Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Samstag, 24. August 2019, 20:30

Nach den letzten Heimpleiten war die Kulisse doch ok. Wenn wir so attraktiv, engagiert, mutig nach vorne weiterspielen kommen auch wieder mehr. Die Preiserhöhung macht sich m.M. nach so aus, das vermehrt auch Stehplätze bei dem Wetter genommen werden. Geht doch mal mit 2 Kindern auf die Tribüne, dazu Cola für 3,50€, dann weiß man was so ein Spiel kostet. Die Nord ist auch toll zum gucken. Jena hatte übrigens einen schönen bunten Support, trotz der 0 Punkte. An den Gästefans hat Jenas Niederlage nicht gelegen. Die haben echt toll und lange angefeuert. Über 6000 ist auch nicht selbstverständlich. Kämpfen und ehrlicher Fussball, das will der Emsländer sehen, dafür geht er gerne ins Stadion. Auch montags würden viele kommen. Schade das wir nächste Woche nicht nachlegen können. Chancenlos wären wir nicht mit der Truppe, die heute gebrannt hat. Als Undav in guter Position den Querpass nicht bekam ist er fast explodiert. Da ist ne Menge Ehrgeiz und Konkurrenzkampf drin, dazu gute Qualität. Wir kommen noch groß raus. Thilo muss auch richtig Gas geben um seinen Stammplatz zurück zu holen. So, heute kann ich richtig gut schlafen

82

Samstag, 24. August 2019, 20:59

Wobei ich mich manchmal auch sehr über Undav aufregen könnte... er macht seine Sache wirklich gut, entwickelt sich auch immer besser... vielleicht ist das auch nur falsches Empfinden... aber manchmal nervt mich diese "Lockerheit" schon extrem. Das wirkt irgendwie unmotiviert...

Wer beispielsweise mal Paul Pogba hat spielen sehen, der weiß, dass auch er immer relativ "locker" spielt... das wird wahrscheinlich einfach die Art und Weise sein... aber wenn gerade solche Spieler mal unglückliche Situationen haben, dann sieht das gleich nochmal blöder aus.

In der 2. Hälfte hat Undav den Ball verloren, fiel zu Boden und lag da dann doch echt lange... da denk ich mir dann schon, dass er doch einfach aufstehen und nicht blöd da liegen soll... soll auch kein Hate sein, aber nach außen wirkt das manchmal nicht ernst genug von ihm ;)

83

Samstag, 24. August 2019, 21:13

6.109 Zuschauer ... enttäuschend!!!


Neue Tribüne 28.-€ und wenn man bedenkt was dafür heute über weite Strecken geboten wurde,dann sollte man echt froh sein,wenn noch 6000 Leute den Weg ins Stadion finden!
3:0 hört sich erstmal gut an,aber das war es über weite Strecken nicht,eigentlich erst nach dem 1:0 wurde es besser.
Das muss auch mal gesagt werden!

84

Samstag, 24. August 2019, 21:44

Es wird immer abenteuerlicher... :laugh2:

85

Samstag, 24. August 2019, 21:52

6.109 Zuschauer ... enttäuschend!!!


Neue Tribüne 28.-€ und wenn man bedenkt was dafür heute über weite Strecken geboten wurde,dann sollte man echt froh sein,wenn noch 6000 Leute den Weg ins Stadion finden!
3:0 hört sich erstmal gut an,aber das war es über weite Strecken nicht,eigentlich erst nach dem 1:0 wurde es besser.
Das muss auch mal gesagt werden!
Mein lieber scharres, wo bist du denn bis zum 1-0 gewesen? Bestimmt nicht am Platz zum Fussball gucken. Oder hast du deine Infos vom N- und MDR? Die haben kurioserweise auch von einem ausgeglichenen Spiel geschwafelt. Meppen hat in meinen Augen den Gegner ganz klar dominiert und ist in keiner Minute in Verlegenheit geraten. Nach dem 2-0 wurde ein Gang zurück geschaltet. Ansonsten war das ein toller Auftritt der Mannschaft und man kann eigentlich nur (wieder einmal) die mangelnde Chancenverwertung kritisieren.

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

86

Samstag, 24. August 2019, 22:00

6.109 Zuschauer ... enttäuschend!!!


Neue Tribüne 28.-€ und wenn man bedenkt was dafür heute über weite Strecken geboten wurde,dann sollte man echt froh sein,wenn noch 6000 Leute den Weg ins Stadion finden!
3:0 hört sich erstmal gut an,aber das war es über weite Strecken nicht,eigentlich erst nach dem 1:0 wurde es besser.
Das muss auch mal gesagt werden!


Wie kann man nach so einem Sieg so kritisch sein. Für mich wurde viel geboten. Natürlich klappte nicht alles, aber Jena hat zu keinem Zeitpunkt Gefahr ausgestrahlt, und wir hatten alles im Griff. Vorne musste man nur ruhiger werden, aber bei unserem Publikum kann man auch schon mal als Spieler nervös werden.

Der typische Meppener Stadiongast:
Schlägt man die Bälle lang raus, ist es scheiße. Spielt man raus und macht einen Fehlpass, ist es scheiße. Die anderen Mannschaften sind immer besser und wir haben nur Glück das Spiel gewonnen zu haben. Da geht bei jedem Rückpass ein Raunen durchs Stadion auch wenn der Gegner mindestens 10 Meter vom Spieler entfernt steht. Spielt der Gegner hinten rum, dann kontrolliert er natürlich das Spiel. Das wird jede Saison immer schlimmer.
Es ist einfach die Erwartungshaltung in Meppen zu groß. Das ist das Problem. Wir haben gerade in diesem Jahr schon sehr tolle Spielzüge gesehen, da haben wir einen riesen Fortschritt gemacht, trotz der unglücklichen Heimniederlagen. Aber hauen wir nicht jeden Gegner weg, geht man unzufrieden nach Hause.

Ich weiß das nicht jeder so ist, aber in der Realität fangen um uns herum nach spätestens fünf Minuten die ersten so an.

87

Samstag, 24. August 2019, 22:14

Die Chancenverwertung war eine einzige Katastrophe, bis zum 1:0 hätte es schon 3:0 stehen müssen,aber wenn man unzählige Male im 1 gegen 1 den Ball nicht im Tor unterbringt,wird es gegen andere Teams aber mit Sicherheit böse bestraft!
Da fehlt ein guter Mittelstürmer,der die Dinger macht!

88

Samstag, 24. August 2019, 22:19

Die Chancenverwertung war eine einzige Katastrophe, bis zum 1:0 hätte es schon 3:0 stehen müssen,aber wenn man unzählige Male im 1 gegen 1 den Ball nicht im Tor unterbringt,wird es gegen andere Teams aber mit Sicherheit böse bestraft!
Da fehlt ein guter Mittelstürmer,der die Dinger macht!
Unzählige Male? Das war doch nur Guder. Ausserdem sind heute 3 Tore ausnahmslos von der Offensive erzielt worden. Und der eine da vorne, der in der Mitte, der hat sogar auch getroffen. Ist man nicht Mittelstürmer wenn man vorne in der Mitte spielt? Geh lieber ins Bett, ist schon spät.

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

89

Samstag, 24. August 2019, 22:50

Unabhängig davon, dass man etliche Chancen vergeben kann, kann man ja trotzdem ein gutes Spiel liefern... ja, da sind ein paar klare Chancen nicht reingegangen, die Jungs haben aber trotzdem stark gespielt!

90

Samstag, 24. August 2019, 23:24

6.109 Zuschauer ... enttäuschend!!!


Also ich finde die Zahl super. Zur Zweitligazeiten kamen gegen solche Gegner auch oft nur zwischen 4-5000 Zuschauer. Man muss die Erwartungen auch mal runterschrauben.
Zudem ist die Anstoßzeit für viele Fans und Jugendfussballer kontraproduktiv. Ich kenne alleine fast 100 Leute die arbeiten müssen oder selber ein Spiel haben, welche aber zu Regionaligazeiten fast immer da waren, weil die Spiele sonntags stattfanden.
Nicht jeder ist Schüler, Student oder hat einen Bürojob und ab Freitag Wochendende bzw. spielt privat keinen Fussball im Jugendbereich. Das sollte man nicht außer Acht lassen. Im ganzen Emsland, Grafschaft, Ostfriesland, Cloppenburger Raum oder Osnabrück-Land macht das hochgerechnet mindestens 500-1000 Zuschauer aus, die aus diesen Gründen fehlen.

Dann gibt es natürlich noch so Spezialisten, die Bundesliga gucken, Gartenarbeit etc. vorziehen oder Jena halt uninteressant finden.
Daher finde ich eine Zahl ab 6000+x Leuten voll in Ordnung.

Zum Spiel; ich hab es leider auch nur auf Magenda Sport gucken können, dabei in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel gesehen, wobei Meppen durch Guder und Puttkammer die größeren Chancen besaß.
Zweite Halbzeit spielte aber nur noch der SVM und gewann durch drei wunderschöne Tore auch hochverdient.
Die drei Torschützen waren für mich, neben Egerer, die stärksten Spieler auf den Platz. Ich hoffe, man kann mit Undav bald verlängern. CN hatte es im Interview vor dem Spiel angekündigt; schießt Deniz eine zweistellige Anzahl an Toren, ist er zum Saisonende weg. So kassiert man in dem Fall noch eine Ablösesumme, falls er verlängern sollte.

Loben muss ich auch die Fanszene, die konnte man gut im TV hören.

91

Samstag, 24. August 2019, 23:50

Habe mir das spiel gerade nochmal angesehen.
Aldo wenn guder beim naechsten spiel in der startelf steht verstehe ich die welt nicht mehr. Nur schnelligkeit bringt nichts. Wahnsinn, wie viel mist bei seinen aktionen herauskamen.

92

Sonntag, 25. August 2019, 00:25

War alles in allem meiner Meinung nach ein sehr gutes Spiel von uns. Konzentriert und mit einigen richtig schönen Spielzügen. Fussballerisch sind wir echt stark. Rama ist offensiv eine Bombe für Liga 3. Dem ist zwar zum Schluss etwas die Puste ausgegangen, aber das wird noch. Er behauptet praktisch jeden Ball und bringt ihn zum Mitspieler. Darüberhinaus kann er durch schnelles Andribbeln und Körpertäuschungen um den 16er oft gefährliche Situationen schaffen. Nur die Defensivarbeit hat er nicht erfunden.. Ansonsten Undav einfach überragend mit mindestens 4 absoluten Sahnepässen und einem Traumtor, dazu ebenfalls sehr stark in der Ballbehauptung. Egerer wird Leugers in Bezug auf seinen Stammplatz richtig Feuer machen, defensiv stark, guter Spielaufbau, dazu ist er dynamischer als Leugers. Und bei Piossek sieht man aktuell, warum der lange einer der Topspieler der Liga war. Fussballerisch absolute Sahne, vor allem Im Zusammenspiel mit Undav, Rama und Amin. Die rechte Seite war heute nicht so viel, Guder hatte absolut nicht seinen Tag heute und Ballmert war solide, aber auch nicht mehr, dafür dass er kaum gefordert wurde. Puttkammer fand ich gut, hat sich bei seinen Zweikämpfen gut behauptet, den Laden dicht gehalten und auch 2,3 Offensivaktionen.
Klar, Jena hat uns natürlich auch spielen lassen und ist in der Form sicher Abstiegskandidat Nr. 1, war aber oft schön anzuschauen, was wir gespielt haben und ein enormer Fortschritt zu den letzten beiden Jahren.
Manko ganz klar, dass es zur Halbzeit schon 2:0 hätte stehen müssen. Diese schlechte Chnacenverwertung kann sich manchmal rächen, da haben wir Glück gehabt, dass Jena offensiv heute nur max Viertliganiveau hatte. Aber macht natürlich keiner absichtlich und ist Nervensache. Dringend müssen aber mal Eckballvarianten geübt werden. Kann nicht sein, dass bei ca. 15 Ecken gar nichts rum kommt. Es kommt nicht ein Abschluss dabei raus, max. bei zweiten Bällen, deie der Gegner nicht richtig klären kann. Das darf so nicht sein. Wenn man nicht die größten Spieler vorne drin hat, muss man sich andere Varianten überlegen.

93

Sonntag, 25. August 2019, 01:41

War alles in allem meiner Meinung nach ein sehr gutes Spiel von uns. Konzentriert und mit einigen richtig schönen Spielzügen. Fussballerisch sind wir echt stark. Rama ist offensiv eine Bombe für Liga 3. Dem ist zwar zum Schluss etwas die Puste ausgegangen, aber das wird noch. Er behauptet praktisch jeden Ball und bringt ihn zum Mitspieler. Darüberhinaus kann er durch schnelles Andribbeln und Körpertäuschungen um den 16er oft gefährliche Situationen schaffen. Nur die Defensivarbeit hat er nicht erfunden.. Ansonsten Undav einfach überragend mit mindestens 4 absoluten Sahnepässen und einem Traumtor, dazu ebenfalls sehr stark in der Ballbehauptung. Egerer wird Leugers in Bezug auf seinen Stammplatz richtig Feuer machen, defensiv stark, guter Spielaufbau, dazu ist er dynamischer als Leugers. Und bei Piossek sieht man aktuell, warum der lange einer der Topspieler der Liga war. Fussballerisch absolute Sahne, vor allem Im Zusammenspiel mit Undav, Rama und Amin. Die rechte Seite war heute nicht so viel, Guder hatte absolut nicht seinen Tag heute und Ballmert war solide, aber auch nicht mehr, dafür dass er kaum gefordert wurde. Puttkammer fand ich gut, hat sich bei seinen Zweikämpfen gut behauptet, den Laden dicht gehalten und auch 2,3 Offensivaktionen.
Klar, Jena hat uns natürlich auch spielen lassen und ist in der Form sicher Abstiegskandidat Nr. 1, war aber oft schön anzuschauen, was wir gespielt haben und ein enormer Fortschritt zu den letzten beiden Jahren.
Manko ganz klar, dass es zur Halbzeit schon 2:0 hätte stehen müssen. Diese schlechte Chnacenverwertung kann sich manchmal rächen, da haben wir Glück gehabt, dass Jena offensiv heute nur max Viertliganiveau hatte. Aber macht natürlich keiner absichtlich und ist Nervensache. Dringend müssen aber mal Eckballvarianten geübt werden. Kann nicht sein, dass bei ca. 15 Ecken gar nichts rum kommt. Es kommt nicht ein Abschluss dabei raus, max. bei zweiten Bällen, deie der Gegner nicht richtig klären kann. Das darf so nicht sein. Wenn man nicht die größten Spieler vorne drin hat, muss man sich andere Varianten überlegen.
Da gibt es wirklich nix hinzu zufügen... unsere Ecken sind einfach ein Graus! Aber ansonsten war es ein gelungener Auftritt! Es kann halt nicht alles reingehen! Wobei das 1:0 Glas klar Abseits war, mich hat echt gewundert das die Fahne unten blieb. Das 2:0 an der Bierbude habe ich mir grade mal reingezogen, super gemacht und den Schlusspunkt das 3:0 auch wieder super gemacht! In dieser verfassung mache ich mir keine gedanken über den Klassenerhalt, allerdings höhenflug auch nicht!

94

Sonntag, 25. August 2019, 01:57

Das 1-0 war kein Abseits. Nicht ansatzweise

95

Sonntag, 25. August 2019, 10:14

Das sieht auf mdr aber anders aus.....

96

Sonntag, 25. August 2019, 10:48

In der Zusammenfassung sah es für mich auch sehr stark nach Abseits aus.

97

Sonntag, 25. August 2019, 10:52

Das war gute Werbung für den SVM. Auf ARD (Sportschau), MDR, Telekom und NDR wurde vom Spiel in bewegten Bildern berichtet.

98

Sonntag, 25. August 2019, 11:22

In der Zusammenfassung sah es für mich auch sehr stark nach Abseits aus.


In der Zusammenfassung von Magengasport ist zu sehen, dass es kein Abseits ist.

99

Sonntag, 25. August 2019, 11:47

In der Zusammenfassung ist weder das eine nich das andere zu erkennen, für mich jedenfalls. Rama erobert den Ball, sprintet nach vorne, verliert ihn und bekommt ihn von einem Meppener wieder zugespielt und in dem Moment des Zuspiels steht jeder zu sehene Spieler von Jena so, dass es eigentlich Abseits sein müsste. Die Kamera hat aber den Spieler von Jena, der den Schritt nach vorne macht und dadurch Rama ins Abseits stellen will, zum Zeitpunkt des Zuspiels nicht im Blick!

Guder wars, der auf Rama gespielt hat. Und genau in dem Moment, als der Pass kam, konnte man nicht sehen wo der rechte IV von Jena stand...

100

Sonntag, 25. August 2019, 11:48

War das relativ zu Beginn eigentlich ein Handspiel eines Jena-Spielers im eigenen Strafraum? Im Stadion sah es so aus.