Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22:40

Abwehrspieler


Der einzige Punkt ist, dass die Zuschauer den Frauenfusball in Meppen bislang noch nicht so angenommen haben. M.E. ist dies aber eine Frage der Zeit. Das muss sich alles erst etablieren bzw. erst zusammenwachsen. Aber auch hier könnte m.E. der Verein den Prozess aktiver steuern.


Dein gesamter Beitrag ist so ziemlich der groeßte Unsinn, den ich seit langer Zeit gelesen habe (abgesehen davon dass der Verein sich in der Außendarstellung blamabel verhält), aber ich hab mir jetzt mal diesen Punkt rausgepickt. Ich halte das naemlich auch fuer ziemlichen Quatsch, denn in der Zuschauertabelle liegt der SV bei den Frauen jetzt bereits mit 174 (!!!!!) Zuschauern auf Rang 5. In der ZWEITEN (!) Bundesliga. Auch in der 1. Liga sind Zuschauerschnitte über 1000 die Seltenheit, der Usus liegt darunter. Die Frauen werden NIEMALS mehr Leute ködern oder zum Aushaengeschild werden. Höchste Priorität darf ausschließlich die Mannschaft haben, die die meisten Zuschauer generiert bzw. generieren kann.
so ist es! :good:
lasst doch jetzt einfach die "frauenabteilung" in ruhe arbeiten . was soll das ganze gerede/geschreibe????
hut ab und weiter so !!!!!


und beschäftigen wir uns lieber konstruktiv mit unseren herren.
wir hätten meiner meinung nach nie einen geilen abwehrspieler wie klippel einfach so ziehen lassen dürfen aber anscheinend stehe ich da mit meiner meinung alleine da. 8)

82

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 23:00

Ich denke, man muss sich damit abfinden, dass die Herrenmannschaft nicht mehr das Aushängeschild des Vereins ist. Die Damen spielen derzeit 2 Klassen oberhalb der Herrenmannschaft. Vielleicht sollten wir mal umdenken. Ich denke, die Mannschaft, die am höchsten spielt, verdient auch die höchste Priorität. Es kann doch nicht sein, dass im Leistungssport nicht nach Leistungskriterien geurteilt wird. Ich bin der Meinung, dass jede Mannschaft so erfolgreich und so hoch wie möglich spielen sollte.

Eine Diskussion, dass die Herren nur deswegen gegen den Abstieg spielen, weil der Verein nicht die Mittel hat eine Frauenmannschaft in der 2. Bundesliga und eine Herrenmannschaft in der Regionalliga zu unterhalten, lasse ich nicht gelten. Vieles was ich in den letzten Jahren bei SVM gesehen habe, war / ist schon sehr konzeptlos. Viele Konkurrenten in der RL machen das besser (z.B. OLB) und aus kleineren Etat (z.B. Weiche, NMS) einfach mehr. Eine Diskussion über das Geld und dessen Verteilung und Prioritätensetzung macht nur dann Sinn, wenn alle anderen Potentiale ausgeschöpft sind und wir dann nicht weiterkommen. Der Verein hat kein wirkliches Mechandising, der Abstand zu den Fans wird immer distanzierter, die Homepage verdient den Namen nicht. In Weiche bauen sie vor dem Spiel einfach einen Tapeziertisch auf und verkaufen T- und Sweatshirts, Kappen, etc. Vom Jubiläumsjahr habe ich bis auf wenige Ausnahmen nur wenig mitgekriegt!

Der einzige Punkt ist, dass die Zuschauer den Frauenfusball in Meppen bislang noch nicht so angenommen haben. M.E. ist dies aber eine Frage der Zeit. Das muss sich alles erst etablieren bzw. erst zusammenwachsen. Aber auch hier könnte m.E. der Verein den Prozess aktiver steuern.

Diskussionen die mehr spalten als verbinden haben keinen Wert, bringen uns nicht weiter und lenken von der eigentlichen Problematik ab. Auch die Fans der Herrenmannschaft sollten ich darüber freuen, was die Damen leisten.
Bis auf den ersten Absatz stimme ich dir voll zu.
Der Herrenfußball wird noch lange Zeit das Aushängeschild bleiben und sich hoffentlich sportlich auch so präsentieren.

83

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 23:32


Der einzige Punkt ist, dass die Zuschauer den Frauenfusball in Meppen bislang noch nicht so angenommen haben. M.E. ist dies aber eine Frage der Zeit. Das muss sich alles erst etablieren bzw. erst zusammenwachsen. Aber auch hier könnte m.E. der Verein den Prozess aktiver steuern.


Dein gesamter Beitrag ist so ziemlich der groeßte Unsinn, den ich seit langer Zeit gelesen habe (abgesehen davon dass der Verein sich in der Außendarstellung blamabel verhält), aber ich hab mir jetzt mal diesen Punkt rausgepickt. Ich halte das naemlich auch fuer ziemlichen Quatsch, denn in der Zuschauertabelle liegt der SV bei den Frauen jetzt bereits mit 174 (!!!!!) Zuschauern auf Rang 5. In der ZWEITEN (!) Bundesliga. Auch in der 1. Liga sind Zuschauerschnitte über 1000 die Seltenheit, der Usus liegt darunter. Die Frauen werden NIEMALS mehr Leute ködern oder zum Aushaengeschild werden. Höchste Priorität darf ausschließlich die Mannschaft haben, die die meisten Zuschauer generiert bzw. generieren kann.


Wenn das so weiter geht, dann sind das bald die Damen. Bei den Ergebnissen der Herren...SORRY-Den konnte ich mir nicht verkneifen! :blum3:
Lebenslang Grün Weiß und Blau Weiß

84

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 09:20

Wenn das so weiter geht, dann sind das bald die Damen. Bei den Ergebnissen der Herren...SORRY-Den konnte ich mir nicht verkneifen! :blum3:

Ich glaube, dass das Aushängeschild die Mannschaft sein wird, über die am meisten in den Medien und vorzugsweise positiv berichtet wird. Und hier ist ein Tabellenführer der 2 Liga sowie ein Pokalspiel gegen Bayern München nciht zu unterschätzen.

Natürlich war meine Aussage eine Provokation. Aber Aussagen wie "ich brauchen keine Damenmannschaft in der 2. Liga" sind m.E. auf dem gleichen Niveau.

Aber wer oder was eine Aushängeschild ist, ist nicht in Stein gemeisselt. Das kann sich ändern. Von den Herren habe ich in dieser und der letzten Saision ein einziges senationelles Spiel gesehen (das 0:1 gegen Red Bull), ansonsten bin ich meistens enttäuscht aus dem Stadion gekommen. Lass die Damen in Ruhe ihre Erfolgsstory schreiben, ich bin mir sicher die machen ihren Weg.

Ich wünsche den Herren, dass sie Ihren Weg in der RL gehen und diese Saison erfolgreich bestehen. Ich hoffe auch, dass die Herren wieder mehr Publikum ins Stadion locken und das Team in der RL konkurrenzfähig wird und vor allem mit ihrer Spielweise dazu beiträgt, die Funktion des Aushängeschildes würdig zu vertreten.

85

Sonntag, 28. Oktober 2012, 15:41

Und wieder ein Sieg...

Hohen Neuendorf - SV Meppen 0:1 (0:1) :smilie1:
Lebenslang Grün Weiß und Blau Weiß

86

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:48

RE: Und wieder ein Sieg...

Hohen Neuendorf - SV Meppen 0:1 (0:1) :smilie1:
Glückwunsch Mädels,weiter so!!! :smilie1:

87

Sonntag, 4. November 2012, 16:32

die frauen gewinnen mit 3:1 (1:1) gegen jena!

88

Sonntag, 11. November 2012, 13:46

SVM - 1.FC Lübars 2:0 (1:0)

89

Sonntag, 11. November 2012, 16:33

:smilie1: :smilie1: :smilie1: Tolle Leistung 9 Spiele und 24 Punkte :smilie1: :smilie1: :smilie1:

Und am Sonntag den 18.11.212 SV Meppen gegen FC Bayern München

Wir sollten die Damen schon unterstützen.

Ich bin dabei.


Gruß

Uwe

90

Mittwoch, 14. November 2012, 20:31

Das passt gerade so wundervoll zur aktuellen Situation unserer Damen-Mannschaft: "SV Meppen, 2. Liga, wir werden immer wieder Sieger..." :D

http://www.youtube.com/watch?v=KC4agky5sUM

91

Sonntag, 18. November 2012, 16:48

Unsere Frauen verloren heute das DFB-Pokal-Achtelfinalspiel gegen den Titelverteidiger Bayern München mit 0 : 4 (0 : 2). Ärgerlich war das frühe 0 : 1 nach 11 Minuten durch einen nicht berechtigten Elfmeter. Inga Kappel spielt klar den Ball, aber das weibliche Schirigespann hat wohl was anderes gesehen.... Danach war die Spannung schon ein wenig raus, Meppen hielt in der ersten Halbzeit zwar weiter gut mit und kam auch zu zwei guten Torchancen, kassierte aber kurz vor der Halbzeit das vorentscheidene 0 : 2. Nach dem Seitenwechsel ließ bei unseren Frauen deutlich die Kräfte nach und Bayern zeigte ihre spielerische Überlegenheit mit zwei weiteren schön herausgespielten Toren. Sylvie Banecki (Schwester von Francis) wurde auch noch bei den Gästen eingewechselt.

Zuschauerzahl : 1620 - nicht schlecht bei dem Schmuddelwetter :good:

92

Sonntag, 18. November 2012, 17:08

Die Bayern waren letztlich in allen Belangen überlegen. In Passspiel, Zweikampf und Stellungsspiel waren die Münchenerinnen klar besser. Gerade auf den Außenpositionen war der SVM hinten anfällig. Der Elfmeter zum 0:1 war ein echter Witz, dass war ein blitzsauberes Tackling. Dafür hätte man gegen Spielende sich nicht über eine rote Karte wegen Notbremse kassieren können, es gab aber nur gelb.

Wenn man das Spiel betrachtet, dürfte die Bundesliga für die SVM-Frauen wohl wirklich (noch) eine Nummer zu groß sein. Allerdings war die Zuschauerzahl schon nicht schlecht. Erstmals mehr Zuschauer an einem WE bei den Damen als bei den Herren.

93

Sonntag, 18. November 2012, 18:07

War heute das erste mal beim Spiel der Frauen,
war wirklich eine tolle Kulisse und auch eine
ansehnliche erste Halbzeit unserer Meppenerinnen.
Nach der ersten Halbzeit wäre ein 0:0 oder 1:1 Halbzeitstand
absolut verdient gewesen.
In der zweiten Halbzeit hat sich dann die Klasse von München gezeigt
und Meppen leider auch wesentlich ängstlicher agiert als in der ersten Halbzeit.
Aber zu den günstigen Eintrittspreisen gönne ich mir nach diesen Spiel
vielleicht doch mal ab und zu ein Zweitligabesuch bei den Frauen.
Kommt ja alles dem geilsten Verein im Emsland zu gute =)

94

Sonntag, 18. November 2012, 22:16

Alles in allem eine ziemlich klare Sache für Bayern München. Das ist schon eine andere Kategorie. Positiv allerdings die Zuschauerzahl.

95

Montag, 19. November 2012, 09:26

Positiv auch nur, weil es gegen "Bayern München" ging. ;)

96

Montag, 19. November 2012, 20:58

Unter diesem Link

http://tv.dfb.de/index.php?view=5248

könnt ihr alle Spiele und Tore vom DFB Pokal Achtelfinale der Frauen sehen. Sind ein paar schöne Treffer dabei. Interessant auch das Elfmeterschiessen in Cloppenburg gegen Sand, wo über 6 Elfer gehalten wurde (waren zumeist aber auch schwach geschossen).

Auch die Elfmetersituation von Meppen - Bayern zum 0 : 1 wird gezeigt. Hier sieht man nochmal ganz genau, das Britta Kappel eindeutig den Ball spielt.

97

Montag, 19. November 2012, 22:37

Sie mag ja den Ball spielen, läuft aber gleichzeitig sehr ungestüm in die Gegnerin rein. Dazu steht die Schiedsrichterin eher schlecht in dieser Szene. Das ist so´n fifty-fifty Ding würde ich sagen...

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

98

Sonntag, 2. Dezember 2012, 16:54

Durch den 2:0 Heimsieg heute gegen Oldesloe ...sind die Damen "Herbstmeister!"
Glückwunsch dazu...

99

Sonntag, 2. Dezember 2012, 22:46

Durch den 2:0 Heimsieg heute gegen Oldesloe ...sind die Damen "Herbstmeister!"
Glückwunsch dazu...



von mir auch glückwunsch!
heute war es allerdings ein ganz müder kick!

100

Montag, 3. Dezember 2012, 06:02

Weiter so.Ganz tolle Leistung. :smilie1: :smilie1: :smilie1: SVM Frauen 1 Liga? :smilie1: :smilie1: :smilie1: