Sie sind nicht angemeldet.

Neue Benutzer

Norddeutsch(13. Oktober 2018, 06:13)

1912Svmeppen(5. Oktober 2018, 22:04)

StepGart(5. Oktober 2018, 09:07)

derNeue85(4. Oktober 2018, 20:26)

AngelitaSi(2. Oktober 2018, 08:52)

Statistik

  • Mitglieder: 3 613
  • Themen: 2 577
  • Beiträge: 152 907 (ø 67,01/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norddeutsch

81

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:14

Mauersberger fällt wohl mit einem Bruch des Gesichtsschädels (?) lange aus. Wünsche ihm gute und schnelle Genesung.

Von mir auch gute und schnelle Besserung!
Der Bericht auf Liga 3 online klang echt nicht gut.
Zum Spiel:
Wieder eine richtig gute Teamleistung mit einem verdientem Sieg am Ende.
So freut man sich schon auf die noch kommenden Spiele. 3te Liga macht einfach Spaß!

82

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:19

Ich mag die Löwen aus München. Deswegen möchte ich zu deren halbseidenen Aussagen auch kein Statement abgeben.

Zu Grimaldi: ich finde nach wie vor, dass er ein großartiger Stürmer ist. Strahlt ständig Torgefährlichkeit aus und ackert unermüdlich. Hätten wir den bei uns, würden wir uns über die Spielweise wenig ärgern ;-)

Anders als viele hier hatte ich während der gesamten 90 Minuten immer das Gefühl, dass wir uns noch einen fangen können. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass wir dazu in der Lage sein werden, Mölders und Grimaldi über das ganze Spiel einigermaßen im Griff zu haben. Dass das gelungen ist: ich ziehe meinen Hut vor Vido und Komenda.
Gerade Vido hat sich wieder total gefangen, nachdem er am Ende der letzten und zu Beginn dieser Saison oft so fahrig wirkte und zwischendrin m.E. zurecht nur auf der Bank saß.

Julian von Haake stellt sich auch immer mehr als Glücksgriff heraus. Kann das Spiel toll von der Sechs lenken und wagt auch immer mal die Wege in die Offensive. Da hat er insgesamt nen größeren Radius als Leugers. Letzterer hat mir in den letzten Spielen und auch heute nicht zu 100% gefallen. Insbesondere in der Ballbehandlung mit einigen unglücklichen Situationen. Trotzdem: von Haake und Leugers auf der Sechs passt super. Vor allem sind wir nicht mehr so krass von Thilo im Spielaufbau abhängig.

Der Kampf der Truppe heute war entscheidend und absolut überzeugend.

Übrigens:
Wer meint, wir seien nicht austrainiert, der verkennt, welch läuferischen Aufwand wir für unser Spiel betreiben müssen.

Schade, dass wir zu Beginn der Saison so viele Punkte haben liegen lassen. Wir könnten locker in recht sicheren Fahrwassern sein. So gibt es aber in Aspach das nächste Sechs-Punkte-Spiel.

Wenn wir unsere kleine Serie dort ausbauen und gegen Münster ebenfalls zählbares einfahren, dürften wir uns allmählich distanzieren von den Abstiegsrängen.

Wie sieht’s eigentlich in Sachen Lazarett aus? Ist zu erwarten, dass Spieler wie Ballmert vielleicht über die Länderspielpause näher an den Kader ran rücken könnten?

83

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:44

Nochmals gute Besserung, das klingt richtig fies mit Mauersberger!

Ansonsten wären ja zwei Punkte in Cottbus mehr (Granatowskis klares Tor) und zweimal hinten dicht machen bis zum Ende gegen Uerdingen und Würzburg schon 4 Puntke mehr, damit wären wir Siebter oder Achter, punktgleich mit Wehen. Das bringt aber alles nichts, das ist Vergangenheit. Wichtig ist die Erkenntnis, dass man auch so (wieder) absolut auf Augenhöhe mit letztlich allen in der Liga sein kann an einem guten Tag (selbst Uerdingen oder Osna) und an einem normalen Tag mit den Clubs in unserem Bereich voll mithalten kann trotz der nach wie vor fehlenden Spieler wie Gebers und Co., die uns natürlich noch zusätzlich helfen würden. Das doch alles Ok soweit. Es ist ein Sieg auf Platz 8 und eine Niederlage auf Platz 19 (unser nächster Gegner), was zusätzlich zeigt, was jeder wusste eigentlich: Die Liga ist ohne absoluten Zählkandidaten unfassbar ausgeglichen und durchaus ein Haifischbecken, in dem man sich durchsetzen muss und in dem sich der SVM auch durchsetzen kann. :smilie1:

84

Sonntag, 7. Oktober 2018, 22:27

Kurz vor Ende hatte ich richtig Gänsehaut! Das hat super viel Spaß gemacht heute! :)

Ich möchte nur einmal erwähnen wer heute nicht dabei war*: Born, Deters, Ballmert, Senninger, Gebers, Posipal...

...wenn man bedenkt dass diese irgendwann alle zurück sind! Wahnsinn!

*aus welchem Grund auch immer!

85

Sonntag, 7. Oktober 2018, 23:17

Es war nicht unser bestes Spiel aber unsere Jungs haben von Anfang bis Ende gekämpft!
Wenn wir so weiter machen,werden wir die Klasse halten.
Auf dieses TEAM bin ich stolz! :smilie1:

86

Montag, 8. Oktober 2018, 02:11

Hier nochmal der Kickerbericht zur Verletzung von Mauersberger:
http://www.kicker.de/news/fussball/3liga…ger-vor-op.html
Mittelgesichtsfraktur: Mauersberger vor OP
Gute Besserung!

87

Montag, 8. Oktober 2018, 10:05

Lasst die Löwen heulen. Wir haben 3 Punkte geholt und gut ist.

Jetzt in Grossaspach nachlegen. Egal wie, einfach 3 Punkte holen und gut ist.

88

Montag, 8. Oktober 2018, 10:16

Der Schachzug mit Kremer als RV gefällt mir immer besser, nicht nur, weil er gestern ein wirklich sehr ordentliches Spiel gemacht hat, sondern auch, weil der SVM dadurch weniger berechenbar ist (= nicht jeder Angriff über links kommt) und Amin entlastet wird. Solange Ballmert noch nicht wieder fit ist, ist es vll. sogar sinnvoll Kremer öfter den Vorzug zu geben, da er für die Position insgesamt der etwas vielseitigere Spieler ist. Nicht gefallen hat mir hingegen stellenweise der fehlende Einbezug in der Vorwärtsbewegung. Grana hat z.B. Kremer in guter Position mehr als einmal nicht angespielt, was vielleicht aber auch nur zeigt, wie linkslastig das Meppener Spiel durch den Ausfall von Ballmert und Senninger in der Zwischenzeit geworden ist.

Ansonsten ein wirklich gutes Spiel gegen eher schwache Löwen, die gestern vollkommen zu Recht verloren haben. Es gibt keinen Meppener, der sich gestern nicht den Allerwertesten aufgerissen hat, aber hervorheben möchte ich nochmal Komenda, der trotz seiner jungen Jahre Mal um Mal mit einer unglaublichen Abgeklärtheit erstaunt und von Haake, der sich nach schwachem Start richtig gut gemacht hat und das in ihn gesetzte Vertrauen (man hätte ihn ja auch erst mal in die Zweite delegieren können wie Born und Deters) in den letzten Spielen absolut gerechtfertigt hat.

89

Montag, 8. Oktober 2018, 11:01

Lasst die Löwen heulen.


Die Wahrnehmung in deren Foren ist teilweise wirklich etwas realitätsfern, aber sei's drum. Wir haben gestern nach dem Spiel mehrere 60er getroffen, die uns zum guten Spiel und verdienten Sieg gratuliert haben. Sehr angenehme Zeitgenossen, die ich nächste Saison gerne wieder hier begrüßen würde.

90

Montag, 8. Oktober 2018, 11:33

Der Schachzug mit Kremer als RV gefällt mir immer besser, nicht nur, weil er gestern ein wirklich sehr ordentliches Spiel gemacht hat, sondern auch, weil der SVM dadurch weniger berechenbar ist (= nicht jeder Angriff über links kommt) und Amin entlastet wird. Solange Ballmert noch nicht wieder fit ist, ist es vll. sogar sinnvoll Kremer öfter den Vorzug zu geben, da er für die Position insgesamt der etwas vielseitigere Spieler ist. Nicht gefallen hat mir hingegen stellenweise der fehlende Einbezug in der Vorwärtsbewegung. Grana hat z.B. Kremer in guter Position mehr als einmal nicht angespielt, was vielleicht aber auch nur zeigt, wie linkslastig das Meppener Spiel durch den Ausfall von Ballmert und Senninger in der Zwischenzeit geworden ist.



Ja, ich finde auch, dass Kremer das in seinen beiden bisherigen Spielen dort wirklich gut macht. Auch defensiv. Hut ab davor, auf so einer ungewohnten Position muss man das erstmal abrufen. Allerdings gehört zur Wahrheit natürlich auch, dass 1860 auf den Außenpositionen (erst recht, wenn Steinhart wie gestern auch noch fehlt) Probleme hat. Flügelspiel war da ja kaum existent.

91

Montag, 8. Oktober 2018, 11:57

Der Schachzug mit Kremer als RV gefällt mir immer besser, nicht nur, weil er gestern ein wirklich sehr ordentliches Spiel gemacht hat, sondern auch, weil der SVM dadurch weniger berechenbar ist (= nicht jeder Angriff über links kommt) und Amin entlastet wird. Solange Ballmert noch nicht wieder fit ist, ist es vll. sogar sinnvoll Kremer öfter den Vorzug zu geben, da er für die Position insgesamt der etwas vielseitigere Spieler ist. Nicht gefallen hat mir hingegen stellenweise der fehlende Einbezug in der Vorwärtsbewegung. Grana hat z.B. Kremer in guter Position mehr als einmal nicht angespielt, was vielleicht aber auch nur zeigt, wie linkslastig das Meppener Spiel durch den Ausfall von Ballmert und Senninger in der Zwischenzeit geworden ist.

Ansonsten ein wirklich gutes Spiel gegen eher schwache Löwen, die gestern vollkommen zu Recht verloren haben. Es gibt keinen Meppener, der sich gestern nicht den Allerwertesten aufgerissen hat, aber hervorheben möchte ich nochmal Komenda, der trotz seiner jungen Jahre Mal um Mal mit einer unglaublichen Abgeklärtheit erstaunt und von Haake, der sich nach schwachem Start richtig gut gemacht hat und das in ihn gesetzte Vertrauen (man hätte ihn ja auch erst mal in die Zweite delegieren können wie Born und Deters) in den letzten Spielen absolut gerechtfertigt hat.
Dem gibt es nicht viel hin zu zufügen, außer obwohl für Kremer wohl eine ungewohnte Position, aber ich würde Behaupten es war sein bestes 3. Liga spiel, das musste ich mal schreiben, der hat soviel auf den Deckel bekommen, da muss man die Leistung gestern einfach mal hoch anrechnen! Ansonsten Richtung München, dass ist 3. Liga und kein Schauspiel unterricht! Die Schiedsrichterin lassen wir mal außen vor, ich glaube wenn man alles zusammen trägt sehr ausgeglichen schlecht gepfiffen, deshalb brauch man da kaum ein Augenmerk drauf legen!

92

Montag, 8. Oktober 2018, 12:22

Da ich nicht weiß wie lang Ballmert ausfällt, habe ich trotzdem Bauchschmerzen wenn Kremer dauerhaft RV spielt. Zwar hat er gegen die Kätzchen ein ordentliches Spiel abgeliefert, jedoch unterlaufen ihm häufig Fehler, weil er evtl zu hastig ist. Wenn dann ein "großer" Gegner kommt könnte es da Schwierigkeiten geben. Jedoch hat er es gegen 59+1 sehr gut gemacht.

93

Montag, 8. Oktober 2018, 13:11

Definitiv ein Kompromiss aus defensiv sichererem (wobei die Bewährungsprobe von Kremer gegen einen starken Gegner noch aussteht) und offensiv stärkerem / flexiblerem Auftreten. JJ und Kremer können sich da gerne auch wie bisher und je nach Spiellage abwechseln; kann den ein oder anderen Gegner sicher gehörig aus dem Tritt bringen, wenn plötzlich deutlich mehr Offensivpower über Rechts kommt.

94

Montag, 8. Oktober 2018, 17:57

Hurra SVM, wir haben unsere Kämpfertruppe wieder.
Das ist auch ein großer Verdienst an den Trainerstab und Vorstand, welche das Team zusammengestellt und immer daran geglaubt haben.
Auch wenn’s spielerisch in den nächsten Begegnungen nicht so läuft, denkt an diese Spiele zurück. Ihr könntet zum Angstgegner jedes Drittligisten werden :-).

95

Montag, 8. Oktober 2018, 20:12

Toll wenn der gegner immer von einem schlechten spiel redet. Deren spiel war genauso gut, wie wir es zugelassen haben. Immer diese respektlosigkeit. Alle reden immer davon dass sie gegen uns trottel das schlechteste saisonspiel machen. Herrlich.
Wir lassen denen einfach keinen raum und zeit zum schönspielen. So einfach ist es.
Soll mal einer ehrlich sein...

96

Montag, 8. Oktober 2018, 22:42

Toll wenn der gegner immer von einem schlechten spiel redet. Deren spiel war genauso gut, wie wir es zugelassen haben. Immer diese respektlosigkeit. Alle reden immer davon dass sie gegen uns trottel das schlechteste saisonspiel machen. Herrlich.
Wir lassen denen einfach keinen raum und zeit zum schönspielen. So einfach ist es.
Soll mal einer ehrlich sein...


Das ist schon richtig. Aber wenn man seinen Arsch retten will, kann man besser auf den Gegner zeigen, als auf sich selbst … ;-)

97

Dienstag, 9. Oktober 2018, 13:28

Toll wenn der gegner immer von einem schlechten spiel redet. Deren spiel war genauso gut, wie wir es zugelassen haben. Immer diese respektlosigkeit. Alle reden immer davon dass sie gegen uns trottel das schlechteste saisonspiel machen. Herrlich.
Wir lassen denen einfach keinen raum und zeit zum schönspielen. So einfach ist es.
Soll mal einer ehrlich sein...


Das ist schon richtig. Aber wenn man seinen Arsch retten will, kann man besser auf den Gegner zeigen, als auf sich selbst … ;-)


Stimmt. Aber das mit dem
Hintern retten hat auch noch niemand geschafft. Schade dass bu pause ist... wie thilo sagt: haette gern weitergehen duerfen. Nebenbei sind zwei wochen ohne sv spiel doof ;)

98

Dienstag, 9. Oktober 2018, 17:24

Zumindest in dem einen Forum wo ich noch mitgelesen hatte, kamen zum Schluss noch vernünftige Kommentare. Einer meinte noch, Meppen hat mit uns Katz und Maus gespielt und völlig verdient gewonnen.

So und jetzt ist das Thema 60 für mich abgehakt bis zum Rückspiel. Ich wünsche denen alles Gute bis dahin.

Forza Meppen. :smilie1: :smilie2: :mda: