Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

StepGart(5. Oktober 2018, 09:07)

derNeue85(4. Oktober 2018, 20:26)

AngelitaSi(2. Oktober 2018, 08:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 613
  • Themen: 2 576
  • Beiträge: 152 785 (ø 67,07/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norddeutsch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Freitag, 7. Juli 2017, 00:03

Ist Twente mit der vermeintlich besten Elf aufgelaufen?
Wie man liest ist Twente in der ersten Spielhälfte mit der Stammelf angetreten, lediglich ein wichtiger Spieler fehlte. In der zweiten Hälfte setzte man dann etwas mehr auf den Nachwuchs.

Quelle: http://www.tubantia.nl/fc-twente/fc-twen…eppen~a5151f21/

102

Freitag, 7. Juli 2017, 00:23

Die Holländer sind ja nicht wirklich glücklich mit dem Ergebnis. Das zeugt eindeutig für die Qualität der Mannschaft.

103

Freitag, 7. Juli 2017, 10:01

Auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel war, ist ja die Rivalität beim Fussball zwischen Holland und Deutschland bekannt.
Die haben sich nicht freiwillig mit 3:0 vorführen lassen. Zumal in fast stärkster Besetzung. Zweite Halbzeit wurde anscheinend gewechselt, jedoch bei uns auch permanent ;-)

:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:

104

Freitag, 7. Juli 2017, 10:32

Die Holländer hatten meiner Meinung nach - mit Verblaub - allenfalls Regionalliga-Niveau, so dass ich mich ernsthaft frage, wie aussagekräftig dieses Testspiel tatsächlich war.
Nichstdestotrotz freue ich mich nach dem gestern gesehenen noch mehr auf die neue Sasion.

105

Freitag, 7. Juli 2017, 11:10

Die Holländer hatten meiner Meinung nach - mit Verblaub - allenfalls Regionalliga-Niveau, so dass ich mich ernsthaft frage, wie aussagekräftig dieses Testspiel tatsächlich war.
Nichstdestotrotz freue ich mich nach dem gestern gesehenen noch mehr auf die neue Sasion.
Man kann die Leistung des SVM auch schlechtreden. Bei Twente war nur ein Spieler aus der vermeintlichen Stammelf verletzungsbedingt nicht dabei. Dieses regionalligataugliche Twente hat in der Vorbereitung 8:0 gegen einen Viertligisten und 1:1 gegen den dänischen Erstligisten Nordsjaelland ( Platz 5 in der Liga ) gespielt. Einfach mal die tolle Leistung der Jungs anerkennen. Und ja es war ein Testspiel nicht nur für Twente, sondern auch für uns.

106

Freitag, 7. Juli 2017, 11:45

Das war gestern eine starke Leistung von unsern Jungs...auch wenn nur ein Testspiel glaube ich kaum das man auf Twente Seite das ganze so eingeschätzt hat..

107

Freitag, 7. Juli 2017, 12:00

Die Holländer hatten meiner Meinung nach - mit Verblaub - allenfalls Regionalliga-Niveau, so dass ich mich ernsthaft frage, wie aussagekräftig dieses Testspiel tatsächlich war.
Nichstdestotrotz freue ich mich nach dem gestern gesehenen noch mehr auf die neue Sasion.
Man kann die Leistung des SVM auch schlechtreden. Bei Twente war nur ein Spieler aus der vermeintlichen Stammelf verletzungsbedingt nicht dabei. Dieses regionalligataugliche Twente hat in der Vorbereitung 8:0 gegen einen Viertligisten und 1:1 gegen den dänischen Erstligisten Nordsjaelland ( Platz 5 in der Liga ) gespielt. Einfach mal die tolle Leistung der Jungs anerkennen. Und ja es war ein Testspiel nicht nur für Twente, sondern auch für uns.


Hä? Komm mal runter! Wenn ich mich auf die Saison nach dem gestrigen Spiel "noch mehr freue", ist dies das Gegeneteil von "schlechtreden".
Und dabei ist mir schietegal, was Twente vorher geleistet hat. Gestern war das jedenfalls nichts- selbst wenn es zutreffen sollte, dass man am selben Tag noch 2mal trainiert hat, wie mir ein niederländischer Zuschauer mitteilte.

108

Freitag, 7. Juli 2017, 12:48

Die Holländer hatten meiner Meinung nach - mit Verblaub - allenfalls Regionalliga-Niveau, so dass ich mich ernsthaft frage, wie aussagekräftig dieses Testspiel tatsächlich war.
Nichstdestotrotz freue ich mich nach dem gestern gesehenen noch mehr auf die neue Sasion.
Man kann die Leistung des SVM auch schlechtreden. Bei Twente war nur ein Spieler aus der vermeintlichen Stammelf verletzungsbedingt nicht dabei. Dieses regionalligataugliche Twente hat in der Vorbereitung 8:0 gegen einen Viertligisten und 1:1 gegen den dänischen Erstligisten Nordsjaelland ( Platz 5 in der Liga ) gespielt. Einfach mal die tolle Leistung der Jungs anerkennen. Und ja es war ein Testspiel nicht nur für Twente, sondern auch für uns.


Hä? Komm mal runter! Wenn ich mich auf die Saison nach dem gestrigen Spiel "noch mehr freue", ist dies das Gegeneteil von "schlechtreden".
Und dabei ist mir schietegal, was Twente vorher geleistet hat. Gestern war das jedenfalls nichts- selbst wenn es zutreffen sollte, dass man am selben Tag noch 2mal trainiert hat, wie mir ein niederländischer Zuschauer mitteilte.
Sorry Gutemine, aber wenn Du die Leistung von Twente allenfalls als regionalligatauglich bezeichnest, ist das im Verhältnis zur gezeigten Leistung der Jungs herabwürdigend. Es ist und bleibt ein Erstligist. Das Freuen auf die neue Saison gönne ich Dir natürlich

109

Freitag, 7. Juli 2017, 14:00

War gestern echt eine gute Leistung von allen..
Abwehr sehr Stark aufgetreten.
Kleinsorge Top.
Leugers sehr stark anwesend (Siegertypen kann mann immer brauchen).
Robben wird mit seiner erfahrung noch sehr brauchbar in dieser Saison.
Die Jungen die ihre Spielminuten bekommen haben fugten sich gut ein.
Deters ist schon ein sehr guter Spieler.
Die Stimmung in der Mannschaft war sehr gut.
Huseni konnte mann leider gestern nicht gut bedienen. Das hat seine Zeit noetig aber das wird kommen...
FC Twente hat eine sehr schwache Leistung gezeigt, aber gut wenn mann sich so einen Starken gegner aussucht............

110

Freitag, 7. Juli 2017, 19:03

Morgen soll eher die B-Elf spielen. Zudem fehlt Gebers angeschlagen. Quelle ist die NOZ.

111

Freitag, 7. Juli 2017, 19:14

Morgen soll eher die B-Elf spielen. Zudem fehlt Gebers angeschlagen. Quelle ist die NOZ.


Oh, dachte man würde das als wichtigen Härtetest angehen. Aber gut, dann können sich die jüngeren mal beweisen

112

Freitag, 7. Juli 2017, 19:23

Ne, Belastungssteuerung. Letzte Saison hatte mal zu diese Vorbereitungszeit 10-12 Trainingseinheiten 10-12 Trainingseinheiten, in dieser Saison ca. 20. Zudem wurde gestern ja noch gegen Twente getestet.

113

Samstag, 8. Juli 2017, 15:22

Jemand heute vor Ort und kann seine Eindrücke berichten?
Emslandkult ale

114

Samstag, 8. Juli 2017, 18:22

2:0 gegen Rehden gewonnen! Tore durch Geiger und Kremer

115

Samstag, 8. Juli 2017, 19:21

War ne solide Leistung. Nicht mehr, nicht weniger.

Erste Hälfte:

Gies
Jesgarzewski, Geiger, Nuxoll, Gnerlich
Heerkes, Demaj
Robben, Deters, Granatowski
Sembolo

Zweite Hälfte:

Domaschke
Vidovic, Puttkammer, Posipal
Senninger, Leugers, Ballmert, Wagner
Kleinsorge, Hyseni, Kremer

Die ersten Minuten waren nicht wirklich gut, da hatte Rehden sogar mehr vom Spiel. Hatte sich dann irgendwann gebessert, aber viele Chancen gab es nicht. Nach nem schönen Spielzug hatte Deters ne dicke Chance, verfehlte aber knapp. Deters ohnehin sehr agil und gefällig, hatte mit dem Pausenpfiff das 2:0 auf dem Fuß. Die Führung nach Heerkes-Ecke Geiger per Kopf - so frei dürfte der selten irgendwo zum Kopfball gekommen sein. Granatowski hatte auch ein paar gute Szenen, Nuxoll empfand ich gerade in der Anfangsphase hypernervös und unsicher. Gnerlich relativ solide, aber ziemlich blass, Demaj in seinen Aktionen oftmals einfach im Kopf viel zu langsam. Gies fußballerisch unter aller Kanone mit zum Teil völlig missratenen Bällen.

Zweite Hälfte sind wir dann wie gegen Twente mit Dreier-/Fünferkette angetreten. Die hatte mit Posipal, Vidovic und Puttkammer schon beeindruckend viel Länge :D Hatten im zweiten Durchgang auch deutlich mehr Ballbesitz, aber mehr als das Kremer-Tor nach guter Vorarbeit sprang nicht raus. Hyseni, Kleinsorge und Senninger hatten aber noch ein paar gute Gelegenheiten. Hyseni fand ich eigentlich ganz ok, ziemlich kopfballstark und halt auch körperlich stark - ob er das so in der 3. Liga zeigen kann, ist natürlich wieder ne andere Sache. Domaschke mit einer starken Parade. Senninger fand ich eher so lala, Ballmert hat mir gefallen.

116

Samstag, 8. Juli 2017, 19:22

Formation Halbzeit 1:
Gies - Gnerlich, Nuxoll, Geiger, Jesgarszewski - Heerkes, Demaj, Deters - Granatowski, Robben - Sembolo

Formation Halbzeit 2:
Domaschke - Vidovic, Puttkammer, Posipal - Senninger, Leugers, Ballmert, Wagner - Kleinsorge, Kremer - Hyseni

In der ersten Halbzeit spielten wir mit den Akteuren, die meiner Meinung nach in der kommenden Saison überwiegend die Reservistenrolle einnehmen werden. Ausnahmen davon dürften natürlich Jesgarszewski, Granatowski und vielleicht Geiger und Gies sein. In den ersten 30 Minuten kamen wir irgendwie überhaupt nicht ins Spiel und Rehden hatte mehr Spielanteile und auch einige Chancen. Die Viererkette wirkte nicht immer sicher und im Zentrum war uns Rehden oftmals den eintscheidenden Schritt voraus. Nach dem Tor von Geiger (nach Ecke Heerkes) lief vieles besser.

Nach dem Seitenwechsel hatte ich den Eindruck, dass wir mit 3er-Kette agierten. Dabei flößten die Hünen Vidovic, Puttkammer und Posipal den Rehdenern merklich Respekt ein. Ein Rehdener wies seinem Mannschaftskollegen an, er solle sich zurückfallen lassen, um "den Riesen da aus dem Weg" zu gehen. Das Meppener Spiel wurde insgesamt gefälliger und man konnte häufig das bekannte Kurzpassspiel im Zentrum beobachten. Bei Ballbesitz liess sich Leugers häufig als Anspielstation zurückfallen und Puttkammer war dann im zentralen Mittelfeld zu finden. Zum Ende hin hatte man Rehden völlig im Griff und hätte auch noch das ein oder andere Tor erzielen können. Insgesamt ein zwar glanzloser, aber verdienter Sieg.

117

Samstag, 8. Juli 2017, 19:41

Der Senninger ist schon verdammt schnell. Wurde daher auch oft gesucht und hat den einen oder anderen guten Ball auf rechts bekommen, aber noch nicht viel daraus gemacht. Er kam nie so wirklich durch, holte aber immerhin den einen oder anderen Eckball raus.
Weitere neue Spieler wie Demaj und Gnerlich haben mir nicht gut gefallen. Demaj unglaublich schlampig im Defensivverhalten und nach vorne übermotiviert bzw. viel zu nervös. Zudem Gnerlich komplett ohne Druchsetzungsvermögen (kann man so einem jungen Spieler noch verzeihen). Derzeit jedenfalls niemals Kandidaten für die erste Mannschaft. Ballmert hingegen Ballsicher und mit guter Übersicht. Hyseni war nicht ganz so stark ins Spiel eingebunden, wusste aber seinen Körper einzusetzen. Puttkammer und Domaschke hatten nicht viel zu tun. Granatowski ziemlich quirlig und deutete ab und zu an, dass er was drauf hat.

118

Samstag, 8. Juli 2017, 19:42

Also war der Isitan vonLüneburg gar nicht mehr dabei...dann wird er wohl nicht verpflichtet. .

119

Samstag, 8. Juli 2017, 19:48

Mein Eindruck zu den Neuen:

Domaschke:
Solide. Ich denke, er wird zu Saisonbeginn die Nase knapp vor Gies haben.

Nuxoll:
Ich fand den in der Innenverteidigung schon sehr stark und auch souverän. Langer Kerl mit robustem Körperbau. Allerdings scheint er auf Strecke nicht der Schnellste zu sein. Wäre in einer durchschnittlichen Regionalligamannschaft wohl gesetzt. Bei unserer Konkurrenz wird er in der dritten Liga aber wohl leider nur wenig Spielzeit bekommen.

Gnerlich:
Wirkte auf der linken Außenverteidigerposition recht unsicher. Nutzte nur selten den Raum, der sich ihm bot. Wird sich über die Zweite empfehlen müssen.

Demaj:
Das war für mich jemand, den ich ausschließlich in der Reserve gesehen habe. Hat mir heute aber neben Heerkes ganz gut gefallen. Physisch präsent und technisch schon erstaunlich gut. Er hat allerdings das gleiche Problem wir Nuxoll: Die enorme Konkurrenz auf seiner Postion.

Granatowski:
Für mich der Born-Ersatz. Meiner Meinung nach hat er gegenüber Yao klar die Nase vorn.

Puttkammer:
Man merkt ihm seine Erfahrung an. Ruhig, souverän und mit enormer Präsenz. Ich bin echt gespannt, wer sich die zwei Stammplätze in der Innenverteidigung erobern wird. Vidovic, Puttkammer und Gerbers sehe ich auf Augenhöhe, Geiger direkt dahinter.

Ballmert:
Ich hatte mir nach seiner Verpflichtung mal eine Aufzeichnung eines Spieles von Hannover II gegen Goslar im Internet angeschaut. Da fiel er mir nicht ins Auge und ich hatte mich schon gefragt, warum er einer der besten Akteure der 96-Reserve gewesen sein soll. Heute konnte man seine Qualitäten erkennen: Durch seine geniale, extrem enge Ballführung und Beidfüßigkeit ist er immer in der Lage, seinen Körper zwischen Ball und Gegner zu stellen. So hat er in Ballbesitz immer viele Handlungsoptionen und ist nur schwer von der Kugel zu trennen. Ich glaube aber nicht, dass er einer ist, der offensiv laufend Akzente setzen kann.

Hyseni:
Gut, dass wir ihn verpflichtet haben. Typischer Zielspieler mit erstaunlichen technischen Fähigkeiten. Wie er mit seinem Körper arbeitet, konnte man in einer Szene sehen, als er sich auf der linken Seite in den Ball drehte und so den Gegner einfach wegdrückte. Seinen schönen Pass in den Rückraum konnte Senninger leider nicht verwerten.

Senninger:
Schnell. Sehr schnell sogar. Ist einige male auf der rechten Seite in den Raum gestartet und wurde von Leugers und Co. dann herrlich in Szene gesetzt. Ist dann immer wieder ins 1:1 gegangen und wirkte dabei leider oftmals hilflos. Das war gegen Rehdener Regionalligaspieler zu einfach und wird in der 3. Liga erst recht nicht reichen. In der Defensive wenig gefordert. Man merkte auf jeden Fall, dass er der "Azubi" ist. Jeder der Etablierten durfte ihm mal einen Tip geben....

120

Samstag, 8. Juli 2017, 19:55


Nuxoll:
Ich fand den in der Innenverteidigung schon sehr stark und auch souverän. Langer Kerl mit robustem Körperbau. Allerdings scheint er auf Strecke nicht der Schnellste zu sein. Wäre in einer durchschnittlichen Regionalligamannschaft wohl gesetzt. Bei unserer Konkurrenz wird er in der dritten Liga aber wohl leider nur wenig Spielzeit bekommen.

Demaj:
Das war für mich jemand, den ich ausschließlich in der Reserve gesehen habe. Hat mir heute aber neben Heerkes ganz gut gefallen. Physisch präsent und technisch schon erstaunlich gut. Er hat allerdings das gleiche Problem wir Nuxoll: Die enorme Konkurrenz auf seiner Postion.


Ich gehe bei deinen sonstigen Bewertungen konform, bei Nuxoll und Demaj muss ich aber mal einhaken. Nuxoll hat schon eine gute Präsenz aufgrund seiner Statur, aber der wirkte auf mich doch gerade zu Beginn wirklich völlig nervös. Da waren mehrere haarsträubende Fehlpässe und Querschläger dabei. Aber er hat sich im Laufe der Halbzeit stabilisiert und ich sehe bei ihm auch grundsätzlich Talent. Schnell ist er aber wirklich nicht.

Bei Demaj bin ich komplett anderer Meinung. Hat sich meines Erachtens nahezu ständig versteckt, fast nie mal selbst den Ball gefordert und wirkt auf mich in seiner kompletten Entscheidungsfindung einfach zu langsam im Kopf. Technisch ist das ein hervorragender Fußballer, da stimme ich dir zu. Aber es fehlt da meines Erachtens einfach an anderen Punkten, die man nur schwer trainieren kann.