Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

861

Donnerstag, 23. Mai 2019, 11:58

Auch am Tag danach ist man noch tierisch bedient. Gedanken zum gestrigen Auftritt und den der letzten Wochen: https://menkyyry.de/wut-und-enttaeuschung/

862

Donnerstag, 23. Mai 2019, 12:21

Zitat

Zudem haderte der SVM-Coach im Gespräch mit der Zeitung – wie schon so oft in dieser Saison – mit Entscheidungen des Schiedsrichters: "Das Tor war klar Abseits, zudem hätte es bei einem Handspiel Elfmeter für uns geben müssen."


https://www.liga3-online.de/grosse-entta…1HpawADdvL3i8xA

Wahnsinns-Aussagen. Insbesondere, wenn man in der Wiederholung bei sporttotal ganz klar sieht, dass Neumann nicht im Abseits steht.

Domaschkes Positionierung beim Tor finde ich auch ziemlich unnötig weit vorne..

863

Donnerstag, 23. Mai 2019, 12:38

Das Gegentor war (knapp) kein Abseits, unser Tor war (knapp) abseits. Zumindest anhand der Bilder der einen Sporttotal-Kamera. Das Handspiel lässt sich nicht wirklich auflösen.

Ist aber auch egal, nicht diese knappen Entscheidungen haben uns das Spiel verlieren lassen, sondern die Einstellung der Mannschaft und die taktische Ausrichtung. Letztere ist mittlerweile viel zu einfach ausrechenbar, weil das komplette Angriffsspiel auf Proschwitz ausgelegt ist und die Devise fast nur "hoch an den 5er" ist. Selbst unsere ehemalige Stärke mit dem schnellen Spiel über Außen verpufft komplett. Und unsere Defensive ist zu langsam um hoch zu stehen, aber das wurde hier ja schon alles gesagt.

Bin immer noch sehr enttäuscht. Man hat viel Geld, Prestige und Kredit verspielt gestern.

864

Donnerstag, 23. Mai 2019, 12:39

Solche Aussagen und Ausflüchte, um nicht zu sagen Ausreden, bringen jetzt sowieso nichts mehr.
Man hätte deutlich deutlich besser daran getan, sich vor dem Spiel einen passenden Schlachtplan dafür zu entwickeln. Wie hier schon geschrieben wurde, war ja klar, was man vom Gegner für eine Spielweise zu erwarten hatte. Und wenn das noch so dicker Beton war, DAS was man da gestern gezeigt, dagegen unternommen und für Ideen entwickelt hat, war einfach nur planlos und an Harmlosigkeit und Ideenlosigkeit nicht mehr zu überbieten. Gerade weil ja bekannt war, wie D/A auftritt, war es doch viel einfacher sich darauf vorzubereiten. Und genauso sind sie ja dann auch aufgetreten. Angeblich hat man sich den Gegner vorher u.a. durch Scout Robben mehrfach angesehen. Da fragt man sich jetzt, wofür und was ist dabei herausgekommen? Nichts! Wie hier auch schon geschrieben, hat Osnabrück zwar auch gegen die verloren und wahrscheinlich auch mit einer aus bekannten Gründen nicht 100%igen Einstellung in dem Spiel, aber die hatten wenigstens etliche Torchancen und haben ein Tor geschossen. Wenn ich an die gestrigen Standards, die auf Seiten des SVM getreten wurden, denke, wird mir jetzt noch schlecht! Fast durch die Bank zu kurz und/oder zu flach. Hochgradig ungefährlich und schwach!

865

Donnerstag, 23. Mai 2019, 12:57

Die Schuld beim Schiedsrichter zu suchen ist dieses mal natürlich völliger Käse, dass gestern war schlichtweg eine bodenlose Frechheit.
Was einige Spieler hier seit Wochen aufführen (saufen, schwache Leistungen, Urlaubs-Partyplanung, Weggang andeuten) ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.
Und eins sagen ich ganz deutlich.. Sollten gewisse Spieler bessere Angebote vorliegen haben und den Verein damit unter Druck setzen, bitte weg damit! Mir reicht es einfach...

Und nun zum Gejammer der Spieler fällt mir überhaupt nichts mehr ein.
Man bekommt als Profifußballer Gehälter gezahlt die in der freien Marktwirtschaft eines Geschäftsführers gleichzusetzen sind und man nörgelt über "nur" 5 Wochen Urlaub? Welche GF hat denn einen Arbeitstag von 2-4 Stunden und hat 5 Wochen Urlaub im Jahr?
Als wären Leuten in leitenden Positionen öfter bei ihren Familien.. Lächerlich.

Jetzt stehen wir vor einer gewaltigen Aufgabe einen konkurrenzfähigen Kader zusammenzustellen, dass wird definitiv nicht leicht ohne diese Pokaleinnahme.

Rückwirkend war die Verlegung auf den Mittwochabend einfach das völlig falsche Signal. Aus dieser Lethargie seit dem Köln-Spiel kommst du so einfach dann nicht mehr raus, was die Jungs ja eindrucksvoll bewiesen haben.

866

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:19


Unabhängig davon muss man einen Stürmer wie den Neumann auf dem Schirm haben. Dem sind wir doch bereits mehrfach in Ottersberg, Rheden und Co. begegnet.


Vielleicht kann der ja dritte Liga. Treffsicher scheint er ja auf jeden Fall zu sein und in gutem Fußballer-Alter.

867

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:44

Auch am Tag danach immer noch mega frustriert. Eine Katastrophe. Damit starten wir schon quasi mit 0:1 in die neue Saison. Für das Spiel gestern wäre es wohl besser gewesen, wir hätten bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Dann wäre die Spannung nicht wie nach dem Zwickau Spiel so dramatisch abgefallen. Aber was wäre der DFB Pokal schon wert wenn man im Gegenzug die Liga nicht gehalten hätte. Aber egal. Sowas von ideenlos gegen einen einfältigen und destruktiv spielenden Gegner, was nicht mal ein Geheimnis war. Keine Mittel entwickelt. Wenn wir das Spiel machen müssen haben wir Probleme. Hat man in den Runden zuvor aber auch gesehen, nur hatten wir da das bessere Ende noch auf unserer Seite. Ich finde persönlich es schade, dass einer wie Guder nicht mal eingewechselt wird. Stattdessen spielt ein Grana fast immer. Der hat sich gestern eigentlich immer festgerannt, fällt hin und reklamiert. Aber hätte wohl gestern auch nicht geholfen, dafür war das Kollektiv zu schwach. Wir müssen immer unsere Mentalität zu 100% bringen ansonsten wirds schwer.

868

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:47

Guder hat sich beim Aufwärmen in der zweiten Hälfte verletzt

869

Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:59

Die Schuld beim Schiedsrichter zu suchen ist dieses mal natürlich völliger Käse, dass gestern war schlichtweg eine bodenlose Frechheit.
.


Ich habe mir die Szene annähernd 20x angeschaut -mit Standbild- und auch meinen Arbeitskollegen bemüht.
Eine Abseitsposition beim 1:1 konnten wir beide nicht erkennen.

Deine Grundaussage will ich damit nicht in Zweifel ziehen.

870

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:03

Die Schuld beim Schiedsrichter zu suchen ist dieses mal natürlich völliger Käse, dass gestern war schlichtweg eine bodenlose Frechheit.
Was einige Spieler hier seit Wochen aufführen (saufen, schwache Leistungen, Urlaubs-Partyplanung, Weggang andeuten) ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.
Und eins sagen ich ganz deutlich.. Sollten gewisse Spieler bessere Angebote vorliegen haben und den Verein damit unter Druck setzen, bitte weg damit! Mir reicht es einfach...

Und nun zum Gejammer der Spieler fällt mir überhaupt nichts mehr ein.
Man bekommt als Profifußballer Gehälter gezahlt die in der freien Marktwirtschaft eines Geschäftsführers gleichzusetzen sind und man nörgelt über "nur" 5 Wochen Urlaub? Welche GF hat denn einen Arbeitstag von 2-4 Stunden und hat 5 Wochen Urlaub im Jahr?
Als wären Leuten in leitenden Positionen öfter bei ihren Familien.. Lächerlich.

Jetzt stehen wir vor einer gewaltigen Aufgabe einen konkurrenzfähigen Kader zusammenzustellen, dass wird definitiv nicht leicht ohne diese Pokaleinnahme.

Rückwirkend war die Verlegung auf den Mittwochabend einfach das völlig falsche Signal. Aus dieser Lethargie seit dem Köln-Spiel kommst du so einfach dann nicht mehr raus, was die Jungs ja eindrucksvoll bewiesen haben.



1912 % Zustimmung !!! Wer weg will soll weg ! Wir brauchen nur Spieler die es bei uns auch wollen !!! Ansonsten sehe ich schwarz für die nächste Saison ! :smilie1:

871

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:04

Guder hat sich beim Aufwärmen in der zweiten Hälfte verletzt


Wie funktioniert sowas denn? :D

Ich sehe es übrigens genau wie Gutemine, dass war doch niemals Abseits oder verzehrt die Kameraposition?
Nebenbei ist Schwiegersohn der Torschütze, welcher meines Erachtens mehr gerissen hat als die 90 Minuten von Grana oder Kleinsorge kam.
Allein dies finde ich absolut erschreckend..

872

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:07


Unabhängig davon muss man einen Stürmer wie den Neumann auf dem Schirm haben. Dem sind wir doch bereits mehrfach in Ottersberg, Rheden und Co. begegnet.


Vielleicht kann der ja dritte Liga. Treffsicher scheint er ja auf jeden Fall zu sein und in gutem Fußballer-Alter.



Überragender Stürmer. Aber D/A wird einen Teufel tun um ihn abzugeben. Die wollen oben angreifen und sind finanziell sehr gut aufgestellt. Aber versuchen sollte man es defintiv !

873

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:09

Guder hat sich beim Aufwärmen in der zweiten Hälfte verletzt


Wie funktioniert sowas denn? :D

Ich sehe es übrigens genau wie Gutemine, dass war doch niemals Abseits oder verzehrt die Kameraposition?
Nebenbei ist Schwiegersohn der Torschütze, welcher meines Erachtens mehr gerissen hat als die 90 Minuten von Grana oder Kleinsorge kam.
Allein dies finde ich absolut erschreckend..



Ob Guter , Tankulic oder Piossek.

als diese neu im Team waren haben die sueper gespielt . Aber dann wurde es immer schwächer und schwächer ! Ich habe dann tatsächlich lieber ein Kremer auf dem Platz ! Und ich finde Kremer war in den 2 Jahren 3.Liga alles andere als schlecht ! Hoffe er bleibt!

874

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:24

Sehe ich eigentlich auch so. Einige haben im Laufe der Rückrunde doch sehr nachgelassen. Andere waren
aber auch verletzt und sind noch nicht wieder zurück. Diese Verletzungsmisere muß irgendwie abgestellt
werden in Zukunft.

875

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:30

Kremer war gestern, genau wie zum Großteil der Rückrudne ein Vorbild an Einsatz. Umso trauriger was für ein schlechtes Standing er in Meppen hat. Daher wird man hoffentlich auch nicht auf den Gedanken kommen und Nico Neidhardt verpflichten.

876

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:48

Guder hätte wahrscheinlich eh nicht geholfen, da er über die Schnelligkeit kommt und dafür Platz brauch. Technisch ist er nicht der Versierteste, auf dem Platz wäre es für ihn also schwierig geworden.

877

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:57

Kremer war gestern, genau wie zum Großteil der Rückrudne ein Vorbild an Einsatz. Umso trauriger was für ein schlechtes Standing er in Meppen hat. Daher wird man hoffentlich auch nicht auf den Gedanken kommen und Nico Neidhardt verpflichten.



Laut BILD-Zeitung und Liga3-online hat Hansa Rostock Interesse an einer Verpflichtung von Nico Neidhart

878

Donnerstag, 23. Mai 2019, 15:13


Unabhängig davon muss man einen Stürmer wie den Neumann auf dem Schirm haben. Dem sind wir doch bereits mehrfach in Ottersberg, Rheden und Co. begegnet.


Vielleicht kann der ja dritte Liga. Treffsicher scheint er ja auf jeden Fall zu sein und in gutem Fußballer-Alter.



Überragender Stürmer. Aber D/A wird einen Teufel tun um ihn abzugeben. Die wollen oben angreifen und sind finanziell sehr gut aufgestellt. Aber versuchen sollte man es defintiv !

Finde man sollte den Neumann hier jetzt auch nicht übermäßig glorifizieren. Es wird seine Gründe haben, dass er es mit fast 30 Jahren (August) nie über die Regionalliga hinaus geschafft hat.
Auch gestern hat er einiges verhauen, finde ich. Besonders bei der einen Chance, in der er gefühlt fünf Minuten Zeit hatte abzuschließen, sich aber den Ball noch vom Fuß spitzeln lässt.
Ja, er war auffällig, aber man sollte die Kirche auch hier im Dorf lassen. Darüber hinaus würde er Ablöse kosten (Vertrag bis 2020) und hat er keinerlei Weiterverkaufswert, weswegen man sich eher nach talentierten Jungs umsehen sollte, die evtl. auch mal eine Transfereinnahme generieren könnten.

879

Donnerstag, 23. Mai 2019, 15:28


Unabhängig davon muss man einen Stürmer wie den Neumann auf dem Schirm haben. Dem sind wir doch bereits mehrfach in Ottersberg, Rheden und Co. begegnet.


Vielleicht kann der ja dritte Liga. Treffsicher scheint er ja auf jeden Fall zu sein und in gutem Fußballer-Alter.



Überragender Stürmer. Aber D/A wird einen Teufel tun um ihn abzugeben. Die wollen oben angreifen und sind finanziell sehr gut aufgestellt. Aber versuchen sollte man es defintiv !

Finde man sollte den Neumann hier jetzt auch nicht übermäßig glorifizieren. Es wird seine Gründe haben, dass er es mit fast 30 Jahren (August) nie über die Regionalliga hinaus geschafft hat.
Auch gestern hat er einiges verhauen, finde ich. Besonders bei der einen Chance, in der er gefühlt fünf Minuten Zeit hatte abzuschließen, sich aber den Ball noch vom Fuß spitzeln lässt.
Ja, er war auffällig, aber man sollte die Kirche auch hier im Dorf lassen. Darüber hinaus würde er Ablöse kosten (Vertrag bis 2020) und hat er keinerlei Weiterverkaufswert, weswegen man sich eher nach talentierten Jungs umsehen sollte, die evtl. auch mal eine Transfereinnahme generieren könnten.


D/A ist für mich auch ein Kandidat für die Meisterschaft (mit direktem Aufstieg) in der nächsten Regionalliga Saison. Wenn Wolfsburg aufsteigt, gibt's kaum ernsthafte Konkurrenz.
Emslandkult ale

880

Donnerstag, 23. Mai 2019, 15:35


Unabhängig davon muss man einen Stürmer wie den Neumann auf dem Schirm haben. Dem sind wir doch bereits mehrfach in Ottersberg, Rheden und Co. begegnet.


Vielleicht kann der ja dritte Liga. Treffsicher scheint er ja auf jeden Fall zu sein und in gutem Fußballer-Alter.



Überragender Stürmer. Aber D/A wird einen Teufel tun um ihn abzugeben. Die wollen oben angreifen und sind finanziell sehr gut aufgestellt. Aber versuchen sollte man es defintiv !

Finde man sollte den Neumann hier jetzt auch nicht übermäßig glorifizieren. Es wird seine Gründe haben, dass er es mit fast 30 Jahren (August) nie über die Regionalliga hinaus geschafft hat.
Auch gestern hat er einiges verhauen, finde ich. Besonders bei der einen Chance, in der er gefühlt fünf Minuten Zeit hatte abzuschließen, sich aber den Ball noch vom Fuß spitzeln lässt.
Ja, er war auffällig, aber man sollte die Kirche auch hier im Dorf lassen. Darüber hinaus würde er Ablöse kosten (Vertrag bis 2020) und hat er keinerlei Weiterverkaufswert, weswegen man sich eher nach talentierten Jungs umsehen sollte, die evtl. auch mal eine Transfereinnahme generieren könnten.


D/A ist für mich auch ein Kandidat für die Meisterschaft (mit direktem Aufstieg) in der nächsten Regionalliga Saison. Wenn Wolfsburg aufsteigt, gibt's kaum ernsthafte Konkurrenz.


Dann haben wir also eigentlich gegen einen Drittligisten verloren?

Komisch, D/A hat diese Saison auf Platz 5 mit 52 Punkten (Torverhältnis 44:43) beendet, wo sie doch eigentlich ein Kandidat für die Meisterschaft sind. Sorry, deine Einschätzung ist doch völlig aus der Luft gegriffen.
Erzähl mal Werder2, Flensburg und Lübeck das die nächste Saison gegen D/A chancenlos sind, dann brauchen die nicht weiter teure Spieler verpflichten!