Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

L.A.(21. Juni 2018, 07:22)

thomasm.97(19. Juni 2018, 12:09)

Chris1912(10. Juni 2018, 23:14)

AndyRo33(10. Juni 2018, 15:33)

Schultimulti(10. Juni 2018, 12:10)

Statistik

  • Mitglieder: 3 571
  • Themen: 2 559
  • Beiträge: 149 277 (ø 69,11/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: L.A.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Juni 2008, 20:14

Angreifen oder konsolidieren?

61%

Sich finanziell erstmal konsolidieren und erst später auf solider Basis angreifen! (31)

39%

Gleich wieder Geld reinbuttern und angreifen! (20)

Meiner Meinung nach steht der Verein aktuell vor einer richtungsweisenden Entscheidung: Soll man in Liga 5 nun direkt wieder versuchen, um den Aufstieg mitzuspielen oder lieber ersteinmal teure Spieler abstossen und den Verein finanziell konsolidieren?

Für ersteres spricht, dass wir aktuell noch einige fähige Spieler griffbereit haben, der Verein zuletzt für kräftig Euphorie gesorgt hat und außerdem bald wieder eine Ligenzusammenlegung droht.

Für zweiteres spricht, dass wir schon ewig in der Oberliga verzweifel und erfolglos versuchen, Platz 1 zu ergattern. Dazu haben wir scheinbar öfters mal ein paar Probleme mit dem lieben Geld. Hier könnte man vielleicht kostengünstig auf die Zweite, die A-Jugend und ein paar regionalen Talenten zurückgreifen und auf alles, was richtig Geld verdient, verzichten.

Was meint ihr?

2

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:18

ich bin der meinung wenn wir nich angreifen und oben mitspielen, dann vergammeln wir in der liga...

3

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:27

Ich will in Zukunft auch noch zum SV Meppen 1912 gehen und nicht zu FC Meppen 08. Von daher bin ich für eine Konsolidierung.
Der Verein unternimmt doch schon seit geraumer Zeit eine finanzielle Gratwanderung. Ich sag nur Spielerstreik und Zolldurchsuchungen. Und außerdem ist doch jetzt ein prima Zeitpunkt. (falls wir absteigen)
Zu einer Konsolidierung gehört meiner Meinung nach aber auch ein "Facelifting". Denn auch von Seiten der Wirtschaft wird mehr Transparenz gefordert, und das geht eben nur mit neuen Leuten.

4

Freitag, 6. Juni 2008, 12:42

1912% für Konsolidierung!!!

5

Freitag, 6. Juni 2008, 14:40

Ich habe mir auch noch keine abschließende Meinung zu diem Thema gebildet. Es ist auch schwer zu beurteilen welche Strategie zielführender wäre.
Hierzu müsste man einen Überblick über den kompletten Kostenblock (Gehälter, Reisekosten, Stadionkosten etc.) haben. Zudem ist eine realistsiche Umsatzeinschätzung (Sponsoren, Zuschauereinnahmen etc.) je nach Ligenzugehörigkeit vorzunehmen. Da wir die genauen Parameter nicht kennen ist jegliche Einschätzung unsererseits reine Spekulation.

Sollten wir 2008/2009 endgültig in Liga 5 starten sollte man die Chance nicht ungetan vertreichen lassen und ALLE Strukturen des SV´s auf den Prüfstand stellen. Es ist absolut notwendig endliche eine solide Ausgangsbasis, auch wenn es 5 Jahre oder länger fünfte Liga bedeuten würde, für die Zukunft des Vereines zu schaffen.

6

Freitag, 6. Juni 2008, 15:29

auch wenn ich für den angriff aufstieg gestimmt habe gebe ich kingkahn recht...
was nützt es auf biegen und brechen sich dort oben zu behaupten...
in ein bis zwei jahren kommen die finanziellen probleme wieder....
und im und ums emsland sind genügend gute spieler die was in der niedersachsenliga bewegen können...muss nicht der aufstieg sein,aber das sichere obere mittelfeld bestimmt!

7

Freitag, 6. Juni 2008, 16:33

Zitat von »KingKahn;91712«

Ich habe mir auch noch keine abschließende Meinung zu diem Thema gebildet. Es ist auch schwer zu beurteilen welche Strategie zielführender wäre.
Hierzu müsste man einen Überblick über den kompletten Kostenblock (Gehälter, Reisekosten, Stadionkosten etc.) haben. Zudem ist eine realistsiche Umsatzeinschätzung (Sponsoren, Zuschauereinnahmen etc.) je nach Ligenzugehörigkeit vorzunehmen. Da wir die genauen Parameter nicht kennen ist jegliche Einschätzung unsererseits reine Spekulation.

Sollten wir 2008/2009 endgültig in Liga 5 starten sollte man die Chance nicht ungetan vertreichen lassen und ALLE Strukturen des SV´s auf den Prüfstand stellen. Es ist absolut notwendig endliche eine solide Ausgangsbasis, auch wenn es 5 Jahre oder länger fünfte Liga bedeuten würde, für die Zukunft des Vereines zu schaffen.


100% Zustimmung

8

Freitag, 6. Juni 2008, 17:33

Wie ist denn diue Schuldenhöhe?.....da weiß keiner was genaueres...
Aber ob man ein Verein in der 5. Liga konsolidieren kann...??...ich glaube es werden dann in der 5. Liga kaum Einnahmen gemacht,dann würde so ein Konsolidierungskurs doch schon sehr lange dauern.....
es könnte einfach ein richtiger weg sein alles nochmal in einen Top Kader reinzustecken..!alle Reserven mobilisieren und dann in die Regionalliga aufsteigen!und was bei den Finanzen angeht einen zurückhaltenden SV Meppen in der Regionalliga (West oder Nord:D kene ahnung) sehen......
Wir sehen es doch auch bei Kickers Emden das man nicht das meißte Geld haben muss um Erfolg zu haben.....
Das Potenzial ist doch da oder seht ihr das anders??...

9

Samstag, 7. Juni 2008, 16:21

Wie ich mir schon gedacht habe, ist die ganze Geschichte hier eine schwere Frage. Bis jetzt stehen die Antworten 50:50.

Wenn es zu einer Konsolidierung kommen sollte, dann würde ich mir auch wünschen, dass man den Fans endlich mal reinen Wein einschenkt und sagt, wir haben so und so hohe Verbindlichkeiten, wir haben so und so hohe Verpflichtungen z.B. an Stadionmiete und wir brauchen Summe X um insgesamt wieder bei 0 zu sein und endlich wirtschaftlich arbeiten zu können.

Man hörte doch die letzten Jahre immer nur von Problemen. Wie diese konkret aussahen, wurde aber nie gesagt. Dann wäre es an der Zeit, endlich mal alles ans Licht zu bringen. Denn nur so könnte man auch auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.

10

Donnerstag, 12. Juni 2008, 11:23

Konsolidiern un angriepn!

In meinen Augen ist die Konsolidierung das einzig richtige und ich denke die Oberliga wird nächste Saison nicht unattraktiv. Wenn es einen Zeitpunkt gibt die Karten über die Lage offen auf den Tisch zu legen und einen Neuanfang zu starten dann jetzt, und dann sollte sich auch die Stadt überlegen ob sie in Sachen Stadion nicht etwas kulanter wird und generell ihr Engagement erhöht. Der Verein muss im Gegenzug seine Transparenz erhöhen, denn niemand hat Interesse Geld in ein schwarzes Loch zu stoppn!
Und vielleicht ist ein Aufstieg dann auch vor 012 drin...in diesem Sinne
:smilie1:

11

Donnerstag, 12. Juni 2008, 16:15

Jo,das ist auch meine Meinung!Meiners hat auch über den DFB geschimmft,das der SVM den DFB nicht braucht und Meppen auch mit ca. 1000 Zuschauerdurchschnitt in der 5 Liga kalkulieren könnte?:scratch_one-s_head:
(War in den Nachrichten von Emsland1 zu sehen)
Man weiß wirklich nicht richtig wie die Harke im Stiel sitz und die Unterlagen
sollten am Freitag den 06.06.in Frankfurt abgegeben werden.:scratch_one-s_head:
Vernumft,Ehrlichkeit muß einkehren,damit Vertrauen ein fester Boden
unter den Füßen wird!
Konsolidieren und trotzdem gleich angreifen.Wir haben doch auch eine gute
2te Mannschaft und eine A Jugend die im Mittelfeld steht!Die Talente sollten
länger an den Verein gebunden werden,so das wir über einen längeren Zeitraum eine eingespielte Team-Mannschaft auf die Beine stellen.
Wer kämpft kann verlieren.Wer garnicht kämpft hat schon verloren.
:smilie1::smilie2:
So,jetzt wird EM geguckt.

12

Samstag, 14. Juni 2008, 12:25

Ich denke einfach man muss einen Mittelweg finden zwischen konsolidieren und Angreifen, ohne Angriff keine zuschauer, somit keine zuschauer einnahmen, somit kaum konsollidierung möglich. Purer Angriff und hoffen auf zuschauer der Direkte weg in den Tod wahrscheinlich.

13

Montag, 25. August 2008, 13:04

Es stellt sich die Frage: "Wie lange braucht der SVM um sich zu konsolidieren !" Macht es überhaupt Sinn diese Saison schon aufsteigen zu wollen ? Eigentlich müßte der SVM über mehrere Jahre in der Oberliag rumdümpeln um den Großteil seiner Schulden abzubauen, aber diese Zeit hat er gar nicht und will er sich wohl auch nicht nehmen. Schon 2012 (in 4 Jahren)
will man ja wieder Profifussball spielen. Angenommen der SVM würde wirklich dieses Jahr schon aufsteigen, was kommt dann ? Die Regionalliga ist doch auch nur für fast alle Vereine ein Faß ohne Boden, woher soll denn das Geld kommen um den Aufstieg in Liga 3 zu verwirklichen ? Fragen über Fragen - was meint Ihr ??????

14

Montag, 25. August 2008, 15:45

Zitat von »JamesBu;94427«

Es stellt sich die Frage: "Wie lange braucht der SVM um sich zu konsolidieren !" Macht es überhaupt Sinn diese Saison schon aufsteigen zu wollen ? Eigentlich müßte der SVM über mehrere Jahre in der Oberliag rumdümpeln um den Großteil seiner Schulden abzubauen, aber diese Zeit hat er gar nicht und will er sich wohl auch nicht nehmen. Schon 2012 (in 4 Jahren)
will man ja wieder Profifussball spielen. Angenommen der SVM würde wirklich dieses Jahr schon aufsteigen, was kommt dann ? Die Regionalliga ist doch auch nur für fast alle Vereine ein Faß ohne Boden, woher soll denn das Geld kommen um den Aufstieg in Liga 3 zu verwirklichen ? Fragen über Fragen - was meint Ihr ??????


Für mich wäre ein längerer Verbleib in der Oberliga eigentlich das Richtige für den SV. Wenn sich aber die Möglichkeit zum Aufstieg auftut, dann sollte man diese auch ergreifen!
Nur wird es dann recht schwer, da ich den Kader (noch) nicht für 4-Liga-tauglich sehe!
Ich hoffe mal, dass sich die Vereinsführung vom Ziel "2012 im bezahlten Fußball" nicht blenden lässt, um den Verein wieder in die Spur zu kriegen. Rein rechnerisch ist diese Ziel natürlich zu schaffen, nur ist mir ein wenig mulmig, so dass ich den langen Weg über die Oberliga bevorzuge.

15

Montag, 25. August 2008, 16:31

wenn man aufsteigen kann, soll man auch aufsteigen.

meppen gehört einfach nicht in die 5.

mir tat es gestern schon weh, als ich altona - chemnitz im TV gesehen habe ....

16

Montag, 25. August 2008, 16:45

...und vielleicht sollte man nach 25 Spieltagen mal gucken wo man dann steht, absichtlich wird kein Spiel verloren! Also mal ganz ruhig bleiben, 7 Punkte nach 3 Spielen sind toll, aber sofort wieder vom Aufstieg zu labern....

17

Montag, 25. August 2008, 19:30

Erst mal muss man Meister werden, dann kommt noch die Relegation. Sofern man die Chance hat, sollte man diese auch nutzen. Evtl. müsste man dann versuchen, sich in der RL weiter zu konsolidieren und dann auch mal ggf. einen erneuten Abstieg in Kauf nehmen. Aber so genau planen lässt sich das alles nicht. Da muss man schon von Saison zu Saison sehen, wo man steht und welche Möglichkeiten man hat.

18

Dienstag, 26. August 2008, 08:46

Im nächsten Jahr laufen die Verträge vieler Leistungsträger aus, was dann ? Geld um einen Abgang zu einem höherklassigen Verein zu verhindern wird der SVM nicht haben, werden einige junge Spieler schon soweit sein dass diese die Funktion der Abgänge übernehmen könnten ? Ach, das ist alles eine Zwickmühle, der SVM ist wirklich verdammt aufzusteigen wenn er nicht für immer in den unteren Ligen verkümmern will .......

19

Dienstag, 26. August 2008, 09:03

Es ist, glaub ich, echt ein wenig früh sich um die Zukunft Gedanken zu machen. Es wäre natürlich fahrlässig, würde man keinem langfristigen Plan folgen, nur kann man in der momentanen Phase nicht wirklich sagen, was passiert.
In der Winterpause sollte man genau schauen, wo die Reise hingeht und / oder dementsprechend seine Pläne ändern.

So wie ich den SVM kenne, dreht sich die ganze Geschichte eh noch fünf Mal. Also für Spannung soll gesorgt sein!