Sie sind nicht angemeldet.

101

Montag, 27. Januar 2020, 09:56

Die Winterpause war wohl nicht gut für uns. Erinnert ein wenig an den Saisonstart der auch so holprig war und Spiele unnötig
verloren gingen. Jetzt wieder so ein Start. Dieses riskante Spiel in der Hintermannschaft hat uns zumindest das Unentschieden
gekostet. So ganz versteh ich das nicht, ständig riskante Rückpässe auf den Torwart. Der war gehörig unter Druck in manchen
Situationen. Was dann passierte haben wir leider in der Hinrunde auch schon öfter gesehen. Das kann man doch abstellen mMn.
Die langen Bälle haben auch nicht funktioniert und in der 2ten Hälfte war es nach der gelb/roten Karte eher ein Handballspiel.
Immer um die Box herum. Hat leider auch nichts Zählbares gebracht. Hatte auf mehr Schüsse gehofft, abgefälscht und rein.
Aber leider auch nicht. Mund abwischen und weiter.

102

Montag, 27. Januar 2020, 10:23

Für mich lag der Unterschied heute auf der Linie... bei den nicht gerade üppigen Chancen auf beiden Seiten.


Leider sah Erik heute bei einigen Aktionen nicht so gut aus. Z.T. natürlich aus dem unnötigen Druck seiner Vordermannnen.

Das hatten wir über die Saison schon ein paar mal, dass das Einbeziehen in den Aufbau hochriskant ist.
Zum Glück ist aus diesen Situationen hier vorgestern nicht noch mehr entstanden.

Beim Gegentreffer sah das aus meiner Perspektive durchaus haltbar aus. Auf der anderen Seite hat Königshofer in den wenigen wichtigen Situationen gut ausgesehen.

Wäre hier die Tagesform getauscht gewesen, wäre das Ergebnis ein anderes geworden.

Zudem war der Rest der Mannschaft noch leider auch nicht in Top-Form.

103

Montag, 27. Januar 2020, 13:06

Finde es grundsätzlich sehr sehr gut, dass man immer versucht, den Ball sauber hinten raus zu spielen.
Dass dabei hin und wieder Fehler passieren, ist absehbar. Siehe der "unsaubere" Ball von Egerer vor dem 0:1.
Ist aber zum Glück alles ein Lern- und Reifeprozess, der uns stärkt und besser macht. Beim nächsten Mal schlägt Flo den Ball (mal) lang oder dreht sich ggfs. nochmal.
Wir sind glücklicherweise nicht gezwungen (anders als z.b. Braunschweig) aufzusteigen. Aufstieg ist nur ein Bonus! Mir ist es sowieso lieber, wenn man sich Jahr für Jahr peu à peu sportlich und wirtschaftlich steigert.
Wenn zu schnell ein Aufstieg relativ unvorbereitet passiert, kann das auch ganz ganz schnell ordentlich "in die Buchs" gehen.

Die Auswechselungen, vor allem in Form von El-Helwe und Tankulic, fand ich auch sehr gut. In der Phase braucht man technisch gute Spieler, die auf engstem Raum viel mit dem Ball anfangen können. (Tanku u. Hilal)
Ob man jetzt zwingend Osée für Ballmert einwechseln muss, weiß ich nicht. Dafür war mir Osée zu oft an der vorderen offensiven Außenseite "unaufgehoben".
Ich denke CN hat mehr auf hohe Bälle und Osée vorne im Strafraum gehofft. Für Flankengänge wäre Ballmert mit Sicherheit die bessere Alternative gewesen. Vielleicht wurde der Plan einfach nicht wirklich zugelassen bzw. richtig ausgeführt.

Ansonsten hat Mannheim das natürlich auch sehr gut gemacht. So muss man erstmal den Bus vor dem Strafraum parken können - schafft auch nicht jeder.

104

Montag, 27. Januar 2020, 13:57


Ob man jetzt zwingend Osée für Ballmert einwechseln muss, weiß ich nicht. Dafür war mir Osée zu oft an der vorderen offensiven Außenseite "unaufgehoben".
Ich denke CN hat mehr auf hohe Bälle und Osée vorne im Strafraum gehofft.


Ja, musste man. Es wurde auf dreierkette umgestellt und Osee ist einfach wesentlich schneller als Balle. Osee sollte die Bälle (bei möglichen Kontern) ablaufen.

105

Mittwoch, 5. Februar 2020, 16:43

Schon wieder 300€ Strafe für so einen dümmlichen becherwerfer...
Hoffe man ermittelt da mal einen. Wenn die das selber zahlen müssten wäre das schnell am Ende