NfV-Pokal 2013/2014

  • Ich habe heute gehört, dass am Sonntag der NfV-Pokal "ausgelost" wird. :pleasantry:


    Na da bin ich mal gespannt. Mit Christian Neidhart haben wir auf jeden Fall endlich mal einen, der weiß, wie man in den DFB-Pokal kommt.

  • Das Erreichen der 1. Runde wäre wirklich eine schöne Sache. Ist schon lange her. Doch bei unseren Erfahrungen kommen wahrscheinlich 3 Auswärtsspiele hintereinander. Obwohl ich für diese Saison etwas optimistischer bin. Vllt. bekommen wir zu Beginn ja auch einen relativ leichten Gegner. Abwarten... :)

  • Auslosung nach regionalen Gesichtspunkten...Das wird für uns dann wieder Gegner wie CLP, WHV oder Rehden bereit halten.
    Müssen wir halt durch, hoffentlich wirds n Heimspiel.
    Die Osnasen sind auch wieder dabei und auf ein Aufeinandertreffen erst im Finale brauchen wir wohl nicht zu hoffen. Ganz
    schöne Brocken, die es aus dem Weg zu räumen gilt...


    Ich drück uns mal die Daumen, dass wir ne brauchbare Auslosung bekommen :smilie2:

    Mein erstes Mal:


    SV Meppen - Union Solingen 1:1 (0:0)
    2.Liga 1987/1988, 15. Spieltag
    17.10.1987, 15:00 Uhr
    Hindenburg-Stadion (!) Meppen, 4500 Zuschauer


    0:1 Biernat 51.
    1:1 Werner Rusche 76.

  • Die Zulassung für die Saison 2013/2014 haben folgende Vereine des Niedersächsischen Fußballverbandes erhalten:


    Aus der Regionalliga Nord (5 Vereine):


    Goslarer SC 08, BSV SW Rehden, BV Cloppenburg, SV Meppen, VfB Oldenburg.

  • Weiß jemand zufällig, welche Vereine überhaupt teilnehmen?


    Vielleicht heißt unser erster Gegner ja auch "Freilos". :D



    Verbandspokalsieger wird aus einem Feld von ersten Herrenmannschaften
    ermittelt, das sich wie folgt zusammensetzt:


    • alle niedersächsischen Mannschaften der 3. Liga und der Regionalliga der Spielzeit
    2013/14


    Vfl Osnabrück
    Goslarer SC 08,
    BSV SW Rehden
    BV Cloppenburg
    SV Meppen
    VfB Oldenburg
    SV Wilhelmshaven
    TSV Havelse
    .
    • alle Mannschaften der Oberliga der Spielzeit 2013/14
    VfL Bückeburg
    VfL Oldenburg
    SV Drochtersen/Assel
    TSV Ottersberg
    TuS Celle FC
    TB Uphusen
    VfV 06 Hildesheim
    FT Braunschweig
    Lüneburger SK Hansa
    1. FC Germ. Egestorf/L.
    1. FC Wunstorf
    SC Göttingen 05
    SSV Jeddeloh
    Lupo Martini Wolfsburg
    Rotenburger SV
    .
    • die vier Bezirkspokalsieger der Spielzeit 2012/13


    TV Dinklage
    SSV Vorsfelde
    Tus Sulingen
    SV Ahlerstedt/Ottendorf (weil TB Uphusen in der Oberliga spielt)



    Alles ohne Gewähr

  • 1x3 Liga (Osna)
    7xRegionalliga (Meppen, Oldenburg, Wilhelmshaven, Goslar, Rehden, Havelse, Cloppenburg)
    15xOberliga
    4xBezirkspokalsieger


    Macht 27 Teilnehmer. Theoretisch könntens 11 Erstrundenspiele + 5 Freilose werden (damit es ab dann gerade 16 Mannschaften sind). Vielleicht denkt man sich aber auch was anderes aus.

  • Das wären dann also:


    VfL Osnabrück


    SV Meppen
    BV Cloppenburg
    SV Wilhelmshaven
    VfB Oldenburg
    BSV Rehden


    VfL Bückeburg
    VfL Oldenburg
    SV Drochtersen/Assel
    TSV Ottersberg
    TuS Celle FC
    VfV 06 Hildesheim
    FT Braunschweig
    Lüneburger SK Hansa
    1. FC Germ. Egestorf/L.
    1. FC Wunstorf
    SC Göttingen 05
    SSV Jeddeloh
    Lupo Martini Wolfsburg
    Rotenburger SV


    SSV Vorsfelde
    TuS Sulingen
    TB Uphusen
    TV Dinklage


    So käme ich auf 24 Teams. Da in der Folgerunde sicherlich 16 Teams brauchen, müsste es in Runde 1 ja schon 8 Freilose geben. Kann das sein?


    Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass wir mal in Jeddeloh oder Dinklage ran dürfen. Denke kaum, dass man uns gleich einen Gegner aus der RL zulosen würde, regionale Gesichtspunkte hin oder her.


    EDIT: Habe wohl Goslar, Havelse und SV Ahlerstedt/Ottendorf unterschlagen. Dann also 27 Teams, was tatsächlich 11 Paarungen + 5 Freilose für Runde 1 bedeuten dürfte.

  • Dann müssten die Teilnehmer ja folgende sein:
    3. Liga: VfL Osnabrück
    Regionalliga: TSV Havelse, Goslarer SC 08, BSV Rehden, VfB Oldenburg, SV Meppen, BV Cloppenburg, SV Wilhelmshaven.
    Oberliga: 1.FC Germania Egestorf-Langreder, 1.FC Wunstorf, FT Braunschweig, 1.SC Göttingen 05, Lüneburger SK Hansa, Rotenburger SV, SpVgg Drochtersen-Assel, SSV Jedeloh, TB Uphusen, TSV Ottersberg, TuS Celle FC, USC Lupo Martini Wolfsburg,VfL Bückeburg, VfL Oldenburg, VfV Borussia 06 Hildesheim.
    Bezirkspokalsieger: SSV Vorsfelde, TuS Sulingen, SV Ahlerstedt/Ottendorf (haben das Finale gegen TB Uphusen verloren), TV Dinklage.


    Die 2. Mannschaften sind ja nicht zur Teilnahme berechtigt.


    Ups. Der Chefkoch war etwas schneller.


  • Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass wir mal in Jeddeloh oder Dinklage ran dürfen. Denke kaum, dass man uns gleich einen Gegner aus der RL zulosen würde, regionale Gesichtspunkte hin oder her.

    VfL Oldenburg koennte ich mir auch noch gut vorstellen.

  • Ein Freilos ist bei unserem Glück dann ja bestimmt unwahrscheinlich.
    3 der 5 Freilose gehen ja bestimmt schon wie immer an die DFB Pokal Teilnehmer oder? In diesem Fall wären das ja Osnabrück, Wilhelmshaven und Rehden...

  • Ein Freilos ist bei unserem Glück dann ja bestimmt unwahrscheinlich.
    3 der 5 Freilose gehen ja bestimmt schon wie immer an die DFB Pokal Teilnehmer oder? In diesem Fall wären das ja Osnabrück, Wilhelmshaven und Rehden...


    Osna hat jedes Jahr ein Freilosabo! :ireful1:

  • 1.4 Auslosung / Termine
    1.4.1
    Die Auslosung der Qualifikationsrunde und der anschließenden Achtelfinalpaarungen
    erfolgt nach vom Verbandsspielausschuss festgelegten regionalen Gesichtspunkten
    öffentlich beim Staffeltag am 14. Juli 2013. In der Qualifikationsrunde erhalten die
    Teilnehmer an der ersten DFB-Vereinspokal-Hauptrunde 2013/14, der VfL Osnabrück,
    der BSV SW Rehden und der SV Wilhelmshaven, ein Freilos, die weiteren Freilose
    werden ausgelost.
    1.4.2
    Die Auslosung der Viertel- und Halbfinalpaarungen erfolgt grundsätzlich jeweils ohne
    regionale Zuordnung öffentlich bei einem Spiel der vorherigen Runde durch den
    Verbandsspielausschuss.
    1.4.3.
    Die Qualifikationsrunde wird am Samstag/Sonntag, 27./28. Juli 2013,
    - das Achtelfinale am Mittwoch, 7. August 2013,
    - das Viertelfinale am Mittwoch, 21. August 2013,
    - das Halbfinale am 21. April 2014 (Ostermontag) sowie
    - das Endspiel am Mittwoch, 28. Mai 2014 (Tag vor Chr. Himmelfahrt)
    ausgetragen. Festlegung der Uhrzeit erfolgt jeweils durch den Verbandsspielausschuss,
    von den Spielterminen kann entweder aus verbandsseitigem Interesse oder bei einer
    Einigung beider beteiligten Mannschaften abgewichen werden.
    1

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!