Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 583
  • Beiträge: 153 782 (ø 66,6/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

981

Montag, 22. Oktober 2018, 17:18

letzter spieltag unverdient 3 punkte abgegeben , dann müssen wir es gegen münster wieder gerade rücken ! ich hoffe nur , das uns die verlorenen punkte in der nachspielzeit nicht zum verhängnis werden .jetzt kommen noch ganz wichtige spiele gegen abstiegsaspiranten, jetzt müssen die punkte kommen ! wir haben schon zuviele verschenkt ! auf gehts , jungs !!!

982

Montag, 22. Oktober 2018, 22:49

Wieso eigentlich immer "unverdient" die Punkte abgegeben? Das wir Samstag verloren haben war verdient, so scheiße der Gegner auch war. Aber wenn du in so einem Spiel nicht gewinnst.. dann ist es eben auch selbst eingetütet.

983

Dienstag, 23. Oktober 2018, 08:12

Wieso eigentlich immer "unverdient" die Punkte abgegeben? Das wir Samstag verloren haben war verdient, so scheiße der Gegner auch war. Aber wenn du in so einem Spiel nicht gewinnst.. dann ist es eben auch selbst eingetütet.


Getreu nach dem Motto "Wer ein Tor mehr erzielt, gewinnt verdient"? Dann haben wir also aktuell völlig verdient nur 12 Punkte..

Wenn du mir mal kurz erklärst warum das Spiel verdient verloren wurde?
Großaspach war uns in allen Belangen unterlegen und hätte dieses Spiel verlieren müssen.. Die wissen doch heute noch nicht wie sie das Spiel gewinnen konnten :dash2:
Deren Sieg ist einzig und allein unserer unfassbar fahrlässigen Chancenauswertung zu verdanken und bedeutet trotzdem nicht das sie verdient gewonnen haben.

984

Dienstag, 23. Oktober 2018, 08:48

Aspsch war grottenschlecht, das weiß hier jeder und das wissen die selber bestimmt auch. Nur wenn wir zu doof sind und unsere Dinger nicht machen und ebenso zu doof sind und uns mal wieder in letzter Minute ein einschenken lassen.. ja, dann war's auch verdient, dass unsere Blödheit eiskalt bestraft wurde.

Der Sieg als solcher war, vom spielerischen her, sicherlich nicht verdient. Einzig dahingehend, weil wir zum xten mal zu dumm waren, haben wir diese Niederlage verdient gehabt! Hoffentlich war das der letzte, späte Denkzettel und wir spielen in Zukunft 100 Minuten Vollgas!

Und wir hätten bestimmt mehr als 12 Punkte verdient gehabt.. aber wenn du immer wieder dumm deine Punkte hergibst, ja dann reden wir bald in der Regionalliga darüber, wie "unverdient" das doch alles war.

985

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:14

in den 12 Spielen in dieser Saison waren wir meiner Meinung nach nur in 2 Spielen wirklich schlechter und unterlegener. Gegen Rostock und in Wiesbaden.
Gegen Lotte, Uerdingen , Cottbus, Würzburg und Aspach hätte man gewinnen müssen.

Irgendwann platzt hoffentlich der Knoten und solche Spiele werden dann auch gewonnen. :smilie1:

986

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:29

Aspsch war grottenschlecht, das weiß hier jeder und das wissen die selber bestimmt auch. Nur wenn wir zu doof sind und unsere Dinger nicht machen und ebenso zu doof sind und uns mal wieder in letzter Minute ein einschenken lassen.. ja, dann war's auch verdient, dass unsere Blödheit eiskalt bestraft wurde.

Der Sieg als solcher war, vom spielerischen her, sicherlich nicht verdient. Einzig dahingehend, weil wir zum xten mal zu dumm waren, haben wir diese Niederlage verdient gehabt! Hoffentlich war das der letzte, späte Denkzettel und wir spielen in Zukunft 100 Minuten Vollgas!

Und wir hätten bestimmt mehr als 12 Punkte verdient gehabt.. aber wenn du immer wieder dumm deine Punkte hergibst, ja dann reden wir bald in der Regionalliga darüber, wie "unverdient" das doch alles war.


Du widersprichst dir innerhalb eines Satzes :D

Also war es jetzt verdient oder nicht?

987

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:00

Ich fand auch, dass man am Samstag locker 3 Punkte hätte mitnehmen können. Okay nach der Gelb-Roten war ich dann auch mit einem Punkt zufrieden. Aber in der 93. Minute mit leeren Hände dazustehen war echt schade.

988

Dienstag, 23. Oktober 2018, 17:50

Fussball ist Ergebnissport. Wenn wir absteigen und sagen können "wir waren fast überall auf Augenhöhe bzw. besser" können wir uns davon nichts kaufen. Dann lieber mal schlechter sein und gewinnen sowie die Klasse halten, wie letztes Jahr in Rostock zb.

Die Niederlage war verdient, weil wir zu blöd waren. Vom Spielverlauf her zwar unverdient, da wir besser waren, aber eben nicht das Tor treffen konnten. Was ist daran jetzt so schwer zu kapieren? Im Umkehrschluss: hätten wir gewonnen, hätten wir es doppelt verdient. Besser und mehr Tore geschossen. So bringt uns die Leistung gegen Aspsch kaum was.

989

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 10:16

Da bahnt sich die nächste Runde an. Oha…

Drittligisten geben zu viel aus.

http://www.kicker.de/news/fussball/3liga…rtschaften.html

990

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:24

https://www.liga3-online.de/geldstrafen-…stian-neidhart/

Wir klettern (leider) in der Strafentabelle.... :mda:

991

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:46

https://www.liga3-online.de/geldstrafen-…stian-neidhart/

Wir klettern (leider) in der Strafentabelle.... :mda:


Jede Strafe ist zuviel. Das ist klar. Und Pyro geht gar nicht.
Aber manchmal kommt mir das mit der Höhe der Strafen schon komisch vor. Letzte Saison für einen Becherwurf 2000,- € Strafe. In Braunschweig flogen sogar Klobürsten und zig andere Gegenstände für 1700,-€.
Und Osnabrück fackelt in 14 Tagen in Münster und Meppen die Stadien ab mit jeweils über 5 Minuten Spielunterbrechung und wird milde zurückgestuft.
Wird der Betrag beim DFB ausgewürfelt - bei denen gut vorstellbar.

992

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18:51

https://www.liga3-online.de/geldstrafen-…stian-neidhart/

Wir klettern (leider) in der Strafentabelle.... :mda:


Jede Strafe ist zuviel. Das ist klar. Und Pyro geht gar nicht.
Aber manchmal kommt mir das mit der Höhe der Strafen schon komisch vor. Letzte Saison für einen Becherwurf 2000,- € Strafe. In Braunschweig flogen sogar Klobürsten und zig andere Gegenstände für 1700,-€.
Und Osnabrück fackelt in 14 Tagen in Münster und Meppen die Stadien ab mit jeweils über 5 Minuten Spielunterbrechung und wird milde zurückgestuft.
Wird der Betrag beim DFB ausgewürfelt - bei denen gut vorstellbar.


Hatte irgendwo gelesen, dass seit dieser (oder letzter?) Saison der Strafenkatalog relativ fest ist und somit die Strafen vorher schon feststehen und nur in besonderen Fällen davon abgewichen wird. Von daher dürften die eigentlich nicht willkürlich sein.

993

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:51

https://www.liga3-online.de/geldstrafen-…stian-neidhart/

Wir klettern (leider) in der Strafentabelle.... :mda:

Ich bin dafür, dass die vermehrt in dieser Saison anzutreffenden (teils sehr) schlechten Schiedsrichterleistungen auch vom DFB mit Geldstrafen sanktioniert werden, da käme einiges an Kohle zusammen.
Ich weiß ja nicht, was CN da in Würzburg genau von sich gegeben hat, aber 1.000€ Geldstrafe deswegen halte ich, wenn überhaupt, dafür, übrigens auch im Verhältnis zu anderen “Vergehen“, für total übertrieben und da fehlt mir auch das Fingerspitzengefühl nach so einem Spielausgang seitens der Schiedsrichter. Natürlich darf man sich nicht alles gefallen und bieten lassen, das Schiedsrichtergespann darf nicht zum Freiwild werden, aber nochmals, man kann es auch übertreiben. Und manchmal ist ja auch wirklich zusätzlich nicht nachvollziehbar, woher diese übertriebenen Nachspielzeiten überhaupt resultieren. Manchmal habe ich das Gefühl, es wird, je nach Lobby und Standing, das der jeweilige Verein gerade so hat, weitergespielt, bis manchmal dann das gewünschte oder erhoffte Tor auf der richtigen Seite dann doch noch fällt. Passiert dann ja auch hin und wieder.:( Nachvollziehbar finde ich das jedenfalls manchmal wirklich nicht.
Dieser Artikel ist zwar nur “Spielerei“, passt aber trotzdem sehr gut dazu. Der SVM wäre in dieser Saison bisher ohne Nachspielzeit 12. in der Tabelle.
https://www.liga3-online.de/wie-die-tabe…ussehen-wuerde/

Und hier https://www.liga3-online.de/nach-einspru…-kfc-uerdingen/ kann man mal die 1.000€, die gegen CN ausgesprochen wurden mit anderen, aus meiner Sicht wirklichen Vergehen gedanklich vergleichen und für sich beurteilen, ob das noch “gerecht“, angemessen oder nachvollziehbar ist. Ich für meinen Teil habe diese Frage ja oben schon mit “nein“ beantwortet, ich finde die Strafe gegen CN bzw. wegen seines “Fehlverhaltens“ überzogen und in der Situation ohne Fingerspitzengefühl. Er ist ja auch kein “Serientäter“, sondern ein Mensch mit Gefühlen und die Emotionen gehören im Fußball bis zu einem gewissen Maß unbedingt dazu. Aber sollen die Damen und Herren in schwarz weiterhin mit spitzem Bleistift in solchen Situationen ihre Berichte verfassen und an den DFB schicken, anstatt ordentlich zu flöten. Der DFB muss ja auch was zu tun haben, braucht außerdem Geld, viel Geld, um die ganzen, vielen Funktionäre zu bezahlen und muss somit die bösen Spieler, Vereine und Trainer bestrafen. Nur die Frage bleibt: Wer oder was maßregelt eigentlich den schwarzen Mann, wenn mal wieder unterirdisch gepfiffen wird? Schiris sind Menschen und Menschen machen Fehler, Trainer und Spieler aber auch und die haben scheinbar weniger Rechte als Schiris bzw. werden in bestimmten Situationen weniger verstanden oder geschützt.

994

Freitag, 26. Oktober 2018, 15:34

https://www.liga3-online.de/free-tv-spie…18-stehen-fest/

SV Meppen bis Mitte Dezember weiterhin als einzige Mannschaft in der dritten Liga nicht im Free-TV zu sehen. Aalen und Jena wurden bisher auch noch nicht gezeigt, aber das ändert sich in den nächsten Wochen. Wir müssen weiter warten. Finde ich sehr schade, das man uns überhaupt nicht mehr berücksichtigt.

995

Freitag, 26. Oktober 2018, 16:21

https://www.liga3-online.de/free-tv-spie…18-stehen-fest/

SV Meppen bis Mitte Dezember weiterhin als einzige Mannschaft in der dritten Liga nicht im Free-TV zu sehen. Aalen und Jena wurden bisher auch noch nicht gezeigt, aber das ändert sich in den nächsten Wochen. Wir müssen weiter warten. Finde ich sehr schade, das man uns überhaupt nicht mehr berücksichtigt.

Kein Kommentar!! :evil:

996

Freitag, 26. Oktober 2018, 16:22

https://www.liga3-online.de/free-tv-spie…18-stehen-fest/

SV Meppen bis Mitte Dezember weiterhin als einzige Mannschaft in der dritten Liga nicht im Free-TV zu sehen. Aalen und Jena wurden bisher auch noch nicht gezeigt, aber das ändert sich in den nächsten Wochen. Wir müssen weiter warten. Finde ich sehr schade, das man uns überhaupt nicht mehr berücksichtigt.


Mich wundert gar nichts mehr beim NDR. Wenn man da mal nachfragt, bekommt man auch immer nur fadenscheinige Begründungen und Ausreden zu hören. Aber gut, das dürfte uns zumindest keine Zuschauer kosten und könnte eigentlich auch gewinnbringend vom Verein eingesetzt werden, indem man sich wieder als Underdog darstellt. Eine gewisse Wagenburgmentalität dürfte im Abstiegskampf vorteilhaft sein.

Aber ich glaube, dass unsere seltsamen Ansetzungen auch einen Teil zum Dilemma beitragen. Drittligaspiele dürfen meines Wissens nur samstags übertragen werden und wenn wir beispielsweise gegen Münster und Köln sonntags spielen, fällt das schon mal heraus. Wenn das Lautern-Heimspiel samstags terminiert werden sollte, dürfte der NDR nicht mehr an uns vorbeikommen.

997

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:13

Osna führt nach gut 50 Minuten mit 4:2 in Braunschweig,das hätter der BTSV auch mit Petersen fertig gebracht.

998

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:16

Unglaubliche Zustände in Braunschweig: Die Osnabrücker Fans fackeln zu Beginn der zweiten Halbzeit und das Schiedsrichtergespann entscheidet nach Fall (Schwalbe? -- war zumindest kein Kontakt zu sehen) von Alvarez im Nebel auf Elfmeter. Ganz bitter für die Eintracht und die VFL-Führung zu dem Zeitpunkt völlig unverdient.

999

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:17

Osna lag zweimal hinten und hat direkt innerhalb weniger Minuten ausgeglichen. Das 2:3 war dann ein Elfmeter im Nebel der Pyroaktion nach der Pause, die die Osnasen abgefackelt haben. Der Schiri hat aber nicht unterbrochen und der Assistent dann einen Elfmeter gewinkt, der mit lila Schauspielkusnt nur passend beschrieben werden kann. Gesehen hat der im Rauch sicher nicht viel; sah schon sehr nach "auf Verdacht gewunken" aus. Der BTSV war dann geschockt und Alvarez, der echt brutal stark ist aktuell, direkt mit dem wohl KO und 2:4. Nervt natürlich, dass Osna gewinnt, aber dass Braunschweig wohl verliert ist eher nicht schlecht.

1 000

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:38

Dieser Artikel ist zwar nur “Spielerei“, passt aber trotzdem sehr gut dazu. Der SVM wäre in dieser Saison bisher ohne Nachspielzeit 12. in der Tabelle.
https://www.liga3-online.de/wie-die-tabe…ussehen-wuerde/


Wenn man so eine Tabelle macht, dann sollte man es auch vernünftig machen. Anstatt 4 Punkte (wo sollen die herkommen) hätten wir in dieser Wertung 2 Punkte mehr.
Einen in Uerdingen, einen in Würzburg und einen in Aspach. Einer würde uns in Cottbus aber auch fehlen.

Nur mal zur Info.