Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

FSFLucille(Heute, 17:12)

Alex76(18. April 2018, 19:48)

Trisha22(16. April 2018, 02:39)

cooler89(15. April 2018, 22:32)

kuli69(15. April 2018, 22:25)

Statistik

  • Mitglieder: 3 557
  • Themen: 2 550
  • Beiträge: 146 952 (ø 70,11/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FSFLucille

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 021

Donnerstag, 2. Juni 2016, 18:13

Ich gönne dem SVM jeden erdenklichen Erfolg. Hab ich immer, werd ich immer. Ich finde es nur schade, wie das Potential so oft verpulvert wird. Ein Konzept oder Kontinuität sind doch einfach nicht zu erkennen. Dabei sei angemerkt, dass es wirklich tolle Leute gibt, die sich dem Verein massiv verschrieben haben.

Und ich bin doch weiß Gott nicht der Einzige, der hier Kritik übt. Was Vega oder Stadionbesucher83 in Bezug auf den SVM oder das JLZ schreiben, unterschreibe ich zu 90%. Und die beiden nehmen da auch kein Blatt vor den Mund.

1 022

Donnerstag, 2. Juni 2016, 18:28

Läuft als U21… Insgesamt natürlich ein Trick um die Budget-Kürzungen einzuhalten. Vor drei Jahren hat man es nämlich genau aus dem Grund "andersrum" getätigt. ;)

Frage: Hat Bujan eigentlich die A-Lizenz, die ein Trainer im JLZ haben "muss".


Du bist echt ein Netzbeschmutzer. Jeder deiner Beiträge ist entweder ein dämlicher Artikel von KEI oder irgendwas provokantes gegen den Verein


Nicht umsonst wird KEI mittlerweile als BILD 2.0 betitelt. Schreiben überwiegend irgendwo ab und dann oftmals auch noch falsch. Die kann man wahrlich nicht ernst nehmen.

1 024

Donnerstag, 2. Juni 2016, 19:31

Läuft als U21… Insgesamt natürlich ein Trick um die Budget-Kürzungen einzuhalten. Vor drei Jahren hat man es nämlich genau aus dem Grund "andersrum" getätigt. ;)

Frage: Hat Bujan eigentlich die A-Lizenz, die ein Trainer im JLZ haben "muss".


Wenn sie als "U21" laufen würde, dürften in der kommenden Saison pro Spiel nur drei Spieler auflaufen, die älter als 21 sind. Das wird bei einer Mannschaft um Kemper, Krüssel, Hormann, Bartels, Thale und Co. ziemlich schwer ;)

1 025

Donnerstag, 2. Juni 2016, 19:48

Läuft als U21… Insgesamt natürlich ein Trick um die Budget-Kürzungen einzuhalten. Vor drei Jahren hat man es nämlich genau aus dem Grund "andersrum" getätigt. ;)

Frage: Hat Bujan eigentlich die A-Lizenz, die ein Trainer im JLZ haben "muss".


Wenn sie als "U21" laufen würde, dürften in der kommenden Saison pro Spiel nur drei Spieler auflaufen, die älter als 21 sind. Das wird bei einer Mannschaft um Kemper, Krüssel, Hormann, Bartels, Thale und Co. ziemlich schwer ;)


Gibt es dafür eigentlich offizielle Regeln? Oder ist das quasi so eine Art "Freiwilligkeit"? :scratch_one-s_head:

1 026

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:07

Naja. Entweder ich mache das richtig oder ich lasse das sein. Aber zu erzählen, man möchte eine U21, die ins JLZ eingegliedert ist und man macht dann einfach so weiter wie bisher, macht doch keinen Sinn. Was sollen die anderen Vereine dazu sagen?
Ich verstehe das ganze sowieso nicht. Warum will man jetzt eine U21?
Wie viele Spieler der diesjährigen U19 kommen denn potenziell überhaupt noch für diese neue U21 in frage? Die allermeisten sind doch schon weg...
Oder will man jetzt irgendwo her 15 junge Spieler suchen.

2-3 ältere Spieler sind von den Regularien einer richtigen U21 erlaubt. Aber die Frage ist ja, welches Konzept steckt dahinter?
Wenn man die ehemaligen U19 Spieler länger an das JLZ/den Verein binden möchte und sie damit besser an den regionalligakader heranführen möchte, dann muss die traininghäufigkeit und -Intensität im Verhältnis zur U19 weiter gesteigert werden. Das hieße, dass 4x in der Woche trainiert werden müsste. Gleichzeitig müssten regelmäßig spiele gegen Mannschaften oberhalb der Bezirksliga stattfinden. Das hat es mal mit der Idee eines Talenteteams gegeben. Aber wie häufig haben die gespielt. Vor Jahren mal gegen Biene. In dieser Saison gegen HAREN

1 027

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:57

Naja. Entweder ich mache das richtig oder ich lasse das sein. Aber zu erzählen, man möchte eine U21, die ins JLZ eingegliedert ist und man macht dann einfach so weiter wie bisher, macht doch keinen Sinn. Was sollen die anderen Vereine dazu sagen?
Ich verstehe das ganze sowieso nicht. Warum will man jetzt eine U21?
Wie viele Spieler der diesjährigen U19 kommen denn potenziell überhaupt noch für diese neue U21 in frage? Die allermeisten sind doch schon weg...
Oder will man jetzt irgendwo her 15 junge Spieler suchen.

2-3 ältere Spieler sind von den Regularien einer richtigen U21 erlaubt. Aber die Frage ist ja, welches Konzept steckt dahinter?
Wenn man die ehemaligen U19 Spieler länger an das JLZ/den Verein binden möchte und sie damit besser an den regionalligakader heranführen möchte, dann muss die traininghäufigkeit und -Intensität im Verhältnis zur U19 weiter gesteigert werden. Das hieße, dass 4x in der Woche trainiert werden müsste. Gleichzeitig müssten regelmäßig spiele gegen Mannschaften oberhalb der Bezirksliga stattfinden. Das hat es mal mit der Idee eines Talenteteams gegeben. Aber wie häufig haben die gespielt. Vor Jahren mal gegen Biene. In dieser Saison gegen HAREN


Hey Hey ...nix gegen Haren

1 028

Freitag, 3. Juni 2016, 09:56

Die Begrifflichkeit "U21" stammt aus der PM zur Alo Weusthofs Verlängerung. Dass das nicht von heut auf morgen klappt, liegt auf der Hand und war mit einem Übergangsjahr bzw "Eckpfeilern" auch so angekündigt.

Jeder, der sich fair mit der Thematik befasst, erkennt, dass das mindestens ein Kurswechsel ist. Denn man kehr ja zu einem früheren Konstrukt zurück.

Und by the way: Ich halte weder eine U23/21 für sinnvoll noch eine II in der BL.

1 029

Sonntag, 5. Juni 2016, 09:46


Und by the way: Ich halte weder eine U23/21 für sinnvoll noch eine II in der BL.


Sehe ich ähnlich und habe früher auch mal gesagt, dass ich kein Problem damit hätte, die Zweite aufzugeben. Die Spieler von dort sind von der Regionalliga einfach viel zu weit entfernt und schaffen den Sprung zu 99% nicht. Wenn jemand richtig Talent hat, ist er aus meiner Sicht direkt in der Ersten Mannschaft einzubauen.

Andere Vereine, z.B. Leverkusen, haben ja auch ihre Zweite aufgegeben. Wenn die Vereine richtig Kohle haben, kommen die Spieler der Zweiten nicht zum Zuge in der ersten, haben die Vereine keine Kohle, sind die Spieler der Zweiten meistens zu schlecht. So hat das Konstrukt so oder so also keinen Sinn.

Und wir erfahren ja in der Liga am eigenen Leib, wie nervig die Zweitvertretungen sind...

Wenn man es wirklich konsequent durchzieht und eine U21 vom Leistungszentrum an den Start bringt, um die Spieler noch weiter auszubilden, wäre das für mich die einzig sinnvolle Begründung. Dann ist es aber schade, dass man Leute wie Suchanke oder Schulte-Südhoff dann abgibt.

1 030

Sonntag, 5. Juni 2016, 10:46

Ich gebe aber auch gelegentlich positive Bewertungen von mir, wie z. B. in Bezug auf die Umstellung zu Feierabendfussballern ;-)

Da darf man den Verein auch mal ein Lob aussprechen!

1 031

Sonntag, 5. Juni 2016, 11:47


Und by the way: Ich halte weder eine U23/21 für sinnvoll noch eine II in der BL.


Sehe ich ähnlich und habe früher auch mal gesagt, dass ich kein Problem damit hätte, die Zweite aufzugeben.


Meine bescheidene Idee wäre es die Jungs bis in die U19 voll, wie jetzt auch, zu begleiten. Die, die dann das Zeug für die RL haben, packt man direkt in die Erste. Andere Talente, die vllt noch ein, zwei Jahre brauchen (könnten), "leiht" man an Spelle oder den TuS Lingen aus. Dort sind sie voll in einem Kader integriert, statt wie bei Meppen in der 1. Mannschaft zu trainieren und dann in die Zweite "abgeschoben" zu werden um sich Spielpraxis gegen Surwold oder Altenlingen (kein Angriff) zu holen. Das muss für den ein oder anderen unheimlich an die mentale Substanz gehen. Frei nach dem Motto: "Ich hab einen RL Vertrag und spiele Bezirksliga". Zudem kann sich der Verein die Kosten für die Zweite praktisch komplett einsparen.

1 032

Sonntag, 5. Juni 2016, 20:20

Gute Idee, wenn TuS und Spelle da mitspielen.

1 033

Sonntag, 5. Juni 2016, 23:14

Warum nicht? Weder Spelle noch der TuS können oder wollen aufsteigen. Oberliga ist realistisch und der SVM die anerkannte Nummer 1 der Region. Wieso also nicht 1-2 Spieler in den Kader nehmen?

Wenn zB ein 19 jähriger Stürmer beim SCSV 20 Tore schießt und nach einer toller Saison vom SVM Coach zurückgeholt wird, hat Spelle doch ein Jahr von ihm profitiert.

Ich finde einfach, dass die Region einfach die Eitelkeiten ablegen muss und wir zusehen müssen, dass unsere talentierten Kicker den Sprung schaffen. "Ein Deters" ist einfach zu wenig nach 5 Jahren JLZ.

1 034

Sonntag, 5. Juni 2016, 23:30

Dann müsste sich der Trainer der Ersten aber auch mal Spiele der besagten Mannschaften angucken.
Äich kann mich erinnern, dass cn zusammen mit mn am Tag des Oberliga Derbys (Spelle vs. Lingen) Flensburg gegen Wolfsburg geguckt hat.
Kann man machen. Muss man aber nicht. Zumindest nicht beide...

1 035

Sonntag, 5. Juni 2016, 23:39

Dann müsste sich der Trainer der Ersten aber auch mal Spiele der besagten Mannschaften angucken.
Äich kann mich erinnern, dass cn zusammen mit mn am Tag des Oberliga Derbys (Spelle vs. Lingen) Flensburg gegen Wolfsburg geguckt hat.
Kann man machen. Muss man aber nicht. Zumindest nicht beide...


Es ist hoffentlich nicht dein Ernst, das der Trainer einer Regionalliga-Mannschaft sich nicht ein Spiel zweier Ligakonkurrenten ansehen soll, die zudem auch noch direkte Konkurrenten in der Spitzengruppe waren und das Spiel gegen Flensburg zwei Wochen später oder so stattfinden sollte? Was für eine absurde Vorstellung ist das denn. Sich dann ein Spiel zwischen Lingen und Spelle anzuschauen ist übrigens dann auch eher Aufgabe eines Sportdirektors.

1 036

Montag, 6. Juni 2016, 10:20

Dann müsste sich der Trainer der Ersten aber auch mal Spiele der besagten Mannschaften angucken.
Äich kann mich erinnern, dass cn zusammen mit mn am Tag des Oberliga Derbys (Spelle vs. Lingen) Flensburg gegen Wolfsburg geguckt hat.
Kann man machen. Muss man aber nicht. Zumindest nicht beide...


Es ist hoffentlich nicht dein Ernst, das der Trainer einer Regionalliga-Mannschaft sich nicht ein Spiel zweier Ligakonkurrenten ansehen soll, die zudem auch noch direkte Konkurrenten in der Spitzengruppe waren und das Spiel gegen Flensburg zwei Wochen später oder so stattfinden sollte? Was für eine absurde Vorstellung ist das denn. Sich dann ein Spiel zwischen Lingen und Spelle anzuschauen ist übrigens dann auch eher Aufgabe eines Sportdirektors.
Ich habe ja auch nur geschrieben, dass nicht BEIDE Trainer das Flensburg - Wolfsburg Spiel anschauen müssen. Einer hätte sich ja auch das Derby Spelle-Lingen anschauen können.
Wenn man zudem bedenkt, dass alle Spiele der Regionalliga Nord aufgenommen werden und den Vereinen (und somit auch den Trainern) zwecks Videosanalyse zur Verfügung gestellt werden, dann ist es nicht zwingend notwendig dass BEIDE Trainer nach Flensburg fahren.
Ob der Sportvorstand in Person von HB beurteilen kann, ob da der ein oder andere Spieler (z.B. Koenders und Heinz) dabei ist, weiß ich nicht. Ich befürchte aber nicht...

1 037

Samstag, 6. August 2016, 00:09

Die zweite Mannschaft ist heute übrigens in die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Zum Auftakt gab es gleich mal ein irres 4:4 bei Eintracht TV Nordhorn. 15 Minuten vor Abpfiff lag Meppen noch 1:4 zurück, also sehr stark zurückgekommen. Geers, Hoppe, Bartels und Gerdes trafen. ter Arkel kam als Linksverteidiger 73 Minuten zum Einsatz, Püschel spielte im rechten Mittelfeld durch.

1 038

Freitag, 12. August 2016, 13:45

Falls jemand heute Abend nichts vor hat: Um 19 Uhr bestreitet die Reserve das erste Heimspiel der Saison. Es geht gegen Topfavorit Union Lohne, wo ja unter anderem Kamaljit Singh spielt.

1 039

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 12:22

Die Reserve tritt schon heute Abend (19.30 Uhr) gegen Schapen an

1 040

Sonntag, 15. Januar 2017, 18:45

Die Reserve kriegt im Sommer einen neuen Trainer. Maik Herrmann, derzeit SV Dalum, folgt auf Damir Bujan.
http://www.fupa.net/berichte/maik-herrma…ams-626337.html