Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

StepGart(5. Oktober 2018, 09:07)

derNeue85(4. Oktober 2018, 20:26)

AngelitaSi(2. Oktober 2018, 08:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 613
  • Themen: 2 576
  • Beiträge: 152 783 (ø 67,1/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norddeutsch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 1. Februar 2018, 22:26

Dann sind auf jeden Fall die Fans im Stadion, denen der Verein auch einen jährlichen Beitrag wert ist. Die leerausgegangen dürfen dann gerne einen Mitgliedsantrag stellen und beim nächsten Highlight dabei sein.

Nein, es werden 625 Mitglieder dabei sein. Der Rest sind Normalos. :whistle3:
Leute, als wenn dann da 2500 Mitglieder im Block stehen. :fool:

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

22

Donnerstag, 1. Februar 2018, 22:33

Dann sind auf jeden Fall die Fans im Stadion, denen der Verein auch einen jährlichen Beitrag wert ist. Die leerausgegangen dürfen dann gerne einen Mitgliedsantrag stellen und beim nächsten Highlight dabei sein.


100% Zustimmung! Dauerkartenbesitzer und Mitglieder 2 Tage Vorkaufsrecht, dann halt nicht 4, sondern maximal 2 Karten. Von mir aus auch eine.

Alle Argumente von Teacher sind in meinen Augen schlagkräftig!!!

23

Donnerstag, 1. Februar 2018, 22:38

Ich finde es auch nicht gut, das langjährige DK-Inhaber kein VVK-Recht bekommen. Ich kann eh kaum (seit dem Aufstieg) noch Spiele sehen (muss samstags fast immer arbeiten), wenn ich jetzt auch noch Osnabrück verpasse und irgendwelche Eventleute, die mir schon gegen Lotte oder zuletzt zuhause gegen Münster auf den Sack gingen, weil die nur am saufen waren, sich nicht wirklich für den SVM interessieren und solche schnappen sich dann auch noch meine Karte weg, dann kriege ich richtig die Krise.
Und einfach mal eben montags ab 12 Uhr da sein, ist auch beruflich für viele auswärtige kaum möglich.
Da sollte der Verein eine bessere Lösung finden.

24

Donnerstag, 1. Februar 2018, 23:03

Ich finde es auch nicht gut, das langjährige DK-Inhaber kein VVK-Recht bekommen. Ich kann eh kaum (seit dem Aufstieg) noch Spiele sehen (muss samstags fast immer arbeiten), wenn ich jetzt auch noch Osnabrück verpasse und irgendwelche Eventleute, die mir schon gegen Lotte oder zuletzt zuhause gegen Münster auf den Sack gingen, weil die nur am saufen waren, sich nicht wirklich für den SVM interessieren und solche schnappen sich dann auch noch meine Karte weg, dann kriege ich richtig die Krise.
Und einfach mal eben montags ab 12 Uhr da sein, ist auch beruflich für viele auswärtige kaum möglich.
Da sollte der Verein eine bessere Lösung finden.

Ich verstehe einfach nicht, wie ihr darauf kommt, dass DK-Inhaber ein Vorkaufsrecht haben sollten. Mitglieder ok, aber warum sollte eine DK für Heimspiele ein vorkaufsrecht für auswärtsspiele haben?

25

Donnerstag, 1. Februar 2018, 23:07

Ich finde es auch nicht gut, das langjährige DK-Inhaber kein VVK-Recht bekommen. Ich kann eh kaum (seit dem Aufstieg) noch Spiele sehen (muss samstags fast immer arbeiten), wenn ich jetzt auch noch Osnabrück verpasse und irgendwelche Eventleute, die mir schon gegen Lotte oder zuletzt zuhause gegen Münster auf den Sack gingen, weil die nur am saufen waren, sich nicht wirklich für den SVM interessieren und solche schnappen sich dann auch noch meine Karte weg, dann kriege ich richtig die Krise.
Und einfach mal eben montags ab 12 Uhr da sein, ist auch beruflich für viele auswärtige kaum möglich.
Da sollte der Verein eine bessere Lösung finden.

Ich verstehe einfach nicht, wie ihr darauf kommt, dass DK-Inhaber ein Vorkaufsrecht haben sollten. Mitglieder ok, aber warum sollte eine DK für Heimspiele ein vorkaufsrecht für auswärtsspiele haben?
Naja. In der Bundesliga ist es durchaus üblich.

Ein Argument könnte übrigens die Plannungsicherheit sein. Die Dauerkarteninhaber geben dem Verein ein Vertrauensvorschuss. Mit dem Geld kann der Verein planen. Um die Kartenverkäufe an den Tageskassen muss in jedem einzelnen Spiel wieder gekämpft werden.

26

Donnerstag, 1. Februar 2018, 23:13

Wollte ich gerade schreiben, in den Bundesligen ist es Gewohnheit, das DK- Inhaber ein VVK- Recht haben.

Gerrit war schneller ;)

27

Donnerstag, 1. Februar 2018, 23:28

Ich finde es auch nicht gut, das langjährige DK-Inhaber kein VVK-Recht bekommen. Ich kann eh kaum (seit dem Aufstieg) noch Spiele sehen (muss samstags fast immer arbeiten), wenn ich jetzt auch noch Osnabrück verpasse und irgendwelche Eventleute, die mir schon gegen Lotte oder zuletzt zuhause gegen Münster auf den Sack gingen, weil die nur am saufen waren, sich nicht wirklich für den SVM interessieren und solche schnappen sich dann auch noch meine Karte weg, dann kriege ich richtig die Krise.
Und einfach mal eben montags ab 12 Uhr da sein, ist auch beruflich für viele auswärtige kaum möglich.
Da sollte der Verein eine bessere Lösung finden.

Ich verstehe einfach nicht, wie ihr darauf kommt, dass DK-Inhaber ein Vorkaufsrecht haben sollten. Mitglieder ok, aber warum sollte eine DK für Heimspiele ein vorkaufsrecht für auswärtsspiele haben?
Naja. In der Bundesliga ist es durchaus üblich.

Ein Argument könnte übrigens die Plannungsicherheit sein. Die Dauerkarteninhaber geben dem Verein ein Vertrauensvorschuss. Mit dem Geld kann der Verein planen. Um die Kartenverkäufe an den Tageskassen muss in jedem einzelnen Spiel wieder gekämpft werden.

Ganz ehrlich, ihr seid einfach zu gemütlich. Ein DK inhaber für Heimspiele hat einfach kein Vorkaufsrecht für Auswärtsspiele. Was auch einfach normal ist. Verstehe die Unruhe sowieso nicht, erstmal müssen wir 2500 Karten für ein Dienstag los werden.

28

Donnerstag, 1. Februar 2018, 23:42

Ich finds gut wie es ist. Hab aus Gründen keine Dauerkarte. Deshalb mag ich mir nicht das Etikett Erfolgsfan anheften lassen.

Bei vier Karten pro Person und über 2.000 verkauften Dauerkarten würd sich ohnehin nix ändern. Würde es nur zwei Karten je Dauerkarteninhaber geben, wären immer noch nicht alle versorgt. Bei nur einer Karte je DK-Inhaber wären dann schon wieder die Meckerer da, die sich beschweren, dass es nur eine Karte pro Person gibt.

Man kann es so oder so nicht allen recht machen...

29

Freitag, 2. Februar 2018, 06:57

Ich finds gut wie es ist. Hab aus Gründen keine Dauerkarte. Deshalb mag ich mir nicht das Etikett Erfolgsfan anheften lassen.

Bei vier Karten pro Person und über 2.000 verkauften Dauerkarten würd sich ohnehin nix ändern. Würde es nur zwei Karten je Dauerkarteninhaber geben, wären immer noch nicht alle versorgt. Bei nur einer Karte je DK-Inhaber wären dann schon wieder die Meckerer da, die sich beschweren, dass es nur eine Karte pro Person gibt.

Man kann es so oder so nicht allen recht machen...


Danke.. so sieht’s nämlich aus.

Lasst uns erstmal alle 2500 Karten verkaufen! Zur Not Karten über den VfL kaufen und fertig

30

Freitag, 2. Februar 2018, 07:36

Ich finds gut wie es ist. Hab aus Gründen keine Dauerkarte. Deshalb mag ich mir nicht das Etikett Erfolgsfan anheften lassen.

Bei vier Karten pro Person und über 2.000 verkauften Dauerkarten würd sich ohnehin nix ändern. Würde es nur zwei Karten je Dauerkarteninhaber geben, wären immer noch nicht alle versorgt. Bei nur einer Karte je DK-Inhaber wären dann schon wieder die Meckerer da, die sich beschweren, dass es nur eine Karte pro Person gibt.

Man kann es so oder so nicht allen recht machen...


Danke.. so sieht’s nämlich aus.

Lasst uns erstmal alle 2500 Karten verkaufen! Zur Not Karten über den VfL kaufen und fertig
2500 Tickets für einen Dienstagabend sind schon enorm. Der VFL hatte ein viel geringeres Kontingent einige Tage vor dem Hinspiel noch nicht komplett verkaufen können, obwohl das auch sehr reisefreudige Auswärtsfahrer sind. Der Wochenspieltag ist da als Ursache nicht zu unterschätzen. Sind die Tickets doch schnell weg, spricht das natürlich für die Fans des SVM.

Dann wird es zwangsläufig noch zu Käufen beim VFL führen. Online ist allerdings das Postleitzahlengebiet Meppen und Umgebung gesperrt. Also muss man zur Geschäftsstelle nach OS fahren oder jemanden in OS kennen. Und es wurde schon verkündet, dass es keinen Zutritt in Blau-Weiß außerhalb des Gästebereichs geben wird.

31

Freitag, 2. Februar 2018, 08:34

Ich gehe fest davon aus, dass am ersten Verkaufstag die 2500 Tickets weg sind. Wenn schon 4000 Leute nach Lotte fahren, würden unter normalen Umständen 5000 in Osna sein. Da es unter der Woche ist, wirds natürlich etwas weniger.

32

Freitag, 2. Februar 2018, 08:56

So ein VVK für Mitglieder fällt einfach unter "Mitgliedschaft durch Vorteile noch schmackhafter machen". Ist im Profifussball durchaus Usus. Muss man nicht anbieten, kann man aber , man verliert dadurch nichts, zeigt aber eine gewisse "Wertschätzung" und wertet eine Mitgliedschaft evtl. etwas auf.

Davon abgesehen: Jeder, der das Spiel sehen möchte wird es sehen können. Da muss man halt mal etwas kreativ sein und n bisschen Eigeninitiative zeigen. Wenns einfach wäre wäre es ja auch langweilig ;)

Und: Wie man´s macht, macht man´s falsch. irgendjemand wird sich eh auf den Schlips getreten fühlen ;)
"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

33

Freitag, 2. Februar 2018, 15:02

Zum Thema Vorkaufsrecht für DK-Inhaber und Mitglieder. Wir haben alleine über 2.000 DK im Umlauf. Wer würde euch dann eine sichere Karte fürs Derby garantieren? Richtig, niemand ;-)

Also einen freien VVK empfinde ich als fair, auch wenn ein Montag 12 Uhr nicht so toll ist.
und seit wann haben wir über 2000..... ??? ...... letzte saison , vorletzte ...???es ist schade das nur erfolg zählt , leider nicht in schlechten zeiten - wo man auch hinter der mannschaft stehen sollte ! unfair ist es gegenüber diejenigen , die immer zu regionalligazeiten da waren , selbst bei der meisterschaft waren es nur etwas über 2000 zs . erst als das wort 3.liga fiel , waren sie alle wie durch zauberhand da ! :ireful1:

34

Freitag, 2. Februar 2018, 15:04

Ich finde es auch nicht gut, das langjährige DK-Inhaber kein VVK-Recht bekommen. Ich kann eh kaum (seit dem Aufstieg) noch Spiele sehen (muss samstags fast immer arbeiten), wenn ich jetzt auch noch Osnabrück verpasse und irgendwelche Eventleute, die mir schon gegen Lotte oder zuletzt zuhause gegen Münster auf den Sack gingen, weil die nur am saufen waren, sich nicht wirklich für den SVM interessieren und solche schnappen sich dann auch noch meine Karte weg, dann kriege ich richtig die Krise.
Und einfach mal eben montags ab 12 Uhr da sein, ist auch beruflich für viele auswärtige kaum möglich.
Da sollte der Verein eine bessere Lösung finden.
:good: :good: :good: :good: :good:

35

Freitag, 2. Februar 2018, 16:49

- Wir bekommen ca. 2500 Karten aus Osnabrück.
- Wir haben über 2.000 Dauerkarten verkauft
- Wir haben ca. 1400 Mitglieder

Wie soll man da allen gerecht werden? Wie viele Karten hätte man pro Person dann verkaufen sollen? Macht gerne Vorschläge! Ich bin gerne bereit... dass intern einmal anzusprechen. (Das nächste Osna - Spiel kommt bestimmt ;) )

36

Freitag, 2. Februar 2018, 16:56

(Das nächste Osna - Spiel kommt bestimmt ;) )


vielleicht auch nur im krombacher-pokal :blush2:

37

Freitag, 2. Februar 2018, 17:26

Ich glaube es ist gut wie es ist. Man kann einen Fan nicht daran ausmachen ob er eine DK oder Mitgliedschaft hat. Die reguläre Anpfiffzeit in der Liga ist Samstags 14 Uhr. Da muss der ein oder andere auch mal Arbeiten auch von den gut 1500 die quasi immer da waren in den letzten Jahren und auch in der Oberliga hat man so manche schöne Szenen beobachten können, ob es Markus Antczak sein Tor war, die ganze AGW - Geschichte usw. Auf der anderen Seite jeder von diesen 1500 kennt garantiert jemanden der im zweifelsfall entsprechende Karten besorgen könnte. Man kann es drehen und wenden wie man will, grade bei diesen Spielen wie gegen Mannheim oder halt Osnabrück. Einer wird immer schreien so wie es ist, ist es "scheiße"! Es gibt da kein Fair oder unfair. Es ist wie es ist und damit muss man klar kommen.

38

Freitag, 2. Februar 2018, 18:28

Selbst bei 1500 Mitgliedern und 2000 Dauerkarteninhabern würden an ein oder zwei Sonderverkaufstagen niemals alle 2500 Tickets verkauft werden, zumal es da ja auch Dopplungen gibt. Und sollte es doch so sein, wer sollte sich darüber beschweren? Diejenigen könnten sich ja im Vorfeld an die Bevorzugten wenden.

39

Freitag, 2. Februar 2018, 18:34

itschi .. was hat n antzak und die wurst mit dem osnaspiel zu tun .. versteh ich grad irgendwie nicht

40

Sonntag, 4. Februar 2018, 08:26

Weiß jemand wieviel Sitzplatzkarten wir bekommen?