzt ist, dass wir in der Breite eigentlich ganz gut aufgestellt sind. Gerade im Mittelfeld...



Wir scheinen nicht zusammen zu kommen, was das Spiel betrifft. Was ich allerdings nicht so stehen lassen möchte ist Die Jungs wirkten ziemlich lustlos! Die Meppener haben am Freitag bei uns in Freising trainiert und wir waren sehr dicht dran. Die Truppe lebt und hat wirklich Power! Wir waren total begeistert. Das war Spielfreude pur. Das heisst nicht, dass alles 100% funktioniert, aber man war Top bei der Sache.

Wir haben zu unserer Hamburger Zeit viele Spiel gesehen, die auf einem komplett anderen Niveau waren. Jeder der Jungs kann kicken und das wirklich gut. München war gestern halt sehr aggressiv und völlig überdreht. Das Publikum trägt das seinige dazu bei. Mehr Ruhe und Übersicht hätte denen besser getan. Aber ich finde wir haben mit unseren Mittel bestmöglich dagegen gehalten. Kremer hat für mich diese Saison den größten Sprung vom gesmten Team gemacht, auch Guder war gestern in einigen Szenen überragend. Fels in der Brandung war aber Erik. Also das Glas ist für mich weit mehr als halb voll. Wir sollten einfach wieder deutlich positiver sein!

138

Sonntag, 18. August 2019, 10:57

@Andreas

Bester Beitrag!!! :good:

139

Sonntag, 18. August 2019, 11:15

Also die erste Hälfte war schon echt grauenhaft, aber von beiden. 1860 hatte da zwar schon etwas mehr vom Spiel, auch ein paar Chancen mehr, aber zusammenfassend hatte das sehr wenig mit Fussball zutun! Die Jungs wirkten ziemlich lustlos, die Körpersprache bei vielen nicht vorhanden, Chancen selbst hatten wir nur eine in der 1. Hälfte... schön war das nicht. In der 2. Hälfte wurde es besser, aber Luft nach oben ist da eindeutig!

Osee hat es meiner Meinung nach ordentlich gemacht, da war von ihm alles dabei. Er ist sehr jung, es war sein Debüt... ich denke, dass da schon Potenzial ist. Komenda muss unbedingt in die IV zurück! Gestern war deutlich zu sehen, dass da hinten maximal Komenda den Spielaufbau gestalten kann. Permanent waren Evseev oder Piossek hinten - meiner Meinung nach ist das total negativ für den Spielaufbau, wenn ein 6er immer zurück muss und dann auf der eigentlichen Position spielt.

Kremer schwächelt irgendwie ein wenig, Guder ist bemüht, Düker noch nicht so ganz da. Undav macht das gut, gerade wie er Bälle festhalten kann. Evseev spielt wohl immer mit dem Feuer, so wir der in die Zweikämpfe geht. Von der spielerischen Anlage her allerdings der beste im Kader. Pio momentan auch gut drauf!

Wer mir etwas Sorgen bereitet ist Ballmert... die letzten Spiele waren irgendwie nicht mehr so toll, hoffe da kommt wieder mehr.

Man sieht aber, jetzt wo der ein oder andere verletzt ist, dass wir in der Breite eigentlich ganz gut aufgestellt sind. Gerade im Mittelfeld...



Wir scheinen nicht zusammen zu kommen, was das Spiel betrifft. Was ich allerdings nicht so stehen lassen möchte ist Die Jungs wirkten ziemlich lustlos! Die Meppener haben am Freitag bei uns in Freising trainiert und wir waren sehr dicht dran. Die Truppe lebt und hat wirklich Power! Wir waren total begeistert. Das war Spielfreude pur. Das heisst nicht, dass alles 100% funktioniert, aber man war Top bei der Sache.

Wir haben zu unserer Hamburger Zeit viele Spiel gesehen, die auf einem komplett anderen Niveau waren. Jeder der Jungs kann kicken und das wirklich gut. München war gestern halt sehr aggressiv und völlig überdreht. Das Publikum trägt das seinige dazu bei. Mehr Ruhe und Übersicht hätte denen besser getan. Aber ich finde wir haben mit unseren Mittel bestmöglich dagegen gehalten. Kremer hat für mich diese Saison den größten Sprung vom gesmten Team gemacht, auch Guder war gestern in einigen Szenen überragend. Fels in der Brandung war aber Erik. Also das Glas ist für mich weit mehr als halb voll. Wir sollten einfach wieder deutlich positiver sein!


Inwiefern die Jungs am Freitag gelebt haben kann ich nicht beurteilen. Es mag sein, dass das stimmt und ich zweifel auch nicht an deiner Einschätzung, aber ich kann nur das Spiel von gestern beurteilen.

In der ersten Hälfte war ich echt enttäuscht. Natürlich läuft nicht immer alles zu 100%, auch in guten Spielen wird es nicht immer fehlerfrei laufen. Fehler dürfen auch gemacht werden! Aber ich hatte nach 45 Minuten den Eindruck, dass da so mancher Spieler lieber im Bett geblieben wäre... live kann man das immer anders beurteilen (ob besser oder schlechter muss jeder selbst entscheiden)

Kremer hat für mich auch einen enormen Sprung gemacht, hatte das auch mal geschrieben. Gegen Magdeburg und 1860 wirkte er aber doch ziemlich unglücklich... und man sollte nach so einer ersten Halbzeit auch einfach mal Kritik üben dürfen. Gegen Chemnitz waren die ersten 45 Minuten schon schwach, gegen Magdeburg ebenfalls, gestern wieder...

Fakt ist, dass die spielerischen Möglichkeiten im Vergleich zu den Vorjahren angestiegen sind. Im 1. und 2. Jahr gab es viele Punkte, weil die benötigte Einstellung an den Tag gelegt wurde.
Wir haben einen der besten Keeper in der Liga, mit Komenda einen jungen und bockstarken Innenverteidiger, seine Nebenleute in der Abwehr haben ihr Können schon oft genug gezeigt, dazu im Mittelfeld nicht nur Zweikämpfer sondern auch Techniker. Undav ist kein Proschwitz und kein Girth, soll er auch garnicht sein. Undav ist Undav und Düker ist Düker - wenn die Einstellung passt, dann stehen wir am Ende auf einem einstelligen Platz, da bin ich mit zu 100% sicher. Die Mittel sind da, man muss es nur umsetzen...

140

Sonntag, 18. August 2019, 11:59

Die SC Eintracht Freising wird zu dem Training sicherlich noch was auf ihrer Homepage schreiben. Ich stelle den Link dann ins Forum!