Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

LukiSVM1912(Gestern, 15:47)

Chaos-OL(14. August 2018, 21:56)

oldenburg for ever!(11. August 2018, 21:07)

QSADaniell(10. August 2018, 13:16)

Lennart-1502(8. August 2018, 19:15)

Statistik

  • Mitglieder: 3 593
  • Themen: 2 564
  • Beiträge: 150 949 (ø 68,15/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LukiSVM1912

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:51

Wehen Wiesbaden - SVM [14.10. - 14 Uhr]

So - endlich gehts weiter.

Gegner ist die starke Mannschaft aus Wiesbaden.

Mein Tip: 2:2 und ca 100 Emsländer.

2

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:09

In der Tat,...endlich gehts weiter.

Ich hoffe irgendwie, dass wir einen Punkt aus Wiesbaden entführen. Dürfte sehr sehr schwierig werden. Bisher hat Wiesbaden zu Hause nur gegen Fortuna Köln (1:1) Punkte gelassen. Aber ich bin guter Hoffnung.

Tippe auf ein 1:1 und knapp 200 Emsländer.

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:38

Wird sauschwer, Wiesbaden hat ne richtig gute Truppe und sich nach dem kurzzeitigen Tief ja wieder gefangen und viermal in Folge gewonnen. Immerhin fehlen mit Ruprecht und Andrich zwei wichtige Säulen gesperrt.

5

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:51

Ganz Wichtig,endlich bei einem "Großen" auswärts wenigstens einen Punkt zu entführen!
Marius wird gegen seinen Ex Club treffen! :Mauridia_28:

6

Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:52

Neben Paderborn die bisher wohl schwerste Partie in dieser Saison. Rechne leider mit einer 3:1 Niederlage, vor Ort werden 175 Meppener sein. Wir haben aber wenig zu verlieren und stehen ganz gut in der Tabelle. Wir können also relativ befreit aufspielen. Eventuell ist ja eine Überraschung möglich.

7

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:12

Kleinsorge dürfte in der Tat besonders motiviert sein, lief ja jetzt nicht so pralle da alles..

8

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:16

Ich hoffe auf einen Punkt, wird jedoch eine sehr schwere Angelegenheit.

Nebenbei erwarte ich mehr als 250 Meppener in Wiesbaden ;-) Also Arsch hoch und ab nach Wiesbaden!

9

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:28

Neben Paderborn die bisher wohl schwerste Partie in dieser Saison. Rechne leider mit einer 3:1 Niederlage, vor Ort werden 175 Meppener sein. Wir haben aber wenig zu verlieren und stehen ganz gut in der Tabelle. Wir können also relativ befreit aufspielen. Eventuell ist ja eine Überraschung möglich.


ALSO BITTE! Nicht so pessimistisch... ein Punkt ist mindestens drin! 1-1 :)

10

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:42

Hallo,

ich glaube das es ein ganz enges Spiel wird und bin davon überzeugt das wir min. einen Punkt holen wünsche mir aber 3 Punkte :)

Und wenn in Unterhaching 250 SVM-Fans da waren, dann hoffe ich doch ,das diese Zahl auch in Wiesbaden erreicht wird oder mehr :victory:

Wir haben uns schon Karten bei TIM besorgt und freuen uns, bei besten Fußballwetter auf ein schönes Spiel und das mit ganz vielen

SV-MEPPEN Fans.!!!! :smilie2: :smilie2:

11

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:05

0:0
dito ! setze trotzdem nen 10-er auf sieg für uns !......man muss eben prioritäten setzen ! :thumbsup:

12

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:47

Neben Paderborn die bisher wohl schwerste Partie in dieser Saison. Rechne leider mit einer 3:1 Niederlage, vor Ort werden 175 Meppener sein. Wir haben aber wenig zu verlieren und stehen ganz gut in der Tabelle. Wir können also relativ befreit aufspielen. Eventuell ist ja eine Überraschung möglich.


ALSO BITTE! Nicht so pessimistisch... ein Punkt ist mindestens drin! 1-1 :)


Ach, am Ende ist die Überraschung doch umso schöner.Wir sind halt 19. von 20 in der Auswärtstabelle und spielen beim 4. Da rechne ich halt nicht unbedingt mit Punkten. Insgeheim ist aber natürlich die Hoffnung und auch der Glaube nach 1-3 Punkten da...

13

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:44

Machen wir es mal so, ich schätze unsere Chancen höher ein zu gewinnen in Wiesbaden, wie das sich unsere Nachbarn in Orange für die WM qualifizieren...

14

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:56

Dennoch: Die nächsten beiden Partien werden sack-schwer....

Gegen Wiesbaden und Fortuna mit 2-4 Punkten nach Hause zu gehen wäre schon ein toller Erfolg und wichtig beim Blick auf die Tabelle.
"Herr Auszubildender, das war aber Abseits...."

15

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:27

Wiesbaden ist absoluter Favorit aber das muss ja nichts heißen.
Wir haben bisher noch keine Nullnummer gehabt, warum nicht mal ein dreckiges 0:0 erkämpfen in so einem Spiel? Könnte ich sehr gut mit leben.
Hoffe zudem auf 200 Emsländer und Heimspielatmosphäre, was ja nicht allzu schwer sein dürfte.

16

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:54

Ich tippe 1:1. Beide Tore Sead Mehić ;)

17

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 00:42

Wehen ist so ein Verein, den eigentlich niemand so recht interessiert - nichtmal die Einheimischen selbst. Von daher sicher nicht die attraktivste Auswärtstour dieses Jahr, die dazu in ein charakterloses Stadion führt.
Hoffe dennoch, dass unser SVM zahlreich begleitet wird.

Die Mannschaft der Wiesbandener ist in meinen Augen eine echte Topmannschaft. Absolut gefestigt, eingespielt und vor der Saison nochmal punktuell verstärkt. Ich würde prognostizieren, dass die bis zum Ende oben mitspielen.

Da nen Dreier zu holen wäre schon fast eine kleine Sensation, ein Punkt eigentlich bereits ein ordentlicher Erfolg.

Gleichwohl... ab und an müssen wir auswärts auch mal einen Dreier mitnehmen. Nur mit Heimstärke werden wir es schwer haben, den Abstieg zu verhindern. Auch wenn einige mittlerweile vielleicht glauben, das wäre mit Links für uns zu machen.

Wenn in Wehen siegen, dann wäre es vielleicht jetzt die richtige Zeit, wo mit Ruprecht und Andrich zwei absolute Topspieler und Leistungsträger ausfallen.
Hoffe, dass wir uns nicht so ein Spiel wie gegen Haching erlauben. Bin aber sehr zuversichtlich, dass wir nicht abgeschossen werden.

Hinten sicher stehen, vorne ein-/zwei Konter ausnutzen. Das würde mir gefallen.

Realistisch gehe ich aber dennoch eher von einer knappen Niederlage aus.

Bitte belehrt mich eines besseren!

Achja... hat jemand was von der aktuellen Personalsituation gehört? Ich bin gespannt, ob es Veränderungen gibt. Die Länderspielpause war ja gerade für diejenigen, die zuletzt draußen saßen eine super Gelegenheit, sich richtig reinzuhängen und in die Startelf zu drängen.

18

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:06

Wer letztes Jahr in Flensburg war, kann nun auch nach Wiesbaden fahren :blum3: Ist sogar nicht ganz so weit.

19

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:44

Wer letztes Jahr in Flensburg war, kann nun auch nach Wiesbaden fahren :blum3: Ist sogar nicht ganz so weit.


Diese Allesfahrer-Mentalität hat man noch nie in Meppen gelebt. Also Ausrede findet man eigentlich immer ;-)

Es werden aber trotzdem 250-300 Meppener in Wiesbaden sein..

20

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 17:47

Wehen ist so ein Verein, den eigentlich niemand so recht interessiert - nichtmal die Einheimischen selbst. Von daher sicher nicht die attraktivste Auswärtstour dieses Jahr, die dazu in ein charakterloses Stadion führt.
Hoffe dennoch, dass unser SVM zahlreich begleitet wird.

Die Mannschaft der Wiesbandener ist in meinen Augen eine echte Topmannschaft. Absolut gefestigt, eingespielt und vor der Saison nochmal punktuell verstärkt. Ich würde prognostizieren, dass die bis zum Ende oben mitspielen.

Da nen Dreier zu holen wäre schon fast eine kleine Sensation, ein Punkt eigentlich bereits ein ordentlicher Erfolg.

Gleichwohl... ab und an müssen wir auswärts auch mal einen Dreier mitnehmen. Nur mit Heimstärke werden wir es schwer haben, den Abstieg zu verhindern. Auch wenn einige mittlerweile vielleicht glauben, das wäre mit Links für uns zu machen.

Wenn in Wehen siegen, dann wäre es vielleicht jetzt die richtige Zeit, wo mit Ruprecht und Andrich zwei absolute Topspieler und Leistungsträger ausfallen.
Hoffe, dass wir uns nicht so ein Spiel wie gegen Haching erlauben. Bin aber sehr zuversichtlich, dass wir nicht abgeschossen werden.

Hinten sicher stehen, vorne ein-/zwei Konter ausnutzen. Das würde mir gefallen.

Realistisch gehe ich aber dennoch eher von einer knappen Niederlage aus.

Bitte belehrt mich eines besseren!

Achja... hat jemand was von der aktuellen Personalsituation gehört? Ich bin gespannt, ob es Veränderungen gibt. Die Länderspielpause war ja gerade für diejenigen, die zuletzt draußen saßen eine super Gelegenheit, sich richtig reinzuhängen und in die Startelf zu drängen.
hinten sicher stehen...geb ich dir recht , da die ein sehr schnelles umschaltspiel haben . und dann unsere 1-2 konter nutzen,dann ist alles möglich!