Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Samstag, 17. März 2012, 20:17

Vor allem muss man auch sehen, dass in dem Team von Hannover 3(!!!!!!!) A-Nationalspieler standen!!!!!!

142

Samstag, 17. März 2012, 21:53

Und bei dir nur 14 Worte und 13 Ausrufezeichen.Respekt Hardy!!!!!!!!!!

143

Samstag, 17. März 2012, 22:01

Unsere Spiele sind allesamt einfach zu schwach vor dem Tor um aus dem Spiel heraus mal zu treffen. Holt hin und wieder...aber der Rest? Robben technisch sau gut, aber trifft auch eher selten...Nacar sau schnell, trifft aber auch so gut wie nicht...Wessels läuft seiner Form sowieso hinterher...Gerdes kann nicht wircklich viel machen (auser Bälle aus der Luft annehmen, die man teilweise nicht annehmen kann) und von Scherping hat man noch nicht viel gesehen.

Dogan trifft durch seine Freistöße...Hartwig & Wigger sind auch extrem harmlos...und die Verteidiger treffen in der Regel eh nur nach Standards (wenn sie denn treffen).

Bis auf Holt ist da vorne keiner, der momentan die Kirsche einnetzen kann!

144

Samstag, 17. März 2012, 22:26

Zitat von »Glashaus;142326«

Und bei dir nur 14 Worte und 13 Ausrufezeichen.Respekt Hardy!!!!!!!!!!


Recht hat er trotzdem.

Was glaubst Du wohl warum RB Leipzig noch immer in dieser Liga rumdümpelt? So einfach scheint das wohl doch nicht zu sein, obwohl etliche Millionen in die Hand genommen wurden.

145

Samstag, 17. März 2012, 22:46

Mein Respekt bezog sich sowohl auf Inhalt als auch Form.War ehrlich gemeint.

146

Samstag, 17. März 2012, 23:58

Hat man bei unserem Heimspiel gegen RB ja auch gesehen. Da hätten wir auch gegen gewinnen können, obwohl die bei weitem mehr investieren.

Bestes Beispiel ist derzeit Nikosia in der CL...wie die da durchmaschieren, herrlich.

Geld schießt bekanntlich nicht immer die Tore..

147

Sonntag, 18. März 2012, 14:16

Ich finde nach den sehr negativen letzten Wochen sollte man nach diesem Spiel mal das positive in den Vordergrund stellen (da es mal was positives gibt).

- 1/4 der 90 Min. wurde mal (mehr oder weniger erfolgreich) Fußball GESPIELT!
- der Kampf hat gestimmt!
- ohne Gegentor (vielleicht etwas glücklich)
- 3 Punkte!

und da oft die Rede von Entwicklung war....etwas Entwicklung war doch schon zu erkennen, wenn man mal bedenkt, dass fußballerische Ansätze zu sehen waren.

--> Also nicht immer NUR negativ! ;)

148

Sonntag, 18. März 2012, 15:00

Warum hat Gerdes sich nur die Gelb-Rote Karte abgeholt?!?

Man könnte ja echt meinen, dass er keine Lust hat(te) mitten in der Woche nach Berlin zu fahren ...

149

Sonntag, 18. März 2012, 16:27

Zitat von »kaye_litsha;142334«

Warum hat Gerdes sich nur die Gelb-Rote Karte abgeholt?!?

Man könnte ja echt meinen, dass er keine Lust hat(te) mitten in der Woche nach Berlin zu fahren ...


Da er ja anscheinend derzeit nicht arbeitet, dürfte das als Grund nicht taugen. Waren einfach zwei dämliche und zugleich völlig unnötige Aktionen. Für sowas würde ich als Trainer ne interne Strafe in die Mannschaftskasse einfordern und fertig. Ansonsten muss ich aber sagen, dass er trotz seiner bisherigen Torflaute ganz passabel spielt. Kämpft um jeden Ball und gewinnt auch hinten viele Kopfballduelle. Vorne ist so ein Stoßstürmer auch von den Mittelfeldakteueren abhängig und was von denen bisher in der Rückrunde kam, kann man ja wohl getrost als mangelhaft bezeichnen. Auch wenn ich weiß Gott kein AGW-Fan mehr werde, bin ich daher bisher mit seiner Leistung recht zufrieden.

150

Montag, 19. März 2012, 09:12

Erkenbrecher und Fascher waren im Stadion?!?

Dann doch lieber Erkenbrecher ...

152

Montag, 19. März 2012, 16:48

Zitat von »Hardy Klossek;142325«

Vor allem muss man auch sehen, dass in dem Team von Hannover 3(!!!!!!!) A-Nationalspieler standen!!!!!!


Das sagt ja nicht zwangsläufig bzw automatisch etwas über die Stärke einer Mannschaft aus. Es macht ja schon einen Unterschied ob man Nationalspieler in Brasilien oder beispielsweise in Lichtenstein ist.
Bei den 3 Spielern handelt es um Sobiech, Andreasen und Royer, oder? Zugebenermaßen sind das Spieler aus mehr (Polen und Dänemark) oder weniger (Österreich ;-)) starken Fußballnationen. Allerdings hat Andreasen seit seinem Debüt 2007 15 Einsätze, ob Sobiech noch aktueller Nationalspieler ist, weiß ich nicht - ich bezweifel es. Alleine Royer scheint aktueller Nationalspieler zu sein.

Abgesehen davon, finde ich es sehr gut, dass ein Moderator/Kommentator/Journalist sich auch im Internetforum der Diskussion stellt. Das sollte hier auch mal gewürdigt werden!:good: Eure Sendungen sind super, macht immer Spaß reinzugucken!

153

Montag, 19. März 2012, 17:22

Dass Andreasen ueberhaupt auf dem Platz stand, hat mich voellig ueberrascht. Der ist doch seit Jahren durchgehend verletzt und von der Sportinvaliditaet nicht mehr weit entfernt.

154

Montag, 19. März 2012, 18:48

Ab wann kann man die Aktuelle Sendung (von EV1.TV) im Internet sehen?

155

Montag, 19. März 2012, 19:21

Weiß man denn inzwischen was mit Gommert los ist? Wollte unser Welttrainer einfach mal eine Veränderung zwischen den Pfosten oder ist da was vorgefallen?! Ich kann es beim besten willen nicht verstehen.. Gommert war für mich bisher ganz klar der Spieler der Saison... ???

156

Montag, 19. März 2012, 19:34

....das mit Gommert würd mich auch mal interessieren !! Irgendwie scheint ja das Tischtuch zerschnitten zu sein, wenn man so zwischen den Zeilen auf FB liest!? Für mich unverständlich und ein herber Verlust, wenn Gommert gehen würde!!

157

Montag, 19. März 2012, 21:21

... klasse Rettungsaktion von Klippel! Habe das am Freitag gar nicht so knapp wahrgenommen.

158

Dienstag, 20. März 2012, 21:20

Wird es hier als normale Randerscheinung von Füßballspielen registriert oder warum wird die erneute Randale bei einem SVM-Heimspiel hier nicht diskutiert.
Gehört es mittlerweile dazu, dass man auf Aktionen von gegnerischen Hohlbirnen mit Gewalt reagiert? Zeigt sich darin die "Stärke" der eigenen Fangemeinde
oder um mit der Zeit zu gehen der sogenannten Ultraszene?
Die letzten Monate hatte ich eigentlich immer mehr das Gefühl, dass die Fanszene des SVM sich zu einer Einheit entwickelt, die sich wohltuend von den prügelnden und böllerschmeißenden Fangruppen anderer Vereine abhebt. Mit den Choreos der vergangenen Monate und den lautstarken Auswärtssupports bei allen bisherigen Spielen gab man ein positives Bild unseres Vereins ab.
Dann kommen gegen Vereine mit Gewaltpotenzial (Halle, Magdeburg und jetzt Hannover) ein paar Primaten in die Kurve, die sich ansonsten einen Kericht für den SVM oder Fußball im Allgemeinen interessieren, geschweige denn fantechnisch engagieren, und schaffen es tatsächlich Mitläufer zu finden, die sich vermummen und glauben gegen gegnerische Fans in den "ach so modernen Fußballkrieg" ziehen zu müssen.
Jahrelang genoss der SVM auch deshalb den Ruf eines sympathischen Kultvereins, weil die Fans stets zahlreich und lautstark, aber vor allem friedlich in Erscheinung traten.
Bis zum Hallespiel sah ich uns dort wieder auf einem ganz guten Weg. Statt sich aber mit Spruchbändern ("Emotionen ja - Gewalt nein") von den Idioten der letzten Woche zu distanzieren, unterstützt man die längst gescheiterte Kampagne "Emotionen respektieren - Pyrotechnik legalisieren" und schafft es mit dem 3. Halbzeitauftritt wieder in die Negativschlagzeilen der sicherlich manchmal sehr reißerischen Presse.
Letztlich muss man sich dann am Folgetag bei der Arbeit fragen lassen, ob es in Meppen immer noch so viele Idioten unter den Fans gibt und sich zukünftig mit Sonntagnachmittagsspielen um 13.30 Uhr anfreunden, da wieder alle SVM-Spiele zu Risikospielen erklärt werden.
Traurig, traurig, traurig.

159

Dienstag, 20. März 2012, 21:25

@Chucki: Die Fussballsendung auf ev1.tv ist immer Montags um 18.30 Uhr...um diese Zeit wird die Sendung dann auch im Internet freigeschaltet, so dass man sich meine häßliche Fratze immer und immer wieder angucken kann...laaaaaaach...;-)...liebe Grüße Hardy

ps.: Danke für die netten Worte zu unserer Sendung...wir versuchen immer an uns zu arbeiten, da sind wir sicher nicht am Ende, aber auch wir wollen uns ja weiterentwickeln, wir sind halte (noch...lach) keine Profis...das sollte man auch immer beachten...da sind wirklich Idealisten am Werk...;-)...

160

Mittwoch, 21. März 2012, 10:30

Zitat von »Teacher;142364«

Wird es hier als normale Randerscheinung von Füßballspielen registriert oder warum wird die erneute Randale bei einem SVM-Heimspiel hier nicht diskutiert.
Gehört es mittlerweile dazu, dass man auf Aktionen von gegnerischen Hohlbirnen mit Gewalt reagiert? Zeigt sich darin die "Stärke" der eigenen Fangemeinde
oder um mit der Zeit zu gehen der sogenannten Ultraszene?
Die letzten Monate hatte ich eigentlich immer mehr das Gefühl, dass die Fanszene des SVM sich zu einer Einheit entwickelt, die sich wohltuend von den prügelnden und böllerschmeißenden Fangruppen anderer Vereine abhebt. Mit den Choreos der vergangenen Monate und den lautstarken Auswärtssupports bei allen bisherigen Spielen gab man ein positives Bild unseres Vereins ab.
Dann kommen gegen Vereine mit Gewaltpotenzial (Halle, Magdeburg und jetzt Hannover) ein paar Primaten in die Kurve, die sich ansonsten einen Kericht für den SVM oder Fußball im Allgemeinen interessieren, geschweige denn fantechnisch engagieren, und schaffen es tatsächlich Mitläufer zu finden, die sich vermummen und glauben gegen gegnerische Fans in den "ach so modernen Fußballkrieg" ziehen zu müssen.
Jahrelang genoss der SVM auch deshalb den Ruf eines sympathischen Kultvereins, weil die Fans stets zahlreich und lautstark, aber vor allem friedlich in Erscheinung traten.
Bis zum Hallespiel sah ich uns dort wieder auf einem ganz guten Weg. Statt sich aber mit Spruchbändern ("Emotionen ja - Gewalt nein") von den Idioten der letzten Woche zu distanzieren, unterstützt man die längst gescheiterte Kampagne "Emotionen respektieren - Pyrotechnik legalisieren" und schafft es mit dem 3. Halbzeitauftritt wieder in die Negativschlagzeilen der sicherlich manchmal sehr reißerischen Presse.
Letztlich muss man sich dann am Folgetag bei der Arbeit fragen lassen, ob es in Meppen immer noch so viele Idioten unter den Fans gibt und sich zukünftig mit Sonntagnachmittagsspielen um 13.30 Uhr anfreunden, da wieder alle SVM-Spiele zu Risikospielen erklärt werden.
Traurig, traurig, traurig.



100 % Zustimmung !!!!