Sie sind nicht angemeldet.

161

Mittwoch, 22. Juli 2020, 12:53

Marco Grote wird neuer Trainer des VfL Osnabrück. Laut NOZ.

Ist ja dann quasi Konkurrenz für den SVM mit Blick Richtung Bremen, was Kenntnisse und Kontakte angeht. Erstmal nicht so schön.

162

Mittwoch, 22. Juli 2020, 12:59

Hier schrieb vor einigen Wochen noch jemand, dass Marco Grote unser Trainer wird. :D

163

Mittwoch, 22. Juli 2020, 13:01

Marco Grote wird neuer Trainer des VfL Osnabrück. Laut NOZ.


Hatte ich jetzt so gar nicht auf dem Zettel, war ja bislang auch eigentlich nur im Jugendbereich aktiv als Trainer. Mal sehen, wie der da so funktioniert und was auch mit dem Schmedes passiert.

Konkurrenzkontakte hin oder her, da die Osnabrücker momentan eine Liga über uns spielen, haben die denke ich andere Ambitionen. Ist ja auch die Frage, auf welchen Positionen die Bedarf haben. Grote dürfte aber sicherlich ein paar interessante Spieler aus der U19-Bundesliga kennen, auch außerhalb von Bremen.

164

Mittwoch, 22. Juli 2020, 13:01

Nur weil Frings viele Jahre in Bremen war, heißt das noch längst nicht, dass er dort Kontakte zu eventuellen Neuzugängen sucht. Würde ja andersherum auch heißen, dass Neidhart auf Grund seiner guten Kontakte nach Meppen Neuzugänge nach Essen holt....

165

Mittwoch, 22. Juli 2020, 13:25

In Bremen wurde Grote tatsächlich immer sehr gelobt.

166

Mittwoch, 22. Juli 2020, 13:32

In Bremen wurde Grote tatsächlich immer sehr gelobt.


Wenn man dort wirklich so große Stücke auf ihn hält, frage ich mich, warum man ihm nicht mal einen Posten im Seniorenbereich gegeben hat. Er ist ja scheinbar seit 2008 dort im Jugendbereich unterwegs, alleine in dieser Zeit hat beispielsweise die U23 von Werder 8 Trainer gehabt. Irgendwie seltsam, oder er kann bzw. wollte immer nur im Jugendbereich was machen.

167

Mittwoch, 22. Juli 2020, 14:12

Da stellt sich mir auch die Frage, warum man ihn nicht weiter an sich gebunden hat, wenn man immer voll des Lobes war.

168

Mittwoch, 22. Juli 2020, 21:43

Ich denke für Osnabruck ein guter Griff

169

Freitag, 24. Juli 2020, 21:29

Hecking wohl neuer Sportvorstand beim 1.FC Nürnberg.
Damit wird Benjamin Schmedes wohl bei den Milkakühen bleiben. Hat Osna nochmal Glück gehabt.

170

Samstag, 25. Juli 2020, 11:20

Hecking wohl neuer Sportvorstand beim 1.FC Nürnberg.
Damit wird Benjamin Schmedes wohl bei den Milkakühen bleiben. Hat Osna nochmal Glück gehabt.


Jain - Mit Glück hat das anscheinend weniger zu tun. Benjamin Schmedes wurde lt. NOZ-Artikel Signalisiert, dass eine Freigabe - ungeachtet der Ablösesumme - eher keine Option sei. Und damit hat sich das Thema für Schmedes auch erledigt. Also scheinen beide Seiten, VfL und Schmedes, im Grunde ganz einverstanden damit zu sein, dass er bleibt.

Für uns in der Tat immens wichtig, denn Schmedes gehört für mich und die meisten Fans inzwischen zu den wichtigsten und professionellsten Verantwortlichen im Verein. Das Man mit Thioune schon unseren Erfolgstrainer an den HSV verloren hat, ist schon schade genug.

171

Samstag, 25. Juli 2020, 15:53

Hecking wohl neuer Sportvorstand beim 1.FC Nürnberg.
Damit wird Benjamin Schmedes wohl bei den Milkakühen bleiben. Hat Osna nochmal Glück gehabt.


Jain - Mit Glück hat das anscheinend weniger zu tun. Benjamin Schmedes wurde lt. NOZ-Artikel Signalisiert, dass eine Freigabe - ungeachtet der Ablösesumme - eher keine Option sei. Und damit hat sich das Thema für Schmedes auch erledigt. Also scheinen beide Seiten, VfL und Schmedes, im Grunde ganz einverstanden damit zu sein, dass er bleibt.

Für uns in der Tat immens wichtig, denn Schmedes gehört für mich und die meisten Fans inzwischen zu den wichtigsten und professionellsten Verantwortlichen im Verein. Das Man mit Thioune schon unseren Erfolgstrainer an den HSV verloren hat, ist schon schade genug.


Schmedes wird ja anscheinend befördert als Geschäftsführer. Soll dann wohl Jürgen Wehlend unterstützen.
Hab von ihm ein Video gesehen, wo er im Stadion mit klugen und lobenden Worten die Spieler verabschiedet hat, welche den VFL verlassen. War für ihn sicherlich eine schwierige Situation, die er aber gut gelöst hat.

Neben Thioune habt ihr aber auch wichtige Stützen verloren, wie z.B. Agu oder Alvarez und das sogar ohne Ablösesumme.

Bin daher gespannt, wie es bei Euch weiter geht. Hätte nix dagegen, euch in der Saison 2021/22 wieder zum Punktspiel in der Hänsch Arena begrüßen zu können. :D

172

Sonntag, 26. Juli 2020, 21:32

Hecking wohl neuer Sportvorstand beim 1.FC Nürnberg.
Damit wird Benjamin Schmedes wohl bei den Milkakühen bleiben. Hat Osna nochmal Glück gehabt.


Jain - Mit Glück hat das anscheinend weniger zu tun. Benjamin Schmedes wurde lt. NOZ-Artikel Signalisiert, dass eine Freigabe - ungeachtet der Ablösesumme - eher keine Option sei. Und damit hat sich das Thema für Schmedes auch erledigt. Also scheinen beide Seiten, VfL und Schmedes, im Grunde ganz einverstanden damit zu sein, dass er bleibt.

Für uns in der Tat immens wichtig, denn Schmedes gehört für mich und die meisten Fans inzwischen zu den wichtigsten und professionellsten Verantwortlichen im Verein. Das Man mit Thioune schon unseren Erfolgstrainer an den HSV verloren hat, ist schon schade genug.


Schmedes wird ja anscheinend befördert als Geschäftsführer. Soll dann wohl Jürgen Wehlend unterstützen.
Hab von ihm ein Video gesehen, wo er im Stadion mit klugen und lobenden Worten die Spieler verabschiedet hat, welche den VFL verlassen. War für ihn sicherlich eine schwierige Situation, die er aber gut gelöst hat.

Neben Thioune habt ihr aber auch wichtige Stützen verloren, wie z.B. Agu oder Alvarez und das sogar ohne Ablösesumme.

Bin daher gespannt, wie es bei Euch weiter geht. Hätte nix dagegen, euch in der Saison 2021/22 wieder zum Punktspiel in der Hänsch Arena begrüßen zu können. :D


Ja, das stimmt definitv. Schmedes ist sehr fokussiert, wirkt dabei trotzdem nicht „unmenschlich“. Er macht das schon ziemlich gut - unter sehr wchwierigen bedingungen.

Was die Abgänge angeht hast du ebenfalls komplett recht. Gerade Alvarez war einer dieser Spieler. Solche Charaktere sind unersetzlich. Agu ist das größte Talent, dass beim VfL je herausgebracht wurde. So denke ich zumindest.

Bis auf Agu bleibt die Defensive jedoch größten Teils bestehen und wurde sogar durch Beermann - vormals Stammspieler in Heidenheim - ergänzt. Größte Baustelle ist aber eh die Offensive...