Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

AlbertSilv(12. Juli 2018, 02:12)

meppäään(5. Juli 2018, 11:11)

1912(4. Juli 2018, 13:39)

max1234(3. Juli 2018, 12:11)

NilsLeer82(28. Juni 2018, 10:09)

Statistik

  • Mitglieder: 3 579
  • Themen: 2 561
  • Beiträge: 149 997 (ø 68,59/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlbertSilv

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 11. April 2013, 10:04

SV Meppen - VfL Wolfsburg II [13.04. - 15 Uhr]

Samstag direkt nachlegen!
Vielleicht mit Robben von Anfang an... für Wigger!? (Wigger hat gestern die 5 gelbe gesehen, laut Fussiecke)

Auf geht's... :smilie1:

2

Donnerstag, 11. April 2013, 14:24

2:0 Sieg - Holt und Olthoff!

3

Donnerstag, 11. April 2013, 15:13

Man sollte schon realistisch bleiben, mehr als ein 1 Punkt sitzt nicht drin (eher 0 Punkte) :mda:

Und Robben erst zur 2.Halbzeit, als Joker ist er viel effektiver.

4

Donnerstag, 11. April 2013, 18:10

RE: SV Meppen - VfL Wolfsburg II [13.04. - 15 Uhr]


Vielleicht mit Robben von Anfang an... für Wigger!? (Wigger hat gestern die 5 gelbe gesehen, laut Fussiecke)


hauptsache nicht müller für Wigger
Um zu wissen wo es hingeht, muss man wissen wo man herkommt.

5

Donnerstag, 11. April 2013, 18:45

So wie ich das sehe, hatte Flottmann Meyer für Robben vom Platz geholt damit mit Wigger ein kantiger eher defensiver 6er auf dem Platz bleibt.
Also warum jetzt nicht die die etwas offensivere Variante wählen. Meyer!
Kämpfen kann der Junge und spielerisch hat der auch was drauf. Ich denke der kann das!
Und ich bring den Meyer mal schnell in´s Spiel bevor Lewejohann Olthoff auch noch für die 6 empfiehlt... ;) ^^

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

6

Donnerstag, 11. April 2013, 19:55

So wie ich das sehe, hatte Flottmann Meyer für Robben vom Platz geholt damit mit Wigger ein kantiger eher defensiver 6er auf dem Platz bleibt.
Also warum jetzt nicht die die etwas offensivere Variante wählen. Meyer!
Kämpfen kann der Junge und spielerisch hat der auch was drauf. Ich denke der kann das!
Und ich bring den Meyer mal schnell in´s Spiel bevor Lewejohann Olthoff auch noch für die 6 empfiehlt... ;) ^^
Hat er in der Zweiten auch schon mal gespielt. Vll kann Sasa Wald das ja sonst auch, fußballerisch ist der doch überragend.

7

Donnerstag, 11. April 2013, 20:14

Na na na, wer bringt denn da unnötige Schärfe rein?

Du musst dir ja nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen, nur weil ich dich ein bisschen trolle. oO
Wir alle haben unsere Lieblingsspieler. Du genauso wie ich auch. (Wobei ich Wald jetzt nicht als meinen Lieblingsspieler bezeichnen würde.)

Und da du ja immer und immer wieder Olthoff forderst habe ich den Ball halt mal aufgenommen...(Und auch noch durch Smileys gekennzeichnet, dass es dann doch eher witzig gemeint war)
Nichts für Ungut.

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

8

Donnerstag, 11. April 2013, 20:17

RE: SV Meppen - VfL Wolfsburg II [13.04. - 15 Uhr]

Samstag direkt nachlegen!
Vielleicht mit Robben von Anfang an... für Wigger!? (Wigger hat gestern die 5 gelbe gesehen, laut Fussiecke)


Könnte mir vorstellen, dass Hartwig dann von Anfang an spielen könnte.

9

Donnerstag, 11. April 2013, 22:09

RE: RE: SV Meppen - VfL Wolfsburg II [13.04. - 15 Uhr]

Samstag direkt nachlegen!
Vielleicht mit Robben von Anfang an... für Wigger!? (Wigger hat gestern die 5 gelbe gesehen, laut Fussiecke)


Könnte mir vorstellen, dass Hartwig dann von Anfang an spielen könnte.


Hat der nicht noch ein Spiel sperre?

10

Donnerstag, 11. April 2013, 22:17

Nein. er hat seine 3 Spiele abgegessen. (Havelse, Weiche, WHV)
Dürfte daher wieder im Kader sein... aber ober auch spielt... !?

11

Samstag, 13. April 2013, 15:53

Die erste Hälfte sah recht ordentlich aus. Die Taktikumstellung auf 2 Spitzen macht sich positiv bemerkbar!
:smilie2:

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

13

Samstag, 13. April 2013, 17:21

Ich kann mit dem Punkt sehr gut leben. Taktisch und spielerisch hat die Mannschaft das beste Rückrundenheimspiel gezeigt.Es wurde um jeden Ball ab der Mittellinie gekämpft und in Bedrängsnissituationen wurde versucht, es spielerisch zu lösen, was auch oft gut gelang und nicht jeder Ball wieder unnötig nach vorne gekloppt.

Die Umstellung auf ein 4-4-2 machte sich positiv bemerkbar. Vorne wurde der Gegner früh gestört, der Gegner konnte nicht immer ein vernünftiges Aufbauspiel durchziehen und Meppen hatte bei Ballgewinn vorne eine Anspielstation mehr.

Das es in 90 Minuten zu keiner echten Torchance für Meppen kam, lag auch an der starken Abwehr von Wolfsburg, die mit 15 Toren auch nicht zufällig die wenigsten Tore in der Regionalliga kassierten.

Zwar hatten wir in der ein oder anderen Situation auch Glück gehabt, dennoch ein verdienter Punkt für uns.

14

Samstag, 13. April 2013, 17:45

Heute wäre mehr drin gewesen. Bei Wolfsburg konnte man merken, dass es sich um eine junge Truppe handelt. Die wirkte teilweise auch irgendwie lustlos und haben einige Fehler produziert. Leider konnten wir diese nicht nutzen. Aber glücklicherweise hat auch Wolfsburg unsere Fehler nicht ausgenutzt. Jedenfalls hätte ich etwas mehr von "Felix's Resterampe" erwartet. Nach ca. 75 Minuten wirkte unser Team auch irgendwie platt.

Was mich echt richtig enttäuscht hat, war die Zuschauerzahl: Trotz Sieg am Mittwoch gegen WHV nur gut 800 Zuschauer. Da hatten wir ja in der Oberliga mehr...

15

Samstag, 13. April 2013, 17:55

Es scheinen sich wirklich nur die aller aller aller härtesten für unseren Sportverein zu interessieren. Sehr traurig! Gerade in so einer Situation wie jetzt. >:( Gerade nach dem Sieg gegen WHV... war ich felsenfest davon überzeugt... dass heute mindestens 1000 Zuschauer den Weg ins Stadion finden.

16

Samstag, 13. April 2013, 17:59

Absolut zufrieden mit dem Punkt, einzig ein paar Dinge fand ich komisch: Twyrdy auf der Sechs war ganz schlimm - warum Meyer nicht da statt auf (Halb-) Links, das ist bestimmt nicht seine Position. Auch die Einwechslung von Hartwig bzw. die Umstellung mit Holt auf Links habe ich nicht ganz verstanden. Da hatte man doch mit Wessels, Wald, Olthoff und ggf. Raming genug Außenbahnoptionen, die hätten eher den Flügel mit Tempo beleben können als ein Holt oder ein Hartwig.
Sonst naja, das alte Dilemma: Wieso wechselt unser Trainer erst so spät? Wessels und Wald kamen ja quasi zum Auslaufen, dabeu hätte der offensive mal etwas frisches Blut schon eher gut getan.

17

Samstag, 13. April 2013, 18:36

Ich kann mit dem Punkt sehr gut leben. Taktisch und spielerisch hat die Mannschaft das beste Rückrundenheimspiel gezeigt.Es wurde um jeden Ball ab der Mittellinie gekämpft und in Bedrängsnissituationen wurde versucht, es spielerisch zu lösen, was auch oft gut gelang und nicht jeder Ball wieder unnötig nach vorne gekloppt.

Die Umstellung auf ein 4-4-2 machte sich positiv bemerkbar. Vorne wurde der Gegner früh gestört, der Gegner konnte nicht immer ein vernünftiges Aufbauspiel durchziehen und Meppen hatte bei Ballgewinn vorne eine Anspielstation mehr.

Das es in 90 Minuten zu keiner echten Torchance für Meppen kam, lag auch an der starken Abwehr von Wolfsburg, die mit 15 Toren auch nicht zufällig die wenigsten Tore in der Regionalliga kassierten.

Zwar hatten wir in der ein oder anderen Situation auch Glück gehabt, dennoch ein verdienter Punkt für uns.
Kann man so stehen lassen. Das war nach vorne hin heute ne echt harte Nuss. Hinten standen wir (bis auf ein paar Szenen, wie z.B. die Harakiriaktion von Schnetti) recht gut. Robben darf meinetwegen gerne öfter im offensiven Mittelfeld ran - vielleicht reicht die Luft ja dann bei ihm auch bald für 90min. Scherping hat mir auch gut gefallen, während die Gerdes kaum bemerkt habe. Meyer auf linksaußen war ebenfalls keine allzu gute Idee - über die Seite kam in Hälfte Zwei wenig bis gar nix. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden. An einem sehr guten Tag wären es drei Punkte geworden. Jetzt gilt es in Goslar unbedingt nachzulegen - durch den Sieg von Vici sind es nur 5 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

18

Samstag, 13. April 2013, 18:56

Sauber.. Wieder einen ganzen Punkt in einem Heimspiel geholt.
Hab hier was verpasst??? Dieses Spiel hat auch nicht mehr als 800 Zuschauer verdient und war in meinen Augen 2 Stunden verschwendete Lebenszeit.. Wie man ein Spiel ohne jegliche Torchance noch schönreden kann, ist mir ein Rätsel. Wolfsburg war ebenfalls grottenschlecht und hätte hier locker gewinnen können. Wo das ein verdienter Punkt gewesen sein soll ist mir nicht ganz klar?!

19

Samstag, 13. April 2013, 20:53

Der Punkt heute war sehr wichtig- zumal Victoria Hamburg gewonnen hat und der Vorsprung des SVM auf einen Abstiegsplatz wieder kleiner geworden ist (und da freut es mich auch nicht, dass man mit nur drei Punkten mehr in der Tabelle schon einen einstelligen Tabellenplatz inne hätte).

Das Spiel war aus meiner Sicht kein absolutes Highlight- insbesondere wars heute sicher kein Torchancenfestival- aber man sollte dabei auch nicht vergessen, dass Wolfsburg hinten eh nicht viel zulässt und die wenigstens Gegentore der Liga hat- insofern ist der Punkt schon okay.

Dass Flottmann es heute mit einem 4-4-2 versucht hat, war ja schonmal ein Fortschritt- ich hoffe, dass lässt er auch mal gegen Mannschaften mit einer schwächeren Defensive als Wolfsburg spielen.

Was ich echt nicht verstehe ist die Mittelfeldaufstellung und die Einwechslungen.
So langsam habe ich den Eindruck, dass Flottmann Olthoff hier gezielt und mit Gewalt vertreiben will- und Wald am besten gleich mit. Warum setzt er ausgerechnet den im Moment besten defensiven Mittelfeldspieler, den der SVM hat (Meyer) von der defensiven MF-Position nach links und nicht einen gelernten "Linken" und schwächt durch diese unsinnige Rotation das Mittelfeld wieder? Ich verstehe das echt nicht. Wann soll Olthoff denn mal spielen? Und wer wird als erster eingewechselt? Hartwig natürlich, während Olthoff und Wald das ganze Spiel von draußen zusehen können.
Für die beiden war das Ganze mal wieder ein absolutes Misstrauensvotum. Olthoff hängt sich nach den paar Einwechslungen, die er hatte immer rein, Wald hat im letzten Spiel immerhin die Vorbereitung zu einem Treffer geleistet und wenn dann mal ein Platz im linken MF frei ist, spielt keiner der beiden sondern lieber ein vollkommen "fachfremder" und dafür wird dann auch noch das MF durcheinandergebracht.

Das ist ja kein Selbstzweck, wenn hier einige fordern, vermehrt auf Eigengewächse zu setzen- oder diese wenigstens nicht ganz so offensichtlich zu ignorieren. Dabei geht es nicht um romantische Anwandlungen an alte Zweitligazeiten oder darum, die eigenen Erfolge beim "Fußballmanager" in die Wirklichkeit umzusetzen. Es geht um die Zukunft des Vereins! Wenn nur ein Teil von dem stimmt, was in anderen "Threads" diskutiert wird- z.B. dass die zweite Mannschaft aus Kostengründen zurückgezogen werden soll oder auch, dass fast alle Spieler der Kaders hinsichtlich ihrer Zukunft beim SVM im Dunkeln gelassen werden, dann weiß doch jeder, was die Stunde geschlagen hat. Und wenn die Zuschauerzahlen weiter so mau bleiben (und ich glaube nicht, dass sich das noch erheblich verändert), dann wird demnächst wieder der Rotstift regieren. Und dann MUSS man auf die Spieler setzen, die der Trainer grade vertreibt. Das ist mir echt ein Rätsel. ???

Ich hoffe ja, dass man dieses Jahr den Abstieg vermeiden kann, aber wie es dann weitergeht- und mit welchen Spielern- da bin ich mal gespannt.

20

Samstag, 13. April 2013, 20:56

Sauber.. Wieder einen ganzen Punkt in einem Heimspiel geholt.
Hab hier was verpasst??? Dieses Spiel hat auch nicht mehr als 800 Zuschauer verdient und war in meinen Augen 2 Stunden verschwendete Lebenszeit.. Wie man ein Spiel ohne jegliche Torchance noch schönreden kann, ist mir ein Rätsel. Wolfsburg war ebenfalls grottenschlecht und hätte hier locker gewinnen können. Wo das ein verdienter Punkt gewesen sein soll ist mir nicht ganz klar?!

Was hast du denn vor dem Spiel erwartet? Das wir 5:0 gewinnen?

Mal ernsthaft, bei der aktuellen Tabellensituation muss man mit dem einem Punkt auch mal zufrieden sein. Da kann man auch sagen, wenn Schnetti's Fehler zum Tor geführt hätte, hätten wir das Spiel auch verlieren können.

Ach ja: Bitte, bitte SVM, besorge in der nächsten Saison mal jemanden, der gescheite Standards schießen kann. Immer wieder zum Haareraufen...