Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

AlbertSilv(12. Juli 2018, 02:12)

meppäään(5. Juli 2018, 11:11)

1912(4. Juli 2018, 13:39)

max1234(3. Juli 2018, 12:11)

NilsLeer82(28. Juni 2018, 10:09)

Statistik

  • Mitglieder: 3 579
  • Themen: 2 559
  • Beiträge: 149 803 (ø 68,62/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AlbertSilv

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 401

Freitag, 5. Februar 2016, 11:19

Was ist denn daran lächerlich?
Als Fußballer und Trainer hat er für den SVM alles gegeben,gehört verdientermaßen in die Jahrhundert Elf.
Wenn er sich dem Fußball abgewendet hat ist es sein Recht und wenn er den Oldenburgern am Ende den Aufstieg gönnt,zeigt das seine Liebe zum Fußball und nicht seine Abkehr vom SVM.
Zudem ist der Spruch-wer am Ende oben steht hat den Aufstieg verdient- eine weit verbreitete Floskel,die wohl jeder von uns schon gebraucht hat.......auch wenn wir dem VfB den Aufstieg nicht wünschen.


Da habe ich eine komplett andere Sichtweise!
Als Meppener und Mitglied der SVM Jahrhundertelf sagt man nicht, dass Oldenburg ein "toller Verein" ist!
Das ist für mich lächerlich!

2 402

Freitag, 5. Februar 2016, 12:30

Für mich ist es halt kein Widerspruch zumal er für beide Vereine gearbeitet hat.Für welchen Verein sein Herz schlägt wissen wir alle.
Fußball verbindet und die Zeiten der Grabenkämpfe sollten langsam vorbei sein.

2 403

Freitag, 5. Februar 2016, 14:29

Für mich ist es halt kein Widerspruch zumal er für beide Vereine gearbeitet hat.Für welchen Verein sein Herz schlägt wissen wir alle.
Fußball verbindet und die Zeiten der Grabenkämpfe sollten langsam vorbei sein.


Stimme dir völlig zu. Hüring hat dort trainiert, meinetwegen kann er dem Verein gerne den Aufstieg wünschen. In keinem Satz wird nämlich erwähnt, dass er dem SVM den Aufstieg nicht wünschen würde. Denke mal den letzten Satz hätte er ganz genau so über Meppen gesagt. Dass er Oldenburg mehr die Daumen drückt als Meppen, wie die Überschrift zu suggerieren versucht, geht aus dem Text definitiv nicht hervor.

2 404

Samstag, 6. Februar 2016, 10:25

Michael Holt kehrt laut dem Kieler Forum nach Kiel, allerdings in die zweite Mannschaft, zurück!

2 405

Samstag, 6. Februar 2016, 11:58

Was ist denn daran lächerlich?
Als Fußballer und Trainer hat er für den SVM alles gegeben,gehört verdientermaßen in die Jahrhundert Elf.
Wenn er sich dem Fußball abgewendet hat ist es sein Recht und wenn er den Oldenburgern am Ende den Aufstieg gönnt,zeigt das seine Liebe zum Fußball und nicht seine Abkehr vom SVM.
Zudem ist der Spruch-wer am Ende oben steht hat den Aufstieg verdient- eine weit verbreitete Floskel,die wohl jeder von uns schon gebraucht hat.......auch wenn wir dem VfB den Aufstieg nicht wünschen.


Da habe ich eine komplett andere Sichtweise!
Als Meppener und Mitglied der SVM Jahrhundertelf sagt man nicht, dass Oldenburg ein "toller Verein" ist!
Das ist für mich lächerlich!


Hätten er und Persike den Ahnungslosen Kremer, Barlage & Co. nicht vor 6 Jahren gezeigt, wie man eine Mannschaft führt und zusammenstellt, würde es das Spiel morgen in der RL gar nicht geben.

Wenn man sieht, wie diese Ahnungslosen danach mit Hüring und Persike umgegangen sind, ist diese Aussage von Hüring mehr als harmlos.

"Lächerlich" sind ganz andre Sachen im Verein. Auch ein Grund, daß morgen nicht mehr als 2500 kommen und davon 1000 aus OL!

2 406

Samstag, 6. Februar 2016, 14:48

Hätten er und Persike den Ahnungslosen Kremer, Barlage & Co. nicht vor 6 Jahren gezeigt, wie man eine Mannschaft führt und zusammenstellt, würde es das Spiel morgen in der RL gar nicht geben.


Richtig, denn hätten die "Ahnungslosen" 2008 den Verein nicht übernommen, würde es vermutlich den ganzen Verein gar nicht mehr geben. :fool:

Nur mal als Beispiel, wie es damals noch aussah:

http://www.svm-fanforum.de/index.php?pag…ad&postID=97340

Nach seinem peinlichen Auftritt auf der 100-Jahr-Feier kann ich den Hüring nicht mehr wirklich ernst nehmen.

2 407

Samstag, 6. Februar 2016, 16:29

Hätten er und Persike den Ahnungslosen Kremer, Barlage & Co. nicht vor 6 Jahren gezeigt, wie man eine Mannschaft führt und zusammenstellt, würde es das Spiel morgen in der RL gar nicht geben.
Nach seinem peinlichen Auftritt auf der 100-Jahr-Feier kann ich den Hüring nicht mehr wirklich ernst nehmen.


:ok:

2 408

Freitag, 12. Februar 2016, 12:09

Rene Lewejohann versucht sich wohl für ein halbes Jahr als Trainer in Australien

http://www.reviersport.de/323607---rene-…australien.html
Emslandkult ale

2 409

Sonntag, 14. Februar 2016, 18:20

Als Nachfolger von Rouven Schröder ist Tim Steidten bei Werder Bremen als Sportdirektor Profifussball im Gespräch, sollte Schröder zu Mainz gehen.

2 410

Donnerstag, 25. Februar 2016, 15:12

Mathias Surmann coacht in der bayrischen Landesliga… :good:

http://www.kei-fussball.de/news/detail/2…-in-bayern.html

2 411

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:55

Mathias Surmann coacht in der bayrischen Landesliga… :good:

http://www.kei-fussball.de/news/detail/2…in-bayern.htmln


Von der Landesliga in Laxten direkt zum SVM in der zweiten Liga. Soviel zum Thema, das man es sehr wohl höherklassig in dieser Gegend schaffen kann. Man muss als Trainer nur mal den Mut haben, Talente oder vorherige unterklassige Spieler einzusetzen.

2 412

Freitag, 26. Februar 2016, 11:21

Mathias Surmann coacht in der bayrischen Landesliga… :good:

http://www.kei-fussball.de/news/detail/2…in-bayern.htmln


Von der Landesliga in Laxten direkt zum SVM in der zweiten Liga. Soviel zum Thema, das man es sehr wohl höherklassig in dieser Gegend schaffen kann. Man muss als Trainer nur mal den Mut haben, Talente oder vorherige unterklassige Spieler einzusetzen.


Klose war ja damals auch so ein Spätstarter, der irgendwo aus den Niederungen der Bezirksliga stammte.

Heute ist das ganze aber wohl noch schwieriger. Durch etliche Scouts, Auswahlteams, Jugendleistungszentren etc. werden die Talente schnell gefischt. Würde mich aber freuen, wenn wir mal jemanden aus den unteren Klassen holen, der sich dann in der Regionalliga durchsetzen kann. Denn dass macht für mich auch eine gute sportliche Leitung aus. Fertige Regionalligaspieler holen ist keine Kunst, dass würde ich selbst mir zutrauen. :blush2:

2 413

Dienstag, 1. März 2016, 19:06

Paul Weerman (2007-2008 SV Meppen) ist trainer bei WKE in Emmen (zondagtopklasse, liga unter der zweiten liga).


WKE ist seit heute pleite und muss in der 5.Klasse wieder von neu anfangen.
Die meisten Spielern werden jetzt wohl einen neuen Verein suchen.
Unter den Spielern sind einige ehemalige Profispieler.

2 414

Freitag, 11. März 2016, 08:09

Marcus Antczak wird ab der kommenden Saison Torwarttrainer des JLZ.

2 415

Freitag, 11. März 2016, 08:23

Keinen Plan wie Markus so als Trainer ist, aber ich find's gut.
Hab den immer sehr geschätzt.
Mein erstes Mal:

SV Meppen - Union Solingen 1:1 (0:0)
2.Liga 1987/1988, 15. Spieltag
17.10.1987, 15:00 Uhr
Hindenburg-Stadion (!) Meppen, 4500 Zuschauer

0:1 Biernat 51.
1:1 Werner Rusche 76.

2 416

Freitag, 11. März 2016, 09:24

Marcus Antczak wird ab der kommenden Saison Torwarttrainer des JLZ.

Ich finde es grundsätzlich auch sehr positiv, wenn Spieler, die lange beim SVM waren, in anderer Funktion für den Verein arbeiten. Der Mann hat durchaus einen Kultstatus in Meppen.

2 417

Freitag, 11. März 2016, 09:27

Super, gefällt mir.

2 418

Freitag, 11. März 2016, 10:14

Politik der großen Namen... Ich lass mich mal überraschen, bin aber skeptisch. Seine Vita als Trainer liest sich nicht berauschend bisher. Dazu ist er mir auch nicht als moderner Torwart in Errinerung geblieben.

2 419

Freitag, 11. März 2016, 12:47

Politik der großen Namen... Ich lass mich mal überraschen, bin aber skeptisch. Seine Vita als Trainer liest sich nicht berauschend bisher. Dazu ist er mir auch nicht als moderner Torwart in Errinerung geblieben.


Unterschreibe ich so.

2 420

Freitag, 11. März 2016, 22:38

Ich kenne Marcus persönlich und weiß, wie er als Trainer in Polle arbeitet und zuvor auch schon als Torwarttrainer für die Jugendteams (A-C) beim Haselünner SV fungiert hat.
Das hat alles Hand und Fuß, die Spieler und Torhüter beider Vereine waren sehr angetan von seiner Arbeit.
Vor dieser Saison hat er übrigens die B-Lizenz im Leistungsfussball erworben.
Dem JLZ kann man zu dieser Verpflichtung nur gratulieren, denn Antzcak hatte auch andere sehr gute Angebote.