Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 582
  • Beiträge: 153 752 (ø 66,7/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 001

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:42

Osna lag zweimal hinten und hat direkt innerhalb weniger Minuten ausgeglichen. Das 2:3 war dann ein Elfmeter im Nebel der Pyroaktion nach der Pause, die die Osnasen abgefackelt haben. Der Schiri hat aber nicht unterbrochen und der Assistent dann einen Elfmeter gewinkt, der mit lila Schauspielkusnt nur passend beschrieben werden kann. Gesehen hat der im Rauch sicher nicht viel; sah schon sehr nach "auf Verdacht gewunken" aus. Der BTSV war dann geschockt und Alvarez, der echt brutal stark ist aktuell, direkt mit dem wohl KO und 2:4. Nervt natürlich, dass Osna gewinnt, aber dass Braunschweig wohl verliert ist eher nicht schlecht.


Nur noch 3:4, alles ist möglich.

Edit: Hat am Ende für Bs nicht gereicht. War aber ein gutes Spiel von denen.

1 002

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:55

Gutes Ergebnis.

1 003

Samstag, 27. Oktober 2018, 08:20

Unglaubliche Zustände in Braunschweig: Die Osnabrücker Fans fackeln zu Beginn der zweiten Halbzeit und das Schiedsrichtergespann entscheidet nach Fall (Schwalbe? -- war zumindest kein Kontakt zu sehen) von Alvarez auf Elfmeter. Ganz bitter für die Eintracht und die Führung zu dem Zeitpunkt völlig unverdient.


So einen Elfmeter darf er niemals geben. Damit belohnt er noch die Pyro-Chaoten aus Osna.

1 004

Samstag, 27. Oktober 2018, 15:04

Echt lächerlich, dass dieser unsympathische Drecksverein das Ding gestern so gewinnen konnte. Da fackeln die Schwachmaten das halbe Stadion ab und kriegen als Belohnung den Elfmeter geschenkt. Idioten im Block, arrogante Spieler (insbesondere Alvarez) auf dem Platz und zur Krönung noch Platz 1. Hoffentlich werden die durch ihr finanzielles Unvermögen bald richtig bluten..

1 005

Samstag, 27. Oktober 2018, 15:45

Lotte führt in Duisburg gegen Uerdingen 2:0, erstaunlich.

1 006

Samstag, 27. Oktober 2018, 15:59

Lotte führt in Duisburg gegen Uerdingen 2:0, erstaunlich.


So hätte unser Spiel in Duisburg auch laufen müssen.

1 007

Samstag, 27. Oktober 2018, 16:05

Wir müssen morgen einfach gewinnen. Wäre sicherlich auch nicht verkehrt wenn Aspach/Aalen keine Siege holen..

1 008

Samstag, 27. Oktober 2018, 16:47

Bisher waren die Ergebnisse nicht ganz so gut für uns.

1 009

Samstag, 27. Oktober 2018, 17:05

Mit nem Sieg wären wir 14. und somit über dem Strich

1 010

Samstag, 27. Oktober 2018, 17:06

Ein Sieg muss auch her, nachdem Lotte und Cottbus gewonnen haben.

1 011

Samstag, 27. Oktober 2018, 18:07

Tja, beeindruckend, was Lotte da seit Drube macht. 15 Punkte aus 8 Spielen, dabei war der Verein nach fünf Partien ja schon abgestiegen. Wäre halt nett, wenn wir gegen diese Mannschaften oben auch mal punkten würden und nicht nur gut mitspielen und am Ende als höflicher Gast nach Hause fahren...

Bin sehr gespannt, wie lange Ponomarev sich das noch anschaut und wann Krämer fliegen wird.

1 012

Samstag, 27. Oktober 2018, 20:22

Tja, beeindruckend, was Lotte da seit Drube macht. 15 Punkte aus 8 Spielen, dabei war der Verein nach fünf Partien ja schon abgestiegen. Wäre halt nett, wenn wir gegen diese Mannschaften oben auch mal punkten würden und nicht nur gut mitspielen und am Ende als höflicher Gast nach Hause fahren...
...

Genau das habe ich auch gedacht. Lotte gewinnt auswärts gegen Uerdingen, Zwickau holt einen Punkt in Wiesbaden und Halle, die man vor der Saison auch eher nicht so konstant im fleißigen Punktesammeln erwartet hat, entführt drei Auswärtspunkte in Würzburg.
Es wird immer wichtiger für den SVM, nicht nur in den Heimspielen jetzt möglichst weiter dreifach zu punkten und zwar egal gegen welchen Gegner, sondern auch schleunigst auswärts damit zu beginnen Punkte einzufahren, gerne auch mal drei und nicht nur häufig gut mitzuspielen und dafür allseits gelobt zu werden, denn das wird dann auf Dauer am Ende vermutlich nicht reichen. Dabei scheint mir nach den bisherigen Auftritten besonders wichtig, dass die Mannschaft in bestimmten Situationen einfach cleverer agiert. Das kann man nach den bitteren Erfahrungen nur immer wieder betonen und hat mittlerweile nicht mehr nur mit Dauerpech zu tun.
Alles einfacher gesagt, als getan, das gebe ich gerne zu, aber die Punkte fehlen sonst und das summiert sich dann zum Saisonende.

1 013

Sonntag, 28. Oktober 2018, 01:32

Tja, beeindruckend, was Lotte da seit Drube macht. 15 Punkte aus 8 Spielen, dabei war der Verein nach fünf Partien ja schon abgestiegen. Wäre halt nett, wenn wir gegen diese Mannschaften oben auch mal punkten würden und nicht nur gut mitspielen und am Ende als höflicher Gast nach Hause fahren...
...

Genau das habe ich auch gedacht. Lotte gewinnt auswärts gegen Uerdingen, Zwickau holt einen Punkt in Wiesbaden und Halle, die man vor der Saison auch eher nicht so konstant im fleißigen Punktesammeln erwartet hat, entführt drei Auswärtspunkte in Würzburg.
Es wird immer wichtiger für den SVM, nicht nur in den Heimspielen jetzt möglichst weiter dreifach zu punkten und zwar egal gegen welchen Gegner, sondern auch schleunigst auswärts damit zu beginnen Punkte einzufahren, gerne auch mal drei und nicht nur häufig gut mitzuspielen und dafür allseits gelobt zu werden, denn das wird dann auf Dauer am Ende vermutlich nicht reichen. Dabei scheint mir nach den bisherigen Auftritten besonders wichtig, dass die Mannschaft in bestimmten Situationen einfach cleverer agiert. Das kann man nach den bitteren Erfahrungen nur immer wieder betonen und hat mittlerweile nicht mehr nur mit Dauerpech zu tun.
Alles einfacher gesagt, als getan, das gebe ich gerne zu, aber die Punkte fehlen sonst und das summiert sich dann zum Saisonende.


Vollste Zustimmung! Nur allein auf die Heimstärke bauen, wird nicht reichen. Wir brauchen auch mal (dreckige) Siege auswärts in der Kategorie "Glücklich, aber egal."

1 014

Sonntag, 28. Oktober 2018, 12:59

D braucht man einfach. Egal wie. Danach fragt später sowieso keiner mehr. Siehe Wiesbaden z.B. letztes Jahr. Hauptsache gewonnen.

1 015

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:55

Genau das habe ich auch gedacht. Lotte gewinnt auswärts gegen Uerdingen, Zwickau holt einen Punkt in Wiesbaden und Halle, die man vor der Saison auch eher nicht so konstant im fleißigen Punktesammeln erwartet hat, entführt drei Auswärtspunkte in Würzburg.
Es wird immer wichtiger für den SVM, nicht nur in den Heimspielen jetzt
möglichst weiter dreifach zu punkten und zwar egal gegen welchen Gegner,
sondern auch schleunigst auswärts damit zu beginnen Punkte einzufahren,
gerne auch mal drei und nicht nur häufig gut mitzuspielen und dafür
allseits gelobt zu werden, denn das wird dann auf Dauer am Ende
vermutlich nicht reichen.
bitte erst nach dem 4.11.

1 016

Montag, 29. Oktober 2018, 19:50

Das Halbzeitergebnis Aalen-FCK 1:0 ist eher suboptimal. Ich hoffe da noch auf die 2. Hälfte.

1 017

Montag, 29. Oktober 2018, 20:50

Mittlerweile steht es 2:1 für Kaiserslautern

1 018

Montag, 29. Oktober 2018, 20:50

Das Halbzeitergebnis Aalen-FCK 1:0 ist eher suboptimal. Ich hoffe da noch auf die 2. Hälfte.


Sieht doch schon besser aus, Lautern führt 2:1, wobei Aalen einen Handelfmeter hätte kriegen müssen.
Nur 5804 Zuschauer, darunter je Menge Lauterer, son Club wie den VFR brauche ich daher echt nicht in der dritten Liga.

Edit: Ende 1:2 :good:

1 019

Donnerstag, 1. November 2018, 15:52

Ich packe es mal hierhin:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/fus…-a-1219354.html

Auswertung einer Umfrage von Spiegel Online zu den Rivalitäten und Freunschaften zwischen Fußballfans. Der VfB Oldenburg ist mittlerweile so irrelevant, dass er hier nicht mal auftaucht. Da hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, aber das gaben die Ergebnisse wohl nicht her.

1 020

Donnerstag, 1. November 2018, 19:31

Bei der möglichen Eintragung „Befreundete Vereine“ wird einem auch erst wieder bewusst, dass wir mit keinem einzigen Verein eine Fanfreundschaft haben.

Eigentlich schade.

Und naja, Vereine wie Kickers Emden, Veendam oder so zählen bei dieser Umfrage ja nicht.