Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

TR22(22. Januar 2018, 15:56)

Lingener(21. Januar 2018, 22:23)

soccerface(30. Dezember 2017, 18:15)

Beton 1912(28. Dezember 2017, 22:01)

DutchSuomiFan(10. Dezember 2017, 16:41)

Statistik

  • Mitglieder: 3 527
  • Themen: 2 524
  • Beiträge: 144 224 (ø 71,75/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TR22

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Dienstag, 27. Juni 2017, 23:06

Ok, sieht schlecht aus für uns. Hatte gerade mal gelesen, dass in Regensburg ein länderspiel mit 9000 Zuschauer ausverkauft war, weil keine stehplätze verkauft werden dürfen. Schade das man so den fussball ein bisschen zerstört. Die Stadien mit vielen stehplätzen sterben leider aus. Ein bekannter, der in Essen wohnt, war früher immer zur hafenstr gegangen. Seit dem sie die achsotolle Arena haben, alles überdacht und soweiter ist er kaum noch dort. Ich hoffe deshalb, dass unser stadion den Charme beibehält. Ich kann dann gerne auf länderspiele verzichten. Die englischen Vereine würden übrigens auch gerne wieder stehplätze einführen, wegen der fehlenden Stimmung im Stadion. Stand jetzt gestern was im Kicker

242

Mittwoch, 28. Juni 2017, 05:13

Wenn man sich anschaut, was Union Berlin plant mit dem neuen Stadion und für heutige Verhältnisse geradezu unfassbar vielen Stehplätzen, dann ist das schon cool. Sie zeigen, dass es auch anders geht und nicht alles eine durchgestylte Plastikarena sein muss. Die Gefahr sehe ich aber bei unserem Stadion so oder so nicht. Charme ist gut, Veränderung ist nötig und danach ist es bestimmt moderner, ohne unnötig viel Charakter zu verlieren. Das ist meine Hoffnung und ich glaube, dass es auch so passieren wird.
Wie ist denn der Stand auf der "Baustelle Emslandstadion" so - gibt es Bilder oder Zeitpläne, wann was gemacht wird?

243

Mittwoch, 28. Juni 2017, 06:15

Wenn die Nord bei der Begradigung mit Sitzschalen ausgestattet wird wäre das für solche Events sicherlich förderlich.
Aber das ist alles wieder eine Kostenfrage.

244

Mittwoch, 28. Juni 2017, 15:36

Bei Freundschaftsspielen sind scheinbar keine Sitzplätze vorgeschrieben und es können auch Stehplätze genutzt werden. Die Sitzplatz Pflicht gilt scheinbar nur für Pflichtspiele von FIFA und UEFA.

Zitat

Der europäische Fußballverband Uefa und auch Weltverband Fifa schreiben für ihre offiziellen Wettbewerbe vor, dass gesessen werden muss. So wird es auch morgen beim WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino in Nürnberg sein, für das erst knapp 27.000 Eintrittskarten verkauft worden sind. Erstaunlicherweise gelten diese Vorgaben aber nicht für Freundschaftsspiele, woran das dänische Beispiel erinnert hat.


https://www.11freunde.de/artikel/wie-sic…len-tun-koennte
Emslandkult ale

245

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:16

Im Augenblick gibt es noch keine größeren Bautätigkeiten im Stadion. Auf der Rückseite der neuen Tribüne wurde ein Schacht ausgehoben.

246

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:39

Wenn man sich anschaut, was Union Berlin plant mit dem neuen Stadion und für heutige Verhältnisse geradezu unfassbar vielen Stehplätzen, dann ist das schon cool. Sie zeigen, dass es auch anders geht und nicht alles eine durchgestylte Plastikarena sein muss. Die Gefahr sehe ich aber bei unserem Stadion so oder so nicht. Charme ist gut, Veränderung ist nötig und danach ist es bestimmt moderner, ohne unnötig viel Charakter zu verlieren. Das ist meine Hoffnung und ich glaube, dass es auch so passieren wird.
Wie ist denn der Stand auf der "Baustelle Emslandstadion" so - gibt es Bilder oder Zeitpläne, wann was gemacht wird?
da bin ich ganz bei dir !!!

247

Samstag, 1. Juli 2017, 11:12

Wenn man sich anschaut, was Union Berlin plant mit dem neuen Stadion und für heutige Verhältnisse geradezu unfassbar vielen Stehplätzen, dann ist das schon cool. Sie zeigen, dass es auch anders geht und nicht alles eine durchgestylte Plastikarena sein muss. Die Gefahr sehe ich aber bei unserem Stadion so oder so nicht. Charme ist gut, Veränderung ist nötig und danach ist es bestimmt moderner, ohne unnötig viel Charakter zu verlieren. Das ist meine Hoffnung und ich glaube, dass es auch so passieren wird.
Wie ist denn der Stand auf der "Baustelle Emslandstadion" so - gibt es Bilder oder Zeitpläne, wann was gemacht wird?
da bin ich ganz bei dir !!!

Zitat

Gibt es was neues in Sachen Stadionumbau?

248

Samstag, 1. Juli 2017, 12:13

Gestern sah es so aus als würden sie erst die Auswechelbänke erneuert.. von sitzschalen habe ich noch nichts gesehen

249

Sonntag, 2. Juli 2017, 07:38

Stadionumbau

Im Abendmagazin der NOZ stehen einige Infos zum Umbau...
Z.B. Absenkung der Trainerbänke, Schriftzug SVM 1912 mit den Sitzschalen,
Für den Umbau der Nord stehen drei Varianten zur Auswahl: Sanierung, Stehtribüne, Erhöhung.
Der Rat der Stadt muss letztendlich hierzu entscheiden.

250

Sonntag, 2. Juli 2017, 08:26

RE: Stadionumbau

Im Abendmagazin der NOZ stehen einige Infos zum Umbau...
Z.B. Absenkung der Trainerbänke, Schriftzug SVM 1912 mit den Sitzschalen,
Für den Umbau der Nord stehen drei Varianten zur Auswahl: Sanierung, Stehtribüne, Erhöhung.
Der Rat der Stadt muss letztendlich hierzu entscheiden.

Gibt es ein link dazu?

251

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:03

Auf dem foto mit der Zeichnung (Plan) ist eine grosse stehtribüne im Norden zichtbar. Das würde optisch eine grosse verbesserung sein. 13.000 zuschauer würden dan noch einen platz im stadion finden. Das reicht erstmal.

252

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:09

RE: RE: Stadionumbau

Im Abendmagazin der
NOZ stehen einige Infos zum Umbau...
Z.B. Absenkung der Trainerbänke, Schriftzug SVM 1912 mit den Sitzschalen,
Für den Umbau der Nord stehen drei Varianten zur Auswahl: Sanierung, Stehtribüne, Erhöhung.
Der Rat der Stadt muss letztendlich hierzu en
Gibt es ein link dazu?


https://www.noz.de/lokales/meppen/artike…s-wird-gemacht#

253

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:16

SVM 1918 ...auch nicht schlecht! ;-)

254

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:21

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Variantenplanungen einzusehen? Soll doch vom Rat beschlossen werden. Dazu müsste es doch öffentlich zugängliche Sitzungsvorlagen o. ä. geben?

255

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:22

Ist die Zeichnung des "neuen" Stadions irgendwo einzusehen?
In dem Artikel ist nur schwer etwas zu erkennen.
Es wäre schön gewesen wenn die Kapazität des Stadions bei 15.000 Zuschauern gelegen hätte.

256

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:39

SVM 1918 ...auch nicht schlecht! ;-)

Heidewitzka :swoon:

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

257

Sonntag, 2. Juli 2017, 10:06

Ist die Zeichnung des "neuen" Stadions irgendwo einzusehen?
In dem Artikel ist nur schwer etwas zu erkennen.
Es wäre schön gewesen wenn die Kapazität des Stadions bei 15.000 Zuschauern gelegen hätte.


Die Kapazität wird's dann im nächsten Sommer zum 2.Liga Aufstieg geben. :D :smilie1:
Emslandkult ale

258

Sonntag, 2. Juli 2017, 10:34

Ist die Zeichnung des "neuen" Stadions irgendwo einzusehen?
In dem Artikel ist nur schwer etwas zu erkennen.
Es wäre schön gewesen wenn die Kapazität des Stadions bei 15.000 Zuschauern gelegen hätte.


Die Kapazität wird's dann im nächsten Sommer zum 2.Liga Aufstieg geben. :D :smilie1:


Naja, wenn sie jetzt schon massiv am Stadion werkeln könnte mann die Kapazität gleich auf 15.000 schrauben. Dann wäre für immer Ruhe.
Zumal die Nord neu gestaltet bzw. komplett erneuert wird. Tendenziell würde ich von einer neuen Tribüne auf der Nord ausgehen. Was auch Sinn machen würde. Dann hätte die Stadt Meppen auch mehr Möglichkeiten das Stadion für Events, wie Konzerte zu nutzen. (Das sind jetzt meine Hirngespinste)
Da gibt es mit Sicherheit ebenfalls scharfe Auflagen.

259

Sonntag, 2. Juli 2017, 11:02

Auf Dauer stellt sich die Frage, ob der B-Platz dort noch richtig ist. Man könnte das Areal sehr gut für weitere Parkplätze, einen weiteren Eingang und für Stellplätze für Übertragungstechnik und Sanitätsfahrzeuge nutzen. Die Zufahrten zum Stadion ließen sich einfacher regeln.

260

Sonntag, 2. Juli 2017, 14:38

Auf Dauer stellt sich die Frage, ob der B-Platz dort noch richtig ist. Man könnte das Areal sehr gut für weitere Parkplätze, einen weiteren Eingang und für Stellplätze für Übertragungstechnik und Sanitätsfahrzeuge nutzen. Die Zufahrten zum Stadion ließen sich einfacher regeln.


Bloß nicht. Der B-Platz muss bleiben!