Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. Februar 2019, 12:15

SVM - Wehen/Wiesbaden [02.03. - 14 Uhr]

Der nächste schwere Brocken wartet auf uns. Ich kann mich noch an das Hinspiel erinnern... in dem wirklich nicht den Hauch einer Chance hatten. Das muss und wird sich Samstag ändern. ;)

Die Hütte muss Samstag endlich mal wieder brennen. Die Mannschaft hat vorgelegt. Mehr geht einfach nicht!

Tipp: 2:2
Zuschauer: 7.500

Tickets: https://bit.ly/2SCV4oW

2

Sonntag, 24. Februar 2019, 12:18

1-1 (Guder)

Zuschauer? Verdient hätten sie allemal 'ne volle Hütte!
In Bawinkel ist ja zeitgleich der Karnevalsumzug, das wird wohl ein paar Zuschauer kosten, vermute ich..

7000+ wäre schon top!

3

Sonntag, 24. Februar 2019, 12:49

1-1 (Guder)

Zuschauer? Verdient hätten sie allemal 'ne volle Hütte!
In Bawinkel ist ja zeitgleich der Karnevalsumzug, das wird wohl ein paar Zuschauer kosten, vermute ich..

7000+ wäre schon top!

In Ter Apel ist ebenfalls ein Umzug.. gehe auch davon aus dass der Karneval am Samstag Zuschauer kostet

4

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:01

Ist Komenda gesperrt?

5

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:06

Ist Komenda gesperrt?


Nein! Leugers, Guder und Domaschke haben gelb gesehen gestern.

Boßeln, Karnevalsumzug, Katze des Freundes ist gestorben, ... ich kann den Mist echt nicht mehr hören! :dash2:

6

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:15

Ist Komenda gesperrt?

Boßeln, Karnevalsumzug, Katze des Freundes ist gestorben, ... ich kann den Mist echt nicht mehr hören! :dash2:


Und trotzdem ist es die pure Realität!

Wir sind hier immernoch in Meppen und nicht in München, Dortmund oder Gelsenkirchen. Da hast du das Stadion immer voll, egal was nebenan so läuft.
Hier sind "Nebensächlichkeiten" eben deutlicher zu spüren, was sich so schnell auch nicht ändern wird. Drüber aufregen bringt eh nichts, wird sich so oder so nicht ändern..

7

Sonntag, 24. Februar 2019, 14:09

In Ter Apel und Bawinkel oder wo auch immer werden weniger zuschauer erwartet weil Meppen spielt und nicht andersum!
1. SVM ......danach der Rest.

8

Sonntag, 24. Februar 2019, 14:56

Wehen hat vorne mit Schmidt, Diawusie und Kyereh ordentlich Qualität . Ein Schäffler ist ja aktuell gar nicht dabei. Schon krass, das man Guder oder Andrist in der Winterpause abgegeben hat und trotzdem noch Leute, wie Brandstetter in der Hinterhand hält.
So gut die Offensive ist, so schwach deren Defensive. Genauso viele Gegentor wie Meppen bekommen.
Sehe uns daher nicht chancenlos, sollten aber so eine erste Halbzeit wie gegen Rostock nicht noch einmal leisten.

Bin gespannt, wer vorderste Spitze spielt. Tippe auf Guder, Grana und Kleinsorge dann auf den Flügeln.

9

Sonntag, 24. Februar 2019, 16:02

Bin gespannt, wer vorderste Spitze spielt. Tippe auf Guder, Grana und Kleinsorge dann auf den Flügeln.[/


Ich könnte mir auch Undav gut vorne in der Spitze vorstellen. Kleinsorge vorerst auf der Bank, wenn er wieder fit ist.

10

Sonntag, 24. Februar 2019, 16:46

Denke auch, dass Undav ein Muss ist, wenn Proschwitz fehlt. So wichtig seine Impulse von der Bank sind, er hat sich mal wieder 90 Minuten verdient und sollte der Frischeste von allen sein.
Wäre schön, wenn neben Kleinsorge auch Tankulic wieder eine Alternative wäre. Proschwitz´ Ausfall tut gerade gar nicht ganz so weh.

11

Sonntag, 24. Februar 2019, 17:04

Denke auch, dass Undav ein Muss ist, wenn Proschwitz fehlt. So wichtig seine Impulse von der Bank sind, er hat sich mal wieder 90 Minuten verdient und sollte der Frischeste von allen sein.
Wäre schön, wenn neben Kleinsorge auch Tankulic wieder eine Alternative wäre. Proschwitz´ Ausfall tut gerade gar nicht ganz so weh.


Ist halt die Frage, wie du das Spiel angehen willst. Grundsätzlich denke ich auch, dass Undav "naturgemäß" für Proschwitz reinkommen sollte, aber es wäre natürlich auch durchaus denkbar gegen Wiesbaden voll auf die Karte Tempo und Umschaltspiel zu setzen, in dem man mit Granatowski, Kleinsorge und vorne Guder anfängt. Aber ob es bei Kleinsorge direkt für die Startelf reicht muss natürlich auch erst einmal abgewartet werden, zudem ist ein "richtiger" Angreifer wie Undav, der die Bälle vorne auch festmachen kann, natürlich auch durchaus wichtig.

12

Sonntag, 24. Februar 2019, 17:53

Ich trete mal auf die Euphoriebremse um Undav als Stürmer und sage, dass Guder vorne rein soll. Undav fehlt vor dem Tor nach wie vor die Kaltschnäuzigkeit. Der ist viele besser hinter der Spitze aufgehoben. Er kann feine Pässe in die Lücke spielen und hat da ein wunderbares Auge für. Das hat er in den letzten Spielen wiklich gut gemacht

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

13

Sonntag, 24. Februar 2019, 17:56

Denke auch, dass Undav ein Muss ist, wenn Proschwitz fehlt. So wichtig seine Impulse von der Bank sind, er hat sich mal wieder 90 Minuten verdient und sollte der Frischeste von allen sein.
Wäre schön, wenn neben Kleinsorge auch Tankulic wieder eine Alternative wäre. Proschwitz´ Ausfall tut gerade gar nicht ganz so weh.


Ist halt die Frage, wie du das Spiel angehen willst. Grundsätzlich denke ich auch, dass Undav "naturgemäß" für Proschwitz reinkommen sollte, aber es wäre natürlich auch durchaus denkbar gegen Wiesbaden voll auf die Karte Tempo und Umschaltspiel zu setzen, in dem man mit Granatowski, Kleinsorge und vorne Guder anfängt. Aber ob es bei Kleinsorge direkt für die Startelf reicht muss natürlich auch erst einmal abgewartet werden, zudem ist ein "richtiger" Angreifer wie Undav, der die Bälle vorne auch festmachen kann, natürlich auch durchaus wichtig.

Wenn es aber dann in Richtung Torabschluss geht, agierte Undav bisher meist eher unglücklich, wenn er als Zielspieler ganz vorne spielte.
Er ist mMn auf der 10 besser aufgehoben. Wie er dort die Bälle festmacht, aber vor allem auch mal aus der Tiefe kommend die Außenspieler und Proschwitz mit klugen Pässen einsetzt, ist schon stark (vor allem gegen Cottbus war das gut zu sehen).
Deswegen würde ich auch eher auf Guder vorne setzen.

14

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:49

Denke auch, dass Undav ein Muss ist, wenn Proschwitz fehlt. So wichtig seine Impulse von der Bank sind, er hat sich mal wieder 90 Minuten verdient und sollte der Frischeste von allen sein.
Wäre schön, wenn neben Kleinsorge auch Tankulic wieder eine Alternative wäre. Proschwitz´ Ausfall tut gerade gar nicht ganz so weh.


Ist halt die Frage, wie du das Spiel angehen willst. Grundsätzlich denke ich auch, dass Undav "naturgemäß" für Proschwitz reinkommen sollte, aber es wäre natürlich auch durchaus denkbar gegen Wiesbaden voll auf die Karte Tempo und Umschaltspiel zu setzen, in dem man mit Granatowski, Kleinsorge und vorne Guder anfängt. Aber ob es bei Kleinsorge direkt für die Startelf reicht muss natürlich auch erst einmal abgewartet werden, zudem ist ein "richtiger" Angreifer wie Undav, der die Bälle vorne auch festmachen kann, natürlich auch durchaus wichtig.

Wenn es aber dann in Richtung Torabschluss geht, agierte Undav bisher meist eher unglücklich, wenn er als Zielspieler ganz vorne spielte.
Er ist mMn auf der 10 besser aufgehoben. Wie er dort die Bälle festmacht, aber vor allem auch mal aus der Tiefe kommend die Außenspieler und Proschwitz mit klugen Pässen einsetzt, ist schon stark (vor allem gegen Cottbus war das gut zu sehen).
Deswegen würde ich auch eher auf Guder vorne setzen.


Was zur Konsequenz hätte, dass Kleinsorge oder Kremer auf Rechtsaußen starten müssten und dem ausgeruhten und zuvor formstarken Undav nur die Bank bliebe, es sei denn, Piossek macht Undav Platz. In diesem Kontext ist für mich nicht so wichtig, wo Undav vielleicht seine beste Position hat. Ihn als hängende Spitze stark zu sehen (sehe ich genauso!), sollte nicht damit einhergehen, seine Qualitäten als Neuner (für mich hat er die definitiv!) zu schmälern. Die Mitspieler müssen sich umstellen und realisieren, dass da ein anderer Spielertyp als Proschwitz steht, wenn das klappt, sind wir vielleicht sogar ein bisschen variabler und schwerer auszurechnen: Kann mir insbesondere mit Undav/Guder/Piossek (und hoffentlich wieder Tankulic in der Hinterhand?) einen schönen Positionsringtausch vorstellen. Dann bekommt Undav auch Möglichkeiten, aus der Tiefe heraus zu agieren, was wir ja offenbar alle gerne sehen. :)

15

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:40

Undav muss eigentlich vorne rein sonst haben wir gar keinen großen Kopfballspieler in der Box.
Gibt es denn jetzt schon Infos zu Proschwitz?

16

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:58

Undav muss eigentlich vorne rein sonst haben wir gar keinen großen Kopfballspieler in der Box.



Haben wir auch mit Undav nicht! ;)

17

Montag, 25. Februar 2019, 00:27

Undav fehlt vor dem Tor nach wie vor die Kaltschnäuzigkeit.


Hm.

In der Saison 15/16 mit 19 Jahren in 32 Spielen 16 Tore.
In der Saison 16/17 mit 20 Jahren in 32 Spielen 16 Tore.
In der Saison 17/18 mit 21 Jahren in 18 Spielen 9 Tore.

Bei so einer konstant guten Quote würde ich nicht von fehlender Kaltschnäuzigkeit sprechen. Klar. Regionalliga ist nicht Dritte Liga. Aber Havelse oder Braunschweig II sind auch nicht Meppen. Undav hat auf jeden Fall schon bewiesen, dass er weiß, wo das Tor steht. Wegen mir darf er sehr gerne am Samstag von Anfang an ran.

18

Montag, 25. Februar 2019, 11:31

Ich bin dafür, dass jeder mindestens einen Freund/Bekannten oder was auch immer mitbringt. Wir haben 4 Siege in Folge eingefahren und es droht eine Minuskulisse. Da läuft doch einfach irgendwas schief! :dash2:

19

Montag, 25. Februar 2019, 12:37

Naja... wie Vorredner hier schon schrieben:

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Karnevals, leider! Das wird nicht nur ein paar Hundert, sondern womöglich sogar ein paar Tausend Zuschauer kosten. Wehen ist darüber hinaus einer der fantechnisch uninteressantesten Gegner der Liga.

Verdient hätte die Mannschaft eine Minuskulisse natürlich trotzdem nicht. Manchmal sind es aber dann doch eher Gründe von außen, die man nicht beeinflussen kann.

20

Montag, 25. Februar 2019, 17:13

Der echte Emsländer kommt maximal 30 Minuten vorher und kauft sein Ticket am Schalter und regt sich auf warum Meppen nur so wenig Kassen hat!

Das wird sich so schnell nicht ändern, auch nicht durch Jammern.

Gegen Cottbus kamen die letzten bestimmt 20-30 Minuten nach Anpfiff ins Stadion wenn ich bedenke wie lang die Schlange noch kurz vor Anpfiff war!