Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

StepGart(5. Oktober 2018, 09:07)

derNeue85(4. Oktober 2018, 20:26)

AngelitaSi(2. Oktober 2018, 08:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 613
  • Themen: 2 576
  • Beiträge: 152 901 (ø 67,03/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norddeutsch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:03

Respekt an das Social Media-Team, das zunächst den Schiedsrichter für den Punktverlust auf offizieller Seite verantwortlich macht und dann - wenn Kritik geäußert wird - die eigene SR-Kritik kommentarlos rausnimmt und unangenehme Kommentare einfach löscht. Hat viel mit Profifußball zu tun. Gehts eigentlich noch?

Die ersten zehn Minuten waren bodenlos heute, danach wurde es besser. Mir hat die Linie des Schiedsrichters nicht gefallen - aber er hatte eine. Die Karte für Leugers war definitiv maßlos übertrieben, aber ansonsten waren da keine spielentscheidenden Fehler drin. Gebers spielt vorm 2:2 zwar den Ball, zieht aber den Arm klar nach - das pfeifen viele. Es hat auch keiner der Mannschaft verboten, danach mehrfach die Szene zu klären..

Jegliches Verständnis fehlt mir für Puttkammer und Granatowski, die sich - nachdem Girth und Vidovic bereits fürs Würzburg-Spiel rauswaren - die fünfte Gelbe wegen Meckerns abholen. Wohlgemerkt, Granatowski saß da längst auf der Bank.


Erst beschwerst du dich über diesen Kommentar und nun passt dir das löschen nicht? Du hast echt Sorgen.. denke das ist eher was persönliches zwischen dir und dem Verfasser.

Das Spiel macht mich völlig sprachlos.. Aktuell werde ich besser nichts schreiben.

Der Schiedsrichter sollte aber bitte keine Drittligaspiele mehr pfeifen, dass war beidseitig grausam. Und wenn du Dinge wie die Fouls vor dem 2-2 pfeifst, dann gute Nacht. Dieser Spinner hat jeden Zweikampf gegen uns entschieden und teilweise uns auch gute Konterchancen genommen.

62

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:05

Respekt an das Social Media-Team, das zunächst den Schiedsrichter für den Punktverlust auf offizieller Seite verantwortlich macht und dann - wenn Kritik geäußert wird - die eigene SR-Kritik kommentarlos rausnimmt und unangenehme Kommentare einfach löscht. Hat viel mit Profifußball zu tun. Gehts eigentlich noch?

Die ersten zehn Minuten waren bodenlos heute, danach wurde es besser. Mir hat die Linie des Schiedsrichters nicht gefallen - aber er hatte eine. Die Karte für Leugers war definitiv maßlos übertrieben, aber ansonsten waren da keine spielentscheidenden Fehler drin. Gebers spielt vorm 2:2 zwar den Ball, zieht aber den Arm klar nach - das pfeifen viele. Es hat auch keiner der Mannschaft verboten, danach mehrfach die Szene zu klären..

Jegliches Verständnis fehlt mir für Puttkammer und Granatowski, die sich - nachdem Girth und Vidovic bereits fürs Würzburg-Spiel rauswaren - die fünfte Gelbe wegen Meckerns abholen. Wohlgemerkt, Granatowski saß da längst auf der Bank.


Erst beschwerst du dich über diesen Kommentar und nie passt dir das löschen nicht? Du hast echt Sorgen..



Joa, mir passt das Löschen nicht, denn einfach Kommentare ohne Kommentar (...) zu löschen, hat was von Zensur. Zumal dadurch ja nicht nur mein Beitrag gelöscht wurde :) Man hätte problemlos transparent sein können und antworten, dass es daneben war und man das bearbeitet hat. Dann wäre alles ok gewesen.

Interessanterweise wurde übrigens nur mein Post gelöscht, andere, die das kritisch ansprachen, stehen da immer noch ;)

63

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:10

Bei Hyseni sieht der Trainer nicht viel. Ich denke eher, die Leihe ist günstiger ausgefallen unter der Bedingung ihn in X Spielen in der Liga einsetzen zu müssen.

Chucki, woran machst du es fest, dass es ein Fakt ist, dass der Schiri der schlechteste war?

Und die Kritik am Schiedsrichter über den offiziellen Kanal ist absolut neben der Spur und darf niemals passieren. Auch nicht "aus den Emotionen heraus". Danach dann bei berechtigter Kritik angepisst auf den Menkyyry Blog zu verweisen ist mehr als peinlich.

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

64

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:10

Respekt an das Social Media-Team, das zunächst den Schiedsrichter für den Punktverlust auf offizieller Seite verantwortlich macht und dann - wenn Kritik geäußert wird - die eigene SR-Kritik kommentarlos rausnimmt und unangenehme Kommentare einfach löscht. Hat viel mit Profifußball zu tun. Gehts eigentlich noch?

Die ersten zehn Minuten waren bodenlos heute, danach wurde es besser. Mir hat die Linie des Schiedsrichters nicht gefallen - aber er hatte eine. Die Karte für Leugers war definitiv maßlos übertrieben, aber ansonsten waren da keine spielentscheidenden Fehler drin. Gebers spielt vorm 2:2 zwar den Ball, zieht aber den Arm klar nach - das pfeifen viele. Es hat auch keiner der Mannschaft verboten, danach mehrfach die Szene zu klären..

Jegliches Verständnis fehlt mir für Puttkammer und Granatowski, die sich - nachdem Girth und Vidovic bereits fürs Würzburg-Spiel rauswaren - die fünfte Gelbe wegen Meckerns abholen. Wohlgemerkt, Granatowski saß da längst auf der Bank.


Erst beschwerst du dich über diesen Kommentar und nie passt dir das löschen nicht? Du hast echt Sorgen..



Joa, mir passt das Löschen nicht, denn einfach Kommentare ohne Kommentar (...) zu löschen, hat was von Zensur. Zumal dadurch ja nicht nur mein Beitrag gelöscht wurde :) Man hätte problemlos transparent sein können und antworten, dass es daneben war und man das bearbeitet hat. Dann wäre alles ok gewesen.

Interessanterweise wurde übrigens nur mein Post gelöscht, andere, die das kritisch ansprachen, stehen da immer noch ;)


Ein Glück muss dir nicht immer jeder Rechenschaft ablegen, aber das Thema hatten wir ja schon. Wie man es macht ist es verkehrt. Und weisst du was, meine Kommentare sind auch entfernt worden. Ganz schlimme Zensur :D Willkommen in Nordkorea

65

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:11

Respekt an das Social Media-Team, das zunächst den Schiedsrichter für den Punktverlust auf offizieller Seite verantwortlich macht und dann - wenn Kritik geäußert wird - die eigene SR-Kritik kommentarlos rausnimmt und unangenehme Kommentare einfach löscht. Hat viel mit Profifußball zu tun. Gehts eigentlich noch?

Die ersten zehn Minuten waren bodenlos heute, danach wurde es besser. Mir hat die Linie des Schiedsrichters nicht gefallen - aber er hatte eine. Die Karte für Leugers war definitiv maßlos übertrieben, aber ansonsten waren da keine spielentscheidenden Fehler drin. Gebers spielt vorm 2:2 zwar den Ball, zieht aber den Arm klar nach - das pfeifen viele. Es hat auch keiner der Mannschaft verboten, danach mehrfach die Szene zu klären..

Jegliches Verständnis fehlt mir für Puttkammer und Granatowski, die sich - nachdem Girth und Vidovic bereits fürs Würzburg-Spiel rauswaren - die fünfte Gelbe wegen Meckerns abholen. Wohlgemerkt, Granatowski saß da längst auf der Bank.


Erst beschwerst du dich über diesen Kommentar und nie passt dir das löschen nicht? Du hast echt Sorgen..



Joa, mir passt das Löschen nicht, denn einfach Kommentare ohne Kommentar (...) zu löschen, hat was von Zensur. Zumal dadurch ja nicht nur mein Beitrag gelöscht wurde :) Man hätte problemlos transparent sein können und antworten, dass es daneben war und man das bearbeitet hat. Dann wäre alles ok gewesen.

Interessanterweise wurde übrigens nur mein Post gelöscht, andere, die das kritisch ansprachen, stehen da immer noch ;)


Ein Glück muss dir nicht immer jeder Rechenschaft ablegen, aber das Thema hatten wir ja schon. Wie man es macht ist es verkehrt. Und weisst du was, meine Kommentare sind auch entfernt worden. Ganz schlimme Zensur :D Willkommen in Nordkorea


Du begreifst es nicht, das ist schade. Aber ok.

66

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:13

Das Problem mit dem Schiri war z.B. das die Bremer nicht zum Kopfball mit hoch gegangen sind und sich dann einfach hingelegt haben. So haben sie nicht nur den Freistoss vorm 2:2 bekommen.
Über die Verteilung von gelben Karten, die Vorteilsauslegung und das Verfolgen des Geschehens abseits des Balles könnte man bei den Fehlern ganze Seiten schreiben.

Aber wenn der Stark als Beobachter vom DFB da war, bekommt er bestimmt nur Lob und eine Auszeichnung für eine herausragende Leistung. :dash2:

67

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:15

Kein Wunder das du beim Verein nur noch an lachnummer angesehen wirst Vega. Bestätigst das wieder mal eindrucksvoll

68

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:19

Zitat


Chucki, woran machst du es fest, dass es ein Fakt ist, dass der Schiri der schlechteste war?


Siehst du das wirklich anders? Oo
Ich kann mindestens 4 Fehlentscheidungen aufzählen. Das einzige was er leider gut/richtig gesehen hat... war das Verhalten von Grana. Da muss er sich einfach besser im Griff haben. :(

69

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:23

Zitat


Chucki, woran machst du es fest, dass es ein Fakt ist, dass der Schiri der schlechteste war?


Siehst du das wirklich anders? Oo
Ich kann mindestens 4 Fehlentscheidungen aufzählen. Das einzige was er leider gut/richtig gesehen hat... war das Verhalten von Grana. Da muss er sich einfach besser im Griff haben. :(

Nein, ich sehe das nicht anders. Ich fand den auch schlecht. Nur wenn jemand schreibt, dass es ein Fakt sein soll finde ich das immer etwas weit hergeholt. Wir hatten aber bestimmt dieses Jahr schon gleichwertig beschissene Schiedsrichter.
Alles gut :)

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

70

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:29

Zitat


Chucki, woran machst du es fest, dass es ein Fakt ist, dass der Schiri der schlechteste war?


Siehst du das wirklich anders? Oo
Ich kann mindestens 4 Fehlentscheidungen aufzählen. Das einzige was er leider gut/richtig gesehen hat... war das Verhalten von Grana. Da muss er sich einfach besser im Griff haben. :(

Nein, ich sehe das nicht anders. Ich fand den auch schlecht. Nur wenn jemand schreibt, dass es ein Fakt sein soll finde ich das immer etwas weit hergeholt. Wir hatten aber bestimmt dieses Jahr schon gleichwertig beschissene Schiedsrichter.
Alles gut :)


Bei welchem Spiel? Mir fällt da momentan echt niemand ein.

Was ich nicht mitbekommen habe... die gelbe Karte von Thilo in Minute 5(?). Was war da passiert?

71

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:29

Zitat


Chucki, woran machst du es fest, dass es ein Fakt ist, dass der Schiri der schlechteste war?


Siehst du das wirklich anders? Oo
Ich kann mindestens 4 Fehlentscheidungen aufzählen. Das einzige was er leider gut/richtig gesehen hat... war das Verhalten von Grana. Da muss er sich einfach besser im Griff haben. :(

Nein, ich sehe das nicht anders. Ich fand den auch schlecht. Nur wenn jemand schreibt, dass es ein Fakt sein soll finde ich das immer etwas weit hergeholt. Wir hatten aber bestimmt dieses Jahr schon gleichwertig beschissene Schiedsrichter.
Alles gut :)


Das wäre welcher genau?

Für mich war das die schlechteste Schiedsrichterleistung seit der Oberliga.

72

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:30

Wir haben ein überragendes Jahr 2017 gespielt, Punkt. ABER: hier wird von einigen permanent versucht, alles schön zu reden. Schiri, Wetter, namenhaft guter Gegner. Wir haben in den letzten 4 Spielen definitiv 8 Punkte liegen gelassen. Die Mannschaft versucht offensichtlich eine Führung zu verwalten, was aber nicht unserer Mentalität entspricht. Wenn wir in der Rückrunde so weiter spielen, wird es nochmal wahnsinnig eng.

Wir sind (nach den bisherigen Ergebnissen) in Spielen wie heute oder in Erfurt definitiv kein Außenseiter mehr. Da muss man geiler sein auf den Sieg. Mir egal, ob wir Aufsteiger sind. Ich will den Klassenerhalt möglichst frühzeitig klar haben und nicht am letzten Spieltag noch zittern müssen!

Deswegen hoffe ich, dass die Akkus im Winter wieder aufgeladen werden und wir in der Rückrunde wieder Gas geben.

73

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:32


Was ich nicht mitbekommen habe... die gelbe Karte von Thilo in Minute 5(?). Was war da passiert?


Nix. Ich hab mir das grad nochmal angesehen, ob Leugers Fuß nicht einfach deutlich zu hoch war... aber nein. Leugers hat den Fuß zwar leicht gestreckt, trifft ihn aber auf Hüfthohe nur ganz leicht. Gelb ist da wirklich absolut überzogen gewesen

74

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:42

Zunächst einmal: Riesengroßes Lob für dieses Fussballjahr! Alles, was in und um Meppen in den vergangenen 18 Monaten passierte war sensationell und man kann sich einfach nur freuen, dass wir in der 3. Liga relativ gut zurecht kommen und mithalten. Jetzt nochmal gegen Würzburg gut auftreten und zumindestens einen Punkt erhamstern, das wäre schon ganz schön.

Zum Spiel: Scheiße angefangen und am Ende 2 Punkte verschenkt. Wenn man die 3 Spiele davor noch zusätzlich nimmt, hat man von 12 möglichen Punkten 1/3 bekommen.. was bei den Spielverläufen sehr, sehr schade ist. Da wäre eindeutig mehr drin gewesen heute..

Aber Girth verletzt sich, die 2 gelben sehr früh, dann das Gegentor.. beschissener kann man doch garnicht beginnen.
Finde das Team hat sich relativ gut gefangen, aber letztlich 2 Punkte dumm verschenkt..

Zum Schiri: Der hatte definitiv nicht seinen besten Tag und war auch daran beteiligt, dass wir nichr gewinnen konnten. Bremen war nicht gut, so mies wie RWE aber auch nicht. Trotzdem hat der da eine Grütze gepfiffen und das hatte negativen Einfluss auf unser Spiel, wie ich finde. Die 2 gelben Karten alleine waren viel zu übertrieben, so mussten Leugers/Vido 80 Minuten mit angezogener Handbremsd spielen..

Kremer fand ich richtig gut heute!

75

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:48


Was ich nicht mitbekommen habe... die gelbe Karte von Thilo in Minute 5(?). Was war da passiert?


Nix. Ich hab mir das grad nochmal angesehen, ob Leugers Fuß nicht einfach deutlich zu hoch war... aber nein. Leugers hat den Fuß zwar leicht gestreckt, trifft ihn aber auf Hüfthohe nur ganz leicht. Gelb ist da wirklich absolut überzogen gewesen


Vollste Zustimmung. Dadurch hat sich der Schiedsrichter selbst viel zu früh unter Druck gesetzt.
Ein Wunder, das es keinen Platzverweis gab.

76

Samstag, 9. Dezember 2017, 17:58

Sorry Chucki. Aber ich hab den Eindruck, als hätten viele Vereinsmitarbeiter nur noch die rosarote Brille auf.

Die einzige strittige Entscheidung meiner Meinung nach ist die gelbe Karte für Leugers. Die meisten anderen Entscheidungen kann man echt so geben. Welche Fehlentscheidungen meinst du denn konkret?

Dadurch möchte ich den Schiri aber ja gar nicht schön reden. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass dessen Linie deutlich zu kleinlich war. Das hat einfach nicht zu einem Kampfspiel, welches es nunmal nur werden konnte, gepasst.

Den Grund für den Punktverlust beim Schiri zu suchen ist mir dann aber doch viel viel zu einfach.

Hat irgendwer verstanden, warum wir offenbar so in Schockstarre waren am Anfang. Okay, unser bester Stürmer musste raus. Aber das kann nicht ne ganze Mannschaft hemmen.

Dann machen wir es eigentlich ganz gut, auch, weil Kremer seine beste Saisonleistung gezeigt hat.

Aber wie wir nach dem 2:1 aufgehört haben Fußball zu spielen, war an Idiotie nicht zu überbieten.

Ich muss da auch den Trainer kritisieren. Die Einwechslung von Hyseni, auch wenn Grana schwach war, hat das Team definitiv geschwächt. Da ist mal wieder gar nichts gekommen. Ich gebe nun die Hoffnung auch echt auf. Ich frag mich, was aus dem Spieler geworden ist, der bei BS II oft so überragend war.

Trotz des Wechsels kam aber auch von den anderen viel zu wenig in der Phase. Es war, als hätte man um den Ausgleich gebettelt.
Das Foul von Gebers war auch eins...

Danach hat man dann nochmal alles versucht.

Aber es ging nix mehr...

Kleinsorge für mich der einzig überragende heute. Gebers - vom Foul vorm Ausgleich abgesehen - ebenfalls sehr sehr stark!

77

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:01

Wir haben ein überragendes Jahr 2017 gespielt, Punkt. ABER: hier wird von einigen permanent versucht, alles schön zu reden. Schiri, Wetter, namenhaft guter Gegner. Wir haben in den letzten 4 Spielen definitiv 8 Punkte liegen gelassen. Die Mannschaft versucht offensichtlich eine Führung zu verwalten, was aber nicht unserer Mentalität entspricht. Wenn wir in der Rückrunde so weiter spielen, wird es nochmal wahnsinnig eng.

Wir sind (nach den bisherigen Ergebnissen) in Spielen wie heute oder in Erfurt definitiv kein Außenseiter mehr. Da muss man geiler sein auf den Sieg. Mir egal, ob wir Aufsteiger sind. Ich will den Klassenerhalt möglichst frühzeitig klar haben und nicht am letzten Spieltag noch zittern müssen!

Deswegen hoffe ich, dass die Akkus im Winter wieder aufgeladen werden und wir in der Rückrunde wieder Gas geben.


Ich würde fast allem zustimmen, aber 8 Punkte liegen lassen ist schon sehr vemessen.
Erst holen wir mit Kampf den Sieg gegen Chemnitz. Wie Lotte gegen uns 2 Minuten vor Schluss.
Danach das Spiel gegen Lotte. Scheiss Wetter, ließ kein gutes Spiel zu. Punkt erkämpft. Der Ausgleich ist vom Zeitpunkt unglücklich aber kann doch immer so passieren
Gegen Sonnenhof stand das Spiel auf Messers Schneide. Kampf und Chancen auf beiden Seiten. Ein gutes Spiel von uns mit leider einem tollen Freistosstor gegen uns.
Gegen Erfurt sehr schlecht gespielt und definitiv 2 Punkte verschenkt.
Und heute - ich weiss nicht so recht. Der Kampf war absolut da. Wie das am Anfang gelaufen ist hätte es auch ein böser Tag werden können. Nach dem 2:1 müsste man eigentlich gewinnen.

Daher sehe ich nur die letzten beiden Spiele etwas kritisch wobei ich heute gar nicht so sicher bin ob das alles so schlecht war. Trotzdem ist die Hinrunde absolut gut gelaufen, da wir auch Spiele gewonnen haben in denen wir auch nur gleichwertig waren.
Ich blicke immer noch sehr positiv auf die Tabelle in einer Liga in der auch jeder jeden schlagen kann.

78

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:11

Highlights nochmal bei telekomsport angeschaut. Gebers Arm ist im Gesicht des Bremers, bereits bevor er den Ball wegköpft. Das kannste definitiv pfeifen.

Bei der Betrachtung der SR-Leistung muss man aber auch nochmal über das 1:1 reden. Es ist nicht endgültig aufzulösen, aber Kleinsorge sieht schon verdächtig nach Abseits aus ;)

79

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:13

Acht Punkte liegen gelassen ist natürlich übertrieben. Wir waren sicherlich nicht in allen vier Spielen klar besser, sodass wir alle Partien hätten siegen müssen. Es hätten meines Erachtens auch zwei Siege und zwei Niederlagen rausspringen können - dann hätte man aber auch zwei Punkte mehr geholt, als jetzt. Man sollte sich sicher nicht über die fantastische Punkteausbeute beschweren, ein wenig ärgerlich ist es aber schon, dass wir nicht zumindest den ein oder anderen Punkt mehr gesammelt haben in den letzten Partien.

80

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:16

Herzlich willkommen im Abstiegskampf.
Gegen drei potentielle Mitbewerber gegen den Abstieg (nur?!) drei Punkte aus den letzen vier Spielen ist ( mit Verlaub ) zu wenig.

Unterm Strich ist ( noch ) alles in Ordung aber das ist noch ein langer steiniger Weg bis zum Klassenerhalt.

NDSVM.