Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

AlbertSilv(12. Juli 2018, 02:12)

meppäään(5. Juli 2018, 11:11)

1912(4. Juli 2018, 13:39)

max1234(3. Juli 2018, 12:11)

NilsLeer82(28. Juni 2018, 10:09)

Statistik

  • Mitglieder: 3 579
  • Themen: 2 560
  • Beiträge: 149 833 (ø 68,6/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlbertSilv

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 3. Februar 2018, 18:39

Sonderzug nach Karlsruhe

Zum Spiel nach Karlsruhe wird ein Sonderzug (bei entsprechender Anmeldung) fahren!

Kurze Infos dazu:

• Kostenpunkt 75,00 Euro pro Person
• mindestens 450 Anmeldungen
• für jeden einen Sitzplatz (Gruppenabteile)
• Samba-Wagen
• Anmeldung ab dem 17.02.



Weitere Infos folgen!

2

Montag, 5. Februar 2018, 07:17

Geplante Abfahrtzeit wäre vielleicht noch wichtig.

3

Montag, 5. Februar 2018, 08:37

Das steht derzeit noch nicht fest. Die Abfahrtszeit dürfte aber in den frühen Morgenstunden sein.

Nach 20. Jahren (damals ging es nach Kaiserslautern) zum ersten Mal wieder einsonderzug. Ein MUSS für alle SVer.
(Danke Stadionbesucher)

4

Montag, 5. Februar 2018, 09:06

Das steht derzeit noch nicht fest. Die Abfahrtszeit dürfte aber in den frühen Morgenstunden sein.

Nach 20. Jahren (damals ging es nach Kaiserslautern) zum ersten Mal wieder einsonderzug. Ein MUSS für alle SVer.
(Danke Stadionbesucher)


Nach Osnabrück gabs doch auch mal einen vor ca. 10 Jahren oder so, oder?

5

Montag, 5. Februar 2018, 09:51

Dachte ich auch... aber dabei handelte es sich lediglich um einen Entlaster.

6

Montag, 5. Februar 2018, 20:17

Bis wann müssen die 450 Anmeldungen vorliegen?

7

Mittwoch, 7. Februar 2018, 10:33

Moin Meppener,

das Jahr 2017 hat unseren Sportverein unfassbar nach vorne gebracht. Meisterschaft, Aufstieg, Stadionumbau… …infrastrukturell und sportlich steht unser Verein besser da denn je. Und auch wir Fans stehen Heim wie Auswärts so zu unserem Verein, wie es seit Ende des letzten Jahrtausends nicht mehr der Fall war. 500 Leute in Wiesbaden, 800 in Magdeburg, 2000 in Münster, 4500 in Lotte – unfassbar! Wir, von der aktiven Fanszene, haben uns nun dazu entschlossen, aus dem Spiel nach Karlsruhe ein ganz besonderes zu machen. Wir wollen gemeinsam mit dem Sonderzug anreisen – eine Aktion die es bei so einer Entfernung seit dem legendären 6:7 in Kaiserslautern 1997 nicht mehr gab.

Nahezu alle sind an dieser Stelle nun an unserer Seite und zollen uns den Respekt, dass wir diese Aktion zusammen mit dem Fanprojekt auf die Beine stellen. Wir als Szene Meppen stehen dabei für vergleichsweise wenige Leute, die auch vor 10 Jahren schon in Henstedt-Rehn oder vor 4 Jahren in Drochtersen-Assel standen und supportet haben. Wir sind ein kleiner eingeschworener Kreis, jetzt ist es aber an der Zeit, den neu entstandenen Schwung zu nutzen und mit möglichst vielen Meppenern, nach all den geilen Auswärtsfahrten 2017 und 2018, auch in Karlsruhe zu rocken. Meppen im Wildparkstadion! Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen.

Es gab nun leider einige Diskussionen über den Preis von 75 Euro. Es geht hierbei nicht um Profit oder sonst irgendwas. Jeder, der uns ansatzweise kennt, weiß, dass uns dies egal ist. Wir wollen einfach eine gemeinsame Aktion machen: Von Fans – Für Fans. Nicht Firma XY oder Person ABC sorgen dafür, dass diese Fahrt unvergessen werden kann – WIR MEPPENER sorgen da alleine für. Wir nehmen das Projekt finanziell so in die Hand, dass der Zug bei maximaler Auslastung plus-minus null finanziert wird. Bei zusätzlichen Mitfahrern entsteht ein Überschuss, welcher komplett der Jugend-Breitensport Abteilung des SV Meppen zu Gute kommt (F- bis D-Jugend). Und dennoch sagt ihr 75 Euro ist viel!? Ihr bekommt ja auch was: Meppen – Karlsruhe und zurück, ohne Zwischenhalt. Ein moderner Zug mit 6er Sitzabteilen. Wenn ihr also Sorge vor zu viel Rummel habt – keine Angst, ihr könnt mit eurem Fanclub in Ruhe beisammen sein. Für jeden Mitfahrer gibt es eine Sitzplatzgarantie. Für die Partysüchtigen unter euch gibt es ein eigenes Abteil mit DJ und Tanzfläche. Wem seine Vorräte ausgehen – Getränke und kleine Snacks werden zu humanen Preisen angeboten. Anfallende Aufgaben im Bereich Security und Ordnung werden durch die Szene getragen, kurz um: Ihr setzt euch ins gemachte Nest!

Die Fahrt nach Karlsruhe wäre sonst auch keine günstige geworden, lasst bis dahin einfach an jedem Wochenende, das noch kommt, ein einziges Bier in der Kneipe weg, schon habt ihr den Differenzbetrag zusammen gespart! :-) Geld ist nicht alles – das Erlebnis ist viel mehr wert! Lasst es uns gemeinsam angehen und mit dem Sonderzug nach Karlsruhe reisen. Meldet euch so schnell es geht an. Von Fans – Für Fans … Aus Meppen – Für Meppen.

Szene Meppen, Februar 2018

8

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:57

Sehr gut geschrieben!

Und jeder, der schon Bundesligaspiele besucht hat, weiß wie viel Geld man da in die Hand nehmen muss. Damit meine ich nicht die Karte, sondern die Fahrt mit dem Auto, Bus oder Zug. Von Meppen aus nach Augsburg, München, Stuttgart, Berlin fahren.. das kostet auch seinen Preis, wenn man dort seinen Bundesligaverein sehen möchte!

75€ klingt zwar stolz, aber von Meppen nach Karlsruhe und das ohne Pause.. da kann man nun wirklich nicht meckern! Zumal ich jedem raten kann den Wildpark zu besuchen und dieses Spiel mit zu nehmen..

9

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:34

75 Euro sind vollkommen okay..., kein Umsteigen, Sitzplatz, Partywagen. Es ist ein Privatzug und jeder der die Geschichte von Locomore kennt, sollte einen der größten Faktoren kennen und das ist die DB-Netz, heißt jeder Kilometer die der Zug rollt muss bezahlt werden je nach Abschnitt auch noch Unterschiedlich hoch (das Erklärt wahrscheinlich auch weshalb es keinen Entlaster nach Osnabrück gibt), heißt quasi Münster-Meppen-Karlsruhe-Meppen-Münster, dazu kommen Bahnstationgebühren. Dann kommen noch die Kosten für den Zug an sich also Personal, reinigung usw. und ein wenig möchte das Unternehmen auch noch über haben. Im Prinzip unser tolles Staatsunternehmen lässt sich schon reichlich was einfallen um Private Anbieter es schwer zu machen und den Bürger doppelt abzukassieren, heißt einmal die Subventionen aus dem Bundeshaushalt bzw. den Länderhaushalten und noch einmal direkt aus dem Geldbeutel des Privatmannes. Einfach nur mal ein wenig für den Hintergrund.

10

Mittwoch, 7. Februar 2018, 19:15

Dachte ich auch... aber dabei handelte es sich lediglich um einen Entlaster.


Der letzte Sonderzug der in Meppen gehalten hat, fuhr aus Emden los. In Meppen konnte man zusteigen und es ging nach Osnabrück...

11

Mittwoch, 7. Februar 2018, 20:45

Dachte ich auch... aber dabei handelte es sich lediglich um einen Entlaster.


Der letzte Sonderzug der in Meppen gehalten hat, fuhr aus Emden los. In Meppen konnte man zusteigen und es ging nach Osnabrück...


Das war kein Sonderzug, sondern ein Entlastungszug

12

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:02

Mal ganz dumm gefragt,wo ist der Unterschied?

13

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:33

Mal ganz dumm gefragt,wo ist der Unterschied?

Ein Entlastungszug wird seitens der deutschen Bahn eingesetzt.. ein sonderzug wird seitens des vereins, oder wie hier durch das fanprojekt/szene eingesetzt

14

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:37

Mal ganz dumm gefragt,wo ist der Unterschied?


Ein Entlastungszug ist quasi ein normaler Regionalzug, der durch die Bahn für zusätzliche Kapazitäten eingesetzt wird. Also ein 08/15 Zug ohne irgendein Komfort und ohne Mitbestimmungsrecht.

Ein Sonderzug ist ein privat eingesetzter Zug (Charter), wo du als Veranstalter alles selbst organisieren kannst und die Ausstattung der Züge ist natürlich auch was ganz anderes.

15

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:03

Besten Dank !!

16

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:43

Zum Vergleich:
Die Fans des VFL Osnabrück haben einen Sonderzug nach Würzburg gebucht. (Meine Frau fährt auch mit, so dass ich in aller Ruhe zum SVM gegen Haching fahren kann :) ) Der Preis: 50€. Allerdings ist die Strecke Meppen-Karlsruhe sowohl von der Fahrzeit als auch von den Kilometern ca. 30% weiter als die Strecke Osnabrück-Würzburg. Macht in Relation gesetzt 65€ für die VFLer, 75€ für die SVMer. Das Angebot (6er-Abteile, Getränke, Partywagen zum Tanzen und Abfeiern etc.) dürfte identisch sein. Also ein bisschen Spielraum nach unten könnte es noch geben. Möglicherweise macht auch die Masse den (Preis-)Unterschied: Der VFL fährt mit 1000 Fans, der SVM plant für 450.

Also einfach eine gute Stimmung und ein tolles Erlebnis schaffen, dann spricht es sich rum und beim nächsten Mal fahren auch 1000 für `nen 10er weniger nach . . . . . . . . . . . .Kaiserslautern oder München? :dance3:

17

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:51

Zum Vergleich:
Die Fans des VFL Osnabrück haben einen Sonderzug nach Würzburg gebucht. (Meine Frau fährt auch mit, so dass ich in aller Ruhe zum SVM gegen Haching fahren kann :) ) Der Preis: 50€. Allerdings ist die Strecke Meppen-Karlsruhe sowohl von der Fahrzeit als auch von den Kilometern ca. 30% weiter als die Strecke Osnabrück-Würzburg. Macht in Relation gesetzt 65€ für die VFLer, 75€ für die SVMer. Das Angebot (6er-Abteile, Getränke, Partywagen zum Tanzen und Abfeiern etc.) dürfte identisch sein. Also ein bisschen Spielraum nach unten könnte es noch geben. Möglicherweise macht auch die Masse den (Preis-)Unterschied: Der VFL fährt mit 1000 Fans, der SVM plant für 450.

Also einfach eine gute Stimmung und ein tolles Erlebnis schaffen, dann spricht es sich rum und beim nächsten Mal fahren auch 1000 für `nen 10er weniger nach . . . . . . . . . . . .Kaiserslautern oder München? :dance3:


Richtig, die Masse macht es..
Sollte der Sonderzug super ankommen und man kann zukünftig mit größeren Kapazitäten planen, wird es wahrscheinlich auch günstiger ;-)
Aber das Risiko würde ich halt auch nicht tragen wollen.. denn fehlen am Ende 200 Personen, bist du auf Schlag arm. :D

Das finanzielle Risiko würde ich niemals tragen wollen.. Da geht es um Summen von 50-60 TEUR.

18

Donnerstag, 8. Februar 2018, 08:55

Da kann man sich auch ein wenig an die Osnabrücker "orientieren". Die stellen ja, glaube ich, nun nicht zum ersten mal sowas auf die Beine. Sind ja schon ein paar Järchen dabei, wobei so'n Sonderzug eigentlich ja immer was besonderes ist..

Deren Preis ist billiger, sind aber doppelt so viele und die Strecke ist kürzer. Da braucht man sich echt nicht für die 75 beschweren, wenn man das Angebot mit dem Rivalen vergleicht.

Und eigentlich sollte ja auch logisch sein: je weniger Leute, desto teurer für jeden einzelnen. Wären 1000 mitgekommen, wäre der Preis eben auch geringer. Zu 2. mit dem Auto ist auch teurer als zu 5. ;)

19

Donnerstag, 8. Februar 2018, 09:49

Wird klasse, vielen Dank für die Organisation und alles drum und dran. Ist ja keine Planwagenfahrt, die man mal eben organisiert... Hut ab!

Und im und rund um den Wildpark bitte nicht wundern: Das Ding hat zwar Charme und wird ein Highlight der Saison für uns Meppener, aber die Schüssel ist eine absolute Bruchbude, und gehört zeitig neugebaut !
"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

20

Freitag, 9. Februar 2018, 15:56

Es spricht sich herum. Schön weiterhin mobilmachen für den Sonderzug.


https://www.faszination-fankurve.de/inde…l&news_id=17663
Emslandkult ale