Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 582
  • Beiträge: 153 698 (ø 66,74/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

101

Montag, 13. August 2018, 13:14

Deters in der Startelf, im Augenblick ehr noch nicht, dann lieber Zeitig bringen. Weshalb man immer über Gies sein größten Schwachpunkt diskutieren muss weiß ich nicht, dass kann man nicht einfach Trainieren nach meiner Auffassung, dass macht die Erfahrung und wenn er nicht Spielt bekommt er die nicht und es kann nicht besser werden. Amin hat gezeigt das er richtig was kann, wird aber wohl auch noch ein paar Spiele brauchen um richtig in der Liga und Mannschaft anzukommen. Ansonsten vor allem in der zweiten Hälfte eine Saustarke Mannschaftsleistung. Was die Zuschauer angeht, es ist wie es ist und man kann die Leute nicht ins Stadion zwingen. Man kann immer nur Motivierend auf die Leute einreden mit ins Stadion zu kommen, mehr geht nicht. Zur Tormusik, ja war überraschend, aber wenn die Mannschaft es so möchte, soll die das halt so haben. Ich glaube das ist wohl das geringste übel.


Man kann keine Strafraumbeherrschung trainieren? Ahja

102

Montag, 13. August 2018, 13:23

Deters in der Startelf, im Augenblick ehr noch nicht, dann lieber Zeitig bringen. Weshalb man immer über Gies sein größten Schwachpunkt diskutieren muss weiß ich nicht, dass kann man nicht einfach Trainieren nach meiner Auffassung, dass macht die Erfahrung und wenn er nicht Spielt bekommt er die nicht und es kann nicht besser werden. Amin hat gezeigt das er richtig was kann, wird aber wohl auch noch ein paar Spiele brauchen um richtig in der Liga und Mannschaft anzukommen. Ansonsten vor allem in der zweiten Hälfte eine Saustarke Mannschaftsleistung. Was die Zuschauer angeht, es ist wie es ist und man kann die Leute nicht ins Stadion zwingen. Man kann immer nur Motivierend auf die Leute einreden mit ins Stadion zu kommen, mehr geht nicht. Zur Tormusik, ja war überraschend, aber wenn die Mannschaft es so möchte, soll die das halt so haben. Ich glaube das ist wohl das geringste übel.


Man kann keine Strafraumbeherrschung trainieren? Ahja


Ich glaube wir haben jetzt alle verstanden was du von Gies hältst ;)

103

Montag, 13. August 2018, 13:35

Um nochmals detaillierter auf Samstag einzugehen:

Man konnte irgendwie von Beginn an merken, dass die Truppe schon unter Druck stand, auch wenn es erst der 4.Spieltag war. Die Liga ist extrem ausgeglichen und jeder Punkt zählt. Der Saisonstart war rein vom spielerischen und von der Moral her durchaus akzeptabel bis ordentlich, jedoch war die Punkteausbeute bis dato mau. Wir begannen durchaus mutig und selbstbewusst, viele Dinge sind aber einfach nicht geglückt. Selbst nach dem verschossenen Elfmeter, der in meinen Augen keiner war, übernahm man weiterhin die Initiative und versuchte Torchancen zu erzwingen, wirklich klare Dinger kamen aber nicht dabei rum. Ab der 30 Minute verlies uns irgendwie der Mut und es machte sich Verunsicherung bemerkbar. Aalen kam zu vielen klaren Chancen, Gies hielt uns am Leben.

Nach der Pause war es ein richtiger Grottenkick, bis man irgendwann wechselte. Danach kam etwas mehr Schwung rein und Meppen versuchte das Heft wieder in die Hand zu nehmen. So langsam erspielte mans ich wieder Torchancen, ehe Leugers sich in der 84.Minute mal ein Herz fasste und den SVM erlöste.

Insgesamt ein Sieg, der durchaus in Ordnung ging. Die Art und Weise war sehr krampfhaft und ausbaufähig, aber das war vor dem Spiel klar und ist bereits nach Abpfiff total Egal gewesen. Es zählten für uns nur die 3 Punkte. Aalen war zum Glück ein relativ dankbarer Gegner.

Besonders stark fand ich Jesgarzewski, der bisher wohl der konstanteste Kicker in der kurzen Saison ist. Bin eigtl. kein großer Fan seiner Spielweise, aber er amcht das bisher echt gut. Ebenfalls stark fand ich Amin, der wesentlich sicherer wirkte und ein gesundes Mittelmaß zwischen Defensive und Offensive fand. Zu guter Letzt war Gies auf der Linie mal wieder sackstark udn hielt uns gerade in Halbzeit 1 am Leben. Dennoch hat er einfach eine viel zu schwache Strafraumbeherrschung für Liga 3 und ich wäre froh, wenn Domaschke zeitnah wieder fit wird. Und der Rest? Komenda war ein guter Griff. Der spielt sehr ruhig und abgeklärt und kann Spielaufbau. Neben Gebers könnte das mittelfristig eine richtig gute IV sein. Puttkammer brachte etwas mehr Ruhe in die IV rein, ist in meinen Augen aber keine Idealbesetzung. Leugers fand ich sehr schwach, kommt irgendwie noch nicht richtig in die Saison rein. Tankulic mit sehr vielen Aktionen und großen Bewegungsradius im Mittelfeld, es gelang doch längst nicht Alles. Wagner fand ich irgendwie sehr unbrauchbar. Es kam wenig bei seiner Spielweise rum. Granatowski kämpferisch 1a und hier und da auch spielerisch echt gut. Bester Offensivmann. Kleinsorge mit einem absolut gebrauchten Tag. Das war gar nichts. Wegner ackert ganz gut, es fehlte aber noch die Bindung zu seinen Mitspielern. Hier muss man Geduld beweisen. Undav versuchte körperlich gut dagegen zu halten und sucht schnell den Abschluss. Hier brauchen wir auch Geduld. Deters lief den Ball gut laufen und fügte sich ganz gut ein, ich finde man merkt jedoch auch, das die Konkurrenz auf seiner Position einfach ein Stück weiter ist. Kremer fand ich aufgrund der kurzen zeit eher schwer zu bewerten, er wirkte aber durchaus bemüht.

In Cottbus wird es kommende Woche nicht einfach, aber chancenlos sind wir dort absolut nicht. Die 3 Punkte werden das Selbstbewusstsein, gerade nach der bitteren Niederlage beim KFC, gestärkt haben. Wille und Moral waren auch vorher durchaus da, jetzt hat man die Gewissheit, dassman auch punkten kann und nicht Chancenlos ist. Nach dem Pokalspiel gibt es eine etwas längere Pause, da kann man Kräfte sammeln und steht in der Spielpause in der Tabelle über dem Strich.

Wenn man auf dem Transfermarkt noch handlungsfähig ist würde ich gerne einen spielstarken Mann für die Doppel-6 sehen. Tankulic oder Wagner können dann auf der 10 spielen und Leugers, der sich eh Tief fallen lässt, bekommt etwas Entlastung im Zentrum. Momentan fehlt mir da irgendwie ein wenig die ordentliche Verbindung zwischen Defensive und Offensive. Das Mittelfedzentrum war in meinen Augen nämlich auch gegen eine sehr schwache Aalener Mannschaft unser Schwachpunkt.

Zu guter Letzt fand ich es etwas Schade, dass einige Zuschauer sehr früh mit Pfiffen anfingen. Die Saison wird sau schwer und es geht nur um den Klassenerhalt. Der Wille war wenige Tage zuvor beim aktuellen Tabellenführer aus Uerdingen durchaus da und man merkte auch, dass die Truppe verunsichert ist. Da sollte man unterstützen und aufmuntern und nicht gleich lospfeiffen.

104

Montag, 13. August 2018, 14:17

Deters in der Startelf, im Augenblick ehr noch nicht, dann lieber Zeitig bringen. Weshalb man immer über Gies sein größten Schwachpunkt diskutieren muss weiß ich nicht, dass kann man nicht einfach Trainieren nach meiner Auffassung, dass macht die Erfahrung und wenn er nicht Spielt bekommt er die nicht und es kann nicht besser werden. Amin hat gezeigt das er richtig was kann, wird aber wohl auch noch ein paar Spiele brauchen um richtig in der Liga und Mannschaft anzukommen. Ansonsten vor allem in der zweiten Hälfte eine Saustarke Mannschaftsleistung. Was die Zuschauer angeht, es ist wie es ist und man kann die Leute nicht ins Stadion zwingen. Man kann immer nur Motivierend auf die Leute einreden mit ins Stadion zu kommen, mehr geht nicht. Zur Tormusik, ja war überraschend, aber wenn die Mannschaft es so möchte, soll die das halt so haben. Ich glaube das ist wohl das geringste übel.


Man kann keine Strafraumbeherrschung trainieren? Ahja


Ich glaube wir haben jetzt alle verstanden was du von Gies hältst ;)


Das hat nichts mit Gies, der uns am Samstag dreimal den Arsch gerettet hat, zu tun. Ich finde es nur höchst seltsam, dass man elementare Dinge nicht trainieren können soll. Wenn ich sagen würde, dass man keinen Torschuss trainieren kann, weil die Situation im Stadion eine ganz andere ist, wäre das genau der gleiche Quatsch.

105

Montag, 13. August 2018, 14:47

Deters in der Startelf, im Augenblick ehr noch nicht, dann lieber Zeitig bringen. Weshalb man immer über Gies sein größten Schwachpunkt diskutieren muss weiß ich nicht, dass kann man nicht einfach Trainieren nach meiner Auffassung, dass macht die Erfahrung und wenn er nicht Spielt bekommt er die nicht und es kann nicht besser werden. Amin hat gezeigt das er richtig was kann, wird aber wohl auch noch ein paar Spiele brauchen um richtig in der Liga und Mannschaft anzukommen. Ansonsten vor allem in der zweiten Hälfte eine Saustarke Mannschaftsleistung. Was die Zuschauer angeht, es ist wie es ist und man kann die Leute nicht ins Stadion zwingen. Man kann immer nur Motivierend auf die Leute einreden mit ins Stadion zu kommen, mehr geht nicht. Zur Tormusik, ja war überraschend, aber wenn die Mannschaft es so möchte, soll die das halt so haben. Ich glaube das ist wohl das geringste übel.


Man kann keine Strafraumbeherrschung trainieren? Ahja


Ich glaube wir haben jetzt alle verstanden was du von Gies hältst ;)


Das hat nichts mit Gies, der uns am Samstag dreimal den Arsch gerettet hat, zu tun. Ich finde es nur höchst seltsam, dass man elementare Dinge nicht trainieren können soll. Wenn ich sagen würde, dass man keinen Torschuss trainieren kann, weil die Situation im Stadion eine ganz andere ist, wäre das genau der gleiche Quatsch.


Ah sorry, ich hatte das völlig falsch gelesen. :dash2:

Da gebe ich dir 100% Recht...

107

Dienstag, 14. August 2018, 01:08

Deters in der Startelf, im Augenblick ehr noch nicht, dann lieber Zeitig bringen. Weshalb man immer über Gies sein größten Schwachpunkt diskutieren muss weiß ich nicht, dass kann man nicht einfach Trainieren nach meiner Auffassung, dass macht die Erfahrung und wenn er nicht Spielt bekommt er die nicht und es kann nicht besser werden. Amin hat gezeigt das er richtig was kann, wird aber wohl auch noch ein paar Spiele brauchen um richtig in der Liga und Mannschaft anzukommen. Ansonsten vor allem in der zweiten Hälfte eine Saustarke Mannschaftsleistung. Was die Zuschauer angeht, es ist wie es ist und man kann die Leute nicht ins Stadion zwingen. Man kann immer nur Motivierend auf die Leute einreden mit ins Stadion zu kommen, mehr geht nicht. Zur Tormusik, ja war überraschend, aber wenn die Mannschaft es so möchte, soll die das halt so haben. Ich glaube das ist wohl das geringste übel.


Man kann keine Strafraumbeherrschung trainieren? Ahja


Naja... minimal auffällig ist es schon, dass du Gies offenbar besonders hart kritisierst, weil er der Nachfolger von Huxsohl ist, den du gern über den grünen Klee gelobt hast ;-)

In der Sache (Schwäche beim Rauslaufen) bin ich bei dir. Natürlich hat das was mit Spielpraxis zu tun. Ganz bestimmt aber kann man das auch trainieren.