Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Moin_Jupp(19. März 2019, 08:35)

DomiSVM(15. März 2019, 13:29)

pirkal(9. März 2019, 16:18)

SVMTino(3. März 2019, 10:44)

Nordemsländer(28. Februar 2019, 19:26)

Statistik

  • Mitglieder: 3 647
  • Themen: 2 611
  • Beiträge: 158 015 (ø 64,95/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moin_Jupp

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 901

Freitag, 4. Januar 2019, 15:20

Nein. Er wartet vor der Geschäftsstelle, weil Girth am 09.01. bei uns ist. ;-)

1 902

Freitag, 4. Januar 2019, 15:50

Ich will mich jetzt auch mal in die Diskussion um BG einschalten.

180.000€ für einen Spieler für ein halbes Jahr?

Nicht einmal mit den ganzen erwähnten Nebenkosten ist das realistisch, beim VfL schon gar nicht! Für die Kohle bekommt man einen gestandenen Zweitligaspieler im besten Fußballeralter in die 3. Liga gelotst. Auch wenn BG bereits seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt hat: So viel wird er beim VfL nie im Leben verdienen. Der gesamte Kaderetat des VfL liegt bei etwas über drei Millionen Euro, für vorher 26 Spieler plus Trainerteam. Da kann man sich leicht ausrechnen, was da am Ende pro Spieler eingeplant ist. Der Transfer von BG wurde über externe Sponsoren realisiert (nicht zwangsweise über die "Absoluten Bekenner"!), was aber nicht heißt, dass man mit Geld um sich wirft. BG wird auch nicht mehr oder weniger verdienen als der Rest der Spieler. Möglicherweise bezahlt ja sogar Holstein einen Teil des Gehalts weiter, ist so oder so für beide eine Win-Win-Situation.
Der VfL ist, dank des Schuldenschnitts, kein hochverschuldeter Verein mehr. Das Problem war ja seinerzeit der Bau der neuen Nordtribüne, die von der DFL gefordert war, um weiterhin Lizenzen für die 2. Bundesliga zu erhalten. Der VfL hat damals diesen Bau selber versucht zu finanzieren. Das ist krachend gescheitert. Bedenken muss man aber, dass ausnahmslos alle anderen Profivereine solche Bauvorhaben direkt unter Mithilfe von Investoren und Steuerzahlern finanzieren. Der VfL ist also nur ein Teil eines fehlgeleiteten Systems, hat keine Vor- oder Nachteile dadurch, hätte aber Nachteile, wenn er es weiterhin ohne Hilfe der Stadt versucht hätte. Bei einem Aufstieg am Ende der Saison käme durch den massiven Investitionsstau an der Bremer Brücke wieder ein ordentlicher Batzen an schwer zu erfüllenden Auflagen auf den VfL zu. Die Anforderungen werden immer höher, der Profifußball wird dadurch immer mehr zu einer geschlossenen Gesellschaft. Böse Zungen behaupten ja, dass der Abstieg der Würzburger vorletztes geplant war, da sich der Dallenberg nicht unter den gefordertern Bedingungen umbauen ließ.


Die aktuelle sportliche Situation beim VfL sorgt dafür, dass das Umfeld sehr zufrieden, teils sogar euphorisch ist und da ist es wenig verwunderlich, dass im Winter noch einmal der eine oder andere Geldgeber sein Sponsoring etwas aufstockt (Trainingslager, BG), um diese seltene Chance, die 3. Liga endlich wieder in Richtung 2. Bundesliga zu verlassen, zu nutzen.
Ich kann nachvollziehen, dass es Meppen übel aufstößt, dass ein Publikumsliebling und verdienter Spieler zum Erzrivalen abwandert. Ist ja auch nichts Neues. Bei uns waren es Leute wie Grimaldi oder Piossek, die zu Preußen Münster gegangen sind, sich dabei aber vollkommen korrekt verhalten haben. Anders bei Gaetano Manno, der einen auf Dembelé gemacht hat, um seinen Wechsel zu den Preußen zu erzwingen. Auch ein BG hat nur die Möglichkeiten ausgeschöpft, die man ihm geboten hat. Er ist Fußballer und muss in der kurzen Zeit seiner aktiven Karriere zusehen, dass er möglichst viel verdient und diese Zeit sportlich so gut es geht nutzt. Don't hate the players, hate the system.

Ich hoffe, dass BG hier eine gute Zeit haben wird, dass er seine Tore schießt und seinen Teil zum größtmöglichen Erfolg beiträgt. Er ist die Art Spieler (kopfballstarter Strafraumstürmer), die in Osnabrück noch gefehlt hat und gerade bei den Standards von Alvarez und Blacha noch einmal eine Waffe. Wir sind sehr froh, dass ein solcher Spieler zu uns kommt, einen Proschwitz hätte ich vor der Saison aber auch gerne gehabt.

Und diesen Tim12345 würde ich für seine menschenunwürdigen Kommentare schnleunigst aus dem Forum werfen. Ganz ehrlich.

1 903

Freitag, 4. Januar 2019, 15:50

Nein. Er wartet vor der Geschäftsstelle, weil Girth am 09.01. bei uns ist. ;-)
Bringst du ihm zumindest mal nen Tee oder Kaffee raus?

1 904

Freitag, 4. Januar 2019, 16:14

Nein. Er wartet vor der Geschäftsstelle, weil Girth am 09.01. bei uns ist. ;-)
Bringst du ihm zumindest mal nen Tee oder Kaffee raus?


Nein. Ich habe noch Urlaub bis zum 09.01. - Komme sozusagen mit Benny dann zusammen vorgefahren.

1 905

Freitag, 4. Januar 2019, 16:52

Nein. Er wartet vor der Geschäftsstelle, weil Girth am 09.01. bei uns ist. ;-)
Bringst du ihm zumindest mal nen Tee oder Kaffee raus?


Nein. Ich habe noch Urlaub bis zum 09.01. - Komme sozusagen mit Benny dann zusammen vorgefahren.
WtF? Ist jetzt verarsche, dass BG kommt oder?

1 907

Freitag, 4. Januar 2019, 19:08

Timo Werner sagte doch das wenn er seinen Vertrag nicht verlängert, es nur einen Verein in Deutschland gibt zu dem er wechselt! Wer damit gemeint ist, ist klar.... verlängert hat er übrigens noch nicht

1 908

Freitag, 4. Januar 2019, 20:24

Wäre ja auch blöd, wenn er in Leipzig verlängert.

1 909

Samstag, 5. Januar 2019, 14:18

ganz grosses theater hier, gefühlt einen ganzen roman über bg, wir sollten uns lieber auf uns konzentrieren :smoke:

1 910

Samstag, 5. Januar 2019, 15:11

Kindergarten
"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

1 911

Sonntag, 6. Januar 2019, 01:07

Auch wenn es etwas off Topic ist, gibt es eigendlich einen SVM Kalender 2019... weil bei mir ist immer noch ein freudestrahlender Benny zu sehen.... und mir ist freude an den Bild vergangen...

1 912

Sonntag, 6. Januar 2019, 01:25

Auch wenn es etwas off Topic ist, gibt es eigendlich einen SVM Kalender 2019... weil bei mir ist immer noch ein freudestrahlender Benny zu sehen.... und mir ist freude an den Bild vergangen...

Kann ich verstehen.
Guckst du hier https://www.svm-fanshop.de 12€

1 913

Montag, 7. Januar 2019, 14:51

Laut liga3-online.de ist der SVM an einer Verpflichtung von Manuel Seidl, 30-jähriger zentraler Mittelfeldspieler vom SC Wiener Neustadt aus Österreich interessiert.
"Allerdings sind die Sportfreunde nicht die einzigen Drittliga-Interessenten, bei denen Seidl auf dem Zettel steht: Auch der FC Energie Cottbus sowie der SV Meppen setzen sich mit einer möglichen Verpflichtung des ehemaligen österreichischen U-Nationalspielers auseinander. Auch hier ist ein Transfer möglich – eine Entscheidung wird bis Ende der Woche erwartet." (Quelle: Liga3-online.de)

Noch nie von gehört, kann jemand was zu ihm sagen?

Finde, wir haben eigentlich genug Leute für die 6. Ballmert, von Haacke, Leugers, Posipal, Tankulic, Puttkammer, alle können das spielen. Auch Gebers kann 6er, siehe Rückspiel gegen Mannheim in der Relegation. Und für die 10 sind mit Tankulic, Undav, Wagner und Deters und auch von Haacke ebenfalls genug Leute da.

1 914

Montag, 7. Januar 2019, 19:19

Vielleicht gibt es ja noch einen interessanten Spieler beim Wuppertaler SV,den man ablösefrei holen könnte.
Christopher Kramer wäre auch ein sehr interessanter Spieler,der kostet allerdings Ablöse.

1 915

Montag, 7. Januar 2019, 19:47

Also vom Hocker reißt mich da kein Spieler großartig beim WSV.

1 916

Montag, 7. Januar 2019, 20:04

Der WSV hat schon ein paar gute Leute dabei, wirklich interessant für uns ist da aber niemand. Kramer wollte schon mal nicht nach Meppen kommen ;) Mein Favorit bei Wuppertal ist eigentlich Kevin Hagemann, aber der ist auch viel zu verletzungsanfällig und inzwischen auch schon 28 und von der Spielweise recht ähnlich zu Kleinsorge. Wenn ich den gesehen hab, hat der aber immer mächtig Laune gemacht.

1 917

Montag, 7. Januar 2019, 21:28

Der WSV hat schon ein paar gute Leute dabei, wirklich interessant für uns ist da aber niemand. Kramer wollte schon mal nicht nach Meppen kommen ;) Mein Favorit bei Wuppertal ist eigentlich Kevin Hagemann, aber der ist auch viel zu verletzungsanfällig und inzwischen auch schon 28 und von der Spielweise recht ähnlich zu Kleinsorge. Wenn ich den gesehen hab, hat der aber immer mächtig Laune gemacht.



Ok schade,aber danke für die Rückmeldung

1 918

Montag, 7. Januar 2019, 22:37

Zum Österreicher Seidl: Kenne den Spieler zwar nicht, habe aber zumindest mal ein bisschen die Quellenlage quer gelesen.

So hat Seidl im Dezember schon ein Probetraining bei Lotte absolviert und hat den Verein anscheinend überzeugt. Angeblich hat der Spieler für den deutschen Markt eine Ausstiegsklausel und Wollitz soll gesagt haben, dass Cottbus an zwei Spielern interessiert gewesen ist, diese aber schon woanders unterschrieben hätten. Namen hat er allerdings nicht genannt.

Würde mir also zusammenreimen, dass Seidl zu Lotte wechselt, auch weil ich glaube, dass die eher Geld für Ablösesummen in die Hand nehmen als wir.

Ist allerdings nur reine Spekulation meinerseits aufgrund der Medienberichterstattung, habe keine eingenen Informationen.

1 919

Dienstag, 8. Januar 2019, 17:21


Christopher Kramer wäre auch ein sehr interessanter Spieler,der kostet allerdings Ablöse.


Er war damals einer meiner Lieblingsspieler. Er stürmt mit seiner ganzen Masse in die gegnerische Abwehr hinein. Das mag ich gerne sehen.
Nicht mehr über Benny Girth ärgern!

1 920

Dienstag, 8. Januar 2019, 17:23


Christopher Kramer wäre auch ein sehr interessanter Spieler,der kostet allerdings Ablöse.


Er war damals einer meiner Lieblingsspieler. Er stürmt mit seiner ganzen Masse in die gegnerische Abwehr hinein. Das mag ich gerne sehen.


Klasse Avatar. Pele hat mir aber besser gefallen.