Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Dienstag, 17. März 2015, 20:46

Angeblich übernimmt Jouke Faber den Job von Röttger.


Ich frag mich immer, wo man solche Gerüchte hören kann? :scratch_one-s_head:

82

Dienstag, 17. März 2015, 21:41

Bei Heimspielen und nach dem Heimspiel bei KEI ;) HaHa!

83

Mittwoch, 18. März 2015, 09:42

Ohne den Neumann aus Cloppenburg zu kennen:

Aber wie zum Teufel kann man auf die Idee kommen, das Aushängeschild des JLZ, nämlich Stefan Wessels, einfach vom Hof zu jagen? Das Ganze wirkt auch so, als habe Neidhart da seine Finger im Spiel... was nach meiner Auffassung eine Kompetenzüberschreitung erster Güte wäre!

Zumindest haben wir nach dem Artikel in der heutigen Meppener Tagespost Klarheit darüber, dass Wessels gern geblieben wäre und alles andere als freiwillig geht!

Zitat: „Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht, und ich hätte die Entwicklung gerne weitergemacht“, betonte der 36-Jährige, der in Osnabrück lebt und dort die „Osnabrücker Ballschule“ betreibt. Trotz des großen Aufwandes hatte Wessels im Januar seine Zusage für die kommende Saison beim JLZ Emsland gegeben. Später erfuhr er, dass aber Mario Neumann, derzeit Kotrainer beim BV Cloppenburg, offenbar als Kotrainer der Regionalliga-Herren des SV Meppen verpflichtet werden soll und auch das Torwarttraining bei den Junioren des JLZ leiten soll. „Die Art und Weise ist nicht Ordnung“, zeigte sich Wessels enttäuscht.

Zudem gibt es noch eine sehr harsche Absage von Sebastian Röttger, was eine Weiterbeschäftigung als Trainer betrifft. Da kann man schon herauslesen, dass es hinter den Kulissen ordentlich geknallt haben muss.

Es wirkt typisch: kaum schafft man es ansatzweise, sich etwas aufzubauen und dann reißt man es mit Hammer und Meißel selbst wieder ein.

Unfassbar!

84

Mittwoch, 18. März 2015, 10:20

Ohne den Neumann aus Cloppenburg zu kennen:

Aber wie zum Teufel kann man auf die Idee kommen, das Aushängeschild des JLZ, nämlich Stefan Wessels, einfach vom Hof zu jagen? Das Ganze wirkt auch so, als habe Neidhart da seine Finger im Spiel... was nach meiner Auffassung eine Kompetenzüberschreitung erster Güte wäre!

Zumindest haben wir nach dem Artikel in der heutigen Meppener Tagespost Klarheit darüber, dass Wessels gern geblieben wäre und alles andere als freiwillig geht!

Zitat: „Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht, und ich hätte die Entwicklung gerne weitergemacht“, betonte der 36-Jährige, der in Osnabrück lebt und dort die „Osnabrücker Ballschule“ betreibt. Trotz des großen Aufwandes hatte Wessels im Januar seine Zusage für die kommende Saison beim JLZ Emsland gegeben. Später erfuhr er, dass aber Mario Neumann, derzeit Kotrainer beim BV Cloppenburg, offenbar als Kotrainer der Regionalliga-Herren des SV Meppen verpflichtet werden soll und auch das Torwarttraining bei den Junioren des JLZ leiten soll. „Die Art und Weise ist nicht Ordnung“, zeigte sich Wessels enttäuscht.

Zudem gibt es noch eine sehr harsche Absage von Sebastian Röttger, was eine Weiterbeschäftigung als Trainer betrifft. Da kann man schon herauslesen, dass es hinter den Kulissen ordentlich geknallt haben muss.

Es wirkt typisch: kaum schafft man es ansatzweise, sich etwas aufzubauen und dann reißt man es mit Hammer und Meißel selbst wieder ein.

Unfassbar!


Man sollte Röttger jetzt nicht zum Märtyrer machen. So gut und anerkannt war seine Arbeit sicher nicht. Die Namen die gehandelt werden sind nicht besser. Das stimmt vielleicht. Problem ist auch Borken, der im Vorstand viel erzählt, aber konzeptionell nicht der richtige ist. Was ist denn mit Friedemann? Will der nicht wieder?

85

Mittwoch, 18. März 2015, 11:57

Friedemann hat meines Wissens gar nicht die nötigen Lizenzen, um Trainer im JLZ zu sein.

Ich würde das ganze hier jetzt auch nicht überdramatisieren. Röttger hört auf eigenen Wunsch auf, hier wird es einen Neuen geben. Sebastian hat das JLZ mit aufgebaut, vielleicht hat er einfach keine Lust mehr, viel Zeit neben dem Beruf zu investieren. Von daher vielleicht auch die Aussage, dass er auch als Trainer nicht weitermachen möchte.

Ein Wessels ist lediglich der TW-Trainer im JLZ. Keine Ahnung, wie oft er denn dann überhaupt in der Woche vor Ort ist. Wenn es wirklich so sein sollte, dass wie beschrieben mit Neumann ein potentieller TW-Trainer kommt, wieso sollte man dies nicht nutzen?

Und Vocks geht aus eigenem Wunsch zum VfL.

Ich weiß nicht, ob man bei Personalwechseln immer irgendwelche Verschwörungstheorien zusammenreimen muss...

Habe immer gelernt, dass Wechsel auch "Chance" bedeutet, zudem kehren neue Besen bekanntlich gut. :victory:

Hoffe jedenfalls, dass wir fähiges, neues Personal finden.

86

Freitag, 20. März 2015, 07:52

Friedemann hat meines Wissens gar nicht die nötigen Lizenzen, um Trainer im JLZ zu sein.

.


Nicht als Trainer, als Leiter JLZ!!

87

Freitag, 20. März 2015, 09:36

Friedemann hat meines Wissens gar nicht die nötigen Lizenzen, um Trainer im JLZ zu sein.

.


Nicht als Trainer, als Leiter JLZ!!


Das macht natürlich einen prima Eindruck, wenn man von allen Trainern am besten die A-Lizenz erwartet, der Chef aber gar keine hat und denen dann sagen soll, was sie tun müssen.

Sorry, kannste knicken.

88

Dienstag, 31. März 2015, 21:01

Auch U19-Trainer Achim Evers verlässt den Verein im Sommer, damit ist der Totalumbruch komplett.

http://www.fupa.net/berichte/auch-achim-…and-272993.html

89

Dienstag, 31. März 2015, 21:28

Evers Abgang ist bitter. Alo Weusthof wird wohl neuer Leiter JLZ, auf jeden Fall eine teure Lösung. Aber er wird es wohl besser hinkriegen Trainer zu überzeugen als Borken, der nicht die richtige Besetzung ist.

91

Freitag, 17. April 2015, 18:13

Alo Weusthof wird ab Sommer neuer Leiter des JLZ und gleichzeitig Trainer der A-Jugend.

http://www.noz.de/lokales/el-sport/artik…des-jlz-emsland

92

Freitag, 17. April 2015, 18:34

Ist das jetzt gut oder schlecht?

93

Freitag, 17. April 2015, 18:38

Erfahrung und Kompetenz bringt er schonmal mit.

94

Samstag, 18. April 2015, 11:22

Ich finde das grundsätzlich gut: ein erfahrener Trainer für den Jugendbereich, der zudem auch weiß, wie der Hase im Herren Regional- und Oberliga-Fußball läuft: das macht in meinen Augen absolut Sinn.

95

Samstag, 18. April 2015, 16:02

Sehe das auch als sehr gute Lösung an. Weusthof verfügt über eine Fußball-Lehrer-Lizenz, mehr geht nicht. Zudem hat er schon höherklassig im Seniorenbereich trainiert und kennt somit die Anforderungen. Und als Sahnehäubchen kommt er auch noch aus Meppen.

Finde das sehr gut und hoffe, dass er die Jugendarbeit im Emsland weiter ausbauen kann. :good:

96

Sonntag, 19. April 2015, 09:07

Wenn ich mich richtig erinnere hatte Alo auch schon immer den Ruf gut mit jungen Spielern umgehen zu können.
Finde die Besetzung gut.
Mein erstes Mal:

SV Meppen - Union Solingen 1:1 (0:0)
2.Liga 1987/1988, 15. Spieltag
17.10.1987, 15:00 Uhr
Hindenburg-Stadion (!) Meppen, 4500 Zuschauer

0:1 Biernat 51.
1:1 Werner Rusche 76.

97

Sonntag, 19. April 2015, 09:18

Wenn ich mich richtig erinnere hatte Alo auch schon immer den Ruf gut mit jungen Spielern umgehen zu können.
Finde die Besetzung gut.

Der hat doch vor 2 oder 3 Jahren Biene trainiert und mit den Jungs dort mit tollem Angriffsfußball die Liga aufgemischt. Die könnte man sich gut ansehen!

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

98

Sonntag, 19. April 2015, 12:54

Würde mich jedenfalls freuen, wenn wir mit Beckmann/Neidhart/Neumann/Bujan/Weusthof im sportlichen Bereich einen guten Griff getan haben. Sieht zumindest auf dem Papier gar nicht so schlecht aus.

99

Montag, 18. Mai 2015, 18:35

Interview mit Weusthof, das gegen Osnabrück auch im Stadionheft stand

http://www.fupa.net/berichte/ich-habe-im…egt-300117.html

100

Donnerstag, 25. Mai 2017, 23:00

Ich schreibe es mal hier rein. Die C-Jugend des JLZ hat heute vor knapp 300 Zuschauern den Bezirkspokal gegen JFV Nord-West (Zusammenschluß von VFB und VFL Oldenburg ) mit 2:1 gewonnen.

Nach der Meisterschaft der zweite Titel. Wenn die Relegation noch gegen Braunschweig erfolgreich ausgeht, spielt das JLZ in der höchsten Liga in der C-Jugend (RL mit Teams wie Hamburg,Bremen, Wolfsburg).

Generell muss man der neuen JLZ-Leitung um Dieter Barlage und Winfried Bude ein großes Kompliment machen. Es wirkt alles drumherum deutlich professioneller, als letzte Saison. Dazu natürlich mit erfolgreichen Ergebnissen wie z.B. :

A-Jugend Aufstieg in die Regionalliga
B-Jugend Klassenerhalt in der Regionalliga (3 Punkte fehlen noch)
C-Jugend Meister und Pokal (evtl.Aufstieg in die RL)
Dazu für nächste Saison ein hochinteressantes U23 Team mit neuem Trainer, dem ich den Aufstieg in die Landesliga zutraue.

Es macht auf jeden Fall Spaß, Fussball in Meppen (neben der Ersten) wieder anzuschauen.
Gilt auch für den Damenbereich. Unsere B-Juniorinnen z.B. spielen um die deutsche Meisterschaf, die Damen II sind Meister der Oberliga und die C-Mädels schlagen sich tapfer als Aufsteiger in der männlichen C-Jugend-Kreisliga.