Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Lingener(Gestern, 22:23)

soccerface(30. Dezember 2017, 18:15)

Beton 1912(28. Dezember 2017, 22:01)

DutchSuomiFan(10. Dezember 2017, 16:41)

Toto1912(29. November 2017, 18:57)

Statistik

  • Mitglieder: 3 526
  • Themen: 2 521
  • Beiträge: 144 080 (ø 71,75/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lingener

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

621

Montag, 20. November 2017, 08:58

http://www.liga3-online.de/vfl-osnabruec…ionen-minus-ab/

kann mir mal jemand erklären wo die fehlenden 500.000 herkommen sollen bei den Zuschauereinnahmen?

Zuschauerschnitt 15/16 - 8619
16/17 - 9214
17/18 -7952

im Großen und Ganzen keine wesentlichen Veränderungen.
350.000, weil man in der Winterpause 2016 den erhofften Zuschauerschnitt auf über 10.000 neu angesetzt hat. Damals war man ganz oben dabei. Zu Rückrundenbeginn schlug man Münster zu Hause 3:0 und spielte in Duisburg 2:2. Wäre man erfolgreich geblieben, hätte man die Zahl erreicht. Anschließend brach der VFLjedoch ein und holte bis heute im Schnitt 1 Punkt pro Spiel. Die Zuschauerzahlen stiegen nicht wie erhofft auf 10.000, sondern sanken. Am Ende kamen noch so ca. 7000 pro Spiel.
150.000 hatte man als Zuschauereinnahmen aus Freundschaftsspielen erwartet. Diese kamen wohl nicht zustande bzw. waren nicht besonders gut besucht. Werder Bremen kommt halt mittlerweile jährlich nach Osna und Meppen. Da ist es irgendwann auch nicht mehr die große Zugnummer.


Wenn man Erlöse aus Freundschaftsspielen mit 150.000 Euro in eine Jahreskalkulation einfließen lässt, hat man eh einen an der Pfanne. Auch bei den angepassten Zuschauerschnitt sieht man doch wie unprofessionell gewirtschaftet wird. Anstatt die möglich zusätzlichen Erträge bei Seite zu packen, fließt sowas direkt mit in die Saisonfinanzierung. Dieserm Verein ist einfach nicht mehr zu helfen.. Und wetten diese Saison verpassen sie wiederholt die wirtschaftlichen Zielvorgaben von einem 330.000 Euro Gewinn?

Hier die Zusammenfassung der letzten Jahre (wohlgemerkt wurde der Verein schon vor der Insolvenz gerettet):

Nach dem Rekordminus von 2012/13 (2,1 Millionen Euro) gelang 2013/14 mit einem Fehlbetrag von nur 137000 Euro dank hoher Transfererlöse und zwei Runden im DFB-Pokal das beste Ergebnis, bei positivem Cashflow. Es folgten zwei Jahre mit negativem Ergebnis und negativem Cashflow: 1,1 Millionen Euro in 2014/15 und 787000 Euro in 2015/16. Schlechte Ergebnisse, aber zumindest teilweise erklärbar. Das ist bei dem Fehlbetrag 2016/17 nicht möglich.
Ja, so stand es heute morgen in der NOZ. Hier glaubt auch keiner, dass die 330.000 übrig bleiben. Jürgen Wehlend als Geschäftsführer hat total versagt und ihm blüht eine stürmische JHV am Sonntag. Allerdings wird es wohl wieder keine persönlichen Konsequenzen geben, weil er ein Meister des Zahlenschönredens ist: Es werden ja wieder "sicher" :black_eye: am Saisonende 330.000 übrig bleiben und im nächsten Jahr gibts 1,1 Mio mehr an Einnahmen. Von den Ausgaben spricht Herr (W)ehlend nie und geplatzte Einnahmen waren nicht vorhersehbar. Und der ganze Klüngel (Brunn, Queckenstedt oder Hülsmann als neuer Präsi ohne Gegenkandidat, Gans, Aufsichtsgremien) deckt dieses Desaster.
Im VFL-Forum kotzen sich die meistens Anhänger auch aus. Einer nahm gestern sogar den SV Meppen als vorbildliches Beispiel. Er wäre in Lotte gewesen und sein erstaunt, was der SVM in den letzten 2 Jahren auf die Beine gestellt habe. :good:

622

Montag, 20. November 2017, 11:55

http://www.liga3-online.de/vfl-osnabruec…ionen-minus-ab/

kann mir mal jemand erklären wo die fehlenden 500.000 herkommen sollen bei den Zuschauereinnahmen?

Zuschauerschnitt 15/16 - 8619
16/17 - 9214
17/18 -7952

im Großen und Ganzen keine wesentlichen Veränderungen.
350.000, weil man in der Winterpause 2016 den erhofften Zuschauerschnitt auf über 10.000 neu angesetzt hat. Damals war man ganz oben dabei. Zu Rückrundenbeginn schlug man Münster zu Hause 3:0 und spielte in Duisburg 2:2. Wäre man erfolgreich geblieben, hätte man die Zahl erreicht. Anschließend brach der VFLjedoch ein und holte bis heute im Schnitt 1 Punkt pro Spiel. Die Zuschauerzahlen stiegen nicht wie erhofft auf 10.000, sondern sanken. Am Ende kamen noch so ca. 7000 pro Spiel.
150.000 hatte man als Zuschauereinnahmen aus Freundschaftsspielen erwartet. Diese kamen wohl nicht zustande bzw. waren nicht besonders gut besucht. Werder Bremen kommt halt mittlerweile jährlich nach Osna und Meppen. Da ist es irgendwann auch nicht mehr die große Zugnummer.


http://www.kicker.de/news/fussball/3liga…m-spieltag.html

Demnach hatte der VFL nach der Halbserie im Schnitt 9480 Zuschauer und in der Rückserie über 10000.
Die Derbies waren gleich verteilt........
Über die gesamte Saison hat man bei -normalen Gegnern-(sorry) einen Schnitt von 8000.Sich die Sahnegegner als Leitfaden zur Steigerung rauszupicken ist mehr als blauäugig.Nach dem Münsterspiel kamen gegen Mainz 8565 Zuschauer,so schnell kann Euphorie nicht verfliegen.

623

Montag, 20. November 2017, 12:01

Wehlend begründete die fehlenden 500.000 Euro u.a. mit fehlenden Sponsoringeinnahmen
Forumsmitglied seit 2004

"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

624

Montag, 20. November 2017, 12:21

Wehlend begründete die fehlenden 500.000 Euro u.a. mit fehlenden Sponsoringeinnahmen


Weil man in Osnabrück die Mentalität pflegt die Zahlungen bereits vor der jeweiligen Saison einzukalkulieren und direkt auszugeben. Wenn dann "plötzlich" 500.000 nicht kommen, wirds eng.
Was für Amateure sind da eigentlich am Werk und wie schaffen die es seit Jahren so zu überleben?

625

Montag, 20. November 2017, 12:53

Wehlend begründete die fehlenden 500.000 Euro u.a. mit fehlenden Sponsoringeinnahmen


die kommen noch hinzu..........

626

Montag, 20. November 2017, 13:27

...hätten die Wriedt und den Sangare(?) nicht verkauft kämen nochmal 700.000 hinzu
Forumsmitglied seit 2004

"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

627

Montag, 20. November 2017, 13:35

...hätten die Wriedt und den Sangare(?) nicht verkauft kämen nochmal 700.000 hinzu


Und hätte der HSV sich nicht angestellt wie ein Oberligist, wären es nochmal 350.000 EUR :D
Das ganze ist dermaßen wirtschaftlich wackelig, da kann es schnell ziemlich dunkel werden. Was wohl die Stadt dazu sagt :D

628

Montag, 20. November 2017, 16:46

Erfurt entlässt nun auch Bergner, Stefan Emmerling soll es jetzt richten.

629

Montag, 20. November 2017, 19:59

https://mobile.twitter.com/bild/status/932675688372477952

Ohne Worte ( ob die Quelle seriöse ist sei mal dahingestellt)

630

Montag, 20. November 2017, 20:11

Ist wohl leider wahr. Stand gestern schon bei liga3-online.de.

Den Täter ham se, auch KSC-Fan...wirklich einfach unfassbar sowas.

631

Montag, 20. November 2017, 20:33

https://mobile.twitter.com/bild/status/932675688372477952

Ohne Worte ( ob die Quelle seriöse ist sei mal dahingestellt)

Mein Mitgefühl gilt der Familie und Freunden in diesem schweren Stunden. Einfach nur unfassbar.

Den Tätern wünsche ich, nach deren hoffentlich langen Haftstrafe, ein lebenslanges, deutschlandweites Stadionverbot in allen Ligen.
Meiner Meinung nach können sich Hools verabreden und anschließend gegenseitig den Schädel eindeppern. Aber irgendwelche, "normalen" Fans anzugehen ist unter aller Sau. Allein der Versuch sollte sofort geahndet werden.

632

Montag, 20. November 2017, 21:09

https://mobile.twitter.com/bild/status/932675688372477952

Ohne Worte ( ob die Quelle seriöse ist sei mal dahingestellt)

Mein Mitgefühl gilt der Familie und Freunden in diesem schweren Stunden. Einfach nur unfassbar.

Den Tätern wünsche ich, nach deren hoffentlich langen Haftstrafe, ein lebenslanges, deutschlandweites Stadionverbot in allen Ligen.
Meiner Meinung nach können sich Hools verabreden und anschließend gegenseitig den Schädel eindeppern. Aber irgendwelche, "normalen" Fans anzugehen ist unter aller Sau. Allein der Versuch sollte sofort geahndet werden.


War es ein Hooligan? Wäre zumindest der erste Hool der einen Fan des eigenen Vereins erschlägt..

Unfassbare Tat und einfach nur grausam

633

Dienstag, 21. November 2017, 17:49

Wenn ich FB durchwühle, wird mir angst und bange in Sachen Rostock.
Ich hoffe wir müssen unser Schmuckkästchen nicht nach dem Rostock Spiel neu renovieren -.-
Evtl. sollten wir 3 Wasserwerfer direkt vor dem Rostock Block positionieren.
Das liest sich wirklich übel.
der dfb gibt ja den rostockern auch die möglichkeit , von freitag bis samstag anzureisen ...das wird mit sicherheit nicht lustig ! ich kenn diese a.....! problemlösung wüsste ich auch nicht ! empfehlenswert wäre auf jedenfall freitag-abend in meppen vorsichtig zu sein ..traurig !....aber nicht alle sind chaoten !

634

Donnerstag, 23. November 2017, 11:51

VfL Osnabrück mit neuem Sportdirektor

Wie liga3-online gerade veröffentlicht hat, wird Benjamin Schmedes, zuletzt Chefscout beim Hamburger SV, das Amt übernehmen.

635

Freitag, 24. November 2017, 10:20

Vor dem Schicksalsspiel in Bremen kommt Erfurt nicht wirklich zur Ruhe....

http://www.liga3-online.de/rot-weiss-erf…ht-mehr-zahlen/
Forumsmitglied seit 2004

"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

636

Freitag, 24. November 2017, 10:25

Würde mich arg wundern wenn RWE kommende Saison noch in der 3.Liga spielt. Was ein Chaos.

Bzgl. Schmedes zum VFL. Vom Regen in die Traufe. Vom HSV nach Osnabrück...

637

Freitag, 24. November 2017, 10:46

Bzgl. VFL: Unfassbar das die immer noch von der 2. Liga sprechen.... :fool:

638

Freitag, 24. November 2017, 11:02

Bzgl. VFL: Unfassbar das die immer noch von der 2. Liga sprechen.... :fool:


Naja, was sollen sie sonst sagen? In der 3. Liga geht der Verein anscheinend auf Dauer kaputt. Da müssen sie sich halt große Ziele setzen. Dass sowas aber schnell in die Hose gehen kann, sieht man ja an etlichen Beispielen.

639

Freitag, 24. November 2017, 12:28

Ich schätze Erfurt steigt 2018 ab, entweder aus sportlichen Gründen, aus finanziellen Gründen oder aus einer Kombination von beiden. Da brennt der Baum lichterloh.
Emslandkult ale

640

Samstag, 25. November 2017, 10:47

Ich schätze Erfurt steigt 2018 ab, entweder aus sportlichen Gründen, aus finanziellen Gründen oder aus einer Kombination von beiden. Da brennt der Baum lichterloh.


Und genau deswegen sind die für mich zumindest als unser nächster Gegner völlig unberechenbar. Würd gern nicht in der nächsten Woche gegen die spielen wollen. Zudem hab ich vom neuen Trainer Emmerling ne sehr hohe Meinung. Schade, dass wir wieder kurz nach nem Trainerwechsel irgendwo antreten müssen.