Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 582
  • Beiträge: 153 698 (ø 66,74/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. November 2018, 13:25

Hallescher FC - SVM [4.11., 13 Uhr]

Nun gut, wenn sonst niemand will - bitte ;)

Wir dürfen zum dritten Mal überhaupt nach Halle fahren und die Erinnerungen sind alles andere als gut. Bei beiden Spielen, sowohl letztes Jahr als auch 2011 nach dem Regionalliga-Aufstieg, waren wir vollkommen chancenlos und haben hochverdient 0:3 und 0:2 verloren. Hoffentlich sind aller guten Dinge drei. Ohnehin haben wir den HFC noch nie bezwungen, das einzige Remis hat Vidovic in der Nachspielzeit in der letzten Rückserie gerettet.

Ich erwarte allerdings ein sauschwieriges Spiel und hab ziemlichen Respekt vor Halle. Hinsichtlich dessen, was ich bisher gesehen habe, würde ich sie sogar unter den Top6 einordnen. Die ersten beiden Spiele gingen voll in die Hose, aber seitdem läufts einigermaßen. Allerdings haben die Hallenser auch ein großes Problem: Chancenverwertung. Es fehlt ein richtiger Knipser, Fetsch, Sohm, Manu oder Ajani sind alles gute Leute, niemand garantiert dir aber 15 Tore. Das wurde vor allem beim 0:1 gegen Rostock und dem 1:1 gegen Osnabrück deutlich, wo Halle beide Spiele deutlichst hätte gewinnen müssen. Letzte Woche lief es aber zum ersten Mal völlig gegensätzlich. In Würzburg war Halle deutlich unterlegen, aber unheimlich effizient und hat höchst glücklich 2:1 gewonnen.

Grundsätzlich wäre ich mit einem Punkt absolut zufrieden, aber wir stehen halt mächtig unter Zugzwang. Es wäre nicht nötig gewesen, wenn man nicht so viele Zähler hätte liegen gelassen...

2

Freitag, 2. November 2018, 13:35

Schiedsrichter ist übrigens Markus Wollenweber! Ihr wisst schon, ... der mit seinen Cornflakes! ;)

3

Freitag, 2. November 2018, 13:43

Schiedsrichter ist übrigens Markus Wollenweber! Ihr wisst schon, ... der mit seinen Cornflakes! ;)


Um Gottes Willen. Das war ja bei Weitem nicht das erste Spiel, wo der völlig überfordert war.

4

Freitag, 2. November 2018, 13:55

Am kommenden Sonntag zu unbeliebter Uhrzeit findet das erste der drei nächsten Auswärtspiele im Rahmen unserer kleinen Ostreise also in Halle statt, bevor es auswärts dann nach Zwickau und Jena geht.
Halle überrascht, finde ich, zum jetzigen Zeitpunkt der Saison mit einem achten Platz in der Tabelle und spielt bislang eine sehr solide Vorrunde. Zu erwarten war das bisherige Abschneiden auch deshalb nicht, weil man die Mannschaft gegenüber der vergangenen Spielzeit doch ziemlich umgekrempelt hat und mit Torsten Ziegner auch ein neuer Trainer vom FSV Zwickau kam, der auch gleich den einen oder anderen Spieler von dort mit im Gepäck hatte. Man musste sich also neu zusammenraufen und hat das in kurzer Zeit und beachtlicher Manier bis heute gut hinbekommen.
Es wartet am Sonntag also das nächste dicke Brett, das es zu bohren gilt, um irgendwie etwas auf der Habenseite des Punktekontos verbuchen zu können. Beste Scorer bei Halle bisher Bahn (3 Tore/4Vorlagen) und Fetsch (3 Tore/1Vorlage) sowie Ajani (1 Tor/3Vorlagen). Außerdem sollte man Braydon Manu im Auge behalten, der nach seiner längeren Rotsperre erst neun Spiele absolviert hat (2 Tore), seit zwei Spieltagen aber auch wieder mitwirken darf. Auch ansonsten scheint Halle personell aus dem Vollen schöpfen zu können.
Der SVM muss weiter auf die Langzeitverletzten Senninger und Gebers verzichten und auch Posipal sowie Puttkammer können nicht spielen. Bei Wagner besteht aber ein Funken Hoffnung und auch Ballmert kann grundsätzlich spielen. Leichte Blessuren zogen sich Hassan Amin, Thilo Leugers und Nico Granatowski am Mittwoch zu.(NOZ) Ich befürchte, es wird ein schweres Spiel. Aber vielleicht klappt es ja dieses Mal, die schlechtere Mannschaft zu sein und trotzdem etwas mitzunehmen. Oder man ist besser und punktet, was natürlich überragend wäre. Ein Punkt würde mir am Sonntag schon reichen.
Wünsche dabei viel Glück und Erfolg! :smilie2:

5

Freitag, 2. November 2018, 14:10

Schiedsrichter ist übrigens Markus Wollenweber! Ihr wisst schon, ... der mit seinen Cornflakes! ;)


Um Gottes Willen. Das war ja bei Weitem nicht das erste Spiel, wo der völlig überfordert war.


Kritisierst du gerade ernsthaft einen Schiedsrichter? :O :D

Übrigens gewinnen wir am Sonntag 2-1

6

Freitag, 2. November 2018, 17:56

Vor Halle habe ich mit den größten Respekt, leider rechne ich mir da nicht viel aus. Ein Punkt oder gar ein Sieg wäre Top!

7

Freitag, 2. November 2018, 17:59

....das stimmt Halle ist wirklich nicht zu unterschätzen, aber ich glaube 1 Punkt werden wir dort holen, wenn es 3 werden dann bin ich happy und habe ein schöne Rückfahrt ! :) :smilie1:

8

Freitag, 2. November 2018, 21:35

Lese gerade mit etwas Sorge in der NOZ-App, dass CN unbedingt in Halle unser Spiel durchboxen will. Er meint damit unser Offensivspiel. Wenn wir da genauso offensiv rangehen und alle Mann nach vorne stürmen ohne hinreichende Absicherung nach hinten, wird es in Halle ausgehen wie in Duisburg oder Würzburg. Mir wäre eine vorsichtigere Variante bei der wir hinten erst einmal sicher stehen und den ein oder anderen schnellen Tempogegenstoß mit JvH oder LT fahren, deutlich sympatischer. Cottbus hat es heute Abend in Lautern vorgemacht, wie das in der der 3. Liga geht- hinten sicher stehen und vorne gezielt 2 Konter versenkt. Hoffentlich rennen wir gegen den ansonsten offensivschwachen HFC, der aber spielerisch was auf dem Kasten hat, nicht in unser Verderben. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt!! :smilie2:

9

Freitag, 2. November 2018, 21:53

Gab es eigentlich Karten im VVK oder nur vor Ort?

10

Freitag, 2. November 2018, 21:58

Ich rechne mit einem Unentschieden, hoffe aber auf einen SIeg..
schlagen Halle und stehen dadurch wieder über´m Strich..

HIer hat deren Lokalzeitung noch aufgeführt, wie eng die Liga ist und wo alle nach dem Spieltag stehen kann..

https://www.mz-web.de/sport/fussball/hal…in-ist-31525962
Emslandkult ale

12

Samstag, 3. November 2018, 08:16

RE: Hallescher FC - SVM [4.11., 13 Uhr]

Nun gut, wenn sonst niemand will - bitte ;)

Wir dürfen zum dritten Mal überhaupt nach Halle fahren und die Erinnerungen sind alles andere als gut. Bei beiden Spielen, sowohl letztes Jahr als auch 2011 nach dem Regionalliga-Aufstieg, waren wir vollkommen chancenlos und haben hochverdient 0:3 und 0:2 verloren. Hoffentlich sind aller guten Dinge drei. Ohnehin haben wir den HFC noch nie bezwungen, das einzige Remis hat Vidovic in der Nachspielzeit in der letzten Rückserie gerettet.

Ich erwarte allerdings ein sauschwieriges Spiel und hab ziemlichen Respekt vor Halle. Hinsichtlich dessen, was ich bisher gesehen habe, würde ich sie sogar unter den Top6 einordnen. Die ersten beiden Spiele gingen voll in die Hose, aber seitdem läufts einigermaßen. Allerdings haben die Hallenser auch ein großes Problem: Chancenverwertung. Es fehlt ein richtiger Knipser, Fetsch, Sohm, Manu oder Ajani sind alles gute Leute, niemand garantiert dir aber 15 Tore. Das wurde vor allem beim 0:1 gegen Rostock und dem 1:1 gegen Osnabrück deutlich, wo Halle beide Spiele deutlichst hätte gewinnen müssen. Letzte Woche lief es aber zum ersten Mal völlig gegensätzlich. In Würzburg war Halle deutlich unterlegen, aber unheimlich effizient und hat höchst glücklich 2:1 gewonnen.

Grundsätzlich wäre ich mit einem Punkt absolut zufrieden, aber wir stehen halt mächtig unter Zugzwang. Es wäre nicht nötig gewesen, wenn man nicht so viele Zähler hätte liegen gelassen...


Gut analysiert, ich sehe es ähnlich. Halle hat ne starke Truppe, für mich eine positive Überraschung diese Saison. Wird schwer, da was zu holen, die gehören zu der Kategorie Gegner, die uns irgendwie nicht liegen. Über einen Punkt wäre ich schon glücklich.

13

Samstag, 3. November 2018, 08:27

Wir sollten irgendwie in Halle punkten und werden das auch tun :smilie1:
Dreckiger Sieg statt unglückliche Niederlage wäre mal ein Traum. Denke aber 1:1 gegen einen sehr starken Gegner.

14

Samstag, 3. November 2018, 08:37

Halle hat gewaltigen Respekt vor Nick Proschwitz, das wurde in dem Interview deutlich. Ich vermute einfach das er in Manndeckung genommen und gedoppelt wird, sobald er in Ballbesitz ist. Darauf kann sich Nick einstellen. FALLS er von Anfang an spielen sollte! Ziegner hat das natürlich nicht so direkt gesagt, aber Nick kann davon ausgehen das er einen Kettenhund bekommt, der ihn ständig auf die Füsse tritt.
Undav wurde auch erwähnt, als ein Stürmer der schon ein paar mal getroffen hat.

Weis jemand wie es aktuell um Ballmert bestellt ist?

15

Samstag, 3. November 2018, 08:45

@Fanta wegen Ballmert: Steht doch schon oben; er könnte grundsätzlich spielen und war ja auch am Mittwoch schon im Kader.

16

Samstag, 3. November 2018, 09:45


Undav wurde auch erwähnt, als ein Stürmer der schon ein paar mal getroffen hat.


Das ist ja mal 'ne süße Aussage :D

17

Samstag, 3. November 2018, 11:43

Gab es eigentlich Karten im VVK oder nur vor Ort?


Ausschließlich vor Ort!

18

Samstag, 3. November 2018, 20:10

Vorbericht Meppen. Wagner kann nicht spielen. Auch Born fällt aus, er hat sich gestern im Training das Knie verdreht.
https://bit.ly/2JAA6PT

19

Samstag, 3. November 2018, 20:36

Domaschke
Kremer - Vidovic - Komenda - Amin
Leugers - JvH
Grana - Tanku - Kleinsorge
Proschwitz (Undav)

Wobei ich Kremer als RV teilsteils sehe. Seine offensiven Qualitäten sieht man, defensive Schwächen aber auch. Vrzogic mag ich persönlich total gerne, ihn würde ich auch wohl gerne mal von Anfang an sehen. Wird aber wohl nicht passieren. Und Ballmert könnte dann eventuell nochmal eine Option sein, aber nicht von Anfang an.

20

Samstag, 3. November 2018, 23:16

Domaschke
Kremer - Vidovic - Komenda - Amin
Leugers - JvH
Grana - Tanku - Kleinsorge
Proschwitz (Undav)

Wobei ich Kremer als RV teilsteils sehe. Seine offensiven Qualitäten sieht man, defensive Schwächen aber auch. Vrzogic mag ich persönlich total gerne, ihn würde ich auch wohl gerne mal von Anfang an sehen. Wird aber wohl nicht passieren. Und Ballmert könnte dann eventuell nochmal eine Option sein, aber nicht von Anfang an.
Würde ich bis auf Kleinsorge glatt unterschreiben.
Aber da Grana links und rechts kann, würde ich es vorziehen, wenn Undav und Proschwitz von Anfang an spielen. Kremer und Amin sind durchaus in der Lage, die Offensive zu unterstützen. Im Umkrhrschluss würde das aber auch bedeuten, dass sich alle den Arsch aufreißen müssen, damit hinten keine Löcher entstehen.