Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

GenesisPal(21. Mai 2018, 10:16)

BigWill(17. Mai 2018, 10:34)

SVM_Gourmet(15. Mai 2018, 15:56)

SVMeppen2001(11. Mai 2018, 13:38)

falk42(2. Mai 2018, 15:29)

Statistik

  • Mitglieder: 3 562
  • Themen: 2 555
  • Beiträge: 147 888 (ø 69,4/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GenesisPal

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 041

Dienstag, 1. Mai 2018, 17:38

Ganz schön trostlos das Ganze in Oldenburg.

Flensburg zudem mit einer wirklich schwachen Vorstellung. So werden sie in einer möglichen Relegation gegen Cottbus vermutlich keine Chance haben.



Ein Grottenkick!
wenn Flensburg so gegen Cottbus spielt,ist das Thema in 45 Minuten durch!

3 042

Dienstag, 1. Mai 2018, 17:44

Ganz schön trostlos das Ganze in Oldenburg.

Flensburg zudem mit einer wirklich schwachen Vorstellung. So werden sie in einer möglichen Relegation gegen Cottbus vermutlich keine Chance haben.



Ein Grottenkick!
wenn Flensburg so gegen Cottbus spielt,ist das Thema in 45 Minuten durch!

Die beiden Tore wirklich mehr Zufall als Können. Insgesamt ein schwaches Spiel vor sehr schwacher Kulisse, wir können sehr froh sein, wie es derzeit bei uns läuft.

3 043

Mittwoch, 2. Mai 2018, 10:50

Ganz schön trostlos das Ganze in Oldenburg.

Flensburg zudem mit einer wirklich schwachen Vorstellung. So werden sie in einer möglichen Relegation gegen Cottbus vermutlich keine Chance haben.


Wird man in Mannheim am 30. Spieltag der vergangenen Saison wohl auch über den SV Meppen gesagt haben.

3 044

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:14

Wobei man Flensburg/Cottbus nicht mit Meppen/Mannheim vergleichen sollte.

Wir haben die Liga dominiert, Flensburg nicht. Cottbus rasiert jeden in der Liga, Mannheim damals nicht.
Meppen - Mannheim war für mich 50:50, bei Flensburg - Cottbus ist alles außer ein Weiterkommen von Cottbus eine Überraschung, meiner Meinung nach.

Cottbus ist dieses Jahr so ziemlich über allen anderen Vereinen aus der Regionalliga..

1860, Saarbrücken, Köln, Flensburg, Freiburg II, Lübeck,.. alles wohl nette Vereine. Für mich aber nichts im Vergleich zu dem, was Cottbus da runterspielt dieses Jahr.

3 045

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:28



Cottbus ist dieses Jahr so ziemlich über allen anderen Vereinen aus der Regionalliga..

1860, Saarbrücken, Köln, Flensburg, Freiburg II, Lübeck,.. alles wohl nette Vereine. Für mich aber nichts im Vergleich zu dem, was Cottbus da runterspielt dieses Jahr.


Weiß ich nicht. Für mich sind gefühlt Saarbrücken, KFC/Viktoria und Energie die stärksten Teams.

3 046

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:32

ein Verein wie 1860 würde mit Sicherheit auch gleich ordentlich investieren. Schäffler soll z.B. bei Aufstieg zurück kommen...

Im Endeffekt kann man bei solchen Relegationsspielen eh selten einen Favoriten ausmachen. Es sind 2x 90 Minuten in Denen Vieles passieren kann.

3 047

Mittwoch, 2. Mai 2018, 21:00

Interessant wird auch zu sehen sein, wie Saarbrücken in den nächsten Spielen klar kommt, nachdem man Montag die Abgänge von Behrens(Sandhausen) und Schmidt(Heidenheim) bestätigt hat. Wird sicherlich nicht einfach. Zumindest den Abgang von Behrens in die 2. Liga fand ich schon überraschend. Ist ja auch nicht mehr der jüngste, zumindest kein Talent mehr. Sehe ihn eher in der 3. Liga. Aber vielleicht überrascht er mich ja noch.

3 048

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:05

Interessant wird auch zu sehen sein, wie Saarbrücken in den nächsten Spielen klar kommt, nachdem man Montag die Abgänge von Behrens(Sandhausen) und Schmidt(Heidenheim) bestätigt hat. Wird sicherlich nicht einfach. Zumindest den Abgang von Behrens in die 2. Liga fand ich schon überraschend. Ist ja auch nicht mehr der jüngste, zumindest kein Talent mehr. Sehe ihn eher in der 3. Liga. Aber vielleicht überrascht er mich ja noch.


Das stimmt, aber Sandhausen "wildert" ja gerne jedes Jahr in der Regionalliga und fährt damit eigentlich immer sehr gut. Ob das Saarbrückens Relegationsspiele jetzt beeinflusst? Ist immer viel Kaffeesatzleserei, bei uns stand auch im Vorfeld fest, dass Born geht.

3 049

Mittwoch, 2. Mai 2018, 23:40

ein Verein wie 1860 würde mit Sicherheit auch gleich ordentlich investieren. Schäffler soll z.B. bei Aufstieg zurück kommen...

Im Endeffekt kann man bei solchen Relegationsspielen eh selten einen Favoriten ausmachen. Es sind 2x 90 Minuten in Denen Vieles passieren kann.


Das sind nur Gerüchte, völlig utopisch. Sechzig fehlt das Geld dazu. Für die 3. Liga plant man mit einem Etat von 3 Millionen. Bisher hat man für die neue Saison auch nur 4 ablösefreie RL-Spieler verpflichtet, die Verträge für die dritte und vierte Liga bekommen haben.

3 050

Donnerstag, 3. Mai 2018, 05:58

Interessant wird auch zu sehen sein, wie Saarbrücken in den nächsten Spielen klar kommt, nachdem man Montag die Abgänge von Behrens(Sandhausen) und Schmidt(Heidenheim) bestätigt hat. Wird sicherlich nicht einfach. Zumindest den Abgang von Behrens in die 2. Liga fand ich schon überraschend. Ist ja auch nicht mehr der jüngste, zumindest kein Talent mehr. Sehe ihn eher in der 3. Liga. Aber vielleicht überrascht er mich ja noch.


Das stimmt, aber Sandhausen "wildert" ja gerne jedes Jahr in der Regionalliga und fährt damit eigentlich immer sehr gut. Ob das Saarbrückens Relegationsspiele jetzt beeinflusst? Ist immer viel Kaffeesatzleserei, bei uns stand auch im Vorfeld fest, dass Born geht.

Und Born hat zB seinen Elfmeter ohne mit der Wimper zu zucken in den Winkel geknallt. Das fand ich schon beeindruckend. Dem muss ja alles mögliche im Kopf herumgegeistert sein. Aber ist auch immer eine Sache der eigenen Einstellung.

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

3 051

Sonntag, 6. Mai 2018, 17:11

Oldenburg leider mit der nächsten Niederlage :blush2:

3 052

Montag, 7. Mai 2018, 16:43

Oldenburg leider mit der nächsten Niederlage :blush2:
:thumbsup:

3 053

Montag, 7. Mai 2018, 19:34

Oldenburg leider mit der nächsten Niederlage :blush2:


Ich frage mich wieder und wieder, warum wir bei der Trümmertruppe im Pokal ausscheiden mussten...

3 054

Montag, 7. Mai 2018, 19:45

Altona - Hamburg II läuft aktuell bei Sport1
1 : 2 nach 56 Minuten

3 055

Donnerstag, 10. Mai 2018, 09:33

Die Lage des VfB Oldenburg hat sich seit gestern nochmals verschlechtert. Sollte im letzten Saisonspiel beim TSV Havelse kein Punkt geholt werden, ist man massiv auf Schützenhilfe angewiesen.

Bei einer erneuten Niederlage darf Rehden kein Punkt mehr holen.

Dann wird man wohl gespannt auf die 2. Liga gucken und hoffen das BS absteigt oder der Nordvertreter die Relegation packt.

Lüneburg wird zu 99,9% die Lizenz für die RL erhalten.

3 056

Donnerstag, 10. Mai 2018, 20:13

ein Verein wie 1860 würde mit Sicherheit auch gleich ordentlich investieren. Schäffler soll z.B. bei Aufstieg zurück kommen...

Im Endeffekt kann man bei solchen Relegationsspielen eh selten einen Favoriten ausmachen. Es sind 2x 90 Minuten in Denen Vieles passieren kann.
ich glaube bei den Löwen wird man wohl ehr auf ein sauberes unabhäniges Zahlenwerk wert legen... alles andere bringt den Verein endgültig um!!!

Relegation, Gott sei dank müssen wir das dieses Jahr nicht noch einmal machen und ich glaube wir wissen alle sehr gut was da alles passieren kann, vorher (die Freude auf die Chance zum drittligafußball / Girths Fußbruch), während (eine frühe Rote Karte im Spiel / die Freude im Rückspiel alles zu Hause Regeln zu können, der Rest ist wohl mehr als Spannend gewesen) und danach (Feiern bis ins Morgengrauen / der Kater danach, sry mir ist leider nix wirklich negatives bislang eingefallen, was wir in Liga drei erlebt haben)

3 057

Freitag, 11. Mai 2018, 13:40



Lüneburg wird zu 99,9% die Lizenz für die RL erhalten.
Wo her hast du diese Info?

3 059

Freitag, 11. Mai 2018, 15:43

Gibt mal wieder was neues aus Bayern.

http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-ref…ngen-37771.html

Am besten der Satz "Wir haben in der Vergangenheit mit Jahn Regensburg , den Würzburger Kickers und der SpVgg Unterhaching Aufsteiger gestellt, die in der 3. Liga äußerst erfolgreich waren, sogar in die 2. Liga durchmarschiert sind und heuer – wie Jahn Regensburg – an das Tor der Bundesliga geklopft haben. Dies spricht für die sportliche Qualität dieser Liga."
Von dem jeweiligen Aufsteiger auf die Qualität einer ganzen Liga zu schließen, ist ja schon sehr abenteuerlich. Man erinnere sich nur mal daran, wie Unterhaching die ganze Liga auseinander geschossen hat. Das zeigt also eigentlich nur, dass es wenige überdurchschnittliche Regionalligsten in Bayern gibt und danach haufenweise Fallobst, welches in der vierthöchsten Stufe im deutschen Fußball nichts verloren hat. Genau aus diesem Grund ist die Regionalliga Bayern ja auch ein Witz. Der gute Mann wird innerlich schon leicht gelacht haben müssen, als er die Aussage tätigte.

3 060

Freitag, 11. Mai 2018, 16:21

Das sieht in den anderen Ligen aber nicht unbedingt besser aus. Ob Nord, Südwest, West, Ost oder Bayern.. jede Liga hat eine handvoll an guten Teams, der Rest ist überwiegend "Müll".

Traditionsvereine/Vereine "dessen Namen man kennt" werden zum Teil nur gut geredet, sind spielerisch aber scheiße (Koblenz z.B.) und 2. Mannschaften profitieren, meiner Meinung nach, nur durch die Profis. Guck dir mal die Zweite von Bayern, Wolfsburg, Hamburg und Dortmund an.. zum Glück ist Bremen weg, ich brauch keinen Unterbau der Profis in Liga 3!