Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Herbert(11. November 2018, 21:58)

Janita(7. November 2018, 13:37)

InezUsher4(23. Oktober 2018, 10:22)

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

Statistik

  • Mitglieder: 3 616
  • Themen: 2 582
  • Beiträge: 153 752 (ø 66,7/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SVM-Fanforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 101

Donnerstag, 8. November 2018, 20:55

Irgendwie ziemlicher Abschaum dieses Lied. Aber gut, jeder hat halt seinen Geschmack :)


Was bedeutet "ziemlicher Abschaum"? Kannst du das kurz erläutern?


Das Lied ist wie unsere Leistung bei der 5:0 Klatsche damals in Oldenburg..


Oder so wie die neuen tollen SVM Fansongs?

Also „Abschaum“ bedeutet heutzutage „schlecht“.. ok, danke für die Aufklärung.

1 102

Donnerstag, 8. November 2018, 21:12

Herrlich eure Disskusion. Nach dem Motto der hat mir mein Lolli geklaut. :-)


https://www.youtube.com/watch?v=pq9HfmtEXd0 Schönen Gruß in die Regionalliga. Wartet ihr schon auf uns? :dirol:



Kleiner wenn du mal meine Beiträge verfolgst, würdest du sehen das ich euch zum Aufstieg gratuliert habe. Bei aller Rivalität nennt man sowas ein Respektvolles miteinander aber sowas beherrschen einige Meppner genauso wie Oldenburger und nicht.
[video]https://youtu.be/1R38LhhhkTI[/video]

1 103

Donnerstag, 8. November 2018, 21:19

Herrlich eure Disskusion. Nach dem Motto der hat mir mein Lolli geklaut. :-)


https://www.youtube.com/watch?v=pq9HfmtEXd0 Schönen Gruß in die Regionalliga. Wartet ihr schon auf uns? :dirol:



Kleiner wenn du mal meine Beiträge verfolgst, würdest du sehen das ich euch zum Aufstieg gratuliert habe. Bei aller Rivalität nennt man sowas ein Respektvolles miteinander aber sowas beherrschen einige Meppner genauso wie Oldenburger und nicht.


"...ein respektvolles Miteinander.."
:Mauridia_28:

1 104

Donnerstag, 8. November 2018, 22:33

Irgendwie ziemlicher Abschaum dieses Lied. Aber gut, jeder hat halt seinen Geschmack :)


Was bedeutet "ziemlicher Abschaum"? Kannst du das kurz erläutern?


Das Lied ist wie unsere Leistung bei der 5:0 Klatsche damals in Oldenburg..


Oder so wie die neuen tollen SVM Fansongs?

Also „Abschaum“ bedeutet heutzutage „schlecht“.. ok, danke für die Aufklärung.


Für das was wir da im April 2010 gezeigt haben ist "schlecht" noch nett formuliert..

1 105

Freitag, 9. November 2018, 02:05

Was Disziplin angeht, kann Neidhart kein Vorbild sein, obwohl er ein guter Stürmer war. Ich halte ihn jedoch auch für einen sehr guten Trainer mit den nötigen Emotionen, die dazu gehören. Jedoch sollte er seinen Spielern anhand seiner eigenen Statistik einiges verzeihen (siehe die Anzahl an Vereinen nach jeweils einer Saison):

https://www.transfermarkt.de/christian-n…l/trainer/18084


Ich erinnere jetzt mal an die zu schnelle Reaktion des Vereins, seitens Gersmann und van Zoest und haben Ehrmantraut abgesetzt und dafür einen "total erfahrenen Profi" eingesetzt, namens Wolfgang Rolff. Der sollte sich für dieses entgegengebrachte Vertrauen jetzt bei uns zeigen. Aber was passiert ist, dass wir den sicheren Abstieg hatten und Rolff weiter Karriere machen konnte. Ich könnte jetzt noch kotzen!!!


Berger wäre frei und hätte zu der Zeit immer als Feuerwehr ausgeholfen...:
:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:

1 106

Freitag, 9. November 2018, 02:41

Was mir auf den Keks geht, ist, dass Neidhart sein System mit Schwiegersohn spielen lässt, egal wie und talentierte Spieler auf der Bank sitzen. Das geht nicht und diese Konstellation ist sehr ungünstig.
Jesgarzewski war zwar auch nich himelhochjauchzend, aber immer noch gut verteidigt, Kremer war in den letzten beiden spielen nur eine Marionette. Und wir können nicht immer auf einen Elfmeter oder Freistoß hoffen, die der Schwiegersohn treten kann. Sorry, aber hier hakt es gewaltig.

1 107

Freitag, 9. November 2018, 07:27

Was Disziplin angeht, kann Neidhart kein Vorbild sein, obwohl er ein guter Stürmer war. Ich halte ihn jedoch auch für einen sehr guten Trainer mit den nötigen Emotionen, die dazu gehören. Jedoch sollte er seinen Spielern anhand seiner eigenen Statistik einiges verzeihen (siehe die Anzahl an Vereinen nach jeweils einer Saison):

https://www.transfermarkt.de/christian-n…l/trainer/18084


Ich erinnere jetzt mal an die zu schnelle Reaktion des Vereins, seitens Gersmann und van Zoest und haben Ehrmantraut abgesetzt und dafür einen "total erfahrenen Profi" eingesetzt, namens Wolfgang Rolff. Der sollte sich für dieses entgegengebrachte Vertrauen jetzt bei uns zeigen. Aber was passiert ist, dass wir den sicheren Abstieg hatten und Rolff weiter Karriere machen konnte. Ich könnte jetzt noch kotzen!!!


Berger wäre frei und hätte zu der Zeit immer als Feuerwehr ausgeholfen...:
:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:
Auf Ehrmantraut folgte nicht Rolff, sondern Linz. Ich glaube auch nicht, dass der Verein im Moment daran denkt, CN rauszuwerfen.

1 108

Freitag, 9. November 2018, 08:04

Was mir auf den Keks geht, ist, dass Neidhart sein System mit Schwiegersohn spielen lässt, egal wie und talentierte Spieler auf der Bank sitzen. Das geht nicht und diese Konstellation ist sehr ungünstig.
Jesgarzewski war zwar auch nich himelhochjauchzend, aber immer noch gut verteidigt, Kremer war in den letzten beiden spielen nur eine Marionette. Und wir können nicht immer auf einen Elfmeter oder Freistoß hoffen, die der Schwiegersohn treten kann. Sorry, aber hier hakt es gewaltig.


Weisst du was mir auf den Keks geht?
Solche persönlichen Anfeindungen einzelner Spieler, die auch noch völliger Bullshit sind. Wenn es nach euch Schlaumeiern geht, hätten wir keine elf Spieler mehr auf dem Platz. Was ich hier schon für abenteuerliche Forderungen gelesen habe, macht mich krank.. Zusammengefasst hätten wir niemals Komenda verpflichten sollen, Wagner komplett abgeben, Leugers auf die Bank, Deters Stammplatz, Born rein und sowieso "Talente" mehr Spielzeit geben etc. pp.

In der jetzigen Situation empfehle ich "so von Fan zu Fan", einfach mal auf Verzicht solcher dummen Äußerungen. Sowas bringt weder uns weiter, noch ist es förderlich für die Stimmung.
Kritik darf man jederzeit äußern, nur bitte nicht auf dieser Art und Weise!

Natürlich kann man JJ nun wieder spielen lassen, nur vertraue ich persönlich dem Trainer. Kremer hat es in den vergangenen Spielen eigentlich richtig gut gemacht und war sicherlich nicht der Schuldige an der Niederlage in Halle.

1 109

Freitag, 9. November 2018, 08:07

Was Disziplin angeht, kann Neidhart kein Vorbild sein, obwohl er ein guter Stürmer war. Ich halte ihn jedoch auch für einen sehr guten Trainer mit den nötigen Emotionen, die dazu gehören. Jedoch sollte er seinen Spielern anhand seiner eigenen Statistik einiges verzeihen (siehe die Anzahl an Vereinen nach jeweils einer Saison):

https://www.transfermarkt.de/christian-n…l/trainer/18084


Ich erinnere jetzt mal an die zu schnelle Reaktion des Vereins, seitens Gersmann und van Zoest und haben Ehrmantraut abgesetzt und dafür einen "total erfahrenen Profi" eingesetzt, namens Wolfgang Rolff. Der sollte sich für dieses entgegengebrachte Vertrauen jetzt bei uns zeigen. Aber was passiert ist, dass wir den sicheren Abstieg hatten und Rolff weiter Karriere machen konnte. Ich könnte jetzt noch kotzen!!!


Berger wäre frei und hätte zu der Zeit immer als Feuerwehr ausgeholfen...
:
:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:


Welcher Berger? Du meinst doch hoffentlich nicht Jörg Berger oder? :O

Der wollte damals 500.000 DM haben..

1 110

Freitag, 9. November 2018, 08:28

Das Kremer der Schuldige für die Niederlage in Halle ist sagt ja auch niemand. Aber das er sich 5x hat kinderleicht überlaufen lassen, das ist nunmal aufgefallen. Genauso aufgefallen ist das Hochstehen von Amin, ein nicht fitter Leugers, ein völlig falsch eingesetzter Undav oder ein halbwegs gut spielender Domaschke, etc..

Zu den "11 Spielern auf dem Platz": In unserem Kader gibt es definitiv 11 Spieler, die die Qualität für diese Liga haben. Es gibt aber auch Spieler, die es verdammt schwer haben und eben jene Qualität deutlich geringer vorhanden ist. Einige, die diese Qualität besitzen, sind verletzt. Einige, die diese Qualität nur mäßig besitzen, sind derzeit Stammspieler.

Für mich sind, wenn denn alle Spieler fit sind und ihre vorhandene Qualität einsetzen können, dies unsere "11 Besten":

Domaschke - Ballmert, Gebers, Komenda, Senninger - Leugers, von Haacke - Grana, Tanku, Wagner (Kleinsorge) - Proschwitz

Bei ganz viele in unserem Kader würde ich nicht sagen "Jo, die können definitiv zu 100% mithalten", erst Recht spielerisch sind einige völlig überfordert. Kremer, Vidovic, Deters, auch Born (da muss am allermeisten kommen, damit der wieder was reißen kann), JJ (auch wenn ich ihn defensiv besser finde als Kremer),.. aber das z.b. sind so Kandidaten, die es in der Liga brutal schwer haben.

Und ich glaube kaum, dass ich der einzige bin, der Kremer hinten rechts schwach findet.. mir ist es erstmal wichtig, dort hinten sicher zu stehen. Und mit JJ, auch wenn er selbst seine Fehler macht, standen wir da für mein Empfinden besser. So als Beispiel. Deswegen ja Ballmert.. der ist offensiv + defensiv sehr ordentlich und qualitativ nochmal eine Nummer besser als JJ oder Kremer.

Letztlich stellt der Trainer auf und muss der Kopf hinhalten..

1 111

Freitag, 9. November 2018, 08:33

Was mir auf den Keks geht, ist, dass Neidhart sein System mit Schwiegersohn spielen lässt, egal wie und talentierte Spieler auf der Bank sitzen. Das geht nicht und diese Konstellation ist sehr ungünstig.
Jesgarzewski war zwar auch nich himelhochjauchzend, aber immer noch gut verteidigt, Kremer war in den letzten beiden spielen nur eine Marionette. Und wir können nicht immer auf einen Elfmeter oder Freistoß hoffen, die der Schwiegersohn treten kann. Sorry, aber hier hakt es gewaltig.


Das ist halt so eine Sache. Ich persönlich glaube auch, dass er oft eine Chance bekommt, eben weil er der Schwiegersohn ist. Das ist aber nur meine persönliche Vermutung. Ob es so ist oder nicht, keine Ahnung.. aber es ist ja nicht verwerflich so zu denken, da der Verdacht ja naheliegend sein könnte.

1 112

Freitag, 9. November 2018, 09:11

Was mir auf den Keks geht, ist, dass Neidhart sein System mit Schwiegersohn spielen lässt, egal wie und talentierte Spieler auf der Bank sitzen. Das geht nicht und diese Konstellation ist sehr ungünstig.
Jesgarzewski war zwar auch nich himelhochjauchzend, aber immer noch gut verteidigt, Kremer war in den letzten beiden spielen nur eine Marionette. Und wir können nicht immer auf einen Elfmeter oder Freistoß hoffen, die der Schwiegersohn treten kann. Sorry, aber hier hakt es gewaltig.


Das ist halt so eine Sache. Ich persönlich glaube auch, dass er oft eine Chance bekommt, eben weil er der Schwiegersohn ist. Das ist aber nur meine persönliche Vermutung. Ob es so ist oder nicht, keine Ahnung.. aber es ist ja nicht verwerflich so zu denken, da der Verdacht ja naheliegend sein könnte.
Doch, es ist verwerflich so zu denken, denn dann sprichst du dem Trainerteam das Leistungsprinzip ab.
Seid ihr Leuchten hier wirklich der Meinung, CN kann Kremer einfach so aufstellen weil er das will? Da schauen im Trainerteam aber auch im Kader unzählige Leute drauf, ob Kremer es verdient hat zu spielen oder ob der Bonus als Schwiegersohn zählt.
Und ich halte das Klima im Verein, aber auch die Mannschaft und seine Trainerkollegen für mündig genug, Bedenken bei der Aufstellung ansprechen zu können und vor allem zu dürfen.
Kommt mal wieder runter und verfahrt euch nicht in solchen unsinnigen Thesen. :fool:

Zitat

"Liebes VfB-Mitglied,
(....)
denn richtig blau, sind wir nur zusammen!"

1 113

Freitag, 9. November 2018, 09:22

Das ist deine Meinung, die ich auch durchaus akzeptiere. Ich sehe das aber anders. Im Endeffekt spielt Kremer und dafür wird es sicherlich Gründe geben. Es gibt ja auch immerhin die Leute, nicht so wie ich, die ihn als RV gut finden. Von daher.. ob er überhaupt einen "Bonus" hat weiß sowieso niemand, vermuten sollte aber dennoch erlaubt sein - denn zweifelsfrei sind solche Geschichten nie. Ob's jetzt bei uns ist oder wo auch immer..

1 114

Freitag, 9. November 2018, 09:36

Ich habe gerade gefrühstückt und wenn ich das hier lese, von wegen Schwiegersohnbonus etc. möchte ich am liebsten alles wieder auskotzen.
Kommt mal wieder klar und hört auf, so einen Unrat zu verzapfen.
Danke

1 115

Freitag, 9. November 2018, 10:28

Was für eine Käse Diskussion.
Ob Kremer oder JJ als RV, ist völlig schnuppe, weil die beide ihre Stärken und Schwächen haben. Es gibt genügend Beispiele für jeden, die für ihn oder gegen ihn sprechen. Am Wichtigsten ist das Kollektiv, nur in der Gesamtheit der Mannschaft können wir überleben, und da spielt jeder, ich wiederhole, jeder Spieler seine wichtige Rolle, egal ob auf der Bank oder als "Schwiegesohn", oder , oder, oder...

1 116

Freitag, 9. November 2018, 10:56

Was für eine Käse Diskussion.
Ob Kremer oder JJ als RV, ist völlig schnuppe, weil die beide ihre Stärken und Schwächen haben. Es gibt genügend Beispiele für jeden, die für ihn oder gegen ihn sprechen. Am Wichtigsten ist das Kollektiv, nur in der Gesamtheit der Mannschaft können wir überleben, und da spielt jeder, ich wiederhole, jeder Spieler seine wichtige Rolle, egal ob auf der Bank oder als "Schwiegesohn", oder , oder, oder...


Allein, dass darüber diskutiert wird, zeigt, dass ein Nerv getroffen wurde. Hielt das Experiment mit Kremer hinten rechts nach dem ersten Spiel auch gar nicht so schlecht. Aber danach waren die Leistungen defensiv mehr als bescheiden.
Für mich indiskutabel sind zur Zeit: Domaschke, Komenda, Amin, von Haacke, Tankulic, Granatowski und Kleinsorge (wenn fit).

1 117

Freitag, 9. November 2018, 11:32

Was für eine Käse Diskussion.
Ob Kremer oder JJ als RV, ist völlig schnuppe, weil die beide ihre Stärken und Schwächen haben. Es gibt genügend Beispiele für jeden, die für ihn oder gegen ihn sprechen. Am Wichtigsten ist das Kollektiv, nur in der Gesamtheit der Mannschaft können wir überleben, und da spielt jeder, ich wiederhole, jeder Spieler seine wichtige Rolle, egal ob auf der Bank oder als "Schwiegesohn", oder , oder, oder...


Allein, dass darüber diskutiert wird, zeigt, dass ein Nerv getroffen wurde. Hielt das Experiment mit Kremer hinten rechts nach dem ersten Spiel auch gar nicht so schlecht. Aber danach waren die Leistungen defensiv mehr als bescheiden.
Für mich indiskutabel sind zur Zeit: Domaschke, Komenda, Amin, von Haacke, Tankulic, Granatowski und Kleinsorge (wenn fit).


Du hast einen Nerv getroffen, weil du einen verdienten Spieler auf unterstem Niveau anpöbelst? Junge Junge..

Was möchtest du uns mit dem letzten Satz eigentlich genau mitteilen? Was bedeutet dieses "indiskutabel" für dich genau?
Nach deiner These müssten Spieler wie Domaschke und Komenda ähnliche oder sogar noch niveaulosere Kritik bekommen als ein Kremer, schließlich haben beide jeweils ein Gegentor in den vergangenen Spielen verschuldet. Du scheinst schlichtweg einfach einen Sündenbock gefunden zu haben..

1 118

Freitag, 9. November 2018, 12:15

Das Niveau der Mannschaft ist auf jedem Fall besser als das Niveau einiger Beiträge hier.

1 119

Freitag, 9. November 2018, 13:32

Was Disziplin angeht, kann Neidhart kein Vorbild sein, obwohl er ein guter Stürmer war. Ich halte ihn jedoch auch für einen sehr guten Trainer mit den nötigen Emotionen, die dazu gehören. Jedoch sollte er seinen Spielern anhand seiner eigenen Statistik einiges verzeihen (siehe die Anzahl an Vereinen nach jeweils einer Saison):

https://www.transfermarkt.de/christian-n…l/trainer/18084


Ich erinnere jetzt mal an die zu schnelle Reaktion des Vereins, seitens Gersmann und van Zoest und haben Ehrmantraut abgesetzt und dafür einen "total erfahrenen Profi" eingesetzt, namens Wolfgang Rolff. Der sollte sich für dieses entgegengebrachte Vertrauen jetzt bei uns zeigen. Aber was passiert ist, dass wir den sicheren Abstieg hatten und Rolff weiter Karriere machen konnte. Ich könnte jetzt noch kotzen!!!


Berger wäre frei und hätte zu der Zeit immer als Feuerwehr ausgeholfen...
:
:smilie1: :smilie2: :smilie2: :smilie1:


Welcher Berger? Du meinst doch hoffentlich nicht Jörg Berger oder? :O

Der wollte damals 500.000 DM haben..


Der wird nicht helfen können, da er schon vor Jahren verstorben ist.

1 120

Freitag, 9. November 2018, 13:37

Die Kremer Debatte finde ich auch nicht abwegig, einen Stürmer auf RV zu stellen obwohl wir ausgebildete Verteidiger auf der Bank und im Kader haben..

Kommt auf jeden Fall komisch rüber..aber so what.
Im Endeffekt ist es mir aber auch völlig egal, Hauptsache wir gewinnen endlich mal wieder Spiele und steigen nicht in die ätzende Regionalliga ab.