Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

StepGart(5. Oktober 2018, 09:07)

derNeue85(4. Oktober 2018, 20:26)

AngelitaSi(2. Oktober 2018, 08:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 613
  • Themen: 2 576
  • Beiträge: 152 785 (ø 67,07/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norddeutsch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 12. April 2017, 10:42

RE: Das Emslandstadion in der dritten Liga


-Es müssen anstelle von Holzbänken Sitzschalen verwendet werden


Davon abgesehen, dass das Emslandstadion durch eine solche Maßnahme nicht unerheblich an Charme verlieren würde, stellt sich bei mir die Frage, welchen Hintergrund dieser Unsinn eigentlich hat.

22

Mittwoch, 12. April 2017, 11:18

RE: RE: Das Emslandstadion in der dritten Liga


-Es müssen anstelle von Holzbänken Sitzschalen verwendet werden


Davon abgesehen, dass das Emslandstadion durch eine solche Maßnahme nicht unerheblich an Charme verlieren würde, stellt sich bei mir die Frage, welchen Hintergrund dieser Unsinn eigentlich hat.


Der DfB hat ja bekanntermaßen die ein oder andere Schraube locker.........

hier habe ich noch einen ähnlichen Fall

23

Mittwoch, 12. April 2017, 11:27

Ich befürchte, dass neben dem Verlust des Charmes der wunderschönen alten Bänke auch weiter an Kapazität eingebüßt werden würde. Vor nicht all zu langer Zeit hatten wir offiziell noch 16.500 verfügbare Plätze, aus denen für das Köln-Spiel plötzlich nur noch ca. 13.800 wurden. Durch Sitzschalen, die ganz einfach mehr Platz brauchen, fallen dann noch weitere Sitzplätze weg und dem DfB fällt bestimmt noch einiges ein, um die Anzahl an Stehplätzen weiter zu reduzieren...

24

Mittwoch, 12. April 2017, 11:35

Denke wir sind uns alle einig...

PRO NEUBAU!

Könnte die Tage jemand die Donnerschwee-Pläne von der Geschäftsstelle aus Oldenburg abholen, die brauchen das eh für lange Zeit nicht mehr?!

25

Mittwoch, 12. April 2017, 11:39

Denke wir sind uns alle einig...

PRO NEUBAU!

Könnte die Tage jemand die Donnerschwee-Pläne von der Geschäftsstelle aus Oldenburg abholen, die brauchen das eh für lange Zeit nicht mehr?!

:laugh2:



Wenn wir schon beim Thema sind wäre mein Vorschlag, den Stehplatzbereich auf der AT zumindest im Süden bis nach oben zu erweitern.

26

Donnerstag, 13. April 2017, 12:09

RE: RE: Das Emslandstadion in der dritten Liga


-Es müssen anstelle von Holzbänken Sitzschalen verwendet werden


Davon abgesehen, dass das Emslandstadion durch eine solche Maßnahme nicht unerheblich an Charme verlieren würde, stellt sich bei mir die Frage, welchen Hintergrund dieser Unsinn eigentlich hat.
Nunja. Eine geworfene Sitzschale verursacht nicht so viel Schaden wie eine geworfene Sitzbank. :black_eye:

27

Donnerstag, 13. April 2017, 12:58

RE: RE: RE: Das Emslandstadion in der dritten Liga


-Es müssen anstelle von Holzbänken Sitzschalen verwendet werden


Davon abgesehen, dass das Emslandstadion durch eine solche Maßnahme nicht unerheblich an Charme verlieren würde, stellt sich bei mir die Frage, welchen Hintergrund dieser Unsinn eigentlich hat.
Nunja. Eine geworfene Sitzschale verursacht nicht so viel Schaden wie eine geworfene Sitzbank. :black_eye:

Erkenne ich nur die Ironie nicht oder gehst du davon aus, dass jemand mit einem Werkzeugkoffer ins Stadion geht, die Bank abmontiert und dann weg schleudert?

28

Donnerstag, 13. April 2017, 13:17

RE: RE: RE: Das Emslandstadion in der dritten Liga


-Es müssen anstelle von Holzbänken Sitzschalen verwendet werden


Davon abgesehen, dass das Emslandstadion durch eine solche Maßnahme nicht unerheblich an Charme verlieren würde, stellt sich bei mir die Frage, welchen Hintergrund dieser Unsinn eigentlich hat.
Nunja. Eine geworfene Sitzschale verursacht nicht so viel Schaden wie eine geworfene Sitzbank. :black_eye:

Das wird es sein :dirol:

29

Dienstag, 18. April 2017, 10:44

Wenn der SV aufsteigen sollte, gibt es auch gestiegenes Vermarktungspotenzial. Dies hat auch schon die größte Sportvermarktungsagentur Deutschlands/Europas auf den Plan gerufen, Kontakt gab es hierzu schon seit Saisonbeginn.

Inwiefern die aktuellen Pläne im Aufstiegsfall dann sind weiß ich natürlich nicht im Detail, kann aus eigener Erfahrung aber sagen, dass dann auch über (infrastrukturelle) Veränderungen nachgedacht wird, um das Vermarktungspotenzial auszubauen (verbesserte Sicht, optimierte Sitz- und Steh Bereiche etc). Wozu das langfristig (hoffentlich) dann führt kann sich ja jeder denken.
"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

30

Mittwoch, 19. April 2017, 16:40

Wenn der SV aufsteigen sollte, gibt es auch gestiegenes Vermarktungspotenzial. Dies hat auch schon die größte Sportvermarktungsagentur Deutschlands/Europas auf den Plan gerufen, Kontakt gab es hierzu schon seit Saisonbeginn.

Inwiefern die aktuellen Pläne im Aufstiegsfall dann sind weiß ich natürlich nicht im Detail, kann aus eigener Erfahrung aber sagen, dass dann auch über (infrastrukturelle) Veränderungen nachgedacht wird, um das Vermarktungspotenzial auszubauen (verbesserte Sicht, optimierte Sitz- und Steh Bereiche etc). Wozu das langfristig (hoffentlich) dann führt kann sich ja jeder denken.


Wenn ich das lese kommt mir die Galle hoch. Wir brauchen keine großen Infrastrukturmaßnahmen. Diese müssen auch beim SV und auch mit ach so tollen Agenturen am Tagesende bezahlt werden. Und all diese Rechnungen gehen nur auf, wenn ein lagfristiger Verbleib in der 3. Liga (oder höher) gesichert ist.
Dieser Bauwahn von 2. und 3. Liga Clubs beschleunigt nur eins: Deren Gang zum Amtsgericht!!!
Also - mund halten und Mannschaft stärken.

31

Mittwoch, 19. April 2017, 19:38

Wenn der SV aufsteigen sollte, gibt es auch gestiegenes Vermarktungspotenzial. Dies hat auch schon die größte Sportvermarktungsagentur Deutschlands/Europas auf den Plan gerufen, Kontakt gab es hierzu schon seit Saisonbeginn.

Inwiefern die aktuellen Pläne im Aufstiegsfall dann sind weiß ich natürlich nicht im Detail, kann aus eigener Erfahrung aber sagen, dass dann auch über (infrastrukturelle) Veränderungen nachgedacht wird, um das Vermarktungspotenzial auszubauen (verbesserte Sicht, optimierte Sitz- und Steh Bereiche etc). Wozu das langfristig (hoffentlich) dann führt kann sich ja jeder denken.


Wenn ich das lese kommt mir die Galle hoch. Wir brauchen keine großen Infrastrukturmaßnahmen. Diese müssen auch beim SV und auch mit ach so tollen Agenturen am Tagesende bezahlt werden. Und all diese Rechnungen gehen nur auf, wenn ein lagfristiger Verbleib in der 3. Liga (oder höher) gesichert ist.
Dieser Bauwahn von 2. und 3. Liga Clubs beschleunigt nur eins: Deren Gang zum Amtsgericht!!!
Also - mund halten und Mannschaft stärken.


Sicherlich muss man jetzt nicht den Verstand verlieren und im Aufstiegsfall die Moneten aus dem Fenster schmeißen. Es ist allerdings sicher nicht zu leugnen, dass es durchaus noch Potential gibt das Fußballerlebnis und in Folge dessen die Varmarktung zu steigern.

32

Mittwoch, 19. April 2017, 23:23

Laßt uns bitte auf dem emsländischen Boden bleiben!!! Noch haben wir nichts erreicht (als eine bisher tolle saison). Ich bleibe dabei - bei dem Saisonverlauf kann man nur zufrieden sein, wenn der Aufstieg folgt. Und bevor wir dort nicht angekommen sind sollten wir uns nicht mit wahnwitzigen Ausbaustufen beschäftigen.

33

Donnerstag, 20. April 2017, 07:58


Also - mund halten und Mannschaft stärken.


Mund halten? Mannschaft stärken? :D Oh Gott, wenn ich das schon wieder lese :D Keine Sorge, was ich hier schreibe wird höchstwahrscheinlich wenig Einfluss auf die sportliche Performance der Mannschaft haben :D

Das ist hier ein Diskussionsforum, du Nasenbär!

Denn mit 8 Euro aus der Südkurve wird der Etat sicherlich nicht gestemmt ;)

Weiterhin hab ich doch Recht: Steigende Kosten erfordern steigende Erlöse. Steigende Erlöse erfordern bessere Vermarktungsmöglichkeiten. (Wenn du dir augenscheinlich nicht sicher bist, was damit gemeint ist, dann ist Google dein Freund... Und zeig mir bitte einen Verein, der wegen der Anschaffung von LED- statt AluBanden z.B. zum Amt musste...)
"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

34

Dienstag, 25. April 2017, 20:37

Hab gerade bei Instagramm gelesen,dass das Flutlicht verstärkt werden muss und der Brandschutz nachgebessert werden muss.

35

Dienstag, 25. April 2017, 21:09

Hab gerade bei Instagramm gelesen,dass das Flutlicht verstärkt werden muss und der Brandschutz nachgebessert werden muss.


Uns fehlen vermutlich immer noch 50 Lux,dürfte denk ich kein großes Ding sein.

36

Dienstag, 25. April 2017, 21:24

Hab gerade bei Instagramm gelesen,dass das Flutlicht verstärkt werden muss und der Brandschutz nachgebessert werden muss.


Uns fehlen vermutlich immer noch 50 Lux,dürfte denk ich kein großes Ding sein.


Das kommt darauf an, ob noch Plätze für Leuchtelemente frei sind. Wenn nicht, wird warscheinlich ein großflächiger Austausch nötig. Da ich aber nicht vom Fach bin, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

37

Dienstag, 25. April 2017, 21:28

Die Kosten dafür sind von der Stadt zu tragen.

39

Dienstag, 25. April 2017, 23:01

Die Kosten dafür sind von der Stadt zu tragen.
Die Stadt und Region weiß ihren Werbeträger "SV Meppen" zu schätzen und somit sehe ich nicht die ganz großen Probleme! Wie die Sache mit den Flutlicht zu lösen ist, wird man sicher feststellen und den die Geschichte mit den Brandschutz sollte auch lösbar sein, dass die Stadt und Verein Handlungsfähig ist, ist klar bewiesen mit der Sanierung des Daches, was wohl auch einer der größeren und schwierigeren Unternehmungen waren. Ich glaube im großen und ganzen passt es, wenn wir jetzt in Oldenburg wären, würde ich mir darum wesentlich mehr einen Kopf zerbrechen! Weshalb hier sich Gedanken gemacht werden, wegen irgendwelcher LED-Banden kann ich nicht verstehen! Man kann das auch in Teilschritten machen, wie z. B. man fängt hinter den Toren an und wenn es sich rechnet, kann man sich von Zeit zur Zeit ums Spielfeld arbeiten. Vorausgesetzt ist natürlich der Aufstieg... und wenn man wie auch zu lesen war das Derby als "Generalprobe" ansieht wissen wir jetzt wie es nicht geht!!! Wenn mir jemand im Juli 16 gesagt hätte, wir sollten uns ernsthafte Gedanken machen wegen eines möglichen Aufstiegs, hätte ich dem einen Vogel gezeigt!

Somit bleibe ich dabei, Stadt, Verein und entsprechende Unternehmen haben klar bewiesen schnell Regieren zu können und so uns nix im Weg steht, wenn wir das sportlich hinbekommen!!!

40

Donnerstag, 27. April 2017, 15:01

Wenn dat Licht nicht reichen sollte, nehmen wir einfach unsere Taschenlampen mit. :-)

Aber erst mal sehen, dass die Relegation läuft. Wenn das klappt können wir über solch banale Dinge reden. Wenn nicht, hat sich das eh erledigt.