Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

IsaacCunha(Gestern, 06:58)

Sportsfreund(6. Dezember 2018, 19:59)

Der echte Sammy(2. Dezember 2018, 17:53)

Jens(30. November 2018, 12:37)

Szene Meppen(27. November 2018, 16:38)

Statistik

  • Mitglieder: 3 621
  • Themen: 2 589
  • Beiträge: 154 662 (ø 66,21/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: IsaacCunha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

781

Mittwoch, 5. September 2018, 15:53

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


Unglaublich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.

782

Mittwoch, 5. September 2018, 16:53

Wehen Wiesbaden holt mal eben mit Marcel Titsch Rivero einen gestandenen Zweitligaspieler, der seit Juli vereinslos war.

783

Mittwoch, 5. September 2018, 17:07

Wehen Wiesbaden holt mal eben mit Marcel Titsch Rivero einen gestandenen Zweitligaspieler, der seit Juli vereinslos war.

Schlechter Zeitpunkt würde ich sagen. Hätten die damit nicht noch warten können, bis das Spiel gegen Meppen gelaufen ist?

784

Mittwoch, 5. September 2018, 18:27

In der heutigen Ausgabe der Sport Bild gab es einen Bericht über Lotte.
Von " der größte Sauhaufen des deutschen Fussball" war die Rede, bis auf zwei Spieler hätten "alle Fitnessniveau wie Hobbykicker" und gegen Ex-Trainer Mauksch gab es in der Kabine "eine Revolte wie von Gefängnisinsassen". Einige Akteure erfanden Beschwerden und ließen sich krank schreiben, um nicht beim Training teilzunehmen.
Zuletzt war die Atmosphäre so schlecht, dass sich Spieler bei einem Essen, zu dem sie eingeladen waren, lauthals über den Geschmack der Spaghetti beschwerten.
Unfassbar, wenn man so etwas liest. Da möchte man kein Trainer sein, so lange die Spieler sich immer beim Mäzen und Sportchef Wilke ausheulen können.

785

Donnerstag, 6. September 2018, 08:36

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.

786

Donnerstag, 6. September 2018, 08:55

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.


Du befindest dich hier in einem SVM-Forum und nicht bei Transfermarkt.de oder sonst wo... Wenn ihr intern diesen Sachverhalt nicht geklärt bekommt, brauchen wir hier wohl kaum objektiv euren Verein wohl kaum in Schutz nehmen. Wo ist denn die genannten 10 TEUR geblieben? „Umstellung auf ein anderes Warenwirtschaftssystem“ oder „die genannten Mitarbeiter arbeiten nicht mehr beim VfL“ schützen vor Strafe/Häme nicht.

Der VfL ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten, da täuscht der aktuell kurze sportliche Erfolg auch nicht drüber hinweg.

Von Schulden, angeblichen Wettbetrug, über versuchter Spielmanipulation, eigenen Spieler die Osnabrück „ficxx wollen“, weiterer neuer Schulden, eine Fanszene die ihren Präsi hasst, bis hin zu solchen Spenden-Fällen ist alles dabei ;-) Grandios

787

Donnerstag, 6. September 2018, 14:00

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.
Ich für meinen Teil bin immer für Kritik offen und lasse mich gerne von dir korrigieren.

Aber der Fall ist doch glasklar und unmissverständlich.
Es wurde eine CD produziert, der Erlös, abzüglich der produktionskosten, sollte an Tdh gehen. Und das ist seit 8! Jahren nicht geschehen.
Die Rechnung ist im Endeffekt ganz einfach: die Anzahl der produzieren CD's mal 10 € minus die CD's die für 1€ verramscht wurden minus Produktionskosten minus Steuern minus des bereits ubergebenen Betrag plus Zinsen für 8! Jahre ist gleich der Betrag den Osna Tdh schuldet.
Alle dafür nötigen Belege sollten noch im Verein vorhanden und vorallem auffindbar sein.
Aber für lilafarbene Mathegenies ist das wohl ne Nummer zu hoch.

Und jetzt erklärt du mir mal, wo ich haltlos Anschuldige

788

Freitag, 7. September 2018, 10:16

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.
Ich für meinen Teil bin immer für Kritik offen und lasse mich gerne von dir korrigieren.

Aber der Fall ist doch glasklar und unmissverständlich.
Es wurde eine CD produziert, der Erlös, abzüglich der produktionskosten, sollte an Tdh gehen. Und das ist seit 8! Jahren nicht geschehen.
Die Rechnung ist im Endeffekt ganz einfach: die Anzahl der produzieren CD's mal 10 € minus die CD's die für 1€ verramscht wurden minus Produktionskosten minus Steuern minus des bereits ubergebenen Betrag plus Zinsen für 8! Jahre ist gleich der Betrag den Osna Tdh schuldet.
Alle dafür nötigen Belege sollten noch im Verein vorhanden und vorallem auffindbar sein.
Aber für lilafarbene Mathegenies ist das wohl ne Nummer zu hoch.

Und jetzt erklärt du mir mal, wo ich haltlos Anschuldige


Deine Vorwürfe sind insofern haltlos, als dass der VfL TdH bereits in der Vergangenheit einen Check von über 10.000€ überreicht hat (für einen ersten Teil der Verkauften CD´s)- Siehe NOZ.
Weiter wurde im Zuge all der erfolgten Änderungen unter anderem auch ein neuen Warenwirtschaftssystem angeschafft, in welchem die C´s nicht geführt wurden. (Hintergrund: Keine der aktuell im Verein tätigen Personen hatte Kenntnisse über die MÜNDLICHEN Vereinbarung zwischen Kalla Wefel und Frau Lehnfeldt - damals Marketing Managerin beim VfL - Die aktuell tätigen Personen WUSSTEN einfach nichts davon. Und da es keine schriftliche Fixierung und Verträge gibt, kann und darf der VfL nicht einfach ungeprüft einen Betrag X an TdH überweisen. Würde die geschehen, und die Zahlung wäre in Folge dessen falsch/zu hoch, könnte sich die VF der Untreue schuldig machen. Nicht mehr und nicht weniger ist hinter diesem Thema verborgen. Kein Ruhmesblatt - aber dass der VfL unsozial ist, ist wohl die falscheste Behauptung. Der Verein tut sehr sehr viel für gemeinnützige Zwecke. Man darf sich sicher sein, dass eine weitere Zahlung an TdH folgen wird. Und bestimmt legt der VfL da noch einen Taler drauf.

789

Freitag, 7. September 2018, 10:23

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.
Ich für meinen Teil bin immer für Kritik offen und lasse mich gerne von dir korrigieren.

Aber der Fall ist doch glasklar und unmissverständlich.
Es wurde eine CD produziert, der Erlös, abzüglich der produktionskosten, sollte an Tdh gehen. Und das ist seit 8! Jahren nicht geschehen.
Die Rechnung ist im Endeffekt ganz einfach: die Anzahl der produzieren CD's mal 10 € minus die CD's die für 1€ verramscht wurden minus Produktionskosten minus Steuern minus des bereits ubergebenen Betrag plus Zinsen für 8! Jahre ist gleich der Betrag den Osna Tdh schuldet.
Alle dafür nötigen Belege sollten noch im Verein vorhanden und vorallem auffindbar sein.
Aber für lilafarbene Mathegenies ist das wohl ne Nummer zu hoch.

Und jetzt erklärt du mir mal, wo ich haltlos Anschuldige


Deine Vorwürfe sind insofern haltlos, als dass der VfL TdH bereits in der Vergangenheit einen Check von über 10.000€ überreicht hat (für einen ersten Teil der Verkauften CD´s)- Siehe NOZ.
Weiter wurde im Zuge all der erfolgten Änderungen unter anderem auch ein neuen Warenwirtschaftssystem angeschafft, in welchem die C´s nicht geführt wurden. (Hintergrund: Keine der aktuell im Verein tätigen Personen hatte Kenntnisse über die MÜNDLICHEN Vereinbarung zwischen Kalla Wefel und Frau Lehnfeldt - damals Marketing Managerin beim VfL - Die aktuell tätigen Personen WUSSTEN einfach nichts davon. Und da es keine schriftliche Fixierung und Verträge gibt, kann und darf der VfL nicht einfach ungeprüft einen Betrag X an TdH überweisen. Würde die geschehen, und die Zahlung wäre in Folge dessen falsch/zu hoch, könnte sich die VF der Untreue schuldig machen. Nicht mehr und nicht weniger ist hinter diesem Thema verborgen. Kein Ruhmesblatt - aber dass der VfL unsozial ist, ist wohl die falscheste Behauptung. Der Verein tut sehr sehr viel für gemeinnützige Zwecke. Man darf sich sicher sein, dass eine weitere Zahlung an TdH folgen wird. Und bestimmt legt der VfL da noch einen Taler drauf.


Der Verein wusste also nichts davon? Herrlich.. Ihr seid einfach ein Kasperverein :D

Achso.. Herzlichen Glückwunsch zur goldenen Zukunft https://www.vfl.de/news/news/article/vfl…g-bis-2021.html

790

Freitag, 7. September 2018, 10:44

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.
Ich für meinen Teil bin immer für Kritik offen und lasse mich gerne von dir korrigieren.

Aber der Fall ist doch glasklar und unmissverständlich.
Es wurde eine CD produziert, der Erlös, abzüglich der produktionskosten, sollte an Tdh gehen. Und das ist seit 8! Jahren nicht geschehen.
Die Rechnung ist im Endeffekt ganz einfach: die Anzahl der produzieren CD's mal 10 € minus die CD's die für 1€ verramscht wurden minus Produktionskosten minus Steuern minus des bereits ubergebenen Betrag plus Zinsen für 8! Jahre ist gleich der Betrag den Osna Tdh schuldet.
Alle dafür nötigen Belege sollten noch im Verein vorhanden und vorallem auffindbar sein.
Aber für lilafarbene Mathegenies ist das wohl ne Nummer zu hoch.

Und jetzt erklärt du mir mal, wo ich haltlos Anschuldige


Deine Vorwürfe sind insofern haltlos, als dass der VfL TdH bereits in der Vergangenheit einen Check von über 10.000€ überreicht hat (für einen ersten Teil der Verkauften CD´s)- Siehe NOZ.
Weiter wurde im Zuge all der erfolgten Änderungen unter anderem auch ein neuen Warenwirtschaftssystem angeschafft, in welchem die C´s nicht geführt wurden. (Hintergrund: Keine der aktuell im Verein tätigen Personen hatte Kenntnisse über die MÜNDLICHEN Vereinbarung zwischen Kalla Wefel und Frau Lehnfeldt - damals Marketing Managerin beim VfL - Die aktuell tätigen Personen WUSSTEN einfach nichts davon. Und da es keine schriftliche Fixierung und Verträge gibt, kann und darf der VfL nicht einfach ungeprüft einen Betrag X an TdH überweisen. Würde die geschehen, und die Zahlung wäre in Folge dessen falsch/zu hoch, könnte sich die VF der Untreue schuldig machen. Nicht mehr und nicht weniger ist hinter diesem Thema verborgen. Kein Ruhmesblatt - aber dass der VfL unsozial ist, ist wohl die falscheste Behauptung. Der Verein tut sehr sehr viel für gemeinnützige Zwecke. Man darf sich sicher sein, dass eine weitere Zahlung an TdH folgen wird. Und bestimmt legt der VfL da noch einen Taler drauf.


Der Verein wusste also nichts davon? Herrlich.. Ihr seid einfach ein Kasperverein :D

Achso.. Herzlichen Glückwunsch zur goldenen Zukunft https://www.vfl.de/news/news/article/vfl…g-bis-2021.html


Und du bist so sachlich und inhaltlich so überwältigend stark - wow.

Vielen Dank.

791

Freitag, 7. September 2018, 10:57

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.
Ich für meinen Teil bin immer für Kritik offen und lasse mich gerne von dir korrigieren.

Aber der Fall ist doch glasklar und unmissverständlich.
Es wurde eine CD produziert, der Erlös, abzüglich der produktionskosten, sollte an Tdh gehen. Und das ist seit 8! Jahren nicht geschehen.
Die Rechnung ist im Endeffekt ganz einfach: die Anzahl der produzieren CD's mal 10 € minus die CD's die für 1€ verramscht wurden minus Produktionskosten minus Steuern minus des bereits ubergebenen Betrag plus Zinsen für 8! Jahre ist gleich der Betrag den Osna Tdh schuldet.
Alle dafür nötigen Belege sollten noch im Verein vorhanden und vorallem auffindbar sein.
Aber für lilafarbene Mathegenies ist das wohl ne Nummer zu hoch.

Und jetzt erklärt du mir mal, wo ich haltlos Anschuldige


Deine Vorwürfe sind insofern haltlos, als dass der VfL TdH bereits in der Vergangenheit einen Check von über 10.000€ überreicht hat (für einen ersten Teil der Verkauften CD´s)- Siehe NOZ.
Weiter wurde im Zuge all der erfolgten Änderungen unter anderem auch ein neuen Warenwirtschaftssystem angeschafft, in welchem die C´s nicht geführt wurden. (Hintergrund: Keine der aktuell im Verein tätigen Personen hatte Kenntnisse über die MÜNDLICHEN Vereinbarung zwischen Kalla Wefel und Frau Lehnfeldt - damals Marketing Managerin beim VfL - Die aktuell tätigen Personen WUSSTEN einfach nichts davon. Und da es keine schriftliche Fixierung und Verträge gibt, kann und darf der VfL nicht einfach ungeprüft einen Betrag X an TdH überweisen. Würde die geschehen, und die Zahlung wäre in Folge dessen falsch/zu hoch, könnte sich die VF der Untreue schuldig machen. Nicht mehr und nicht weniger ist hinter diesem Thema verborgen. Kein Ruhmesblatt - aber dass der VfL unsozial ist, ist wohl die falscheste Behauptung. Der Verein tut sehr sehr viel für gemeinnützige Zwecke. Man darf sich sicher sein, dass eine weitere Zahlung an TdH folgen wird. Und bestimmt legt der VfL da noch einen Taler drauf.


Der Verein wusste also nichts davon? Herrlich.. Ihr seid einfach ein Kasperverein :D

Achso.. Herzlichen Glückwunsch zur goldenen Zukunft https://www.vfl.de/news/news/article/vfl…g-bis-2021.html


Und du bist so sachlich und inhaltlich so überwältigend stark - wow.

Vielen Dank.


So in etwa wie deine ständigen inhaltlosen Rechtfertigungsversuche für das Versagen deines Vereins? Deine Ausreden "neues Warenwirtschaftssystem", "wussten nichts von den CDs" oder "die Mitarbeiter sind nicht mehr im Verein" sind doch so dermaßen amateurhaft. :D
Ach, euch wünsche ich einfach drei weitere tolle Jahren mit dem GF. Seine bisherige Fünfjahresbilanz gibt mir Hoffnung das eure wirtschaftlichen Fehlleistungen endlich irgendwann mal bestraft werden.

792

Freitag, 7. September 2018, 11:02

Dieser gottverdammte Drecksverein :!: :!:
Da werden auf der einen Seite die eigenen Fans um Millionen angepumt, auf der anderen Seite wird mit einer Wohltätigkeitsorganisation um ein paar Euro gefeilscht.

Bloß nicht einen Cent zuviel für den guten Zweck.

https://www.noz.de/sport/vfl-osnabrueck/…s-spendengelder


UnglauDeblich. Da ist das Suff Video von Felix Schiller genau passend für den Haufen.
:smilie2:


Deine Anschuldigung strotzt vor Fehlern. Hast du nur die Überschrift gelesen und diesen Post nur aus Abneigung zustande gebracht? Beschäftige dich mal mehr mit dem Thema, bevor du dich in haltlosen Anschuldigungen verlierst.
Ich für meinen Teil bin immer für Kritik offen und lasse mich gerne von dir korrigieren.

Aber der Fall ist doch glasklar und unmissverständlich.
Es wurde eine CD produziert, der Erlös, abzüglich der produktionskosten, sollte an Tdh gehen. Und das ist seit 8! Jahren nicht geschehen.
Die Rechnung ist im Endeffekt ganz einfach: die Anzahl der produzieren CD's mal 10 € minus die CD's die für 1€ verramscht wurden minus Produktionskosten minus Steuern minus des bereits ubergebenen Betrag plus Zinsen für 8! Jahre ist gleich der Betrag den Osna Tdh schuldet.
Alle dafür nötigen Belege sollten noch im Verein vorhanden und vorallem auffindbar sein.
Aber für lilafarbene Mathegenies ist das wohl ne Nummer zu hoch.

Und jetzt erklärt du mir mal, wo ich haltlos Anschuldige


Deine Vorwürfe sind insofern haltlos, als dass der VfL TdH bereits in der Vergangenheit einen Check von über 10.000€ überreicht hat (für einen ersten Teil der Verkauften CD´s)- Siehe NOZ.
Weiter wurde im Zuge all der erfolgten Änderungen unter anderem auch ein neuen Warenwirtschaftssystem angeschafft, in welchem die C´s nicht geführt wurden. (Hintergrund: Keine der aktuell im Verein tätigen Personen hatte Kenntnisse über die MÜNDLICHEN Vereinbarung zwischen Kalla Wefel und Frau Lehnfeldt - damals Marketing Managerin beim VfL - Die aktuell tätigen Personen WUSSTEN einfach nichts davon. Und da es keine schriftliche Fixierung und Verträge gibt, kann und darf der VfL nicht einfach ungeprüft einen Betrag X an TdH überweisen. Würde die geschehen, und die Zahlung wäre in Folge dessen falsch/zu hoch, könnte sich die VF der Untreue schuldig machen. Nicht mehr und nicht weniger ist hinter diesem Thema verborgen. Kein Ruhmesblatt - aber dass der VfL unsozial ist, ist wohl die falscheste Behauptung. Der Verein tut sehr sehr viel für gemeinnützige Zwecke. Man darf sich sicher sein, dass eine weitere Zahlung an TdH folgen wird. Und bestimmt legt der VfL da noch einen Taler drauf.


Der Verein wusste also nichts davon? Herrlich.. Ihr seid einfach ein Kasperverein :D

Achso.. Herzlichen Glückwunsch zur goldenen Zukunft https://www.vfl.de/news/news/article/vfl…g-bis-2021.html


Und du bist so sachlich und inhaltlich so überwältigend stark - wow.

Vielen Dank.


So in etwa wie deine ständigen inhaltlosen Rechtfertigungsversuche für das Versagen deines Vereins? Deine Ausreden "neues Warenwirtschaftssystem", "wussten nichts von den CDs" oder "die Mitarbeiter sind nicht mehr im Verein" sind doch so dermaßen amateurhaft. :D
Ach, euch wünsche ich einfach drei weitere tolle Jahren mit dem GF. Seine bisherige Fünfjahresbilanz gibt mir Hoffnung das eure wirtschaftlichen Fehlleistungen endlich irgendwann mal bestraft werden.


Das sei dir belassen, wird aber nicht eintreten.
Schade, dass eine inhaltliche Diskussion nicht möglich zu sein scheint. Dann wünsche ich euch viel Erfolg im Abstiegskampf diese Saison - dürfte ja kein Problem sein, bei euren finanziellen Rosen, auf welchen ihr gebettet seid.

793

Freitag, 7. September 2018, 11:14

@ Interessierter

Wir haben einen sehr niedrigen Etat, was die aktuelle sportliche Situation ja zeigt.
Wir können leider keinen Blacha, Taffertshofer etc. für ein Monatsgehalt von 20TEUR finanzieren, sowas kann man nur als sehr reicher oder ggf. dummer Verein.

794

Freitag, 7. September 2018, 11:19

@ Interessierter

Wir haben einen sehr niedrigen Etat, was die aktuelle sportliche Situation ja zeigt.
Wir können leider keinen Blacha, Taffertshofer etc. für ein Monatsgehalt von 20TEUR finanzieren, sowas kann man nur als sehr reicher oder ggf. dummer Verein.


Da trifft das „dumm“ beim VFL wohl eher zu

795

Freitag, 7. September 2018, 11:28

@Interessierter

Ihr habt zugegebenermaßen einen erfolgreichen Saisonstart hingekriegt, da war aber ne Menge Dusel dabei. Siegtreffer gegen Würzburg in der letzten Minute, Ausgleichstreffer gegen Sechzig mit der letzten Aktion in der Nachspielzeit (auch wenn es nicht unverdient war), mit einer Torchance in Halle einen Punkt geholt, dann die ersten 20 Minuten gegen Münster wäre eine 2: 0 Gästeführung möglich gewesen und bei uns im Derby waren wir zu dämlich, einen Elfmeter zu verwandeln und der Schiedsrichter klaute uns auch noch ein reguläres Tor nach einer Ecke.
Daher solltet ihr Euch nicht zu früh freuen, 7 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz kann, bei einer Negativserie von drei Spielen ohne Punkt, schnell schmelzen und man rutscht nach unten ab. Ich erinnere nur an Werder II letzte Saison, die nach tollem Start diesen Weg gegangen sind.
Lasst mal nur Leistungsträger ausfallen, wie z.B. Alvarez, der einen Lauf hat mit seinen Freistößen, dann sieht es bei Euch auch nicht mehr so rosig aus.

796

Freitag, 7. September 2018, 12:05

Jo, darum sprechen wir auch von Klassenerhalt und nichts anderem.

Allerdings kann ich zumindest sagen, dass es im Vergleich zur vergangenen Saison eine gänzlich andere Grundeinstellung im Team gibt. Das macht es uns etwas einfacher, an den Klassenerhalt zu glauben.

797

Freitag, 7. September 2018, 12:16

Jo, darum sprechen wir auch von Klassenerhalt und nichts anderem.

Allerdings kann ich zumindest sagen, dass es im Vergleich zur vergangenen Saison eine gänzlich andere Grundeinstellung im Team gibt. Das macht es uns etwas einfacher, an den Klassenerhalt zu glauben.


Wenn wir jetzt mal beim sportlichen bleiben, sieht man bei euch schon den gravierende Unterschied bei der Einstellung der einzelnen Spielern.
Allerdings ist aktuell natürlich das Glück ein wichtiger Bestandteil eures Erfolgs, ähnlich wie zum Teil bei uns in der letzten Saison. Qualitativ sollte ein Platz im oberen Drittel der Tabelle durchaus möglich sein, zumindest von meinem Gefühl her.
Wo ich leider richtig neidisch werde, ist eure unfassbare Quote an Toren durch Standardsituationen.

798

Freitag, 7. September 2018, 12:35

Ja, die überrascht mich auch. Alvarez hat in der Vorbereit massiv an seiner Fitness gearbeitet und beinahe 6 Kilo abgenommen. Ich glaube der will was reissen diese Saison. Auch seine Fallsucht hat er, auch wenn das viele sicher noch anders sehen, massiv verringert. So entstand zum Beispiel der Anschlusstreffer beim 2:2 gegen 1860. Da hätte er sich fallen lassen können und versuchen können den Elfer zu bekommen.

Naja, es bleibt abzuwarten, wie es sich weiter entwickelt. Spielerisch ist es auch durchaus ansehnlicher geworden - wobei die Personaldecke halt einfach zu dünn ist. In Halle zum Beispiel haben wir einen grottenkick hingelegt - wäre die Einstellung so wie in der vergangenen Saison, wären wir da mit 3-4 Toren untergegangen. SO aber wurde in der defensive alles rein geworfen und der Punkt ermauert.

Ich habe euer Spiel in Lotte übrigens besucht und nach dem Spiel stand für mich fest, dass das die beiden ersten Absteiger sind. Zumindest Lotte. Die haben jetzt aber nochmal ordentlich eingekauft (Wilke machts möglich). Bei euch kann ich es inzwischen nicht mehr sagen. Irgendwie eine Wundertüte. Aber das ist diese Liga ja insgesamt. Wer hätte gedacht, dass Lautern und Braunsch*** so einen Start hinlegen...

799

Freitag, 7. September 2018, 12:35

Ja, die überrascht mich auch. Alvarez hat in der Vorbereit massiv an seiner Fitness gearbeitet und beinahe 6 Kilo abgenommen. Ich glaube der will was reissen diese Saison. Auch seine Fallsucht hat er, auch wenn das viele sicher noch anders sehen, massiv verringert. So entstand zum Beispiel der Anschlusstreffer beim 2:2 gegen 1860. Da hätte er sich fallen lassen können und versuchen können den Elfer zu bekommen.

Naja, es bleibt abzuwarten, wie es sich weiter entwickelt. Spielerisch ist es auch durchaus ansehnlicher geworden - wobei die Personaldecke halt einfach zu dünn ist. In Halle zum Beispiel haben wir einen grottenkick hingelegt - wäre die Einstellung so wie in der vergangenen Saison, wären wir da mit 3-4 Toren untergegangen. SO aber wurde in der defensive alles rein geworfen und der Punkt ermauert.

Ich habe euer Spiel in Lotte übrigens besucht und nach dem Spiel stand für mich fest, dass das die beiden ersten Absteiger sind. Zumindest Lotte. Die haben jetzt aber nochmal ordentlich eingekauft (Wilke machts möglich). Bei euch kann ich es inzwischen nicht mehr sagen. Irgendwie eine Wundertüte. Aber das ist diese Liga ja insgesamt. Wer hätte gedacht, dass Lautern und Braunsch*** so einen Start hinlegen...

800

Freitag, 7. September 2018, 12:43



Deine Vorwürfe sind insofern haltlos, als dass der VfL TdH bereits in der Vergangenheit einen Check von über 10.000€ überreicht hat (für einen ersten Teil der Verkauften CD´s)- Siehe NOZ.
Weiter wurde im Zuge all der erfolgten Änderungen unter anderem auch ein neuen Warenwirtschaftssystem angeschafft, in welchem die C´s nicht geführt wurden. (Hintergrund: Keine der aktuell im Verein tätigen Personen hatte Kenntnisse über die MÜNDLICHEN Vereinbarung zwischen Kalla Wefel und Frau Lehnfeldt - damals Marketing Managerin beim VfL - Die aktuell tätigen Personen WUSSTEN einfach nichts davon. Und da es keine schriftliche Fixierung und Verträge gibt, kann und darf der VfL nicht einfach ungeprüft einen Betrag X an TdH überweisen. Würde die geschehen, und die Zahlung wäre in Folge dessen falsch/zu hoch, könnte sich die VF der Untreue schuldig machen. Nicht mehr und nicht weniger ist hinter diesem Thema verborgen. Kein Ruhmesblatt - aber dass der VfL unsozial ist, ist wohl die falscheste Behauptung. Der Verein tut sehr sehr viel für gemeinnützige Zwecke. Man darf sich sicher sein, dass eine weitere Zahlung an TdH folgen wird. Und bestimmt legt der VfL da noch einen Taler drauf.
Du scheinst den Artikel offenbar überhaupt nicht gelesen zu haben. ich werde mal für dich frei zitieren. ..

Zitat

Als Erklärung für die Verzögerung nennt der VfL die Tatsache, dass nur mit terre des hommes eine schriftliche Vereinbarung bestehe,
Es besteht wohl eine schiftliche Abmachung.
Und das im Verein niemand was von der CD Aktion wusste, mal ehrlich, wie naiv bist du?

Zitat

Laut Wefel und Todorovic habe der VfL bei einem "monatelangen Austausch" versucht, den Spendenerlös "möglichst kleinzurechnen".
Und genau darin liegt die Sauerei. Da wird, wie ich zu Beginn geschrieben habe, mit TdH um jeden Cent gefeilscht.
Für mich macht es den Anschein, als versuche der Verein mit allen Mitteln die 10-Jahres-Frist verstreichen zu lassen, die die Unterlagen aufbewahrt werden müssen.
Das ist in meinen Augen nicht nur Unterschlagung sondern auch ein astreiner Vertuschungversuch.