Sie sind nicht angemeldet.

701

Sonntag, 22. November 2020, 20:55

ich glaube das nicht gespielt wird, oder chucki?

702

Sonntag, 22. November 2020, 21:13

Scheinbar hat man ja gestern trainiert und heute ebenfalls mit 21 Mann. Morgen dann nochmal und dann lt. NOZ ab nach Wiesbaden.

703

Sonntag, 22. November 2020, 21:15

Ich weiß es ehrlich gesagt (noch) nicht. Bin erst ab morgen wieder vor Ort! Gehe aber eigentlich doch schon davon aus.

Die letzte Aussage war: „Am nächsten Dienstag, 24. November 2020, soll der SV Meppen mit der Partie beim SV Wehen Wiesbaden (ab 19 Uhr, live bei Magenta Sport) wieder in den Spielbetrieb der 3. Liga einsteigen.“

705

Montag, 23. November 2020, 07:56

Sollten wir morgen tatsächlich antreten müssen, befürchte ich die höchste Klatsche unserer (Drittliga-)Historie. Die einzige "Vorfreude", die ich mit dieser Partie verbinde, ist die, dass danach hoffentlich gehandelt wird.

706

Montag, 23. November 2020, 09:04

Sollten wir morgen tatsächlich antreten müssen, befürchte ich die höchste Klatsche unserer (Drittliga-)Historie. Die einzige "Vorfreude", die ich mit dieser Partie verbinde, ist die, dass danach hoffentlich gehandelt wird.
Dem ist nichts hinzuzufügen!

707

Montag, 23. November 2020, 09:25

Sollten wir morgen tatsächlich antreten müssen, befürchte ich die höchste Klatsche unserer (Drittliga-)Historie. Die einzige "Vorfreude", die ich mit dieser Partie verbinde, ist die, dass danach hoffentlich gehandelt wird.
Ich hatte gehofft das Dienstag noch nicht gespielt wird, damit die Spieler nach der Pause mehr Zeiten haben zu trainieren und fit zu werden. Gerade gegen offensiv starke Wiesbadener könnte es ein böses Erwachen geben.

708

Montag, 23. November 2020, 09:26

Ich hoffe einfach auf ein zweites 2017 in Wiesbaden ;) auch wenn die Voraussetzungen schlechter kaum sein könnten im Moment

709

Montag, 23. November 2020, 11:46

Mehr Glück als in diesem Spiel hatten wir selten.
Über ein 4:1 hätten wir uns nicht beklagen dürfen.

710

Montag, 23. November 2020, 12:01

Sollten wir morgen tatsächlich antreten müssen, befürchte ich die höchste Klatsche unserer (Drittliga-)Historie. Die einzige "Vorfreude", die ich mit dieser Partie verbinde, ist die, dass danach hoffentlich gehandelt wird.
Ich hatte gehofft das Dienstag noch nicht gespielt wird, damit die Spieler nach der Pause mehr Zeiten haben zu trainieren und fit zu werden. Gerade gegen offensiv starke Wiesbadener könnte es ein böses Erwachen geben.
Ich zitiere mal aus Instagram: Kurze Einheit, bevor es nach Wiesbaden geht.
Dann hoffen wir mal auf eine weniger infektiöse Anreise

711

Montag, 23. November 2020, 12:29

Sollten wir morgen tatsächlich antreten müssen, befürchte ich die höchste Klatsche unserer (Drittliga-)Historie. Die einzige "Vorfreude", die ich mit dieser Partie verbinde, ist die, dass danach hoffentlich gehandelt wird.
Ich hatte gehofft das Dienstag noch nicht gespielt wird, damit die Spieler nach der Pause mehr Zeiten haben zu trainieren und fit zu werden. Gerade gegen offensiv starke Wiesbadener könnte es ein böses Erwachen geben.
Ich zitiere mal aus Instagram: Kurze Einheit, bevor es nach Wiesbaden geht.
Dann hoffen wir mal auf eine weniger infektiöse Anreise


Selbst ohne diese Corona-Geschichte würde glaub ich kaum einer ernsthaft an was Zählbares in Wiesbaden glauben. So wirds natürlich praktisch ein Ding der Unmöglichkeit. Heißt aber, man kann morgen wirklich nur positiv überrascht werden. Nach diesem Spiel oder spätestens dem darauf muss dann was passieren auf der Trainerbank, sofern nicht mindestens 3 Punkte aus den zwei Spielen kommen (und das glaube ich nicht im Ansatz). Noch ist das rettende Ufer einigermaßen in Sicht, ansonsten wird die Lage schnell hoffnungslos.

712

Montag, 23. November 2020, 12:58

Sollten wir morgen tatsächlich antreten müssen, befürchte ich die höchste Klatsche unserer (Drittliga-)Historie. Die einzige "Vorfreude", die ich mit dieser Partie verbinde, ist die, dass danach hoffentlich gehandelt wird.
Ich hatte gehofft das Dienstag noch nicht gespielt wird, damit die Spieler nach der Pause mehr Zeiten haben zu trainieren und fit zu werden. Gerade gegen offensiv starke Wiesbadener könnte es ein böses Erwachen geben.
Ich zitiere mal aus Instagram: Kurze Einheit, bevor es nach Wiesbaden geht.
Dann hoffen wir mal auf eine weniger infektiöse Anreise


Selbst ohne diese Corona-Geschichte würde glaub ich kaum einer ernsthaft an was Zählbares in Wiesbaden glauben. So wirds natürlich praktisch ein Ding der Unmöglichkeit. Heißt aber, man kann morgen wirklich nur positiv überrascht werden. Nach diesem Spiel oder spätestens dem darauf muss dann was passieren auf der Trainerbank, sofern nicht mindestens 3 Punkte aus den zwei Spielen kommen (und das glaube ich nicht im Ansatz). Noch ist das rettende Ufer einigermaßen in Sicht, ansonsten wird die Lage schnell hoffnungslos.

Lassen wir es auf uns zukommen!!!
Ich versuche weiter positiv zu denken .
Wenn die jungs sich den arsch aufreißen
Ist was drin.
Wiesbaden hat sich am Samstag ordentlich ausgepowert.
Wenn wir nach 10 spielen nicht besser da stehen muss natürlich reagiert werden .
Bis dahin Attacke!!!

713

Montag, 23. November 2020, 17:53

Nein , definitiv nicht. Ich möchte einfach das der Verein sein Kommunikationsverhalten überdenkt. Ich glaube wenn Manning so einer schwierigen Phase ist, das man klar und deutlich kommunizieren muss um auch alle Fans, etc. mitzunehmen. Passiert das nicht, dann wir wild spekuliert, so wie ich das überspitzt getan habe. Zurzeit braucht der Verein und die Mannschaft keine weitere Baustelle durch Dpekulationen. Also bitte bitte bitte , mehr Informationen.
Danke deiner Nachfrage, damit ich das richtig stellen konnte.


Okay. Dass das kommunikationsverhalten wirklich schwierig ist zeigt die neueste Meldung auf NDR Sport wo Thorsten Frings mittlere bis starke Corona-Symptome bei einigen Spielern anspricht. Das hörte sich beim Geschäftsführer irgendwie ganz anders an.